Ritterfelddamm

Beiträge zum Thema Ritterfelddamm

Verkehr

Ritterfelddamm ist wieder offen

Kladow. Seit 6. August ist die Sperrung auf dem Ritterfelddamm aufgehoben. Wie berichtet, musste die Straße wegen dringend nötiger Instandsetzung von Fahrbahn und Entwässerung in großen Teilen im Juni gesperrt werden. Die Arbeiten sollten zu Beginn des neuen Schuljahres beendet sein. Zumindest sei das beabsichtigt, kündigte das Straßen- und Grünflächenamt damals an. Das ist jetzt gelungen, die eigentlich einzige Ost-West-Verbindung in Kladow wieder passierbar. Er freue sich sehr, dass das...

  • Kladow
  • 09.08.21
  • 62× gelesen
  • 1
Verkehr
Die Einfahrt zur Pichelsdorfer Straße ist an der Kreuzung Wilhelmstraße gesperrt.
2 Bilder

Baustellen im Sommer
In der Urlaubszeit muss mit Staus gerechnet werden

Die Sommerferien und damit die Hauptreisezeit werden gerne für Straßenbauarbeiten genutzt. Allerdings werden einige Vorhaben länger dauern als nur die nächsten Wochen. Und sie sorgen auch für einige Einschränkungen. Seit Ende Juni ist der Ritterfelddamm zu großen Teilen gesperrt. Wie berichtet muss dort kurzfristig die Fahrbahn sowie die Regenentwässerung erneuert werden. Weil der Ritterfelddamm die einzige wirkliche Ost-West-Verbindung in Kladow ist, hat die Sperrung einige Auswirkungen. Auch...

  • Spandau
  • 13.07.21
  • 223× gelesen
  • 1
Verkehr
Gesperrte Zufahrt zum Glienicker See.
2 Bilder

Eine Sperre und ihre Nebenwirkungen
Vor allem Senioren beklagen erschwerten Zugang zum Groß-Glienicker See

Seit Juni ist die Uferpromenade zum Groß-Glienicker See für Fahrzeuge gesperrt. Mit der Maßnahme zog das Bezirksamt die Konsequenz auf teilweise chaotische Zustände im vergangenen Sommer. Vor einem Jahr war die Straße an manchen Tagen total zugeparkt. Seither scheint es am See ruhiger geworden zu sein. Auch, weil manche Menschen ohne Auto dort kaum noch hinkommen. Vor allem Senioren haben sich zuletzt beim Spandauer Volksblatt gemeldet und über die Sperrmaßnahmen beklagt. Sie gehe zu ihren...

  • Kladow
  • 07.07.21
  • 183× gelesen
Verkehr

Mit starken Verkehrsbehinderung zu rechnen
Ritterfelddamm wird in den Sommerferien saniert

Laut dem Straßen- und Grünflächenamt befinden sich Fahrbahn und Regenentwässerung des Ritterfelddamms teilweise in desolatem Zustand. In Höhe der Selbitzer Straße breche die Straße regelrecht auseinander. Das Straßenamt hat jetzt eine kurzfristige Sanierung auf den Weg gebracht. Während der Bauarbeiten wird es zu "unvermeidbaren Verkehrsbehinderungen" kommen, wie die Verwaltung weiter mitteilt. Damit so wenige Autofahrer wie möglich davon betroffen sind, finden die Arbeiten in den Sommerferien...

  • Kladow
  • 21.06.21
  • 1.154× gelesen
Blaulicht

Seniorin schwer verletzt

Kladow. Beim Einbiegen von der Johann-Landefeld-Straße in den Ritterfelddamm stieß eine 80-jährige Autofahrerin am Donnerstag, 8. April, mit einem Lastwagen zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls schob der Lkw das Fahrzeug der Seniorin zunächst vor sich her und drückte es dann über eine Leitplanke. Dort kam der Wagen auf der Seite liegend zum Stehen. Nach Polizeiangaben erlitt die Frau schwere Verletzungen am ganzen Körper. Bis zum Eintreffen des Rettungshubschraubers leisteten Menschen Erste...

  • Kladow
  • 12.04.21
  • 64× gelesen
Verkehr

Neue Pläne für Knotenpunkt Ritterfelddamm und Potsdamer Chaussee
Kreuzung soll vierarmig werden

Ein Kreisverkehr kam für die Kreuzung Ritterfelddamm und Bundesstraße 2 nicht infrage. Nun soll sie vierarmig ausgebaut werden. Für die Staufalle Ritterfelddamm und Potsdamer Chaussee (B 2) gibt es neue Pläne. Die Kreuzung in Kladow soll baulich komplett auf Potsdamer Seite verlegt und vierarmig ausgebaut werden. Dass diese Lösung gerade untersucht wird, geht aus einem Schreiben der Senatsverkehrsverwaltung an den Spandauer Bundestagsabgeordneten Swen Schulz (SPD) hervor. Konkrete Vorschläge...

  • Kladow
  • 20.05.20
  • 688× gelesen
  • 2
  • 1
Verkehr
Wolfgang Lohrer (rechts) und Reinhard Große Sudhoff von der Initiative "Verkehr Spandau Süd" mischen sich gern für die Südspandauer in die Verkehrspolitik des Bezirkes ein.

Initiative „Verkehr Spandau-Süd“ (IVS) klopft Baustellenplanung ab
Entwarnung: Vorerst keine große Baustelle

Die im Vorjahr gegründete Initiative „Verkehr Spandau-Süd“ traf sich kürzlich mit Stadtrat Frank Bewig. Es gab unter anderem Klärungsbedarf aus Sicht der Bürger, wann auf den großen Straßen im Süden Spandaus welche Baustellen realisiert werden. Denn die Einsicht in die neue vom Bezirksamt veröffentlichte Investitionsplanung für den Tiefbau für den Zeitrahmen 2019 bis 2023 hatte die Bürger stutzig gemacht, wie Wolfgang Lohrer von der Initiative erzählt: „In dieser Planung sind rund ein Dutzend...

  • Kladow
  • 24.06.19
  • 866× gelesen
  • 1
  • 2
Bauen

Firma spült Schächte frei

Kladow. Auf dem Ritterfelddamm markieren zwischen Kladow-Center und Landbäckerei etwa alle hundert Meter kleine Baustellen die Straße. Autofahrer und Anwohner fragen sich, ob dort gebaut wird und wenn ja, was. Nähere Infos gab es offenbar nicht. Auf Nachfrage des Spandauer Volksblattes teilt das Bauamt jetzt mit, dass dort eine Firma sogenannte Telekommunikationslinien, also unterirdische oder oberirdische Kabelanlagen überprüft und die Schächte von Schlamm frei spült. Nach dem Durchspülen...

  • Kladow
  • 05.04.18
  • 75× gelesen
Verkehr

Temporeduzierung auf Spandauer Straßen aufgrund von Straßenschäden

Auf nachfolgenden Spandauer Straßen ist eine Temporeduzierung aufgrund von Straßenschäden angeordnet: 1. "Alle unbefestigten Straßen in West-Staaken" 2. Selbitzer Straße (Nr. 75 bis Zingerleweg) 3. Niederneuendorfer Allee (Teufelsseekanal bis Abzweig Bürgerablage) 4. Seegefelder Weg (Hamburger Straße und Landesgrenze) 5. Seegefelder Weg (Finkenkruger Weg bis Hamburger Straße) 6. Gatower Straße (Nr. 241 bis zur Haveldüne) 7. Ritterfelddamm (Nr. 121 bis Waldallee) 8. Selbitzer Straße...

  • Falkenhagener Feld
  • 03.02.17
  • 111× gelesen
Politik

Verkehrslenkung hebt die Benutzungspflicht des Radwegs am Ritterfelddamm auf

Kladow. Gleich zwei Mal war der Radweg entlang des Ritterfelddamms Thema im Verkehrsausschuss am 19. Mai. Dabei wurde klar, dass für den bislang benutzungspflichtigen Radweg Veränderungen bevorstehen.Anlass der Beratungen war ein Jugendantrag von Ronja Brauer aus der Generationen-Bezirksverordnetenversammlung vom 22. April. Die junge Spandauerin fordert in ihrem Antrag, den Radweg am Ritterfelddamm zwischen dem Kladower Damm und der Straße An der Bastion künftig als Fußgängerweg zu nutzen....

  • Kladow
  • 21.05.15
  • 105× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.