Sachtlebenstraße

Beiträge zum Thema Sachtlebenstraße

Sport

Endlich ligatauglich:
Sportanlage an der Sachtlebenstraße wird 2020 oder 2021 ausgebaut

Der Sportausschuss hat die Pläne zum Ausbau der Sportanlage an der Sachtlebenstraße vorgestellt. Damit soll das Baseballfeld endlich wettbewerbstauglich werden. Bereits seit Jahren wird immer wieder über die Vergrößerung des Baseballfelds gesprochen. „Alle Parteien wollen sich für den Baseball im Bezirk einsetzen“, erklärt Michael McLaughlin (CDU), Vorsitzender des Sportausschusses. Nun soll das Feld bundesligatauglich gemacht werden. Vorher müssen jedoch noch einige Gutachten erstellt...

  • Zehlendorf
  • 06.09.19
  • 212× gelesen
Verkehr

Bushaltestelle soll barrierefrei werden

Zehlendorf. Die Endhaltestelle der Buslinie 101 in der Sachtlebenstraße soll barrierefrei gestaltet und ein Blindenleitsystem installiert werden. Dies wünscht sich die Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Die Bushaltestelle wird verstärkt von Bewohnern und Besuchern des nahe gelegenen Seniorenwohnstiftes Augustinum Kleinmachnow genutzt.  Auf Antrag der FDP-Fraktion beschloss die BVV auf ihrer jüngsten Sitzung einstimmig, dass sich das Bezirksamt bei der BVG und dem Senat für die...

  • Zehlendorf
  • 19.10.18
  • 25× gelesen
Sport

„Wir brauchen einen Platz!“

Zehlendorf. Wohin mit dem Spielfeld für den Berliner Rugby Club (BRC)? Wilma-Rudolph-Oberschule oder Sportanlage Sachtlebenstraße? Die Entscheidung lässt auf sich warten. Sportstadträtin Kerstin Richter-Kotowksi (CDU) kann keinen Zeitpunkt nennen. „Es dauert, wir müssen an beiden Standorten prüfen, was nötig und möglich ist.“ Anwohner der Am Hegewinkel gelegenen Schule befürchten mehr Lärm. Denn neben dem bisherigen Trainingsbetrieb sollen auch auf dem Schulgelände Spiele stattfinden,...

  • Zehlendorf
  • 27.07.15
  • 96× gelesen
Verkehr

Parkplatznot in Sachtlebenstraße

Zehlendorf. In der Sachtlebenstraße zwischen Windsteiner Weg und Nieritzweg soll das eingeschränkte Halteverbot in Kürze aufgehoben werden. Auf einer Länge von 250 Metern stehen dann künftig 50 Stellplätze mehr zur Verfügung. Dies ist das Ergebnis eines Vor-Ort-Termins. Dazu hatten sich SPD-Verkehrsstadtrat Michael Karnetzki, die untere Straßenverkehrsbehörde und Mitglieder der CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) getroffen. Ulrike Martin / uma

  • Zehlendorf
  • 16.02.15
  • 130× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.