Richtfest

Beiträge zum Thema Richtfest

Kultur

Richtfest auf dem Campus Efeuweg

Gropiusstadt. Auf dem Campus Efeuweg ist Richtfest für das Zentrum für Sprache und Bewegung gefeiert worden. Ende kommenden Jahres soll es fertig sein. Dann steht es nicht nur für die Schulen auf dem Campus, sondern auch für die Nachbarschaft offen. Die Volkshochschule und die Musikschule wollen dort Sprach-, Musik- und Bewegungskurse anbieten. Ebenfalls geplant ist ein 170 Quadratmeter großes Café. Der Neubau wird als Premiumprojekt vom Bundesprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus“ und...

  • Gropiusstadt
  • 12.09.21
  • 17× gelesen
Bildung
Derzeit ist der Campus Efeuweg noch an vielen Stellen eine Baustelle.

Campus Efeuweg nimmt Formen an
Rohbau des Ergänzungsbaus der Schule für Bildungsaufsteiger ist fertig

Zwischen Gropiusstadt und Rudow entsteht ein besonderer Lernort: der Campus Efeuweg. Diese vom Bezirk gestaltete Bildungs- Sport- und Freizeitlandschaft soll zukünftig Kindern und Jugendlichen den Bildungsaufstieg erleichtern. Denn zum Lernen braucht es mehr als bloß Schulunterricht und Bücher. Es braucht ebenso ein inspirierendes, aufbauendes, schönes Umfeld, das sichere und positive Freiräume bietet, damit man sich ausprobieren und seine eigenen Talente entdecken kann. Und genau so ein Ort...

  • Gropiusstadt
  • 19.06.19
  • 108× gelesen
Bauen

Richtfest für OSZ in Lipschitzallee

Gropiusstadt. Für den Neubau des Oberstufenzentrums Chemie, Physik und Biologie an der Lise Meitner Schule in der Lipschitzallee 25 wurde am 7. Juli das Richtfest gefeiert. Der Rohbau mit fünf Obergeschossen wurde innerhalb von 15 Monaten termingerecht errichtet. Die Kosten betragen 52,9 Millionen Euro. Die Baumaßnahme wird durch die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung gefördert. Die Lise-Meitner Schule, die verschiedene Schultypen unter einem Dach vereint, soll später...

  • Buckow
  • 19.07.16
  • 201× gelesen
Bauen

Gropiusstadt: erstes Richtfest seit Jahrzehnten

Gropiusstadt. Es war das erste Richtfest seit mehr als 40 Jahren. Am Freitag, 18. September, wurde für 57 Wohnungen an der Ecke Fritz-Erler-Allee und Agnes-Straub-Weg die Richtkrone hochgezogen. Es entstehen die ersten neuen Mietwohnungen seit dem Bau der Gropiusstadt, die in den Jahren 1962 bis 1975 hochgezogen worden ist. Die Degewo baut jetzt Mietwohnungen, in die auch Pflege-Wohngemeinschaften für Reha-Patienten nach einem Schlaganfall einziehen. KT

  • Gropiusstadt
  • 19.09.15
  • 84× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.