Rieselfelder

Beiträge zum Thema Rieselfelder

Umwelt

Am Zingergraben entlang

Blankenfelde. Eine Wanderung „Von der Zingergraben-Niederung zum Stadtgut Blankenfelde“ veranstaltet das Umweltbüro am 14. Februar. Treffpunkt für die etwa zweistündige Führung ist um 11 Uhr am Eingang zum Botanischen Volkspark in der Blankenfelder Chaussee 5. Ansprechpartner ist Bernd Rolle. Die Führung endet auf dem Stadtgut, auf dem eine Ausstellung über die ehemaligen Rieselfelder zu besichtigen ist. Die Teilnehmer werden um drei Euro gebeten. Weitere Infos unter Tel. 92 09 04 80....

  • Blankenfelde
  • 31.01.20
  • 19× gelesen
Umwelt
In Buch und Blankenfelde wurde das Abwasser von Groß-Berlin verrieselt. Es landete zunächst in solchen Absetzbecken, wie man sie hinter diesem Schieber heute noch eines in Blankenfelde entdecken kann.
2 Bilder

100 Jahre Groß-Berlin
Die „Kloake“ Berlins: Am Stadtrand wurden fast 100 Jahre lang die Abwasser der Stadt verrieselt

Sie waren die „Abwassergruben“ der Stadt Berlin: die Rieselfelder in Buch und Blankenfelde. Vor der Bildung Groß-Berlins gehörten der Stadt Flächen im nördlichen Umland. Dazu gehörten auch große zusammenhängende Gebiete unweit von Buch und Blankenfelde. Dort legte die Stadt Rieselfelder an. Auf diesen versickerten ab dem Ende des 19. Jahrhunderts die Abwasser, die in der Stadt Berlin gesammelt wurden. Bis dahin landeten sie noch irgendwo im Stadtgebiet. Das hatte zur Folge, dass sich immer...

  • Blankenfelde
  • 27.12.19
  • 185× gelesen
Umwelt
Umweltstadtrat Daniel Krüger (links) und Mitarbeiterin Pamela Weber konnten aus den Händen des Barnimer Landrats Daniel Kurth die Auszeichnung entgegennehmen.

Pankow gewinnt Barnimer Naturparkpreis
Ausgezeichnete Renaturierung gewürdigt

Für sein Engagement bei der Renaturierung der früheren Rieselfelder ist der Bezirk mit dem Barnimer Naturparkpreis ausgezeichnet worden. Das Umwelt- und Naturschutzamt hatte unter dem Titel „Äppel für das Volk“ seit Anfang der 90er-Jahre Renaturierungsmaßnahmen im Bereich der ehemaligen Rieselfelder in Blankenfelde durchgeführt. Heute säumen Obstbäume und -sträucher die Wege. Darunter befinden sich alte Apfelsorten, die fast in Vergessenheit geraten waren. Darüber freuen sich vielen...

  • Pankow
  • 02.10.18
  • 185× gelesen
Kultur

Blankenfelder Geschichte(n)

Blankenfelde. Zur Besichtigung der Ausstellung „Rieselfelder, Liegekur und Runkelrüben“ sind Interessierte am 10. Oktober willkommen. Christel und Helmut Liebram organisieren im Rahmen des Projektes „Gemeinsam Altes und Neues entdecken in Pankow“ einen Besuch dieser Ausstellung und einen kleinen Spaziergang durch Blankenfelde. Die Teilnehmer erfahren dabei mehr über die Geschichte des Ortsteils. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Haltestelle „Blankenfelde Kirche“ der Buslinie 107. Weitere...

  • Pankow
  • 29.09.18
  • 36× gelesen
Umwelt
Bernd Rolle präsentiert den Ablassschieber. Dahinter befindet sich das Absetzbecken.
3 Bilder

Relikt auf den Rieselfeldern
Bernd Rolle entdeckte einen der letzten Auslassschieber des alten Berliner Abwassersystems

Eine besondere Entdeckung hat Bernd Rolle gemacht. Er fand den vermutlich letzten frei zugänglichen Auslassschieber auf der Fläche der einstigen Rieselfelder in Blankenfelde. Gemeinsam mit dem Reporter verlässt Bernd Rolle durch den nördlichen Ausgang den Volkspark Blankenfelde. Dann geht es einen Feldweg entlang bis zu einer Wegkreuzung und weiter nach links durch eine Obstbaumallee. Auf den Seitenflächen weiden Konik-Pferde und Schottische Hochlandrinder. Der Weg zieht sich. Irgendwann...

  • Blankenfelde
  • 05.09.18
  • 466× gelesen
Bauen

Zukunft der Rieselfelder immer noch ungeklärt

Gatow. Besorgt über die Zukunft des Berliner Teils der ehemaligen Rieselfelder Karolinenhöhe ist die Fraktion der Grünen Alternativen Liste (GAL) in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV), sollte die in Aussicht gestellte Übernahme durch die Berliner Stadtgüter nicht erfolgen.In der BVV am 19. März erkundigte sich die GAL nach dem Stand der Verhandlungen zwischen dem jetzigen Eigentümer, den Berliner Wasserbetrieben, und den Stadtgütern. "Es gibt derzeit keine Verhandlungen zwischen diesen...

  • Gatow
  • 20.03.14
  • 307× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.