Alles zum Thema Riemeisterstraße

Beiträge zum Thema Riemeisterstraße

Politik

Umbenennung doch möglich
Senatsverwaltung macht Weg frei für Richard-Draemert-Platz

Mehrere Versuche, den Vorplatz des U-Bahnhofs Onkel Toms Hütte an der Onkel-Tom-Straße nach dem Berliner Stadtältesten Richard Draemert zu benennen, scheiterten. Jetzt wird ein neuer Anlauf unternommen. IIn der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) gab es seit 2013 mehrere Beschlüsse mit der Forderung, den Platz nach Draemert zu benennen. Damals stellte sich aber heraus, dass die Fläche vor dem U-Bahnhof den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) gehört. Nach dem Berliner Straßengesetz heißt der...

  • Zehlendorf
  • 31.01.19
  • 38× gelesen
Verkehr

Mehr Sicherheit auf dem Schulweg
FDP-Fraktion fordert Ampel an der Kreuzung Riemeister- und Wilskistraße

Für eine Ampel an der Kreuzung Riemeister- und Wilskistraße macht sich die FDP-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) stark. An Wochentagen müssen viele Schulkinder, Eltern mit Kita-Kindern und Fahrgäste der BVG die Kreuzung auf dem Weg zur U-Bahnstation Onkel Toms Hütte überqueren. Die Fraktion unterstützt die Anwohner-Initiative „Eine Ampel für unsere Kinder“, die von zwei Müttern im Kiez ins Leben gerufen wurde. Gemeinsam mit ihnen gingen Bezirksverordnete kürzlich...

  • Zehlendorf
  • 07.11.18
  • 24× gelesen
Verkehr

Keine neuen Parkhäfen

Zehlendorf. An der Riemeisterstraße werden keine neuen Parkhäfen angelegt. Die SPD-Fraktion hatte den Bau solcher Parkmöglichkeiten zwischen Am Fischtal und Sophie-Charlotte-Straße in einem Antrag gefordert. Bei der Abstimmung darüber auf der jüngsten Bezirksverordnetenversammlung stimmte die Zählgemeinschaft von CDU und B‘90/Grüne mehrheitlich dagegen. Nur die Piraten unterstützten den Antrag. uma

  • Zehlendorf
  • 30.08.16
  • 15× gelesen
Bauen
Die Villa Calé wird nach Jahren des Verfalls jetzt saniert.
2 Bilder

Das Emirat Katar saniert die Villa Calé

Zehlendorf. Seit Jahren verfällt die Villa Calé in der Schützallee Ecke Riemeisterstraße. Jetzt ist die Sanierung in Sicht. Die Botschaft von Katar, der das denkmalgeschützte Gebäude gehört, hat das Bauunternehmen Porr Deutschland mit der Instandsetzung beauftragt.Entstehen soll ein Gästehaus. Vertragsunterzeichnung war am Montag, 13. April. Vorbereitende Maßnahmen, abgestimmt mit dem Landesdenkmalamt, sollen demnächst starten. Nach Erteilung der Baugenehmigung können die Bauarbeiten im...

  • Zehlendorf
  • 20.04.15
  • 650× gelesen