Anzeige

Alles zum Thema Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Leute
Kirchenmusikerin Isabel Pauer in der Orgel der Advent-Kirche. Sie hofft auf viele Spenden für die Orgelsanierung.
7 Bilder

Alle Pfeifen müssen raus
Advent-Zachäus-Gemeinde startet Benefizreihe zugunsten der Sauer-Orgel

Sie ist eine der imposantesten Kirchen im Ortsteil: die evangelische Advent-Kirche an der Danziger Straße 201. Ebenso faszinierend ist die Sauer-Orgel in der Kirche. Diese ist allerdings inzwischen in die Jahre gekommen. Deshalb plant die Advent-Zachäus-Gemeinde ihre Sanierung. Damit ein Teil der finanziellen Mittel dafür zusammenkommt, hat die rührige Kirchenmusikerin Isabel Pauer ein Benefiz-Programm organisiert. In den nächsten Monaten werden immer wieder musikalische oder literarische...

  • Prenzlauer Berg
  • 22.06.18
  • 44× gelesen
Bauen
Die Ruine des "Gletschers", in dem zuletzt ein mexikanisches Restaurant seinen Sitz hatte.

Hoffnung für Bauruine
Plan zur Wiederherstellung des "Gletschers" ist in Arbeit

Eigentlich sollten erst einmal nur Dacharbeiten stattfinden, doch dann kam es anders: Von der ehemaligen Gaststätte „Gletscher“ an der Ecke Fulhamer Allee und Alt-Britz steht nicht mehr allzu viel. Auch eine Wand des Gebäudes, das nach einem Brand seit Jahren leer steht, ist abgerissen worden, ebenso der gesamte Innenausbau einschließlich der Decken. Die Wand war durch Umbauten in den vergangenen Jahrzehnten und durch Nässe stark geschwächt, so Stadtentwicklungsstadtrat Jochen Biedermann...

  • Britz
  • 18.06.18
  • 114× gelesen
Bauen
Der Verkehr auf der Brücke der Märkischen Allee über die Wuhletalstraße wird derzeit in beiden Richtungen jeweils einspurig über die stadteinwärts führenden Fahrbahnen geführt.

Staugefahr auf der Märkischen Allee
Die Brücke über die Wuhletalstraße muss saniert werden

Die Märkische Allee ist auf Höhe der Wuhletalstraße schon seit April Baustelle. Die beiden stadtauswärts führenden Spuren sind seither gesperrt. Der Verkehr wird derzeit über die stadteinwärts führenden Fahrbahnen geleitet. Berliner Woche-Leser Klaus Gaebelein ärgert sich, dass bisher aber keine Bautätigkeit zu erkennen ist. Auf Nachfrage der Berliner Woche erklärt Baustadtrat Johannes Martin (CDU), dass die Senatsverkehrsverwaltung die Sanierung der Brücke plane. Bei letzten...

  • Marzahn
  • 15.06.18
  • 252× gelesen
Anzeige
Bauen
Kann aus der Ruine wieder ein ansehnliches Gebäude werden?

Maroder als gedacht
Plan zur Wiederherstellung des Gletschers ist in Arbeit

Eigentlich sollten erst einmal nur Dacharbeiten stattfinden, doch dann kam es anders: Von der ehemaligen Gaststätte „Gletscher“ an der Ecke Fulhamer Allee und Alt-Britz steht nicht mehr allzu viel. Auch eine Wand des Gebäudes, das nach einem Brand seit Jahren leer steht, ist abgerissen worden. Sie war durch Umbauten in den vergangenen Jahrzehnten und durch Nässe stark geschwächt, so Stadtentwicklungsstadtrat Jochen Biedermann (Grüne). Einige Abschnitte seien umgestürzt, andere nicht mehr...

  • Britz
  • 14.06.18
  • 32× gelesen
Umwelt
Attraktion, Mahnmal, Gotteshaus - die Gedächtniskirche am Breitscheidplatz fasziniert seit mehr als einem Jahrhundert die Menschen.
4 Bilder

Kiez-Kompass
Gedächtniskirche – weltbekannt, vom Kiez geliebt

Mahnmal, Blickfang, Touristenattraktion, Wahrzeichen – das alles ist die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche am Breitscheidplatz. Aber sie ist vor allem auch Ort der Besinnung und Zusammenkunft für derzeit knapp 2700 Mitglieder der evangelischen Kirchengemeinde. Die Kirche ist ein für sich schon faszinierender, architektonisch herausragender Kirchenbau der Moderne, 1961 eingeweiht, der doch seine wirkliche Einmaligkeit erst aus dem spannungsvollen Nebeneinander mit der Turmruine gewinnt, die...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 14.06.18
  • 9× gelesen
Soziales

Fest in der Kinderwelt

Neukölln. Im Familienzentrum „Kinderwelt am Feld“, Oderstraße 174, ist monatelang gebaut worden. Ein Fest markiert am Freitag, 15. Juni, das Ende der Sanierungsarbeiten. Von 15 bis 19 Uhr sind Kleine und Große zu Spaß und Spiel, Pizza, Kuchen und Saft eingeladen. Außerdem werden Wünsche für die Gestaltung des Außengeländes gesammelt. Schließlich präsentieren die Mitarbeiter das neue Konzept des Hauses. So ist beispielsweise jeder zweite Sonnabend, 12-19 Uhr, für Kinder und Jugendliche zwischen...

  • Neukölln
  • 13.06.18
  • 3× gelesen
Anzeige
Verkehr

Straßensanierung erst 2019

Lankwitz. Das Bezirksamt will das rund 100 Meter lange Teilstück der Paul-Schneider-Straße zwischen Kaiser-Wilhelm-Straße und Gallwitzallee sanieren.  Allerdings beginnen die Arbeiten erst 2019. Dies teilte die zuständige Stadträtin Maren Schellenberg (B’90/Grüne) auf Anfrage der Berliner Woche mit. Die Berliner Wasserbetriebe planten im kommenden Jahr auf diesem Abschnitt größere Leitungsarbeiten. Das bezirkliche Tiefbauamt würde im Anschluss den Straßenabschnitt der Paul-Schneider-Straße...

  • Lankwitz
  • 12.06.18
  • 36× gelesen
Bauen
Fußball-Laune auf dem Bolzplatz im Stresowpark: Ismail Öner übernimmt die Patenschaft – hier mit Urkunde und Frank Bewig (Mitte).
3 Bilder

Das Runde ins Eckige kicken
Bolzplatz Imchenallee ist nach Sanierung wieder bespielbar

Auf dem Boltzplatz Imchenallee kann wieder gekickt werden. Der Bezirk hat den Platz für 75.000 Euro sanieren lassen. Er war bereits in die Jahre gekommen, der Bolzplatz zwischen Imchenallee und Sibeliusweg. Schön gelegen ist er am Wannsee, doch die Zeit hatte an ihm ihre Spuren hinterlassen. Abgewetzter Belag, verwitterte Fußballtore, Dellen im Boden, Pfützen bei Regen. Als Bolzplatz war er kaum noch zu erkennen, weshalb die Baufirma beim ersten Mal auch prompt an ihm vorbei fuhr. Wegen...

  • Kladow
  • 12.06.18
  • 17× gelesen
Sport

Klix-Arena wird 2019 erneuert

Reinickendorf. Die Klix-Arena an der Ecke Zobeltitz- und Klixstraße soll im kommenden Jahr einen neuen Kunstrasen und eine neue Drainage erhalten. Dies teilte Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) am 5. Juni im Bauausschuss den Bezirksverordneten mit. Bis dahin sichert ihre Abteilung die Funktionsfähigkeit der Anlage zu. Damit hat sich ein Antrag der Grünen erledigt, altersbedingte Mängel der Anlage zu beheben. CS

  • Reinickendorf
  • 11.06.18
  • 14× gelesen
Sport

Piekfeiner Hockeyplatz

Gropiusstadt. Der Club für Leibesübungen Berlin (CfL) hat am 9. Juni am Kölner Damm 23 die Fertigstellung seiner Hockeyanlage gefeiert. Im vergangenen Jahr wurde bereits ein Kunstrasen auf dem 6000 Quadratmeter großen Platz verlegt. Nun sind zwei selbstgemauerte und überdachte Auswechselbänke, ein neuer Zugang sowie 20 neue Fahrradständer hinzugekommen. Diese Bauarbeiten wurden von den Vereinsmitgliedern selbst geschultert. sus

  • Gropiusstadt
  • 10.06.18
  • 2× gelesen
Bildung

Umzug in den Sommerferien
Vorbereitungen für den Ausbau der Grundschule am Weißen See laufen

Zum Ende des Schuljahrs wird die Grundschule am Weißen See ihr Gebäude an der Amalienstraße 6 für voraussichtlich drei Jahre verlassen. Im August beginnen umfangreiche Bauarbeiten. Darüber informiert Schulstadtrat Torsten Kühne (CDU) auf Anfrage des SPD-Verordneten Yasser Sabek. „Bei der Baumaßnahme an der Grundschule am Weißen See handelt es sich um eine Grundstandsetzung“, so Kühne. Zugleich wird die Schule so ausgebaut, dass künftig vier Klassen je Stufe unterrichtet werden können....

  • Weißensee
  • 09.06.18
  • 43× gelesen
Verkehr
Am neuen Zebrastreifen wurde das Ende der Buddelei besiegelt. Bürgermeister Martin Hikel und Bauletierin Yasmin Weiler durchschneiden das Band, eingerahmt von Infrid Hammer und Stefan Deutsch vom [umbruch][/umbruch]Ordnungsamt.

Bauarbeiten sind abgeschlossen
Neue Fahrbahndecke, breitere Bürgersteige

Autos und Busse auf dem südlichen Buckower Damm rollen wieder: Die Bauarbeiten sind nach gut zwei Jahren abgeschlossen. Vorerst – denn in naher Zukunft ist das letzte Stück bis zur Landesgrenze an der Reihe. Die Sanierung der Straße hat sich lange hingezogen. Hauptursache dafür war das große Abwasser-Druckrohr zum Wasserwerk Waßmannsdorf, das dicht unter der Asphaltdecke verlief. Es musste ausgetauscht und tiefer gelegt werden. Dazu kam die Erneuerung einer Vielzahl von maroden Leitungen von...

  • Buckow
  • 09.06.18
  • 51× gelesen
Bildung

Unterricht in Carlo-Schmid-Oberschule fiel wegen Brandgeruchs aus
Eltern veranstalten Großdemo für gute Bildung am 4. Juli

Wegen Brandgeruchs fiel an der Carlo-Schmid-Oberschule einen Tag lang der Unterricht aus. Eltern planen eine Großdemo am 4. Juli. Nach dem Wasserschaden und einer eingestürzten Zwischendecke im letzten Herbst kam es an der Carl-Schmid-Oberschule erneut zu einem Zwischenfall. Weil es nach Brand roch, musste am 4. Juni der Unterricht für rund 1000 Schüler ausfallen. Offenbar hatte sich am Eingang der Schule Plastik erhitzt. Am nächsten Tag ging der Unterricht aber weiter. Die Oberschule...

  • Wilhelmstadt
  • 06.06.18
  • 104× gelesen
Soziales
Der Spielplatz Mittenwalder Straße, Ecke Teupitzer Straße nahe der Landsberger Chaussee wird gegenwärtig umfangreich erneuert und erweitert.

Wenige Spielplätze ohne Mängel
Spielgeräte sind nur auf 15 der 144 Plätze völlig intakt

Viele Berliner Spielplätze sind in einem beklagenswerten Zustand. Auch im Bezirk ist nur eine vergleichsweise kleine Zahl vollständig intakt. Es gibt in Marzahn-Hellersdorf insgesamt 144 öffentliche Spielplätze. Aber auf nur 15 sind alle Spielgeräte in Ordnung. Das geht aus einer Antwort der Senatsverwaltung für Umwelt und Verkehr auf eine Schriftliche Anfrage des CDU-Abgeordneten Stefan Evers aus Wilmersdorf zum Zustand der Berliner Spielplätze hervor. „Wir bemühen uns, defekte...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 02.06.18
  • 43× gelesen
Verkehr

Radweg wird sichtbarer

Tegel. Das Bezirksamt soll den Radweg im Bereich der Malche vom Schwarzen Weg bis zur Gabrielenstraße besser kennzeichnen. Dabei soll die Abgrenzung zum daneben liegenden Fußweg deutlich werden. Auch beschmutzte oder beschädigte Schilder sollen ersetzt werden. Ein entsprechender Antrag der SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung wurde am 29. Mai einstimmig vom Bauausschuss beschlossen. Schon im vergangenen Jahr hatte sich auch der Verkehrsausschuss einstimmig dafür ausgesprochen....

  • Tegel
  • 01.06.18
  • 12× gelesen
Bauen

Geld für Parks sichern

Lichtenberg. Das Bezirksamt soll dafür sorgen, dass eine grundlegende Überarbeitung der Lichtenberger Parks langfristig finanziell gesichert ist – entweder über die Investitionsplanung oder mit Sondermitteln des Landes Berlin. Auf diese Beschlussempfehlung aus dem Haushalts- und dem Stadtentwicklungsausschuss einigten sich die Bezirksverordneten in ihrer Mai-Sitzung per Konsens. Die Initiative ging von den Grünen aus. Im Antrag heißt es ferner, das Bezirksamt möge bei der Runderneuerung der...

  • Lichtenberg
  • 01.06.18
  • 14× gelesen
Bauen

Stolperfallen beseitigt
An sieben Straßen wurden die Gehwege ausgebessert

Damit Fußgänger nicht stolpern, wurden schadhafte Gehwege erneuert und Bordsteine abgesenkt. An sieben Straßen hat das Straßen- und Grünflächenamt im vorigen Jahr die Gehwege neu pflastern oder asphaltieren lassen. An elf Kreuzungen oder Straßeneinmündungen wurden die Bordsteine auf Straßenniveau abgesenkt und 20 Bushaltestellen barrierefrei ausgebaut. So konnten laut Bezirksamt etwa 8000 Gefahrenstellen für Fußgänger beseitigt werden. Konkret erneuert wurden folgende Gehwege: am...

  • Spandau
  • 28.05.18
  • 48× gelesen
Kultur
Auf verwittertem Gestein sind die Namen von Städten an der Ostsee zu lesen.
2 Bilder

Anlage vor Rathaus ist ergraut
SPD will Ostseebrunnen sanieren lassen

Wittenau: Anlage vor dem Rathaus ist "ergraut" Die SPD-Fraktion in der Bezirksverordentenversammlung setzt sich dafür ein, den "Ostseebrunnen" vor dem Rathaus zu sanieren.  Im vergangenen Jahr stand der 60. Geburtstag des Ostseebrunnens an. Seit 1957 spieen Fischfiguren Wasser vom Rand des Beckens in dessen Mitte. Geschaffen hatte ihn der Bildhauer Gerhard Schultze-Seehof, von dem auch der vor zwei Jahren restaurierte "Schmuckbogen" am Borsigdamm stammt. Der Name des Ostseebrunnens verweist...

  • Wittenau
  • 22.05.18
  • 5× gelesen
Verkehr

Zehn Radwege saniert: Bezirk schnürt nächstes Sanierungspaket

Der Bezirk hat im Vorjahr zehn Radwege auf öffentlichem Straßenland sanieren oder erneuern lassen. Derzeit sind neun Radwegprojekte in Planung. Nicht nur Autofahrer, sondern auch Radfahrer wollen auf ordentlichen Pisten fahren. Doch wie Straßen verschleißen mit der Zeit auch die Radwege. Risse und Baumwurzeln setzen dem Asphalt zu, anderswo sind die Wege schlichtweg überaltert. Damit die Radwege sicher und attraktiv bleiben, muss investiert werden. 2017 standen zehn Radverkehrsanlagen...

  • Spandau
  • 22.05.18
  • 105× gelesen
Sport
Die Schwimmhalle Helmut Behrendt bleibt ab 18. Juni wegen Sanierungsarbeiten einen Monat lang geschlossen.

Schwimmhallen bleiben im Sommer im Wechsel geöffnet

Die Schwimmhalle am Helene-Weigel-Platz und die Schwimmhalle Kaulsdorf werden im Sommer saniert. Eine der Hallen ist aber immer geöffnet. Die Arbeiten in beiden Hallen umfassen im Wesentlichen turnusmäßige Wartungsarbeiten und Kleinstreparaturen. In der Schwimmhalle Helmut Behrendt wird zudem die Übergabestation für das Wasser aus dem Fernwärmenetz für rund 125 000 Euro erneuert. Die Halle wird vom 18. Juni bis zum 22. Juli geschlossen sein. Daran schließen sich die Sanierungsarbeiten...

  • Kaulsdorf
  • 22.05.18
  • 66× gelesen
Verkehr

Neue Fahrbahn auf der Hohefeldstraße: Umleitung der Buslinie 326

Das Straßen- und Grünflächenamt lässt bis zum 23. Juni die Fahrbahn in der Hohefeldstraße zwischen Hermsdorfer Damm und Odilostraße instand setzen. Gerbeitet wird an sechs Tagen in der Woche. Es gibt zwei Bauabschnitte, die aufeinander folgend voll gesperrt sind. Die Buslinie 326 wird während der Bauarbeiten über Hermsdorfer Damm, Silvesterweg und Burgfrauenstraße umgeleitet. Die Bushaltestellen Hohefeldstraße, Roswithastraße, Loerkesteig und Olafstraße werden während den...

  • Hermsdorf
  • 20.05.18
  • 86× gelesen
Bauen
Ein Stück der Gülzower Straße an der Ecke Lion-Feuchtwanger-Straße wird gegenwärtig saniert.

Mehr Geld für den Straßenbau

Im Bezirk gibt es derzeit eine Reihe von Straßenbaustellen. Doch letztlich sind sie nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. In die Sanierung müsste eigentlich viel mehr investiert werden.  Das Tiefbauamt hat in diesem Jahr rund 3,1 Millionen Euro für den Unterhalt der Straßen zur Verfügung. Das ist ungefähr so viel wie im Vorjahr. Aus dem Schlaglochprogramm des Senats bekommt der Bezirk weitere rund 2,6 Millionen Euro. Das sind 500 000 Euro mehr als 2017. Aus dem Gehwegprogramm des Senats...

  • Hellersdorf
  • 20.05.18
  • 74× gelesen
Bauen

Kirchensanierung in Gefahr: Stiftung stört sich an Mobilfunkantennen

Schock für die Freunde der Königin-Luise-Kirche an der Bondickstraße 14: 30.000 Euro Zuschuss für die Turmsanierung stehen in Frage. Eigentlich ist der Mai 2018 eine gute Zeit für das Wahrzeichen von Waidmannslust. Die Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland (KiBa) hat es zur KiBa-Kirche des Monats 2018 ernannt. Die 1913 geweihte Kirche ist dem Rathaus von Tangermünde nachempfunden und im Stil des Mittelalters gehalten. Architekt war Robert Leibnitz, der auch an der...

  • Waidmannslust
  • 19.05.18
  • 77× gelesen
Bauen

Komplexes Vorhaben
Die Sanierung der Ruppin-Grundschule braucht Zeit

Friedenau: Sanierung der Ruppin-Grundschule findet tatsächlich statt Anwohner wundern sich: Seit zwei Jahren ist die Ruppin-Grundschule in der Offenbacher Straße eingerüstet, und scheinbar tut sich nichts. Ein Nachbar hat in der Einwohnerfragestunde der Bezirksverordnetenversammlung nachgefragt. Nach seinen Beobachtungen seien keinerlei Untersuchungs- und Sanierungsarbeiten ausgeführt worden, sagt Reinhard Sch. Baustadtrat Jörn Oltmann (Grüne) entgegnet, die Sanierung der...

  • Friedenau
  • 18.05.18
  • 9× gelesen