Sammlerbörse

Beiträge zum Thema Sammlerbörse

Wirtschaft

Sammlerbörse für Stofftiere

Charlottenburg. Am 20. November veranstaltet der Laden "Dein Stofftier" vor dem Laden im Europa-Center von 15 bis 17 Uhr die erste Sammlerbörse von privat an privat: tauschen, verkaufen, verschenken – alles ist möglich. Infos auf https://dein-stofftier.de/. my

  • Charlottenburg
  • 16.11.21
  • 13× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
"Dein Stofftier!"

"Dein Stofftier!": Am 1. September eröffnete im Atrium des Europa-Centers der Laden mit nachhaltig und fair gefertigten Stofftieren, Holzspielzeug und Kindertierbüchern. Geplant sind Sammlerbörsen, Stofftierverleih für Events und therapeutische und sonderpädagogische Arbeit sowie ein Reparaturdienst. Tauentzienstraße 9-12, 10789 Berlin, 10-20 Uhr, www.dein-stofftier.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Charlottenburg
  • 06.09.21
  • 53× gelesen
Wirtschaft
Ansichtskarten, nicht nur von Frauen, werden auch angeboten.

Schöne Ansichten

Friedrichshain. Am Sonntag, 8. März, dem Internationalen Frauentag, findet im Ostbahnhof die erste Sammlerbörse in diesem Jahr statt. Mehr als 60 Händler bieten dort Briefmarken, Münzen, seltene Zeitzeugnisse oder Ansichtskarten an. Letztere auch mit Frauenportraits, die einiges über das Frauenbild in unterschiedlichen Epochen aussagen. Geöffnet ist von 9 bis 16 Uhr bei freiem Eintritt.

  • Friedrichshain
  • 29.02.20
  • 49× gelesen
Wirtschaft

Briefmarken, Karten, Münzen

Friedrichshain. Am Sonntag, 24. November, findet im Ostbahnhof die 37. Oldthing-Sammlerbörse statt. Mehr als 70 Händler aus dem In- und Ausland bieten dort Briefmarken, Münzen oder Ansichtskarten. Geöffnet ist von 9 bis 17 Uhr. tf

  • Friedrichshain
  • 13.11.19
  • 21× gelesen
Kultur
Der Numismatiker Klaus Priese erläutert dem Vereinsvorsitzenden Jürgen Heymuth (2. von links) und weiteren Vereinsmitgliedern ein Stück aus seiner Sammlung.
4 Bilder

Münzen, Orden, Geldscheine: Die Mitglieder des Numismatischen Clubs erforschen die Geschichte

Pankow. Die Mitglieder des Numismatischen Clubs Berlin-Pankow treffen sich einmal im Monat in der Freizeitstätte „Der Alte“, unweit des S-Bahnhofs Buch. Wer dahinter eine reine Sammlervereinigung vermutet, irrt gewaltig. Das Sammeln von Münzen, Medaillen, Orden, alten Geldscheinen und ähnlichem ist eigentlich nur Mittel zum Zweck. Die Numismatiker sind eher Historiker. „Unsere Mitglieder spezialisieren sich auf bestimmte Gebiete“, sagt Jürgen Heymuth, Vorsitzender des Numismatischen Clubs. „Zu...

  • Buch
  • 03.11.16
  • 388× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.