Rona Tietje

Beiträge zum Thema Rona Tietje

Bildung

75 Pankower Kitas machen mit
Landesprogramm fördert einen gesunden Arbeitsalltag in der Kita

Im Bezirk sind 18 Kitas neu in das Landesprogramm für die gute gesunde Kita gestartet. Dazu unterzeichneten Jugendstadträtin Rona Tietje (SPD) und die Träger dieser Kindertagesstätten vor wenigen Tagen eine Durchführungsvereinbarung. „Durch das Landesprogramm wird ein wichtiger Beitrag geleistet, um schon die Kleinsten an eine gesunde Lebensweise heranzuführen“, so Tietje. Es ziele aber vor allem auch darauf ab, den Arbeitsalltag für Erzieher in den Kitas gesund und attraktiv zu gestalten....

  • Bezirk Pankow
  • 24.02.20
  • 10× gelesen
Soziales

Begegnungsstätte kann bleiben
Der Vermieter zog Kündigung zurück und einigte sich mit Bezirksamt

Die Begegnungsstätte in der Husemannstraße 12 ist gerettet. Sie kann weiter an ihrem angestammten Ort ihre Angebote unterbreiten. Danach sah es in den vergangenen Wochen zunächst nicht aus. Der Vermieter der Räume, in denen sich diese kommunale Begegnungsstätte befindet, hatte vom Bezirksamt eine drastische Mieterhöhung verlangt. Statt derzeit monatlich 1627,36 Euro sollte das Bezirksamt künftig 3952,16 Euro Nettokaltmiete zahlen, sagt Sozialstadträtin Rona Tietje (SPD) auf Anfrage. Dem...

  • Prenzlauer Berg
  • 08.02.20
  • 42× gelesen
Bildung
Schulstadtrat Torsten Kühne (links) und Jugendstadträtin Rona Tietje (rechts) mit weiteren Kooperationspartnern, die den Präventionsparcours „Echt Krass!“ nach Pankow brachten.
2 Bilder

Wo hört der Flirt auf?
Neue Ausstellung zum Thema sexuelle Gewalt unter Jugendlichen

„Echt krass!“ heißt ein interaktiver Präventionsparcours, der sich an Pankower Schüler ab Klassenstufe acht richtet. In diesem geht es um sexuelle Gewalt unter Jugendlichen. Wo hört der Flirt auf, wo beginnt sexuelle Belästigung? Wie flirtet man richtig? Was bewirken sexistische Werbung und Pornografie? Um solche Fragen dreht sich alles auf dem Parcours im Quartierspavillon, Thomas-Mann-Straße 37. Interaktiv informieren sich die Schüler über Themen wie „Wenn Liebe missbraucht wird“, „Alles...

  • Pankow
  • 21.01.20
  • 135× gelesen
Wirtschaft
Sascha Hilliger (links), Max E. Neumann und Wolfgang Thormeyer (rechts) vom Vorstand des Tourismusvereins Berlin-Pankow verabschiedeten sich von der TIC-Leiterin Stefanie Gronau.
6 Bilder

TIC-Chefin wechselt zu visit Berlin
Stefanie Gronau baute das Pankower Tourist Information Center in der Kulturbrauerei auf

Stefanie Gronau war das Gesicht des Pankower TIC Tourist Information Centers. Nach 15 Jahren, in denen sie das TIC aufbaute und zu einem echten Pankower Markenzeichen formte, wechselt sie zu den städtischen Tourismuswerbern von visitBerlin. „Es waren 15 arbeitsreiche, aber auch sehr schöne Jahre“, resümiert Stefanie Gronau. „Wir haben viel erreicht. Insgesamt sechsmal sind wir erfolgreich durch den Deutschen Tourismusverband zertifiziert worden.“ Außerdem habe das TIC Pionierarbeit in puncto...

  • Pankow
  • 15.01.20
  • 223× gelesen
  •  2
Kultur
Engel, ein Weihnachtsmann und weitere märchenhafte Gestalten sind auf dem Adventsbasar der Albert Schweitzer Stiftung - Wohnen und Betreuen (ASS) anzutreffen.
3 Bilder

Weihnachten im Märchenwald
Festliches Programm der Albert Schweitzer Stiftung

Unter dem Motto „Weihnachten im Märchenwald“ veranstaltet die Albert Schweitzer Stiftung – Wohnen und Betreuen (ASS) einen großen Adventsbasar. Auf dem Stiftungsgelände an der Bahnhofstraße 32 sind am 30. November von 15 bis 18 Uhr alle willkommen, die sich in Adventsstimmung bringen möchten. Getreu dem Motto des Basars wird das Ggelände in einen „Märchenwald“ verwandelt. „Das diesjährige Motto hat uns viele Ideen für die Dekoration und das Unterhaltungsprogramm beschert“, erklärt...

  • Blankenburg
  • 23.11.19
  • 121× gelesen
Wirtschaft

Business-Lunch mit Stadträten

Prenzlauer Berg. Zum Business-Lunch lädt der Wirtschaftskreis Pankow am 29. November 12.30 Uhr in das Palais der Kulturbrauerei, Schönhauser Allee 36, ein. Bei einem guten Essen können die Teilnehmer unter anderem mit Wirtschaftsstadträtin Rona Tietje (SPD), Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen), der Leiterin der Pankower Wirtschaftsförderung, Nadine Holbe und dem Leiter des Stadtentwicklungsamts, Klaus Risken, ins Gespräch kommen. Teilnehmer melden sich verbindlich per...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.11.19
  • 94× gelesen
Wirtschaft
Pankows Bürgermeister Sören Benn und Wirtschaftsstadträtin Rona Tietje schneiden im Beisein langjähriger Vereinsmitglieder der Geburtstagstorte an.
2 Bilder

Werben für den Bezirk
Vor 25 Jahren gründeten Gastronomen und Hoteliers den Pankower Tourismusverein

Auf 25 Jahre erfolgreiche Arbeit kann der Tourismusverein Berlin-Pankow zurückschauen. Als er sich 1994 gründete, strahlten die Straßen von Prenzlauer Berg noch einen eher morbiden Charme aus. Von den Fassaden bröckelte der Putz, es gab nur wenige Gaststätten und Hotels, viele mittellose Künstler und Studenten waren dort zu Hause. Trotz allem übte Prenzlauer Berg eine seltsame Anziehungskraft auf Touristen aus. Viele Reisebusse gondelten durch die Kieze, vor allem rund um den Kollwitzplatz....

  • Pankow
  • 24.10.19
  • 96× gelesen
Wirtschaft
Sie konnten sich über den Ausbildungspreis 2019 freuen: Ausbilder und Auszubildende der B.R.A.S.S.T. Bau GmbH nahmen von Bürgermeister Sören Benn (Vierter von rechts) und Stadträtin Rona Tietje (Ditter von links) den Ausbildungspreis entgegen.
5 Bilder

Ausbildungsoffensive gestartet
Zum Auftakt wurde der Pankower Ausbildungspreis 2019 an vier Unternehmen vergeben

Mit einer Auftaktveranstaltung in der Wabe gaben Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) und Jugend- und Wirtschaftsstadträtin Rona Tietje (SPD) den Startschuss für die Ausbildungsoffensive Pankow 2019/2020. Deren Ziel ist es, bis zum Beginn des nächsten Ausbildungsjahres möglichst vielen Schulabgängern des Bezirks eine Berufsausbildung zu ermöglichen. Um das zu erreichen, finden bis Juni 2020 zahlreiche Veranstaltungen für Schüler, Eltern sowie Pädagogen statt. Die Pankower...

  • Pankow
  • 26.09.19
  • 164× gelesen
Umwelt

Berlin nachhaltig erkunden
Touristen auf Müllsammeltour

In Zusammenarbeit mit dem Sandemans New Berlin, einem Anbieter von Stadtrundgängen, wollen die Bezirksämter Pankow und Mitte eine stärkere Verbindung zwischen Touristen und Anwohnern initiieren. Mit Aktionen soll das Interesse an einer attraktiven und sauberen Stadt stärker ins Bewusstsein gebracht werden. Dazu sollen verschönernde Aktivitäten in Parks angeboten werden, heißt es in einer Mitteilung beider Bezirksämter. Anlässlich des 30. Jahrestags des Mauerfalls werden Teilnehmer vor...

  • Bezirk Pankow
  • 20.08.19
  • 34× gelesen
Soziales

Neues Haus für Wohnungslose
46 Plätze und ein moderner Standard

Die gemeinnützige Gesellschaft Gebewo hat ein neues Übergangshaus für wohnungslose Menschen in Betrieb genommen. Die Arbeiten am Neubau an der Kopenhagener Straße 81 begannen vor zwei Jahren. Vor wenigen Tagen konnte er im Beisein von Sozialsenatorin Elke Breitenbach (Die Linke) und Pankows Sozialstadträtin Rona Tietje (SPD) eröffnet werden. Das Haus bietet auf fünf Stockwerken Unterkunft und intensive sozialpädagogische Betreuung für bis zu 46 alleinstehende, wohnungslose Männer und Frauen....

  • Wilhelmsruh
  • 20.08.19
  • 201× gelesen
Wirtschaft
Touris machen jetzt auch Parks sauber.

Touristen schrubben Parks
Die Bezirke Mitte und Pankow starten gemeinsames Projekt

von Dirk Jericho Touristen und Anwohner sollen bei gemeinsamen Putzaktionen ins Gespräch kommen und sich für eine saubere Stadt engagieren. Touristen kommen und gehen – was bleibt, ist der Dreck, den sie hinterlassen. Anwohner sind oft nicht gut zu sprechen auf die Horden, die laut durch die Straßen und Parks ziehen und Müll in die Botanik werfen. Die Wirtschaftsförderung des Bezirksamtes Pankow hat jetzt eine bahnbrechende Idee, wie man die Touris für nachhaltigen Tourismus...

  • Mitte
  • 15.08.19
  • 195× gelesen
Wirtschaft

Modebranche soll gefördert werden
Gemeinsamer Textilstandort mit dem Bezirk Mitte angedacht

Gemeinsam mit dem Bezirksamt Mitte hat das Pankower Bezirksamt das Projekt „Bedarfsanalyse der Modewirtschaft“ gestartet. Beide Bezirksämter haben vor, ein Modehaus für Designer, Mode-Produzenten, Lieferanten oder auch Sales-Agenturen und angrenzende Gewerke zu entwickeln. Mittelfristiges Ziel sei der Aufbau eines gemeinsamen, kooperativen Textil-Standorts als bezirksübergreifende Anlaufstelle für Modeschaffende. Pankows Wirtschaftsstadträtin Rona Tietje (SPD) erklärt: „Die Modebranche...

  • Bezirk Pankow
  • 13.08.19
  • 176× gelesen
Politik

Stadträtin befragen

Prenzlauer Berg. Die Stadträtin für Jugend, Wirtschaft und Soziales, Rona Tietje (SPD), gibt am Donnerstag, 18. Juli, ihre nächste Sprechstunde von 15 bis 17 Uhr im Dienstsitz in der Fröbelstraße 17, Haus 2, Raum 332. Pankower sollten sich vorher anmelden unter Tel. 902 95 53 01 oder per E-Mail an rona.tietje@ba-pankow.berlin.de. cn

  • Pankow
  • 15.07.19
  • 26× gelesen
Wirtschaft

Wo junge Leute bestens ausgebildet werden
Jetzt bewerben für den Pankower Ausbildungspreis 2019

Das Bezirksamt hat den Wettbewerb um den diesjährigen „Ausbildungspreis Pankow“ gestartet. Ab sofort können Vorschläge für die Vergabe des Preises eingereicht werden. Mit dieser Auszeichnung, die in diesem Jahr zum zehnten Mal vergeben wird, soll wieder besonderes Engagement bezirklicher Unternehmen in der Berufsausbildung gewürdigt werden. Nominiert werden können Ausbildungsbetriebe, die ihren Sitz oder einen Standort in Pankow haben, an dem ausgebildet wird. Zum einen haben Auszubildende...

  • Pankow
  • 25.06.19
  • 97× gelesen
Soziales
In einem kleinen Raum in der Bahnhofstraße 47 stehen zwei Geldautomaten der Volksbank. Für Automaten anderer Banken findet sich derzeit kein geeigneter Raum in Blankenburg.
3 Bilder

Alternativen gefragt
Suche nach geeigneten Räumen für weitere Geldautomaten ohne Erfolg

In Blankenburg wird es vorerst keinen weiteren Geldautomaten geben. Das teilte Sozial- und Wirtschaftsstadträtin Rona Tietje (SPD) den Verordneten mit. Nach mehrmonatiger Prüfung stellte sich heraus, dass sich der im Juni 2018 von der BVV gefasste Beschluss, einen weiteren Geldautomaten in Blankenburg aufzustellen, nicht umsetzen lässt. Der schlichte Grund dafür: Es findet sich kein geeigneter Standort. Vor allem Senioren und in ihrer Mobilität eingeschränkte Blankenburger hatten sich an...

  • Blankenburg
  • 17.06.19
  • 91× gelesen
Kultur
Sascha Hilliger ist seit vielen Jahren der Vorsitzende des Tourismusvereins und Projektmanager von Myer’s Hotel.
3 Bilder

Engagement für den Tourismus
Der Tag der Nachbarn in und am Myer’s Hotel

In diesem Jahr kann er auf 25 erfolgreiche Jahre zurückblicken: der Tourismusverein Berlin-Pankow. Gegründet wurde er 1994 von Bürgern und Unternehmern als Verein PRO Prenzlauer Berg. Seit der Bezirksfusion engagiert er sich aber für den ganzen Bezirk. Unter anderem betreibt er seit 2004 die Pankower Touristeninformation TIC in der Kulturbrauerei. Folgerichtig benannte sich der Verein inzwischen in „Tourismusverein Berlin-Pankow“ um. In den zurückliegenden Monaten engagierte er sich...

  • Prenzlauer Berg
  • 22.05.19
  • 187× gelesen
Kultur

Die Wilde 13 überrascht Nachbarn im Florakiez
Ein Festival vor der Haustür

„Wilde 13“: Das ist der Titel eines Festivals, das mitten im Florakiez stattfindet. Auf einer Bühne an der Görsch-/Ecke Florastraße treten am 31. Mai sowie 1. und 2. Juni zwölf Bands und Singersongwriter auf. Am Freitag und Sonnabend ab 17 Uhr ist auf dieser Bühne Musik zu erleben. Es treten professionelle, wie auch Amateur-Bands auf. Sie geben Pop, Belcanto, Folk, Rock, fremde Ohrwürmer und eigene Lieder zum Besten. Und danach gibt es an beiden Tagen jeweils eine After-Show-Party. Am...

  • Pankow
  • 21.05.19
  • 155× gelesen
Soziales

Neuer Kiezführer für das Zentrum

Pankow. Der Qualitätsverbund Netzwerk im Alter (QVNIA) und Heimatfortscher Christian Bormann haben einen neuen historischen Kiezführer für das Pankower Zentrum herausgegeben. Darin werden vier unterschiedlich lange Touren mit insgesamt 25 Anlaufpunkten beschrieben. Die Touren sind sowohl für Fußgänger als auch für Radfahrer geigenet. Die Broschüre ist in einer Gesamtauflage von 5000 Stück erschienen und unter anderem im Foyer des Rathauses Pankow, im Wartesaal des Bürgeramtes sowie in der...

  • Pankow
  • 04.05.19
  • 165× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Vor dem Blechzentrum Weißensee startete die Aktion. Etliche Fachkräfte informierten sich über Jobs und Arbeitsbedingungen.
6 Bilder

Fachkräfte gesucht
Weißenseer Betriebe am Darßer und Saaler Bogen öffneten ihre Türen

Zum Thema Fachkräftegewinnung veranstalteten Unternehmen im Industriegebiet Darßer Bogen und Saaler Bogen vor wenigen Tagen erstmals einen „Tag der offenen Tür“. Organisiert wurde dieser in Zusammenarbeit mit der Pankower Wirtschaftsförderung und dem Wirtschaftskreis Berlin-Pankow. Vertreter von zwölf Industrie- und Handwerksbetrieben aus diesem Gebiet standen Fachkräften, potenziellen Auszubildenden und Nachbarn für Gespräche zur Verfügung. Außerdem konnte man an Führungen durch einzelne...

  • Weißensee
  • 10.04.19
  • 128× gelesen
  •  1
  •  1
Bildung

Preis für Leseförderung

Pankow. Kitas aus dem Bezirk können sich ab sofort um das „Gütesiegel für frühkindliche Leseförderung“ bewerben. Pankows Jugendstadträtin Rona Tietje (SPD) informiert, dass der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und der Deutsche Bibliotheksverband erstmalig in diesem Jahr Kindergärten auszeichnen, die sich herausragend in der frühkindlichen Leseförderung engagieren. Tietje sieht es als Beitrag zur Chancengleichheit an, Kindern unabhängig von deren sozialer Herkunft schon früh den...

  • Pankow
  • 10.04.19
  • 179× gelesen
Soziales
Koordinatorin Marion Scheidler und Kita-Leiterin Juliane Kind arbeiten im Familienzentrum in der Kita Schivelbeiner Straße 12 eng zusammen.
8 Bilder

Eltern-Café und Kinder-Yoga
Das erste offizielle Familienzentrum startet in der Kita an der Schivelbeiner Straße

Prenzlauer Berg hat jetzt ein erstes offizielles Familienzentrum. Eröffnet wurde es in der Kita in der Schivelbeiner Straße 12. Deren Einrichtung und Betrieb werden von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie aus dem Landesprogramm Berliner Familienzentren gefördert. Auch wenn es jetzt ein vom Land Berlin anerkanntes Familienzentrum ist, die Arbeit mit Familien aus dem Kiez findet in dieser Kita bereits seit zehn Jahren statt. Der Motor dafür war von Anfang an Kitaleiterin...

  • Prenzlauer Berg
  • 08.04.19
  • 335× gelesen
Verkehr
Anwohner fühlen sich unter anderem durch den zunehmenden Gewerbeverkehr in der Wackenbergstraße belästigt.

Bezirksamt lädt ein
Dialog zwischen Nachbarn und Unternehmern fördern

Einen „Gebietsdialog Verkehr“ zwischen Anwohnern und Unternehmern veranstaltet das Bezirksamt am 5. April von 17 bis 19 Uhr auf dem Gelände von Party Rent Berlin in der Buchholzer Straße 54. Willkommen sind dazu vor allem Anwohner aus der Wackenberg- und Buchholzer Straße. Von denen fühlen sich viele durch den zunehmenden Gewerbeverkehr gestört. Deshalb wurde im vergangenen Jahr in diesem Gewerbegebiet bereits ein „Tag der offenen Tür“ veranstaltet, an dem die Anwohner Unternehmen in ihrer...

  • Niederschönhausen
  • 02.04.19
  • 82× gelesen
Politik

Berliner Tatorte
„ReachOut“ zeigt Ausstellung über Gewalt im Rathaus Weißensee

„Berliner Tatorte – Dokumente rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt“ ist der Titel einer neuen Ausstellung im Rathaus Weißensee. Gezeigt wird sie auf Initiative der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Jörg Möller fotografierte Orte rechter, rassistischer und antisemitischer Angriffe. Die in Schwarzweißfotos zeigen Straßen, Plätze und Bahnhöfe, die nichts von der dort erfahrenen Angst und den erlittenen Schmerzen der Opfer erkennen lassen. Für die einen sind es ganz normale Orte,...

  • Weißensee
  • 22.03.19
  • 53× gelesen
Politik
Bürgermeister Sören Benn eröffnete die Ortsteilkonferenz im vollbesetzten Saal.
10 Bilder

Ein Experiment in bestem Sinne
Politiker fragen und Bürger antworten: verteilte Rollen bei der ersten Ortsteilkonferenz in Rosenthal

Was wünschen sich die Rosenthaler für ihren Ortsteil? Wo gibt es Defizite? Was kann man besser machen? Um diese Fragen ging es auf der ersten Ortsteilkonferenz im Bezirk. Sie fand vor wenigen Tagen im vollbesetzten Saal der Gaststätte in der Kleingartensiedlung Einigkeit statt. Organisiert wurde sie vom Bürgerverein Dorf Rosenthal gemeinsam mit dem Büro für Bürgerbeteiligung. Dieses Büro gibt es seit einigen Monaten im Bezirksamt. Seine Mitarbeiter wollen die Bürgerbeteiligung in Pankow...

  • Rosenthal
  • 07.03.19
  • 147× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.