Alles zum Thema Rosengarten

Beiträge zum Thema Rosengarten

Blaulicht

Brutale Gang im Rosengarten

Gesundbrunnen. Ein 25-jähriger Mann ist am 12. September kurz vor 21 Uhr im Rosengarten im Volkspark Humboldthain von einer brutalen Räuberbande überfallen, geschlagen und beraubt worden. Laut Polizei hätten die sechs bis acht Angreifer ihr Opfer sofort attackiert und zu Boden geschlagen. Danach traten die unbekannten Täter weiter auf ihr Opfer ein und sprühten Reizgas in sein Gesicht. Erst als ein Passant auf die Tat aufmerksam wurde, ließen die Schläger von ihm ab, raubten seine Geldbörse und...

  • Gesundbrunnen
  • 13.09.18
  • 173× gelesen
Umwelt
Blühender Rosengarten.
5 Bilder

Gedanken zum Rosengarten
Grünfläche mit Geschichte

Auch im Rosengarten blüht es in diesen Tagen. Dafür sorgen nicht nur Rosen. Zahlreiche Sitzgelegenheiten rund um die Grünfläche laden zum Verweilen ein. Genutzt werden sie meist von Anwohnern aus der Umgebung. Auch von nicht gewünschten Besuchern lassen sie sich anscheinend nicht abschrecken. Sie habe zuletzt dort Ratten beobachtet, berichtet eine Leserin der Berliner Woche. Dem Bezirksamt ist allerdings ein erhöhtes Aufkommen der Nager an dieser Stelle bisher nicht bekannt. Was...

  • Friedrichshain
  • 27.06.18
  • 193× gelesen
Wirtschaft
Gastronom Moritz Fleck und Veranstaltungsorganisator Rainer Gehrmann sind mit einem neuen Konzept im Rosengarten an den Start gegangen.
3 Bilder

Neues Konzept m Rosengarten
Pächterwechsel im Café

Das Café am Rosengarten macht derzeit einige Veränderungen durch. Es hat einen neuen Pächter. Und Stück für Stück setzt dieser behutsam Veränderungen durch. Das Besondere an diesem Café ist: Eigentümer ist das Bezirksamt. Denn die Immobilie liegt mitten im Pankower Bürgerpark. Das Café gibt es bereits seit vielen Jahren. 2007 wurde es durch ein Feuer zerstört. Danach ließ es das Bezirksamt wieder aufbauen. Per Ausschreibung wurde ein neuer Betreiber gefunden. Dessen Vertrag hatte eine...

  • Pankow
  • 21.06.18
  • 288× gelesen
Bauen

Brunnen im Park sprudelt wieder

Alt-Treptow. Mit rund einem Monat Verspätung sprudelt der Brunnen im Rosengarten im Treptower Park jetzt wieder. Wie das Straßen- und Grünflächenamt mitgeteilt hatte, gab es ein Problem bei der komplizierten Brunnentechnik. Erst nachdem ein bestelltes Ersatzteil eingetroffen und eingebaut worden war, konnte die Anlage in Betrieb genommen werden. Der Brunnen wurde 2012 aufwendig überholt. Damals wurde auch eine neue Brunnenstube errichtet, in der drei Pumpen die 27 Düsen mit Wasser versorgen....

  • Alt-Treptow
  • 15.06.18
  • 35× gelesen
Umwelt
Hunderte historische Rosensorten können derzeit auf der Pfaueninsel bewundert werden.
2 Bilder

Mit Duft-Garantie und Büffel-Schau
Blühende Rosen und biologische Wiesen-Pfleger auf der Pfaueninsel

Ein Besuch der Pfaueninsel lohnt sich derzeit besonders. Mehr als 10 000 Rosen blühen. Schnuppern ist empfehlenswert, denn im Gegensatz zu modernen Rosen handelt es sich um rund 200 historische Sorten mit einem wohlriechenden Blütenduft. Hinzu kommt die Optik. Kugelförmige Hochstämme und Rosenbüsche sorgen für eine Blütenpracht, die aufgrund der warmen Witterung in diesem Jahr sehr intensiv ausgeprägt ist. Die Gärtner der Pfaueninsel haben viel zu tun, damit sich die Rosen jedes Frühjahr...

  • Wannsee
  • 04.06.18
  • 40× gelesen
Bauen
Von Hubert Matthes (Foto 2012) stammten die Pläne für den Rosengarten.
2 Bilder

Der „Vater“ des Rosengartens 

Der Treptower Park war 1888 als einer der ersten Volksparks an die Berliner übergeben worden. Auch danach wurde er mehrfach verändert, zuletzt 1968. Die riesige Parkanlage zwischen Spree und Straße Am Treptower Park hatte vor allem in den letzten Kriegstagen 1945 gelitten. Panzer waren durch die Wiesen und Wege gefahren, Einschläge von Bomben und Granaten hatten den Park zerfurcht. Ein Teil der Parkfläche war kurz nach Kriegsende für das Sowjetische Ehrenmal, eine Kriegsgräberstätte, abgeteilt...

  • Alt-Treptow
  • 03.05.18
  • 80× gelesen
Leute
Das Café Rosenstein im Bürgerpark hat ab Anfang Mai einen neuen Pächter.
5 Bilder

Das Café Rosenstein hat einen neuen Pächter:  Rainer Gehrmann hat im Mai viel zu organisieren

Im Pankower Bürgerpark gibt es in diesem Jahr einige Veränderungen. Nicht nur, dass das Straßen- und Grünflächenamt einige Wege im Park erneuern ließ. Auch das Café Rosenstein hat einen neuen Betreiber. Die frühere Park-Bibliothek soll reaktiviert werden. Und im Pavillon im Rosengarten soll es künftig regelmäßig Konzerte geben. Das alles hat jedenfalls Rainer Gehrmann vor. Er ist Chef der Veranstaltungsagentur Stage Craft und vielen Pankowern bekannt als Initiator von Jazz im Park. Für den...

  • Pankow
  • 26.04.18
  • 1.603× gelesen
Bauen

Rosengarten schützen

Friedrichshain. Das Bezirksamt soll während der Biermeile vom 4. bis 6. August Schutzmaßnahmen für den Rosengarten an der Karl-Marx-Allee ergreifen. Andernfalls bestehe die Gefahr, dass die neu gestaltete Anlage durch trinkfreudige Menschen stark beschädigt werde, befürchtet die Linke, die den Antrag gestellt hatte. Er stieß auf allgemeine Zustimmung. Denkbar wäre, die Grünfläche zu umzäunen, wurde ebenfalls angeregt. tf

  • Friedrichshain
  • 06.07.17
  • 36× gelesen
Soziales
Die Pergola am Pavillon im Rosengarten soll in diesem Jahr saniert werden.
3 Bilder

Park der Bürger: Initiative bringt sich in die Weiterentwicklung der Grünanlage ein

Pankow. Seit einem Jahr engagiert sich die Bürgerpark-Initiative für die Entwicklung der Grünanlage im Herzen Pankows. Mit Ideen, Vorschlägen, aber auch mit Arbeitseinsätzen bringt sie sich aktiv ein. Aus der losen Initiative wurde vor etwa einem halben Jahr ein Verein. Dieser hat inzwischen enge Kontakte mit dem Straßen- und Grünflächenamt (SGA) Pankow geknüpft, das für den Park zuständig ist. „Wir entwickelten eine offene und konstruktive Zusammenarbeit“, sagt Christian Friedrich, der...

  • Pankow
  • 29.06.17
  • 245× gelesen
Kultur
Hier kann man jetzt Rast machen.
2 Bilder

Rasten unterm Zirkuszelt: neues Kunstwerk im Treptower Park

Alt-Treptow. Seit mehreren Jahren gibt es einen Wettbewerb für ein temporäres Kunstwerk im Treptower Park. Jetzt wurde die Plastik „Inspectio Circensis“ aufgestellt. Sie hatte sich im Rahmen eines Wettbewerbsverfahren gegen zwei andere Entwürfe durchgesetzt. Irene Pätzug und Valentin Hertweck haben ein umgestülptes Zirkuszelt entworfen. Mit seinen Bänken wird sein Innenleben zum öffentlichen Raum und lädt Parkspaziergänger zur Rast ein. „Diese Form von temporärer Kunst gibt es seit vier...

  • Alt-Treptow
  • 22.06.17
  • 83× gelesen
Kultur

Zirkuszelt im Rosengarten

Alt-Treptow. Im Wettbewerb für die temporäre Kunstinstallation am Rosengarten 2017 hat das Preisgericht entschieden. Die Realisierungsempfehlung entfiel auf den Entwurf „Inspectio Circensis“ von Irene Pätzug und Valentin Hertweck. Ihre Installation stellt ein umgestülptes Zirkuszelt dar, dessen „Innenleben“ damit zum öffentlichen Raum wird. Der Blick verläuft nach außen statt nach innen und stellt Parkbesucher als Zirkusdarsteller in einen neuen Kontext und eine neue Beziehung untereinander....

  • Alt-Treptow
  • 20.04.17
  • 24× gelesen
Bauen

Arbeiten im Rosengarten

Neukölln. Der Platz vor der Hasenschänke und die Wege im benachbarten Rosengarten in der Hasenheide werden zurzeit saniert. Vorgesehen ist, auch die hölzernen Pergolen im Rosengarten, die zu faulen begonnen haben, auszutauschen. Für die Arbeiten wendet der Bezirk insgesamt 180 000 Euro auf. Wenn das Wetter mitspielt, soll das Bauvorhaben zum Saisonbeginn der Hasenschänke im April abgeschlossen sein. Das teilte Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) mit. sus

  • Neukölln
  • 10.03.17
  • 12× gelesen
Bauen
Für die ehemalige Meierei im Bürgerpark sucht das Bezirksamt ein tragfähiges Nutzungskonzept.
6 Bilder

Keine komplette Umgestaltung: Nur der Rosengarten soll ab Sommer saniert werden

Pankow. Im Pankower Bürgerpark wird sich in diesem Jahr noch nicht allzu viel tun. Das stellt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) auf Anfrage des Pankower Verordneten Gregor Kijora (SPD) klar. Dabei haben viele Anwohner und Parknutzer, die im Spätsommer vergangenen Jahres an einer Bürgerveranstaltung teilnahmen, noch ganz andere Töne im Ohr. Als bekannt wurde, dass das Bezirksamt Sanierungsarbeiten und Umgestaltungen im Park plant, entstand im vergangenen Sommer eine...

  • Pankow
  • 03.03.17
  • 549× gelesen
Kultur
Am Wasserbecken vor den Buchenhecken laden Bänke zum Ausruhen ein.
5 Bilder

Der Bernkasteler Platz wurde für das Bürgertum geschaffen

Lankwitz. Unmittelbar an der Leonorenstraße, gleich hinter der sogenannten Käseglocke, befindet sich der Bernkasteler Platz. Mit seinen Rosenbeeten wird das Areal an der Bernkastelerstraße auch Rosengarten genannt. Diesen kleinen Platz hat das Bezirksamt zum Denkmal des Monats Januar erkoren. 1910 bis 1914 wurde der parkähnliche Stadtplatz im Stil der Wilhelminischen Zeit angelegt. Der Gartenarchitekt ist nicht bekannt. Und obwohl im Laufe der Jahrzehnte viel an dem Platz verändert wurde, ist...

  • Lankwitz
  • 21.01.17
  • 180× gelesen
Kultur
Auch der Seerosenteich ist Bestandteil des wieder hergestellten Rosengartens im Stadtpark Steglitz.
3 Bilder

Denkmal mit königlichen Blüten

Steglitz-Zehlendorf. Im Bezirk wurden drei denkmalgeschützte Rosengärten wieder hergestellt: im Botanischen Garten, auf dem Gelände der ehemaligen Gärtnerlehranstalt und im Stadtpark Steglitz. Sie sind Denkmal des Monats August. Berliner-Woche-Reporter Michael Kahle stellt den Stadtpark Steglitz vor. Zwischen 1906 und 1914 von Gartenbauinspektor Rudolf Korte unter der Leitung des Gartendirektors Fritz Zahn als Landschaftspark angelegt, ist der rund 17 Hektar große Stadtpark Steglitz heute als...

  • Steglitz
  • 12.08.16
  • 61× gelesen
Bauen
Das Bezirksamt will den Rosengarten und die Pergola noch in diesem Jahrzehnt instand setzen lassen.

Im kommenden Jahr beginnen erste Arbeiten am Pankower Bürgerpark

Pankow. Was wird aus der Alten Gemeindegärtnerei im Pankower Bürgerpark? Seit 1945 gehört diese etwa 31 000 Quadratmeter große Fläche als Werkhof zum Pankower Gartenamt. Aber nur ein Viertel davon werde derzeit tatsächlich genutzt, berichten langjährige Anwohner. Dabei gebe es für die ungenutzte Fläche im Bau-Boom-Bezirk Pankow viele Nutzungsmöglichkeiten. Sie könnte als Erholungsfläche in den Bürgerpark integriert werden, meinen Hans Strauß und Charlotte Buff in einem Brief an die Berliner...

  • Pankow
  • 08.07.16
  • 258× gelesen
Verkehr
Ein Bauwagen, zwei Container und eine Toilette stehen bereits seit vergangenen Sommer auf dem Weidenweg.
2 Bilder

Störfaktor Bauwagen am Weidenweg

Friedrichshain. Zwei Autos kommen an dieser Stelle derzeit nicht vorbei. Eines muss warten, was bisweilen einen Rückstau nach sich ziehen kann. Die Ursache dafür ist ein Bauwagen sowie zwei Container und eine mobile Toilette, die sich bereits seit Juni 2015 auf dem Straßenland des Weidenwegs befinden. Exakt kurz hinter der Kreuzung Auerstraße gegenüber den Hausnummern 7 bis 11. Solche Hindernisse im Straßenverkehr gibt es ja immer wieder. Aber meist sind sie dann einer entsprechenden...

  • Friedrichshain
  • 24.02.16
  • 136× gelesen
Kultur

Brunnen musste gereinigt werden: Vandalismus im Treptower Park

Alt-Treptow. Der Springbrunnen im Rosengarten des Treptower Parks war mehrere Tage außer Betrieb. Wie das Straßenbau- und Grünflächenamt mitteilt, waren die Düsen verstopft und mussten gereinigt werden. Das Amt weist darauf hin, dass das Baden und Planschen in diesem und auch den anderen Brunnen im Bezirk verboten ist. Neben Beschädigungen des Brunnens drohen auch Gesundheitsgefahren, weil das Wasser nicht gereinigt wird. Der Vandalismus im Treptower Park geht so weit, dass Kinder im Beisein...

  • Alt-Treptow
  • 15.08.15
  • 150× gelesen
Bauen

Azubis im Rosengarten

Friedrichshain. Ab 22. Juni wird endlich der lange vernachlässigte Rosengarten an der Karl-Marx-Allee 103-105 wiederhergestellt. Verantwortlich dafür sind Auszubildende des Garten- und Landschaftsbaus aus Friedrichshain-Kreuzberg und Lichtenberg. Das wurde im Rahmen der Kooperation zwischen den beiden Bezirken beschlossen. Die Azubis werden die Rabatteinfassungen neu verlegen, Wege, Bänke, Pergola und die Rasenflächen überarbeiten sowie ab Oktober neue Rosen und Stauden pflanzen. Angeleitet...

  • Friedrichshain
  • 18.06.15
  • 88× gelesen
Soziales

Rosengarten soll renoviert werden

Friedrichshain. Der Rosengarten an der Karl-Marx-Allee präsentiert sich seit einigen Jahren als Unkrautgarten.Mehrfach war bereits eine Restaurierung der kleinen Parkanlage angekündigt, zunächst für Spätsommer 2013 und dann, zumindest teilweise für Herbst 2014. Im Laufe dieses Jahres sei jetzt wirklich mit der Wiederherstellung des Rosengartens zu rechnen, erklärte Baustadtrat Hans Panhoff (Bündnis 90/Grüne) in der jüngsten BVV-Sitzung auf eine erneute Anfrage der Linken-Bezirksverordneten...

  • Friedrichshain
  • 01.04.15
  • 74× gelesen
Bauen
Nur noch wenige Rosen blühen im Rosengarten.

Bezirk gibt Baufirma die Schuld

Friedrichshain. Einige Rosen sind noch zu sehen. Allerdings befinden sie sich in eher traurigem Zustand. Und um sie herum herrscht Wildwuchs. So macht der Rosengarten zwischen Karl-Marx-Allee und Weidenweg seinem Namen keine Ehre. Neben vielen Anwohnern ist auch die Bezirksverordnete Claudia Richter (Linke) verärgert. Sie wollte daher vom Bezirksamt wissen, warum die Anlage verwahrlost ist und wann sich daran etwas ändert. Der Hauptgrund für die aktuelle Situation seien die Bauarbeiten an...

  • Friedrichshain
  • 11.09.14
  • 19× gelesen
Soziales

Bürger planen die Zukunft von Lankwitz

Lankwitz. Am 5. und 6. September laden der Verein Spiel & Action und der Runde Tisch Lankwitz-Südende zum Marktplatz der Ideen in den Rosengarten hinter der Käseglocke, Leonorenstraße 65, ein.Ziel des Marktplatzes ist es, die Lebenssituation und den Wohlfühlfaktor in Lankwitz zu verbessern, sich kennenzulernen und neue Kontakte zu knüpfen. Wünsche, Anliegen und Ideen sollen an beiden Tagen gesammelt werden. Im Anschluss wird darüber diskutiert und probiert eine Lösung zu finden. Gäste aus...

  • Lankwitz
  • 01.09.14
  • 9× gelesen
Kultur
Museumsleiter Martin Faass mit der neuen Sonnenuhr im Rosengarten.

Wem die Stunde schlägt: Sonnenuhr im Rosengarten

Wannsee. Seit 7. August gibt es im Rosengarten der Liebermann-Villa eine neue Attraktion: Auf der Hauptsichtachse steht der Nachbau einer Sonnenuhr.Das Original war ein Geschenk von Genia Levine an den Maler Max Liebermann zu dessen 80. Geburtstag 1927. Die "schöne Russin", wie Liebermann Genia nannte, hatte er mehrmals porträtiert. Bei der Uhr handelte es sich um ein Modell, wie es im 17. Jahrhundert häufig in holländischen Gärten zu sehen war, um eine sogenannte Äquatorialsonnenuhr - zur...

  • Wannsee
  • 11.08.14
  • 93× gelesen
Soziales

Spargelwettschälen und Trödelmarkt im Rosengarten

Lankwitz. Am 24. Mai wird von 14 bis 19 Uhr im Rosengarten das 4. Kiezfest gefeiert. In der Parkanlage hinter der Käseglocke, Leonorenstraße 65, präsentieren sich verschiedene Einrichtungen aus dem Kiez.Parteien laden zu Diskussionen ein und die Polizei informiert zum Thema Sicherheit. Senioren-Wohnanlagen, das Pastor-Braune-Haus, sowie offene Kinder- und Jugendangebote sind mit Infoständen vor Ort. Zusätzlich bieten Kunsthandwerker ihre Produkte zum Kauf an. Der Kinder- und Jugendtreff...

  • Lankwitz
  • 19.05.14
  • 29× gelesen
  • 1
  • 2