Südstern

Beiträge zum Thema Südstern

Leute
Stresmanns Grab auf dem Luisenstädtischen Friedhof
3 Bilder

Ein wenig beachteter Gedenktag
Vor 90 Jahren starb Gustav Stresemann

Das Grab gleicht mehr einem Mahnmal. Auf dem ebenfalls überdimensionalen Stein nur der Nachname: Stresemann. Darunter: Reichskanzler und Minister des Auswärtigen. Außerdem das Geburts- und Sterbedatum. Die letzte Ruhestätte befindet sich auf dem Luisenstädtischen Friedhof am Südstern. Sie ist ein Ehrengrab des Landes Berlin. Wenige Tage nach dem 3. Oktober gab es dort neben der üblichen Bepflanzung nur ein paar einzelne Blumen. Sollten es zuvor mehr gewesen sein, waren sie schnell wieder...

  • Kreuzberg
  • 27.10.19
  • 82× gelesen
  •  1
Soziales
Der Kiez-Kiosk und davor einige Menschen, die für den Aufbau dieses Projekts gesorgt haben.

Hilfe und Ideen unter einem Dach
Am Südstern steht jetzt ein Kiez-Kiosk

Das Holzgebäude befindet sich auf der Grünanlage, westlich des U-Bahnhofs Südstern. Es soll zu einem neuen Treffpunkt und Informationszentrum für die Bewohner der Umgebung werden. So stellen sich das zumindest die Initiatoren und Betreiber dieses "Kiez-Kiosks" von der BürgerGenossenschaft Südstern vor. Der Verein kümmert sich um Hilfe und gegenseitige Unterstützung im Quartier. Jetzt auch gut sichtbar in diesem Tiny House. Jeden Dienstag gibt es dort von 10 bis 12 Uhr eine Sozialberatung, am...

  • Kreuzberg
  • 03.05.19
  • 150× gelesen
Verkehr
Am Britzer Zweigkanal gibt es eine Autobahnbrücke, für Radfahrer gibt es jedoch noch keine Querungsmöglchkeit. Sie müssen - aus dem Süden kommend - rechts abbiegen.
2 Bilder

Von Rudow zum Südstern und Görli
Machbarkeitsstudie zur Radschnellverbindung vorgestellt

Zehn Radschnellverbindungen will der Senat in den kommenden Jahren bauen. Eine der wichtigsten ist die rund 17 Kilometer lange „Y-Trasse“, die von Rudow/Adlershof bis zum Südstern beziehungsweise Görlitzer Park führt. Kürzlich wurde die Machbarkeitsstudie im Heimathafen Neukölln öffentlich vorgestellt. Insgesamt sollen ab 2022 auf etwa 100 Kilometern Radstraßen entstehen, die rund drei bis vier Meter breit, nachts beleuchtet und asphaltiert sind. „So soll es auch bei Distanzen über mehr als...

  • Neukölln
  • 02.05.19
  • 378× gelesen
  •  1
Verkehr
Monika Herrmann und Regine Günther testen die Strecke.
3 Bilder

Zeichen der Mobilitätswende
Geschützter Radstreifen an der Hasenheide eingeweiht

Das Foto bot sich an: Umwelt- und Verkehrssenatorin Regine Günther (für Bündnis90/Grüne) und Bürgermeisterin Monika Herrmann (Grüne) per Rad auf der neuen Spur unterwegs. Beide haben am 16. April den geschützten Radstreifen entlang der Hasenheide offiziell eingeweiht. Er führt über einen Kilometer vom Südstern bis zum Hermannplatz. Kosten: knapp eine halbe Million Euro. Bauzeit: seit Jahresbeginn. Eigentlich hätte es schon etwas früher losgehen sollen, aber vor allem die Vergabe des Auftrags...

  • Kreuzberg
  • 17.04.19
  • 347× gelesen
  •  3
  •  1
Verkehr

Radstreifen an der Hasenheide

Kreuzberg. Auf der Südseite der Hasenheide wird laut Bezirksamt in den kommenden Wochen ein geschützter Radstreifen eingerichtet. Los geht es im Bereich zwischen Südstern und der aktuellen Baustelle gegenüber der Fichtestraße. Er soll bereits Ende Februar fertig sein, danach bis Ende März das zweite Teilstück von der Fichtestraße bis zum Hermannplatz. Beide Angaben gelten allerdings abhängig von den Wetterbedingungen. Zunächst wird auf der rechten Fahrbahn die Asphaltdecke erneuert. Danach...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 07.02.19
  • 96× gelesen
Kultur
Andrea Stosieks vom Sputnik-Kino

Berlinale Goes Bezirk

Friedrichshain-Kreuzberg. In Andrea Stosieks Sputnik-Kino am Südstern, Hasenheide 54, startet am Sonnabend, 9. Februar, die Reihe Berlinale Goes Kiez im Rahmen der internationalen Filmfestspiele. Vorstellungen sind um 18.30 und 21.30 Uhr. Am Dienstag, 12. Februar, gastiert die Kieztour im b-ware Ladenkino in der Gärtnerstraße 13. Dort gibt es drei Aufführungen. Beginn: 15.30, 18.30 und 21.30 Uhr. Die Karten kosten jeweils 13 Euro. Informationen zum Programm und den Filmen unter...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 02.02.19
  • 33× gelesen
Verkehr

Parkraum ab 1. Oktober
Wer hat noch keine Vignette?

Ab 1. Oktober gilt für den Bergmannkiez und das Quartier um den Viktoriapark die Parkraumbewirtschaftung. Das Auto abstellen ist in beiden Gebieten dann von Montag bis Sonnabend zwischen 9 und 22 Uhr kostenpflichtig. Bis 16.59 Uhr kostet die Stunde einen, danach zwei Euro. Das Parkraumgebiet im Bergmannviertel reicht in Nord-Süd-Richtung von der Gneisenaustraße bis zur Bezirksgrenze am Columbiadamm. Von Ost nach West wird es vom Südstern beziehungsweise der Lilienthal- und Zülliaucher...

  • Friedrichshain
  • 24.09.18
  • 214× gelesen
Blaulicht

Mit Flasche verjagt

Kreuzberg. Zwei maskierte und mit einem Messer bewaffnete Männer wollten am 22. Mai kurz vor Mitternacht Geld in einem Spätkauf im U-Bahnhof Südstern erbeuten. Der Ladenbetreiber kam der Forderung aber nicht nach, sondern warf zwei Flaschen auf die Räuber. Die flüchteten daraufhin in Richtung Blücherstraße. tf

  • Kreuzberg
  • 24.05.18
  • 38× gelesen
Blaulicht

Bei Unfall schwer verletzt

Kreuzberg. Aus zunächst ungeklärter Ursache beschleunigte eine Autofahrerin ihr Fahrzeug an der Kreuzung Südstern und Lilienthalstraße, statt dort an der roten Ampel zu halten. Der Wagen prallte daraufhin gegen den Lichtzeichenmast. Die Frau erlitt schwere Brustverletzungen und musste auf die Intensivstation eines Krankenhauses eingeliefert werden. tf

  • Kreuzberg
  • 12.12.16
  • 13× gelesen
Blaulicht

Razzia gegen Linksautonome: 14 Verdächtige ermittelt

Berlin/Leipzig. In Zusammenhang mit einer Reihe von schweren Sachbeschädigungen ist die Polizei am 26. Oktober gegen mehrere Mitglieder der linksextremen Szene vorgegangen. Dabei gab es Durchsuchungen in Wohn- und Geschäftsräumen in Friedrichshain-Kreuzberg, Neukölln, Tempelhof, Wedding, Gesundbrunnen sowie in Leipzig. Nach Polizeiangaben seien dabei acht Frauen und sechs Männer als Tatverdächtige identifiziert sowie umfangreiches Beweismaterial sichergestellt worden. Die Beschuldigten sollen...

  • Friedrichshain
  • 28.10.16
  • 48× gelesen
Blaulicht

Spätkauf überfallen

Kreuzberg. Mehrere, mit Pfefferspray, einer Schusswaffe und einer Axt bewaffnete Männer bedrohten am 8. Januar gegen 22.30 Uhr den Angestellten eine Spätkaufs in der Körtestraße und forderten das Öffnen der Kasse. Außer den Tageseinnahmen raubten sie auch das Portemonnaie und das Handy des Mitarbeiters sowie Zigaretten. Danach flüchteten die Täter in Richtung Südstern. tf

  • Kreuzberg
  • 13.01.16
  • 47× gelesen
Kultur

Sperrgut an zwei Stellen abgeben

Kreuzberg. Am Südstern und am Spreewaldplatz finden am Sonnabend, 30. Mai, zwei Sperrgutmärkte statt. Nicht mehr benötigter Hausrat kann dort jeweils von 12 bis 17 Uhr abgegeben, beziehungsweise mitgenommen werden. Ausgenommen sind Elektrogeräte. Auch ein Tauschhandel findet nicht statt. Bei Transportschwierigkeiten besteht die Möglichkeit, auf einen Fahrdienst zurückzugreifen. Anmeldung unter 311 66 00 77 für den Südstern oder 61 62 72 83 für den Spreewaldplatz. Das Ein- und Ausladen muss...

  • Kreuzberg
  • 20.05.15
  • 92× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.