Anzeige

Alles zum Thema Rundfunk

Beiträge zum Thema Rundfunk

Ausflugstipps
So sah es im Schaltraum eines 250 KW-Mittelwellensenders in Königs Wusterhausen aus.
5 Bilder

„Auf Welle 2700…“ - Funkerberg in Königs Wusterhausen

„Hallo, hallo, hier ist Königs Wusterhausen auf Welle 2700.“ Mit diesen Worten nahm am 22. Dezember 1920 der Sender auf dem Funkerberg in Königs Wusterhausen seinen Betrieb auf. Es folgte die deutschlandweit erste Live-Übertragung eines Weihnachtskonzertes, gespielt von Beamten der Hauptfunkstelle der deutschen Reichspost. Der Funkerberg gilt seitdem als die Geburtsstätte des öffentlichen Rundfunks in Deutschland. Im denkmalgeschützten Sendehaus Nr. 1 betreibt ein Förderverein von...

  • Prenzlauer Berg
  • 22.11.17
  • 426× gelesen
Kultur
Einer der ersten Rundfunkempfänger. Gehört werden konnte nur mit einem Kopfhörer.
6 Bilder

Die Wiege des Radios liegt in Steglitz

Lichterfelde. Im Steglitz Museum ist derzeit eine Ausstellung zu sehen, die sich mit der Entwicklung des Rundfunks und des Radios befasst. Angefangen von der Erfindung des Rundfunks wird anschaulich gezeigt, wie dieses Medium das letzte Jahrhundert revolutioniert hat. In gewisser Weise hat das Radio seine Wiege in Steglitz. Manfred von Ardenne entwickelte im Keller der Villa Jungfernstieg 19, der heutigen Villa Folke Bernadotte, eine Röhre, die für den Rundfunk genutzt wurde. Ardenne gilt als...

  • Lichterfelde
  • 03.06.17
  • 157× gelesen
Kultur
Hans-Jürgen Neuhaus (links) und Ralf Seidel wollen eine Technik-Arbeitsgruppe ins Leben rufen.

Das Steglitz Museum ruft Arbeitsgruppe „Technik“ ins Leben

Lichterfelde. Das Museum Steglitz ist viel mehr als ein Heimatmuseum. Es stellt nicht nur „alte Dinge“ aus. Das Museum ist auch ein Ort, in dem Heimatgeschichte aktiv aufgearbeitet wird. So befassen sich Arbeitsgruppen intensiv mit Schwerpunktthemen, die dann später in einer Ausstellung gezeigt werden. So setzte sich zuletzt eine Arbeitsgruppe mit den Themen Chemie und Kristallografie auseinander. Als Resultat der Arbeit entstand eine kleine Ausstellung über den Feinmechaniker und...

  • Lichterfelde
  • 22.04.16
  • 81× gelesen
Anzeige
Tipps und Service

Rauschfreier Empfang: Digitalradio braucht hohe Datenrate

Die Klangqualität beim Digitalradio DAB+ ist vor allem eine Frage der Datenrate. Strahlt ein Sender sein Programm zum Beispiel nur mit 72 Kilobit pro Sekunde (kBit/s), klingt das Ergebnis nicht besser als eine herkömmliche UKW-Übertragung. Bei noch niedrigeren Raten liegt die Qualität sogar unter der von UKW. Bei einem fehlerfreien Signal sei DAB+ im Vergleich zu UKW aber immerhin rauschfrei. Darauf weist das Telekommunikationsportal "Teltarif.de" hin. Trotzdem sollten Verbraucher beim Kauf...

  • Mitte
  • 26.01.16
  • 156× gelesen
Sonstiges
Der ehrenamtliche Betreuer des Stern-Radio-Museums, Ingo Hamann, zeigt im Museums-Fundus einem Stern-Party 1200  aus den beginnenden 70er Jahren.
2 Bilder

Museumsausstellung mit vielen Geräten von Stern-Radio

Weißensee. Eine Ausstellung mit historischen Rundfunkgeräten und Rekordern eröffnet die Sterabe Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft (BQG). Diese Schau wird ab 16. Juni um 10 Uhr in der Liebermannstraße 75 gezeigt. Zu sehen sind etwa 250 Rundfunkgeräte aus den vier Jahrzehnten.Sie wurden bei Sterabe entwickelt und produziert. Und alle wurden von Ehrenamtlichen und Mitarbeitern der BQG originalgetreu restauriert. "Was Technikfreunde besonders erfreuen wird, die Geräte können den...

  • Weißensee
  • 04.06.14
  • 864× gelesen
Soziales
Pflegeheimbewohnerin Herta Schumacherfreut sich, dass sie nicht mehr fürs Fernsehen bezahlen muss.

Keine Rundfunkbeiträge für Pflegeheimbewohner

Bewohner von Pflegeheimen müssen seit dem 1. Januar 2013 keinen Rundfunkbeitrag mehr zahlen.Altenheime werden genauso wie Krankenhäuser und Behindertenheime als Gemeinschaftsunterkünfte behandelt, und die Zimmer gelten nicht als Wohnungen. Deshalb sind für Menschen, die in stationären Einrichtungen leben und aufgrund ihrer gesundheitlichen Einschränkungen nachhaltig betreut werden müssen, die öffentlich-rechtlichen Hörfunk- und Fernsehprogramme kostenlos zu nutzen. Das haben die Intendanten von...

  • Mitte
  • 17.01.13
  • 19× gelesen
Anzeige