Alles zum Thema Rosen

Beiträge zum Thema Rosen

Politik

Rosen zum Frauentag

Lichtenberg. Anlässlich des Internationalen Frauentages verteilt das Team der Bundestagsabgeordneten Gesine Lötzsch (Die Linke) wieder Rosen – diesmal lautet das Motto: „Gemeinsam machen wir jeden Tag zum Frauentag“. Wer eine Rose haben möchte, sollte sich am 8. März um 7.30 Uhr an einem der folgenden Standorte einfinden: Ring-Center Frankfurter Allee sowie an den S-Bahnhöfen Hohenschönhausen, Wartenberg, Lichtenberg, Storkower Straße und Friedrichsfelde Ost. bm

  • Lichtenberg
  • 06.03.18
  • 14× gelesen
Kultur
Ecuadors Geschäftsträgerin Jenny Elizabeth
18 Bilder

BERLINER PRESSEBALL: TOPSTAR GREGOR GYSI

BERLINER PRESSEBALL: TOPSTAR GREGOR GYSI Mehr als  1700 Gäste vergnügten sich am 13. Januar beim 117. Berliner Presseball im Hotel Maritim. Stargast war - neben Kohl-Sohn Walter - Gregor Gysi (der Regierende Bürgermeister hatte abgesagt), den BoneyM und die Ballbesucher drei Tage vor seinem 70.Geburtstag und einen Tag vor der alljährlichen Ehrung für Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht enthusiastisch feierten. Die Mittelständler als Mitorganisatoren kürten Wolfram Weimer zum...

  • Tiergarten
  • 15.01.18
  • 570× gelesen
Soziales
Gunnar Baganz vom Grünflächenamt und der Vereinsvorsitzende Christian Friedrich (rechts) brachten die gespendeten Rosen in den Bürgerpark.
2 Bilder

Neue Rosen für den Bürgerpark: Vereinsmitglieder legen in der Grünanlage selbst Hand an

Pankow. Getreu dem Motto „Machen statt motzen!“ hat die Bürgerpark-Initiative Pankow mit einer Aktion erneut zur Verschönerung des Bürgerparks beigetragen. Die Mitglieder des Vereins spendeten 200 Euro, von denen sie in Absprache mit dem Straßen- und Grünflächenamt (SGA) des Bezirks Wild- und Parkrosen kauften. Diese wurden vor wenigen Tagen gemeinsam mit den zuständigen Reviermitarbeitern rund um die Betonmauer am hinteren Ende des Parks eingepflanzt. Die Beete waren von...

  • Pankow
  • 27.09.17
  • 211× gelesen
Kultur
Während der Ferienmonate bildeten sich an den IGA-Ticketschaltern wie hier am Eingang an der Hellersdorfer Straße wiederholt lange Schlangen.

Die IGA setzt zum Schlussspurt an

Marzahn-Hellersdorf. Die Internationale Gartenausstellung wird in wenigen Wochen ihre Tore schließen. Mit bunten Farben zum Herbst, weiteren Höhepunkten und einem Herbstticket sollen im Endspurt noch einmal viele Besucher auf das Gartengelände gelockt werden. Anfang September hatte sich die Zahl der Besucher auf insgesamt über 1,3 Millionen erhöht. Damit verbesserte sich die bisherige Bilanz in den beiden Ferienmonaten erheblich. Mitte Juli hatte die IGA Berlin 2017 GmbH lediglich 750 000...

  • Marzahn
  • 13.09.17
  • 752× gelesen
Leute
Angelika Schöttler läßt sich von Bringfried Johannes Pösger vor einem Naturbild den Hintergrund seines Konzepts erläutern.
6 Bilder

Angelika Schöttler trifft den Naturkonzept-Künstler und Philosophen Bringfried Johannes Pösger

Friedenau. Bürgermeisterin Angelika Schöttler macht zurzeit einen Streifzug durch Künstlerateliers im Bezirk und hat den Maler und Berliner-Woche-Reporter Horst-Dieter Keitel eingeladen, sie zu begleiten. Diesmal stand der Naturkonzept-Künstler und Philosoph Bringfried Johannes Pösger auf der Besuchsliste. 1949 in Wittenberg geboren und in Steglitz aufgewachsen, hatte Pösger zunächst auf Lehramt studiert und in jungen Jahren einige Zeit als Grundschullehrer gearbeitet – bis er sozusagen sein...

  • Friedenau
  • 30.08.17
  • 127× gelesen
Kultur

Spezialführungen zur IGA

Marzahn-Hellersdorf. Der Verein „Freunde der Gärten der Welt“ veranstaltet Sonderführungen auf dem IGA-Gelände. Landschaftsarchitektin Petra Pelz stellt am Sonntag, 9. Juli, um 11 Uhr Staudengewächse in der internationalen Gartenausstellung vor. Der Rosenexperte Heinrich Möller führt am Montag, 10. Juli, um 17 Uhr zu unterschiedlichen Rosengewächsen. Die Führungen dauern jeweils zwei Stunden. Treffpunkt ist an beiden Tagen der Haupteingang der Gärten der Welt am Blumberger Damm 44. Teilnehmer...

  • Marzahn
  • 02.07.17
  • 18× gelesen
Soziales

Hunderte Rosen zum Muttertag

Reinickendorf. Mehr als 500 Rosen hat die Frauen Union in der CDU Reinickendorf am Muttertag verschenkt. Bedacht wurden dabei vor allem die Bewohnerinnen diverser Senioreneinrichtungen in Wittenau, Waidmannslust, Frohnau, Hermsdorf, am Schäfersee und im Märkischen Viertel. „Mit unseren Muttertagsrosen danken wir seit vielen Jahren stellvertretend allen Müttern, die mit Liebe und Fürsorge ihren Kindern einen erfolgreichen Start ins Leben ermöglicht haben“, so die Kreisvorsitzende der Frauen...

  • Reinickendorf
  • 18.05.17
  • 12× gelesen
Soziales
Da blüht dem Rüdi was: Oliver Schruoffeneger, Dieter Grammes, Carsten Engelmann und Hennes Schulz präsentieren die cremefarbene Lions-Rose.
2 Bilder

Lionsclub spendet Rosen für den Rüdesheimer Platz

Wilmersdorf. Erst waren 100 Rosen versprochen. Aber aus Gründen der Symmetrie rundete der Lions Club seine Spende für den Rüdesheimer Platz großzügig auf – und zwar auf 200 Gewächse. Blümerante Stimmung beim diesjährigen Weinbrunnen scheint am Rüdi garantiert. Es ist ein schmutziges Vergnügen, ein dorniges sowieso. Wer Anfang April Rosenstöcke in den Mutterboden gräbt, sollte den Sonntagsanzug besser ablegen. Und manchen Piks ertragen können. Aber der Schönheit des Schmuckplatzes zuliebe...

  • Wilmersdorf
  • 10.04.17
  • 198× gelesen
Kultur
Gärten der Welt-Chefin Beate Reuber (links) und Katharina Langsch, Geschäftsführerin der IGA 2017 GmbH, bewundern die Blüte der „Mademoiselle Meilland“.
3 Bilder

IGA-Rose in Pfirsichgelb soll Herzen der Besucher erobern

Marzahn. Die IGA 2017 GmbH hat in den Gärten der Welt die Blume zur internationalen Gartenschau vorgestellt. Sie ist eine Rose und heißt „Mademoiselle Meilland“. Die prachtvolle Edelrose hat sechs bis acht Zentimeter große Blüten in sattem Pfirsichgelb und Aprikosenorange. Sie duftet sehr ausgeprägt. Dabei mischen sich Zitrus, Himbeere und Aprikosen mit dem Parfum historischer Damaszener Rosen. Mit einer Höhe von bis zu einem Meter ist sie außerordentlich wuchsstark und blühfreudig in allen...

  • Marzahn
  • 26.07.16
  • 319× gelesen
Kultur
Die Rosen auf der Pfaueninsel blühen aufgrund des warmen Wetters derzeit besonders prächtig.
2 Bilder

Auf der Pfaueninsel blühen über 200 historische Rosenarten

Wannsee. Ein Spaziergang über die Pfaueninsel lohnt sich gerade in diesen Wochen. Mehr als 1000 Rosen, rund 200 historische Sorten können bewundert und beschnuppert werden. Die Rosen wachsen als Hochstämme und als Büsche. Für die außergewöhnlich üppige Blütenpracht ist die milde und trockene Witterung verantwortlich. Eine weitere Besonderheit: Die historischen Sorten verzaubern mit einem Blütenduft, der den modernen Arten fehlt. Damit sich die Rosen den Besuchern in ihrer vollen Schönheit...

  • Wannsee
  • 09.06.16
  • 90× gelesen
Politik
Holger Thymian und Jens-Holger Kirchner pflanzten die letzte Rose auf das Beet an der Sonnenuhr im Park am Weißensee.
4 Bilder

Bezirksamt ruft zu Spenden für die Grünanlage am Weißen See auf

Weißensee. Im Park am Weißensee gibt es ein neues Rosenbeet. Zu verdanken ist das dem Bezirksverband der Kleingärtner Weißensee. Dieser spendete dem Bezirksamt 40 Rosen „Plöner Prinzenhaus“, die von Gärtnern auch liebevoll als Rose „Weißensee“ bezeichnet wird. „Das ist eine wunderschöne weiß blühende Beetrose mit großer Blütenfülle und einem angenehmen leichten Duft“, sagt Holger Thymian. Er ist der Vorsitzende des Bezirksverbandes der Kleingärtner Weißensee. Der Bezirksverband feierte im...

  • Weißensee
  • 21.05.16
  • 118× gelesen
Kultur

Rosen gepflanzt, Zwiebeln gesteckt

Friedenau. Mitglieder der Initiative Friedrich-Wilhelm-Platz und Unterstützer haben Mitte November 60 Rosen gepflanzt und Hunderte von Tulpen- und Narzissenzwiebeln gesteckt. Der Bezirk hatte der Initiative im Rahmen des freiwilligen Engagements in Nachbarschaften zur Verbesserung der Infrastruktur Geld dafür bewilligt. KEN

  • Friedenau
  • 19.11.15
  • 24× gelesen
Kultur
Blick auf die Schaugärten und das Gebäude der ehemaligen Königlichen Gärtnerlehranstalt.
2 Bilder

Die Schaugärten sind Denkmal des Monats November

Dahlem. Vereinzelt stehen noch rote Rosen auf dem Rasen und hinter der halbrunden weißen Bank ranken kleine lila Blüten. In den Schaugärten der ehemaligen Königlichen Gärtnerlehranstalt in Dahlem sind Reste des Sommers zu entdecken. Im Juni, bei der Eröffnung der wiederhergestellten Anlage, zeigte sich die volle Pracht auf den Beeten und in den Rabatten. Die Anfänge des Gartendenkmals reichen zurück bis ins Jahr 1824. Damals gründete der Landschaftsarchitekt Joseph Peter Lenné in...

  • Dahlem
  • 24.11.14
  • 403× gelesen
Sonstiges
Auf der Pfaueninsel konkurrieren derzeit Rad schlagende Pfauen mit der Blütenpracht im Rosengarten.

350 historische Rosensorten zu sehen

Wannsee. Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) lädt ein zum Besuch des Rosengartens auf der Pfaueninsel. Das beliebte Ausflugsziel zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO.Die 67 Hektar große Pfaueninsel, die der preußische König Friedrich Wilhelm II. 1793 erwarb, zeichnet sich durch einzigartige landschaftsgärtnerische Gestaltung sowie einen uralten Baumbestand aus. Gegenwärtig blühen hier mehr als 1000 Rosen. Rund 350 historische Sorten können bewundert werden. Im...

  • Wannsee
  • 02.06.14
  • 267× gelesen
WirtschaftAnzeige
Das Buch "Luft zum Atmen", erhältlich in der Galenus-Apotheke.

Erlebnis Rose

Wo immer Ihnen jetzt im Mai eine aufgeblühte Freiland-Rose begegnet - riechen Sie intensiv daran und erfreuen sich an ihrem Anblick. Wenn die Sonne wärmer wird und die Rosen ihre Blütenblätter entfalten, verströmen sie ihr intensiv duftendes ätherisches Öl. Allein das Einatmen des Rosenduftes stimmt die Seele fröhlich, fördert positive Gedanken und wirkt ausgleichend. Um die heilenden und schönheitsfördernden Wirkungen der Rose zu erkunden, stellt die Galenus-Apotheke im Monat Mai die Rose in...

  • Mitte
  • 24.04.14
  • 31× gelesen