Roedernallee

Beiträge zum Thema Roedernallee

Kultur

Sieben Spaziergänge zur Kultur und Architektur der Industrie

Reinickendorf. Unter dem Titel „Hinter der Fassade“ wurden unter Federführung des Berlin-Brandenburgischen Wirtschaftsarchivs sieben Spaziergänge konzipiert, die über die Industriekultur im Bezirk informieren. Am Mittwoch, 9. September, geht es zum Beispiel zur Roedernallee, „die Straße der hidden champions“. Eine Woche später am 16. September ist das Ziel die Flottenstraße und deren Beispiel für den Wandel der Industriearchitektur. Die zweistündigen Touren beginnen jeweils um 18 Uhr....

  • Reinickendorf
  • 30.08.20
  • 45× gelesen
Verkehr
Eine 30-jährige Radfahrerin kam an dieser Kreuzung zu Tode.

Changing Cities, ADFC und Grüne fordern Änderung nach Tod von Radlerin

Reinickendorf. Am 21. August wurde an der Kreuzung Roedernallee und Lindauer Allee eine Radfahrerin von einem rechtsabbiegenden LKW erfasst. Die 30 Jahre alte Frau starb noch am Unfallort. Einen Tag später gab es dort eine Mahnwache, zu der der Verein Changing Cities und der ADFC aufgerufen hatten. Gefordert wurde einmal mehr eine getrennte Ampelschaltung zwischen Radfahrern und Fußgängern einerseits sowie Autos andererseits. Für die Roedern- und Lindauer Allee fordert das auch ein Antrag, den...

  • Reinickendorf
  • 27.08.20
  • 66× gelesen
  • 1
Verkehr
An der Bushaltestelle Schmitzweg sind die ,Duschen' besonders intensiv.

Pfützen sorgen für Fußgänger-Duschen
Probleme auf der Roedernallee

Die FDP-Fraktion in der Bezirksveordnetenversammlung fordert das Bezirksamt mit einem Antrag auf, die Regenwasserpfützen entlang der Roedernallee zeitnah zu beseitigen. Nach den Beobachtungen der FDP-Politiker sind neben Fußgängern und Radfahrern auch BVG-Kunden von den Wasserlachen betroffen. "Vor allem an der Bushaltestelle Schmitzweg ist es besonders gravierend, man wird sofort ,geduscht', bevor man in den Bus einsteigen kann“, begründet die FDP-Fraktionsvorsitzende Mieke Senftleben den...

  • Wittenau
  • 04.06.20
  • 88× gelesen
Blaulicht

Ampel umgefahren

Wittenau. Ein 45-Jähriger Autofahrer hat am 22. Oktober einen schweren Verkehrsunfall auf der Straße Am Nordgraben verursacht. Gegen 1 Uhr war der Mann auf der Roedernallee unterwegs, hatte beim Rechtsabbiegen in die Straße Am Nordgraben die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und war gegen einen Ampelmast geprallt. Sowohl an der Ampel als auch an dem Wagen entstand erheblicher Sachschaden. Der Fahrer des Wagens machte laut Polizeiangaben einen benommenen Eindruck und hatte gerötete Augen....

  • Wittenau
  • 22.10.19
  • 64× gelesen
Kultur

Industrieansiedlung und Verfolgung
Historische Woche der CDU

Im Rahmen der vierten historischen Woche der CDU Wittenau gibt es noch drei Veranstaltungen. Der Frohnauer Journalist Peter Neuhof liest am Donnerstag, 7. Juni, von 18 bis 20 Uhr im Restaurant Dorfaue, Alt-Wittenau 56, Passagen aus seinem Buch "Als die Braunen kamen" und erzählt anhand seiner Erinnerungen aus seinem Leben zwischen 1930 und 1945. Sein Vater, ein jüdischer Getreidehändler, kehrte als Pazifist aus dem 1. Weltkrieg zurück und engagierte sich zusammen mit seiner nichtjüdischen...

  • Reinickendorf
  • 31.05.18
  • 77× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.