Salvador-Allende-Brücke

Beiträge zum Thema Salvador-Allende-Brücke

Bauen
Das frühere Kabelwerk Köpenick verfällt seit rund drei Jahrzehnten. In Zukunft sollen dort 900 Wohnungen entstehen. Das alte Pförtnerhäuschen (links) soll auch in Zukunft erhalten bleiben, genauso wie die beiden Geschossbauten (eines davon im Hintergrund).
17 Bilder

In Zukunft wieder Leben statt Verfall
Das ehemalige Kabelwerk Köpenick liegt seit Jahrzehnten im Dornröschenschlaf / Deutsche Wohnen plant Neubau

Zersplitterte Scheiben, auf dem Dach wachsende Bäume, verrosteter Stacheldraht und Graffiti überall. Das ehemalige Kabelwerk Köpenick ist eine dieser Ruinen, die in Berlin immer seltener zu finden sind. An der Friedrichshagener Straße direkt neben der Salvador-Allende-Brücke erstreckt sich ein riesiges Areal, das seit Jahrzehnten der Natur überlassen wird. Doch damit ist es in wenigen Jahren vorbei. Informationen über die Geschichte des Werks zusammenzutragen, ist nicht mehr so einfach. Auch...

  • Köpenick
  • 12.10.21
  • 1.872× gelesen
  • 1
Bauen
Im vergangenen Jahr befanden sich an selber Stelle noch die Trümmer des früheren Seniorenheims. Jetzt stehen die drei Häuser nahe der Salvador-Allende-Brücke bereits.
3 Bilder

Eröffnungsfeier ist schon geplant
Übergabe von MUF und Kiezklub im Allende-Viertel bis zum Jahresende

Die Eröffnung der neuen Modularen Unterkunft 2.0 für Geflüchtete (MUF) in der Salvador-Allende-Straße 89-91 verzögert sich etwas. Statt einer Fertigstellung im Sommer ist die Übergabe der drei Gebäude inklusive Außenanlagen nun für Ende 2021 vorgesehen. Wie berichtet, baut die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen auf dem landeseigenen Grundstück, wo sich früher ein Seniorenheim befand, aus jeweils zwei sechsgeschossigen Modulen eine neue Unterkunft. Es entstehen hauptsächlich Zwei-...

  • Köpenick
  • 22.02.21
  • 478× gelesen
Bauen
Manche Anwohner schauten sich die Arbeiten vom Ufer aus an.

Abriss der alten Allende-Brücke

Köpenick. Anfang Dezember ist das zweite Segment der alten Salvador-Allende-Brücke abgerissen worden. Das etwa 600 Tonnen schwere Brückenteil aus Spannbeton wurde mit Seilsägen abgetrennt, auf die bereitstehenden Pontons abgelassen und mit Abbruchbaggern zerkleinert. Anschließend wurde damit begonnen, die in die Wasserstraße hineinragenden Segmente sowie das Restbauwerk auf dem Mittelpfeiler zurückzubauen. Aufgrund der Komplexität der Abbrucharbeiten musste die Wasserstraße im Bereich der...

  • Köpenick
  • 10.12.20
  • 388× gelesen
Bauen

Bauarbeiten für Unterkunft beginnen bald
Flüchtlinge sollen 2021 in der Salvador-Allende-Straße einziehen

Die Baustelle nahe der Salvador-Allende-Brücke ist nicht zu übersehen. Nachdem in den vergangenen Monaten die Bagger anrückten und das frühere Seniorenheim in mehrere Schuttberge verwandelten, beginnen nun Anfang September die Erdarbeiten. Auf dem Grundstück Salvador-Allende-Straße 89-91 wird eine neue Modulare Unterkunft für geflüchtete Menschen (MUF) gebaut. Wie die Senatsverwaltungen für Bauen und Stadtentwicklung sowie für Integration, Arbeit und Soziales bereits im Dezember 2018...

  • Köpenick
  • 29.08.20
  • 975× gelesen
  • 1
Politik
Bürgermeister Oliver Igel stellte bei der Einweihung fest, dass der Katastrophen-Leuchtturm tadellos funktioniert. So sieht es im Inneren aus.
5 Bilder

Ab jetzt immer online
Ein Katastrophen-Leuchtturm sichert Treptow-Köpenick gegen Stromausfälle ab

Am 19. Februar 2019 ereignete sich einer der größten Stromausfälle Berlins in den vergangenen Jahrzehnten. Als eine Baufirma am frühen Nachmittag bei Arbeiten an der Salvador-Allende-Brücke mehrere Kabelstränge durchbohrte, gingen in rund 30 000 Haushalten in Köpenick, Müggelheim, Grünau, Bohnsdorf, Schmöckwitz und Teilen Lichtenbergs für 31 Stunden die Lichter aus. Telefone, Internet, Heizungen, nichts ging mehr. Um für einen solchen Ausnahmezustand zukünftig gerüstet zu sein, hat der Bezirk...

  • Adlershof
  • 01.07.20
  • 324× gelesen
Bauen
Stockend, aber der Verkehr rollt wieder

Auf einer Seite rollt es wieder
Salvador-Allende-Brücke nach zehn Monaten Vollsperrung geöffnet

Noch nicht ganz eingespielt rollt der stockende Verkehr über die Westseite der wieder geöffneten Salvador-Allende-Brücke. Auch Fußgänger und Radfahrer auf der anderen Seite wirken noch nicht so vertraut mit den ungewohnten Möglichkeiten, verharren hier und dort staunend neben Warnblinkschildern und einem Bauwagen. Zehn Monate war an dieser Stelle kein Durchkommen. Und jetzt? Zwar noch nicht volle, aber immerhin halbe Fahrt voraus heißt es seit dem 22. November. Die wichtige Querung der...

  • Köpenick
  • 28.11.19
  • 410× gelesen
  • 1
Verkehr
Über den Brückenneubau fließt jetzt jeweils einspurig der Verkehr in beide Richtungen.
2 Bilder

Neubau der Spreequereung wurde vorfristig fertig
Salvador-Allende-Brücke wieder auf

Seit dem 22. November haben die Köpenicker ihre wichtigste Spreequerung wieder. Gegen 14 Uhr wurde der erste Bauabschnitt der neuen Salvador-Allende-Brücke dem Verkehr übergeben. Ursprünglich war geplant, dass eine Brückenhälfte bis zur Freigabe des Neubaus den Verkehr aufnehmen sollte. Damit war am 24. Januar Schluss. Weil sich bei Abrissarbeiten am bereits gesperrten Brückenteil ein Widerlager der zweiten Brückenhälfte gesenkt hatte, musste auch diese Spreequerung innerhalb von Stunden...

  • Köpenick
  • 23.11.19
  • 631× gelesen
  • 2
  • 1
Bauen
Rein äußerlich sah der erste neue Brückenteil bei einer Spreetour im September bereits fertig aus.
3 Bilder

Spreequerung bald wieder in Betrieb
Am 22. November wird die neue Allende-Brücke freigegeben

Eine sehr gute Nachricht aus der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz. Am 22. November soll der erste Teil des Neubaus der Salvador-Allende-Brücke für den Verkehr freigegeben werden. Damit ist ein Ende des Verkehrschaos rund um Köpenick in Sicht. In den letzten Monaten wurde mit Hochdruck an der Fertigstellung des ersten Bauabschnitts gearbeitet. Firmen waren Prämien bei Unterschreitung von Bauzeiten zugesagt worden. Eine weitere Beschleunigung der Arbeiten war allerdings an...

  • Köpenick
  • 30.10.19
  • 2.160× gelesen
  • 1
Verkehr
Der Neubau der Salvador-Allende-Brücke wird in Richtung nördliches Ufer auf der Hirschgarten-Seite geschoben.
3 Bilder

Rund 840 Tonnen Stahl auf Tour
Erster Teil der neuen Allende-Brücke wurde Anfang August eingeschoben

Anfang August ist der Neubau der Salvador-Allende-Brücke ein gutes Stück vorangekommen. Jetzt wurde der in den letzten Wochen vormontierte westliche Überbau in seine endgültige Lage gebracht. Dafür mussten bei mehrtägiger Vollsperrung der Spree im Brückenbereich rund 840 Tonnen Stahl in Bewegung gesetzt werden. Dafür sorgten hydraulische Pressen, die auf der südlichen Uferseite montiert worden waren. Während die Brücke vorerst bis in Höhe des nördlichen Strompfeilers geschoben wurde, hatten...

  • Köpenick
  • 09.08.19
  • 2.002× gelesen
  • 3
Verkehr
Der Brückenneubau wurde innerhalb weniger Stunden verschoben.

840 Tonnen Stahl auf Tour

In wenigen Stunden haben Bauleute jetzt den vormontierten Teil der neuen Salvador-Allende-Brücke bis in Höhe des Hirschgartener Strompfeilers verschoben. Jetzt wird das nahe Widerlager betoniert und erst danach der 840- Tonnen-Koloss dort abgelegt. Für die Dauer der Brückenverschiebung muss die Spree im Bereich der Baustelle komplett gesperrt werden.

  • 05.08.19
  • 272× gelesen
Wirtschaft
Thomas Schäfer von Stromnetz Berlin übergibt Oliver Igel das beschädigte Kabelstück.
2 Bilder

Kabelstück kommt ins Museum
Erinnerung an den Stromausfall am 19. Februar

Der 19. Februar ist vielen Köpenickern ebenso wie den Bewohnern der Ortsteile Müggelheim, Grünau und Bohnsdorf in schlechter Erinnerung. Um 14.07 Uhr ging in 31 000 Haushalten das Licht aus. Dem Museum Treptow-Köpenick wurde jetzt ein Erinnerungsstück übergeben. Thomas Schäfer, Geschäftsführer von Stromnetz Berlin, war ins Köpenicker Rathaus gekommen, um dem Bürgermeister einen Teil des defekten Kabels zu überreichen. Die Mitarbeiter des Stromversorgers hatten es erst als Beweisstück aufbewahrt...

  • Köpenick
  • 01.08.19
  • 1.155× gelesen
Verkehr
Die eine Hälfte der neuen Brücke ist bereits montiert und schwebt über der Spree.
2 Bilder

Spreesperrung für Brückenneubau
Eine Hälfte der Salvador-Allende-Brücke ist bereits montiert

Wer derzeit von Köpenick auf der Spree in Richtung Müggelsee fährt, kann sie schon sehen: Die erste Hälfte der neuen Salvador-Allende-Brücke ist bereits montiert. Auf Köpenicker Seite ruht der neue Überbau auf Hilfsgerüsten, das Ende schwebt noch frei über der Flussmitte. Derzeit muss noch das Widerlager auf der Hirschgartenseite fertiggestellt werden. Der Überbau wurde beim Hersteller Schachtbau Nordhausen in Thüringen vorgefertigt und in 18 sogenannten Schüssen per Schwertransport nach Berlin...

  • Köpenick
  • 18.07.19
  • 3.639× gelesen
  • 1
Bauen
Der erste Teil der Salvador-Allende- Brücke ist bereits montiert.

Durchfahrt durch die Allende- Brücke

So sieht die neue Salvador- Allende- Brücke von der Spree betrachtet aus. Der bereits montierte Brückenteil schwebt schon über dem Wasser. Sobald das Widerlager auf der Hirschgarten-Seite (links) fertig ist, wird die Brücke bei Vollsperrung der Spree eingeschoben. Das ist derzeit für Anfang August geplant.

  • Köpenick
  • 29.06.19
  • 701× gelesen
Verkehr
Die erste Hälfte ist bereits montiert. Im August soll sie bis ans andere Ufer geschoben werden.
3 Bilder

Erste Brückenhälfte ist montiert
Bis Jahresende soll Neubau der Allende-Brücke in Betrieb gehen

Während Köpenick wegen der kompletten Sperrung der Salvador-Allende-Brücke oft im Stau steht, geht es auf der Baustelle voran. Die westliche Brückenhälfte ist jetzt bereits montiert. „Wir bauen gerade das Widerlager auf Friedrichshagener Seite. Bis zum Ende der Sommerferien soll es fertig sein, dann wird der Brückenneubau eingeschoben. Dafür muss Anfang August die Spree im Baustellenbereich für drei Tage gesperrt werden“ sagt Referatsleiter Arne Huhn, der bei der Senatsverwaltung für Umwelt,...

  • Köpenick
  • 20.06.19
  • 6.419× gelesen
  • 1
Bauen

Erste Brückenteile eingeschoben

Köpenick. Der Neubau der Salvador-Allende-Brücke kommt sichtbar voran. Nachdem in den vergangenen Wochen bereits mehrfach beim Hersteller Schachtbau Nordhausen vorgefertigte Stahlsegmente auf der Baustelle verschweißt wurden, konnte am 22. Mai der erste, 34 Meter lange Überbau über die Müggelspree geschoben werden. Dafür war die Spree im Bereich der Brücke für über zehn Stunden komplett gesperrt. RD

  • Köpenick
  • 23.05.19
  • 152× gelesen
Verkehr

Infrastruktur für den Radverkehr ausbauen
Grüne fordern Veränderungen im Umfeld der Salvador-Allende-Brücke

Die Bündnisgrünen in Treptow-Köpenick fordern einen umgehenden Ausbau der Radverkehrsinfrastruktur im Umfeld der Salvador-Allende-Brücke. Hierzu hat die Fraktion in die BVV zwei Anträge eingebracht. Das Bezirksamt wird aufgefordert, die Anschaffung von Lastenfahrrädern zu unterstützen und, sich beim Senat dafür einzusetzen, das Fahrradverleihsystem des Landes Berlin Deezer/nextbike auf den Raum Köpenick auszudehnen. „Das Bezirksamt muss zügig Gespräche mit potenziellen Partnern führen, um der...

  • Köpenick
  • 04.04.19
  • 284× gelesen
Verkehr
Der erste, rund 23 Meter lange Schuss wurde aus drei Einzelteilen zusammengeschweißt.
2 Bilder

Start für den Brückenbau
Erste Teile wurden bereits miteinander verschweißt

Auf der Baustelle der Salvador-Allende-Brücke geht es jetzt auch sichtbar mit dem Neubau voran. Erste Teile für die neue Spreeüberquerung sind bereits eingetroffen. Die ersten drei jeweils rund 20 Tonnen schweren Brückenteile waren Ende Februar aus dem thüringischen Nordhausen per Schwertransporter nach Berlin gebracht worden. Inzwischen wurden die Einzelteile bereits zu einem sogenannten Schuss verschweißt. Die sind im Durchschnitt 23 Meter lang und werden vor Ort zur fertigen Brücke mit einer...

  • Köpenick
  • 14.03.19
  • 607× gelesen
Verkehr
Eines der ersten Brückensegmente auf der Baustelle.
3 Bilder

Erste Teile für neue Salvador-Allende-Brücke geliefert
Brückenbau kommt voran

Auf der Baustelle der Salvador- Allende-Brücke ist die ersten Teile für den Neubau eingetroffen. Die Brücke wird in Segmenten - sogenannten Schüssen - im thüringischen Nordhausen vorgefertigt und mit Schwerlasttransportern nach Berlin gebracht. Bis Ende dieses Jahres soll die erste Brückenhälfte dem Verkehr übergeben werden.

  • Köpenick
  • 09.03.19
  • 1.939× gelesen
Verkehr
Stau in der Oberspreestraße in Richtung Müggelheim. Der Rettungswagen nutzt für die Blaulichtfahrt den anderen Fahrstreifen.
3 Bilder

Feinabstimmung zur Umleitung wegen Brückensperrung
Weitere Parkverbote werden angeordnet

Rund 30 000 Pkw, die sonst über die jetzt gesperrte Salvador-Allende-Brücke fuhren, verstopfen nun die Straßen rund um die Köpenicker Altstadt. Bezirksamt und Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz bemühen sich um Verbesserungen. Am 19. Februar tagte dazu eine gemeinsame Arbeitsgruppe. Darin wurde festgelegt, dass es im Interesse eines verbesserten Verkehrsflusses weitere Einschränkungen beim Parken geben wird. In der Lindenstraße wurde das im Bereich zwischen Joachimstraße und...

  • Köpenick
  • 22.02.19
  • 1.401× gelesen
  • 1
Verkehr
Die Salvador-Allende-Brücke ist wegen Bauschäden seit Ende Januar den Fußgängern vorbehalten.
2 Bilder

Wie weiter mit der Allende-Brücke?
Entlastungsstrecke durch die Altstadt eingerichtet

Am 24. Januar wurde dem Südosten Berlins mit der Sperrung der Salvador-Allende-Brücke fast der Verkehrsinfarkt verordnet. Nun soll es Erleichterung geben. Bei einer Gesprächsrunde zwischen der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz und dem Bezirksamt Treptow-Köpenick wurden mehrere Maßnahmen beschlossen, die den Verkehr rund um die Umleitungsstrecken an beiden Spreeseiten besser verteilen sollen. Die sind ab 11. Februar in Kraft. Die Umleitungsstrecke über Müggelheimer Straße,...

  • Treptow-Köpenick
  • 07.02.19
  • 1.825× gelesen
  • 6
  • 1
Verkehr

Spreequerung erst wieder Ende 2019 möglich
Marode Salvador-Allende-Brücke komplett gesperrt

Die Nachricht schlug am 24. Januar ein wie eine Bombe. Die Salvador-Allende-Brücke muss sofort komplett für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt werden. Gegen Mittag hatte es erste Meldungen gegeben, um 19 Uhr war die Sperrung realisiert. Grund für die drastische Maßnahme sind erst vor Kurzem entdeckte Schäden. „Es wurde festgestellt, dass sich das östliche Brückenbauwerk unter der Verkehrsbelastung in Richtung der im Bau befindlichen neuen Brücke geneigt hat. Dadurch entsteht eine unumkehrbare...

  • Köpenick
  • 25.01.19
  • 695× gelesen
Verkehr

Allende-Brücke wird dicht gemacht

Weil am 24. Januar Risse im derzeit noch genutzten östlichen Teil der alten Salvador-Allende-Brücke entdeckt wurden, muss das Bauwerk kurzfristig für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt werden. Nur noch Fußgänger und Radler können passieren. Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz geht davon aus, dass Kraftfahrzeuge hier erst wieder mit Fertigstellung des westlichen Brückenteils in rund zehn Monaten die Spree überqueren können. Derzeit werden die Widerlager für den Brückenneubau...

  • Köpenick
  • 24.01.19
  • 337× gelesen
Wirtschaft
Die Brandruine wird derzeit abgerissen.
3 Bilder

Am Spreeufer hat der Abriss der Brandruine begonnen
Café Evelin wird wieder aufgebaut

Im Sommer brannte das Eiscafé Evelin am Spreeufer an der Salvador-Allende-Brücke ab. Jetzt wird die Ruine abgerissen, damit der Wiederaufbau vorbereitet werden kann. Der 21. August war für Gastwirt Rickmer Goed (49) kein guter Tag. In den Morgenstunden hatte ihn ein Anruf zum 1984 eröffneten Familienrestaurant gerufen. Gegen 4 Uhr hatten Passanten Flammen entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Wenige Minuten später brannte schon das komplette Dach. Der Bau war nicht mehr zu retten. „Jetzt reißen...

  • Köpenick
  • 16.01.19
  • 1.676× gelesen
Verkehr
Drei Tage lang muss die Allende-Brücke komplett gesperrt werden.

Allendebrücke wird dicht gemacht

Wegen dringend nötiger Bauarbeiten muss der in Nutzung befindliche Teil der Salvador-Allende-Brücke mehrere Tage komplett gesperrt werden. Vom 28. September 18 Uhr bis 1. Oktober 4.30 Uhr kann die Spreequerung nicht genutzt werden. Die Sperrung gilt auch für Radfahrer und Fußgänger. In dieser Zeit werden der Fahrbahnbelag sowie die Rad- und Fußwege erneuert. Die Busse X 69, 169 und 269 werden umgeleitet. Kraftfahrer zwischen Köpenick, Friedrichshagen und Hirschgarten müssen über Köpenicker...

  • Köpenick
  • 26.09.18
  • 1.064× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.