Richardplatz

Beiträge zum Thema Richardplatz

Kultur

Rixdorfer Weihnachtsmarkt fällt aus
Die Enttäuschung bei vielen gemeinnützigen Organisationen ist groß

Angesichts der steigenden Corona-Zahlen ist es zwar traurig, aber keine Überraschung: Der Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarkt fällt auch in diesem Jahr flach. Noch vor Kurzem hieß es, das adventliche Treiben rund um den Richardplatz werde vom 3. bis 5. Dezember unter 2G-Bedingungen stattfinden. Doch nun die Kehrtwende. „Es tut weh, schon zum zweiten Mal den Weihnachtsmarkt abzusagen. Die täglich steigenden Infektionszahlen lassen uns aber keine andere Wahl“, sagt Bürgermeister Martin Hikel (SPD). Es...

  • Neukölln
  • 22.11.21
  • 30× gelesen
Kultur

Weihnachtsmarkt soll stattfinden

Neukölln. Aller Voraussicht nach soll in diesem Jahr der Rixdorfer Weihnachtsmarkt rund um den Richardplatz wieder stattfinden, und zwar von Freitag bis Sonntag, 3. bis 5. Dezember. Nicht nur bei Freunden von Glühwein & Co. ist die Veranstaltung äußerst beliebt, sondern auch bei den vielen Vereinen und gemeinnützigen Organisationen, die dort ihre Produkte anbieten. Der Markt gibt ihnen die Möglichkeit, Geld in die Kassen zu spülen, für kommerzielle Händler ist er jedoch tabu. sus

  • Neukölln
  • 10.11.21
  • 13× gelesen
  • 1
Kultur

Popráci kann nicht stattfinden

Neukölln. Zu früh gefreut, es gibt schlechte Nachrichten: Wider Erwarten fällt das Strohballenrollen Popráci auf dem Richardplatz aus. Ursprünglich sollte es am 11. September stattfinden. Wie Organisator Norbert Kleemann mitteilt, könne die Corona-Auflage, den Richardplatz quasi einzuzäunen, nicht erfüllt werden. „Das ist eine aberwitzige Vorstellung, und so müssen wir schweren Herzens zum zweiten Mal das Strohballenrollen auf das nächste Jahr verschieben“, sagt Kleemann. sus

  • Neukölln
  • 30.08.21
  • 13× gelesen
Kultur
Rund 30 Mannschaften treten jedes Jahr bei der "Weltmeisterschaft im Strohballenrollen" auf dem Richardplatz an.

Teams fürs große Rollen gesucht
ABGESAGT! Sport, Spaß und Musik bei „Popráci“ auf dem Richardplatz

Am Sonnabend, 11. September, geht es rund auf dem Richardplatz. Zum dreizehnten Mal steht das Strohballenrollen „Popráci“ ins Haus. Viererteams, die mitmachen wollen, können sich ab sofort anmelden. Die Veranstalterin des sportlichen Treibens, die Künstlerkolonie Rixdorf, verbreitet unermüdlich die Mär, Popráci gehe auf einen alten Brauch zurück. Vor fast 190 Jahren habe der Gemeindevorsteher nämlich die ständigen Raufereien zwischen den böhmischen und deutschen Rixdorfern sattgehabt. Er...

  • Neukölln
  • 29.07.21
  • 167× gelesen
Soziales

Termin für Popráci steht fest

Neukölln. Popráci, das alljährliche Strohballenrollen auf dem Richardplatz, soll am Sonnabend, 11. September, stattfindet. Das Vorbereitungsteam sucht bereits jetzt Mannschaften und Unterstützer. Weitere Informationen gibt es im Internet unter https://bwurl.de/16x3. sus

  • Neukölln
  • 11.07.21
  • 12× gelesen
Verkehr
Blick von der "Schnalle" zum dreieckigen Karl-Marx-Platz.
2 Bilder

Wird die "Schnalle" gesperrt?
Neuköllner Verordnete wollen keinen Durchgangsverkehr auf dem Karl-Marx-Platz

Der Karl-Marx-Platz soll umgebaut werden, um die Situation für Fußgänger und Radfahrer übersichtlicher zu machen. Nun schlagen die Bezirksverordneten vor, die Pläne zu verändern. Sie wollen eine Totalsperrung der „Rixdorfer Schnalle“ für Autos. Das bisherige Konzept für den Platz sah vor, die Einbahnstraße in Richtung Karl-Marx-Straße zu asphaltieren, damit Autos und Fahrräder besser rollen können. In der Gegenrichtung sollte es einen geschützten Radstreifen geben. Für ihn wird ein Stück von...

  • Neukölln
  • 08.02.21
  • 646× gelesen
Kultur

Weihnachtsmarkt muss ausfallen

Neukölln. Es steht fest: Der Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarkt fällt aus. Dass nicht auf dem engen Richardplatz gebummelt und geschlemmt werden kann, ist schon seit Wochen klar. „Wir hatten aber geplant, dieses Jahr in den Britzer Garten umzuziehen und schon viele Vorbereitungen getroffen. Umso schwerer fällt es, dass der Weihnachtsmarkt nach 47 Jahren zum ersten Mal nicht stattfinden kann. Aber unser aller Gesundheit ist wichtiger“, so Bürgermeister Martin Hikel (SPD). Kleines Trostpflaster: Die...

  • Neukölln
  • 17.11.20
  • 151× gelesen
Kultur
Dieses Jahr dürfen keine Teams zum Wettstreit antreten.

Demo statt Wettkampf
Strohballenrollen fällt aus – einen Umzug gibt's trotzdem

Es ist Tradition: Im Spätsommer werden Strohballen um den Richardplatz gerollt. Dieses Mal kann das lustige Treiben jedoch nicht stattfinden. Ganz ausfallen soll die völkerbindende Veranstaltung „Popráci“ dennoch nicht. Seit 2008 gibt es das sportliche Spektakel, das an die deutsch-böhmische Geschichte Rixdorfs erinnert. Veranstaltet wird das Strohballenrollen von der Künstlerkolonie Rixdorf und der Botschaft der Tschechischen Republik. Popráci bedeutet übrigens so viel wie „Feierabend“. Die...

  • Neukölln
  • 05.09.20
  • 214× gelesen
Blaulicht

"Dämlich und unsolidarisch"
Mehrere Schaufenster an der Karl-Marx-Straße zerstört

Rund 50 Personen, vermutlich aus der linksextremen Szene, randalierten am Abend des 5. Juni rund um den Richardplatz. Bürgermeister Martin Hikel (SPD) verurteilte die Ausschreitungen. Laut Polizeibericht hatte sich gegen 22 Uhr eine Menschenmenge auf dem Richardplatz versammelt, einige waren vermummt und trugen Fackeln. Aus der Gruppe heraus wurde an der Richardstraße einen Müllcontainer in Brand gesetzt, am Herrnhuter Weg eine Hauswand beschmiert und ein Auto beschädigt. An der...

  • Neukölln
  • 11.06.20
  • 135× gelesen
Soziales

Helfer dringend gesucht
Spielstraßen-Start zu Pfingsten – Sechs Abschnitte werden sonntags für Autos gesperrt

Mehr Platz für Kinder: Das Bezirksamt will Spielstraßen auf Zeit einrichten. Los geht es Pfingsten, also am 31. Mai. Nun werden dringend Ehrenamtliche gesucht, die das Projekt betreuen. Vorgesehen ist, an den Sonntagen und am Pfingstmontag sechs Abschnitte von 13 bis 19 Uhr für Autos zu sperren. Das betrifft im Norden Neuköllns die Hobrechtstraße zwischen Sander- und Pflügerstraße, die Nansenstraße parallel zum Reuterplatz, die Selkestraße zwischen Schierker und Nogatstraße (einschließlich...

  • Neukölln
  • 14.05.20
  • 201× gelesen
Verkehr

Umbau und Tempo 20
Straßenarbeiten im Richardkiez

Die Braunschweiger Straße bekommt eine Asphaltdecke. Bis zum Frühsommer soll die erste Bauphase abgeschlossen sein. Auf den rund 350 Metern zwischen Sonnenallee und Niemetzstraße verschwindet das Kopfsteinpflaster. An der Kreuzung Brusendorfer Straße wird ein fußgängerfreundlicher Übergang gebaut. Für Autofahrer ist es künftig nicht mehr möglich, von der Sonnenallee in die Braunschweiger Straße abzubiegen. Der zweite Abschnitt zwischen Niemetz- und Karl-Marx-Straße soll im kommenden Jahr...

  • Neukölln
  • 03.03.20
  • 190× gelesen
Kultur
Der Heilige Nikolaus ist unterwegs, um für den Stand der Martin-Luther-Gemeinde zu werben.
2 Bilder

Ohne Kommerz und Kitsch
Der Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarkt findet vom 6. bis 8. Dezember 2019 statt

Kopfsteinpflaster, die historische Kulisse des Richardplatzes, Petroleumlampen, Lichter in den Bäumen: Der Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarkt gehört zu den schönsten Veranstaltungen in der Adventszeit. Vom 6. bis 8. Dezember darf wieder gebummelt werden. An mehr als 200 Ständen werden allerlei schöne Dinge angeboten, darunter Kunsthandwerk, Dekoratives, Spielzeug, viel Selbstgebasteltes, Gestricktes und Gehäkeltes, etliche Glühweinvarianten, Punsch, Suppen, Waffeln & Co. Das Besondere: Das...

  • Neukölln
  • 04.12.19
  • 1.396× gelesen
Blaulicht

Anschlag mit Feuerwerkskörper

Neukölln. Unbekannte haben am 3. November gegen 19.15 Uhr einen pyrotechnischen Gegenstand in ein Restaurant am Richardplatz geworfen. Es kam zur Explosion. Eine Frau und ein Mann erlitten ein Knalltrauma. Vier Männer sollen vom Tatort geflüchtet sein. Das Landeskriminalamt ermittelt. sus

  • Neukölln
  • 04.11.19
  • 25× gelesen
Verkehr
Radler in Richtung Richardplatz bekommen einen eigenen Weg, in Richtung Karl-Marx-Straße nutzen sie, gemeinsam mit den Autofahrern, die Straße.
3 Bilder

"Grüne Spitze" fällt weg, mehr Raum für den Markt, Straße wird asphaltiert
Umbaupläne für den Karl-Marx-Platz

Die Situation am Karl-Marx-Platz ist unübersichtlich: Radfahrer sind auf den Bürgersteigen unterwegs, es wird falsch geparkt, für Fußgänger gibt es oft kaum ein Durchkommen. Das soll sich ändern. Am 24. Oktober präsentierten Bezirksamt und das Ingenieurbüro Lopp der Öffentlichkeit die Planungen. Das Ganze ist Teil eines größeren Pakets. Denn in den Jahren 2017/18 wurde ein neues Verkehrskonzept für Rixdorf entwickelt. „Wir wollen rund 150 Maßnahmen umsetzen, vom Querungshilfen für Fußgänger bis...

  • Neukölln
  • 01.11.19
  • 722× gelesen
Wirtschaft

Seit 125 Jahren Kutschen Schöne

Neukölln. Der Kutschereibetrieb Gustav Schöne, Richardplatz 18, wird 125 Jahre alt. Am 12. September gratulierte Bürgermeister Martin Hikel (SPD) persönlich zum Jubiläum. Begonnen hat das Ganze als ein Ein-Mann-zwei-Pferde-Unternehmen, das die Rixdorfer Ärzte zu ihren Patienten brachte. Heute ist daraus ein moderner Bestattungsfuhrbetrieb mit zehn Mitarbeitern geworden. Weiterer Schwerpunkt ist der Erhalt der historischen Kutschen, die gleichzeitig ein touristisches Highlight in Rixdorf und...

  • Neukölln
  • 19.09.19
  • 233× gelesen
Soziales

Spaziergang und Austausch

Neukölln. Bei dem Inklusionsprojekt „Lieblingsorte Neukölln“ erarbeiten Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam eine Broschüre und stellen Plätze vor, an denen sie besonders gerne sind. Wer mehr wissen möchte: Am Donnerstag, 19. September, findet ein Spaziergang durch Rixdorf statt. Auch Bürgermeister Martin Hikel (SPD) hat sein Kommen zugesagt. Treff ist um 16 Uhr mitten auf dem Richardplatz (neben der öffentlichen Toilette). Nach dem Spaziergang wird es einen Imbiss in der Brüdergemeine...

  • Neukölln
  • 15.09.19
  • 69× gelesen
Kultur
Mit Schwung und vereinter Kraft rollt das Heu am besten.
4 Bilder

Strohballenrollen auf dem Richardplatz
Popráci – eine Weltmeisterschaft der etwas anderen Art

Rund 30 Teams wollen am 14. September auf dem Richardplatz um den Weltmeistertitel im Strohballenrollen ringen: Popráci steht vor der Tür. Los geht es gegen 15 Uhr. Seit 2008 lädt die Künstlerkolonie Rixdorf zu dem sportlich-spaßigen Wettbewerb ein. Und sie hat eine Legende um das Fest gestrickt. Popráci, was so viel wie „Feierabend“ auf Tschechisch heißt, gehe auf eine jahrhundertealte Tradition zurück. Böhmische und deutsche Rixdorfer hätten seinerzeit manche Rauferei ausgetragen, sodass die...

  • Neukölln
  • 07.09.19
  • 291× gelesen
Umwelt
Johannes Schnettker vor der Hütte, die überdachte Sitzmöglichkeiten, einen kleinen abschließbaren Raum und eine Komposttoilette beherbergt.

Anwohnergespräch am 30. August
Rixdorfs grüne Insel – Gärtnern und Konflikte klären auf der Streuobstwiese

Es gibt immer noch Menschen, die ganz in der Nähe wohnen und sie trotzdem nicht kennen: die Streuobstwiese zwischen Richardplatz und Donaustraße. Seit 2016 lädt der Verein Karma Kultur dort zum Gärtnern und Austausch ein. Karma Kultur hat gut die Hälfte des gut 2000 Quadratmeter großen Grundstücks vom Bezirk gepachtet. Inzwischen gibt es hier etliche Sitzgelegenheiten, eine Hütte samt Komposttoilette, eine kleine Bühne, ebenerdige Anbauflächen, rund zehn Hochbeete und ein halbes Dutzend Fässer,...

  • Neukölln
  • 17.08.19
  • 325× gelesen
Kultur

Anmelden für das Strohballenrollen

Neukölln. Am Sonnabend, 14. September, geht es im wahrsten Sinne des Wortes wieder rund am Richardplatz. Gegen 15 Uhr beginnt das Strohballenrollen Popráci. Wer beim Wettkampf mitmachen möchte, kann sich per E-Mail an anmeldung@popraci.de wenden und entweder mit der eigenen oder einer zugewiesenen Mannschaft antreten. Weitere Informationen stehen online aufhttp://www.popraci.de. sus

  • Neukölln
  • 24.07.19
  • 79× gelesen
Kultur
Puppenspieler Artur Albrecht zieht mit seinem Kasper in das "verflixte 13. Jahr".
2 Bilder

Kindertheater mit politischen Hieben
Der Kasper der Rixdorfer Puppenbühne startet in sein 13. Jahr

Mit einem Flug zum Mars beendete der Kasper von der Rixdorfer Puppenbühne in der Böhmischen Straße 46 am Silvestertag die Spielzeit. Doch lange müssen Kinder nicht auf ihn verzichten. Neue Auftritte stehen schon an. Kasper hatte vom König Hinkel den Befehl erhalten, eine Rakete zu bauen und damit zum Mars zu fliegen. Doch der Besuch war nur kurz. Der Kasper traf zwar die Marsbewohner an. Doch eine Verständigung mit den kleinen grünen Männchen war trotz modernster Computertechnik nicht möglich....

  • Neukölln
  • 09.01.19
  • 658× gelesen
Soziales

Weihnachtsmarkt musste schließen

Neukölln. Wegen einer Wetterwarnung, die Sturm befürchten ließ, hat das Bezirksamt am Sonnabend, 8. Dezember, den Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarkt auf dem Richardplatz abgesagt. Er konnte nur am Freitag und Sonntag öffnen. Die gemeinnützigen Organisationen, von denen sich viele monatelang auf den Markt vorbereitet hatten, reagierten enttäuscht. Sie mussten erhebliche Einnahmeverluste hinnehmen. sus

  • Neukölln
  • 13.12.18
  • 32× gelesen
Kultur

Führungen mit Herrn Steinle

Neukölln. Der Neuköllner Stadtführer Reinhold Steinle lädt Neu- und Alt-Neuköllner zu historischen Führungen ein. Sonnabend, 15. Dezember, heißt es „Damals und heute am Richardplatz“. Treff zum rund anderthalbstündigen Spaziergang ist um 14 Uhr vor der Dorfkirche, Richardplatz 22. Die Kosten betragen zehn, ermäßigt sieben Euro. Wer das Rathaus kennenlernen und auch den Turm besteigen möchte, ist Mittwoch, 19. Dezember, mit fünf Euro dabei. Los geht es um 13 Uhr in der Touristinformation im...

  • Neukölln
  • 09.12.18
  • 41× gelesen
Kultur
Der Weihnachtsmarkt auf dem Richardplatz ist für viele Neuköllner ein jährliches Glanzlicht - im wahrsten Sinne des Wortes.

Schöne Atmosphäre
Auf dem Alt-Rixdorfer Weinachtsmarkt geht es nicht um Kommerz

Der Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarkt rund um den Richardplatz ist einzigartig in Berlin: Nur gemeinnützige Organisationen dürfen Stände aufbauen, alle Einnahmen kommen ihrer Arbeit zugute. Freitag, 7. Dezember, um 17 Uhr eröffnen Bürgermeister Martin Hikel (SPD) und der Neuköllner Superintendent Christian Nottmeier das adventliche Treiben. Drei Tage lang wird der Markt wieder Scharen von Besuchern anlocken. Denn die Veranstaltung ist nicht nur unkommerziell, sondern besticht auch durch ihre...

  • Neukölln
  • 04.12.18
  • 471× gelesen
Kultur
Leerstelle: Links vom Eingang des Hauses Richardplatz 1 hing jahrelang ein Schild, das an die Historie Rixdorfs erinnerte.

Wo ist die Gedenktafel?
Touristeninformation bittet um Hinweise

Am Haus Richardplatz 1 hing einmal eine Gedenktafel, die an das ehemalige Rixdorfer Schulzengericht erinnerte. Doch seit einiger Zeit ist sie verschwunden. Tanja Dickert, Leiterin der Neuköllner Touristeninformation, hat sich auf die Suche gemacht. Sie selbst habe die Tafel nie gesehen, obwohl sie von 2010 bis 2015 in der Nachbarschaft einen Laden hatte, erzählt sie. Deshalb gehe sie davon aus, dass das Schild schon etliche Jahre nicht mehr am Platz sei. Unter den Anwohnern kursiere das...

  • Neukölln
  • 22.09.18
  • 185× gelesen
  • 1
  • 1
  • 2

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.