Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Umwelt
Der Brennerberg ist im Tiroler Viertel die größte Grünanlage. In den zurückliegenden Jahren wurde hier auch immer wieder ein Kiez-Fest gefeiert, das in diesem Jahr wegen der Corona-Krise nicht stattfinden konnte.

Die Treppen werden repariert
Noch keine Planung für den Brennerberg in Sicht

Der Andreas-Hofer-Platz soll noch attraktive werden. Doch bis es soweit ist, wird es wohl noch einige Zeit dauern. Dieses Fazit lässt sich nach der Antwort von Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/ Die Grünen) auf eine Kleine Anfrage von Tannaz Falaknaz (SPD) ziehen. Der Andreas-Hofer-Platz im Tiroler Viertel wird von den Anwohnern schlicht Brennerberg genannt. Auf den Wiesenflächen sonnen sich Nachbarn. Kinder spielen mit Bällen aller Art auf dem Plateau. Andere nutzen die...

  • Pankow
  • 23.07.20
  • 44× gelesen
Bauen

An 243 Schulen wird gebaut

Berlin. In den Sommerferien sind wieder Bauarbeiter in den Schulen. Insgesamt werden in Berlin 243 Schulen – von der Grundschule bis zum Oberstufenzentrum – saniert. Es geht um die Sanierung von Dächern, Fassaden, Fenstern, Fußböden, Elektroanlagen, Turnhallen, Mensaräumen, Fachräumen, Sanitär- und Heizungsanlagen. Außerdem werden einige Schulgebäude neu gebaut. Größere Bauvorhaben werden nicht in den Ferien abgeschlossen. „Mit der Berliner Schulbauoffensive bauen wir den Sanierungsstau ab und...

  • Mitte
  • 23.07.20
  • 133× gelesen
Soziales
Die Koordinatoren des Stephanus-Hospizdienstes Katharina Kreuschner und André Krell in der neuen Spielecke im einstigen Pförtnerhäuschen an der Pistoriusstraße 5.
  5 Bilder

Hospizdienst im Pförtnerhäuschen
Stephanus-Stiftung erweitert sich an die Pistoriusstraße

Das alte Pförtnerhäuschen an der Pistoriusstraße 5 ist nicht wiederzuerkennen. Es ist komplett restauriert und um einen Anbau ergänzt worden. Nutzer dieses schmucken Gebäudes ist jetzt der Stephanus-Hospizdienst. Büroräume, ein großer Besprechungsraum mit Teeküche, ein Spielzimmer, ausreichend Platz für individuelle Beratungen: André Krell führt sichtlich begeistert durch die neuen Räume. „Zuvor saßen wir in einem Gebäude auf dem Stiftungsgelände an der Albertinenstraße 20 unterm Dach und...

  • Weißensee
  • 11.07.20
  • 284× gelesen
Verkehr

Der Güllweg wird für Radler saniert

Niederschönhausen. Für die Sanierung des Güllweges werden Planungen erarbeitet. Diese werden im Zusammenhang mit der Planung einer Radverkehrsanlage an der südlichen Hermann-Hesse-Straße erstellt, informiert Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/ Die Grünen). Vor einem Jahr fassten die Pankower Verordneten den Beschluss, dass der Güllweg saniert werden müsse. Ziel solle es sein, dass die Befahrbarkeit der Straße mit dem Fahrrad deutlich verbessert wird. Sie werde dann auch als...

  • Niederschönhausen
  • 06.07.20
  • 57× gelesen
Bauen
Die mittelalterliche Kirche auf dem Blankenburger Dorfanger ist das Wahrzeichen des Ortskerns. Einige Monate lang wird nun das alte Mauerwerk saniert.

Mauerwerk wird ausgebessert
Fassadensanierung der Feldsteinkirche beginnt

Sie steht im Zentrum des Ortsteils: die alte Feldsteinkirche auf dem Blankenburger Dorfanger. Allerdings sieht sie nur aus der Ferne betrachtet ganz ordentlich aus. Bei näherem Hinschauen erkennt auch der Laie Schäden an der Fassade. Deshalb plant die evangelische Gemeinde Blankenburg seit geraumer Zeit die Sanierung des Mauerwerks. In den zurückliegenden Monaten gelang es endlich, die Fördermittel und Spenden zusammenzubekommen, um Blankenburgs Wahrzeichen in alter Schönheit...

  • Blankenburg
  • 03.07.20
  • 75× gelesen
Umwelt

Toilette endlich sanieren lassen

Weißensee. Der Park am Weißen See ist eine der beliebtesten Grünanlagen im Bezirk. An Sommertagen halten sich hier Hunderte Menschen auf. Allerdings gibt es zu wenige öffentliche Toilettenanlagen. Je eine Wall-Toilette steht an der Berliner Allee sowie an der Parkstraße. Eine weitere, vom Bezirksamt betriebene, befindet sich im eingezäunten Bereich an der Plansche. Diese ist allerdings wegen Vandalismus-Schäden geschlossen. Das Bezirksamt will sie sanieren lassen. In diesem Zusammenhang soll...

  • Weißensee
  • 30.06.20
  • 60× gelesen
Bildung
Die Grundschule am Weißen See wird seit knapp zwei Jahren saniert. Zum Schuljahresbeginn 2021/2022 soll sie wieder für den Unterricht zur Verfügung stehen.
  3 Bilder

Noch ein Jahr Schulsanierung am Weißen See
Es läuft zwar nicht alles rund, aber im Zeitplan

Die Sanierung der Grundschule am Weißen See an der Amalienstraße 6 geht deutlich sichtbar voran. Das Gebäude ist nur noch teilweise eingerüstet und Bauleute wuseln geschäftig über die Baustelle. Dass das Haus wie geplant zum Beginn des Schuljahrs 2021/22 wieder für den Unterricht genutzt werden kann, bestätigt Schulstadtrat Torsten Kühne (CDU) auf Nachfrage von Abgeordnetenhausmitglied Dennis Buchner (SPD). Im unter Denkmalschutz stehenden Gebäude wurde 1931 die erste weltliche Schule...

  • Weißensee
  • 28.06.20
  • 118× gelesen
Umwelt
Das Kunstwerk „Tor zum Prenzlauer Berg“ am Rande des Volksparks wurde von Walter Göritz geschaffen.
  4 Bilder

Idyllische Lage am Rand
Eine Sanierung des Volksparks Prenzlauer Berg ist angedacht, aber in weiter Ferne

Er ist eine der weitläufigsten Grünanlagen im Bezirk. Aber viele haben ihn gar nicht im Blick: den Volkspark Prenzlauer Berg. Doch gerade in der Corona-Krise, in der Bewegung im Grünen empfohlen wird, wäre er für Bewohner der Innenstadt auch ein grandioser Ausflugsort. Dieser 28 Hektar große Park ist nicht so überlaufen. Vielleicht liegt es daran, dass er ganz am Rand des Ortsteils liegt. Bis zur Wende ins 20. Jahrhundert war das Volkspark-Gelände Ackerland. Danach entstanden hier...

  • Prenzlauer Berg
  • 27.06.20
  • 106× gelesen
BauenAnzeige

Ankauf von alten Immobilen in und um Berlin
Alte Häuser abreißen oder sanieren?

Mit alten Immobilien verbinden viele hohe Kosten für die Instandhaltung und eine schlechte Energiebilanz. Ich sehe aber Häuser, die oft für mehrere Generationen ein Zuhause waren und meist eine Bauform mit ganz eigenem Charme haben. Diese besonderen Merkmale zu erhalten ist meine Leidenschaft. Mit meiner Erfahrung aus vielen Projekten kann ich heute schnell erkennen, wieviel Charakter noch in einer älteren, vermeintlich wertlosen Immobilie steckt. Mit meinem Team aus Spezialisten saniere ich...

  • Weißensee
  • 24.06.20
  • 125× gelesen
Umwelt
Die Gesichter der „Drei Grazien“ sind derzeit beschmiert. Ihre Umgebung lädt kaum zum Verweilen ein. Deshalb soll der Platz neu gestaltet werden.

Bezirksamt will die Fläche im Mühlenkiez aufwerten
Die drei Grazien im Fokus der Planer

Der Platz an der Skulptur „Drei Grazien“ im Mühlenkiez an der Greifswalder Straße wird 2021 mit Geldern aus dem Programm „Nachhaltige Gebietserneuerung“ umgestaltet. Dazu erarbeitet derzeit ein Landschaftsplanungsbüro Entwurfsvarianten, die im Rahmen einer Bürgerbeteiligung in den kommenden Wochen mit Anwohnern diskutiert und modifiziert werden. Der neuzugestaltende Platz an der Skulptur „Drei Grazien“ befindet sich gegenüber der Kita „Bewegungsreich“ an der Hanns-Eisler-Straße...

  • Prenzlauer Berg
  • 19.06.20
  • 48× gelesen
Bauen
Auch wenn es keine offizielle Eröffnung gab: Die ersten Kinder nutzen bereit den neu gestalteten Spielplatz am Goldfischteich.
  5 Bilder

Neue Spielmöglichkeiten für Weißenseer Kinder
Zwei Spielplätze sind grundlegend saniert

Ohne große Ankündigung ließ das Straßen- und Grünflächenamt auf dem Solonplatz und am Goldfischteich im Werner-Klemke-Park an den frisch erneuerten Spielplätzen die Bauzäune abbauen. Normalerweise werden solche Spielplatzeröffnungen gebührend gefeiert. Meist schneidet Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) dann ein Band durch. An den Spielgeräten hängen Luftballons. Und die Planer schauen lächelnd zu, wenn Dutzende Kinder die neuen Spielgeräte erobern. Doch wegen der...

  • Weißensee
  • 03.06.20
  • 136× gelesen
Sport
Der Senat plant einen Abriss und Neubau des großen Stadions im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark.
  3 Bilder

Sanierung statt Abriss und Neubau?
Bürgerinitiative Jahnsportpark fordert ein Umdenken bei den Planungen fürs Cantian-Stadion

Der Senat plant den Umbau des Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportparks zu einer inklusiven Anlage. Größtes Bauvorhaben in diesem Zusammenhang soll der Abriss und Neubau des bisherigen Cantian-Stadions sein. Die Betriebserlaubnis für das alte Stadion lief im Sommer 2019 aus. Der Senat plant deshalb einen Neubau für bis zu 20 000 Zuschauer. Ab Oktober, so der derzeitige Stand der Planung, soll mit bauvorbereitenden Maßnahmen für den Neubau begonnen werden. Der Abriss des alten Stadions startet dann...

  • Pankow
  • 01.06.20
  • 299× gelesen
Umwelt
Der Schlosspark wird in einem vierten Bauabschnitt denkmalgerecht saniert.
  5 Bilder

Frühlingserwachen im Schlosspark
Bis Ende des Jahres soll der vierte Bauabschnitt der Sanierung der Bucher Grünanlage abgeschlossen werden

Im Frühling ist der Schlosspark Buch besonders reizvoll. Frühlingsblumen blühen, die Knospen an den Bäumen gehen langsam auf, man hört das Plätschern der Panke und Besucher können sich an den bereits sanierten Teilen des Schlossparks erfreuen. Beim Spaziergang durch den Schlosspark kann man nicht nur Natur entdecken, sondern auch ein wenig Bucher Geschichte nachvollziehen. Denn im Bucher Schlosspark stand einst tatsächlich mal ein Schloss, und zwar unweit der Schlosskirche. 1731 bis 1736...

  • Buch
  • 29.04.20
  • 55× gelesen
Bauen

Stolperfallen werden beseitigt

Prenzlauer Berg. Damit Passanten sicher zwischen der Schönhauser Allee und der Greifenhagener Straße durch die Kuglerstraße laufen können, wird dort der schadhaften Gehweg erneuert. Die Bauarbeiten begannen vor der Kuglerstraße 18-28. Nach Abschluss dieses ersten Bauabschnitts wird nun der Gehweg vor der Kuglerstraße 5-11 instand gesetzt. Bis Ende Mai soll alles fertig sein. Wegen der Baustelle ist bis dahin der Autoverkehr nur in Richtung Greifenhagener Straße möglich. Außerdem stehen weniger...

  • Prenzlauer Berg
  • 26.04.20
  • 52× gelesen
Bauen

Sanierungen auf drei Sportanlagen

Weißensee. Im Rahmen des Sportstättensanierungsprogramms des Senats finden in Weißensee und Blankenburg in diesem Jahr auf drei Sportanlagen Bauarbeiten statt. Auf der Sportanlage Alt-Blankenburg/Straße 18 soll der Naturrasen gegen einen Kunstrasen ausgetauscht werden, der ganzjährig genutzt werden kann. Für diese Arbeiten stehen 2,22 Millionen Euro bereit. Außerdem werden 350.000 Euro in die Sportanlage an der Hansastraße fließen. Mit diesen Mitteln soll die der Standsicherheit der Fassade der...

  • Weißensee
  • 17.04.20
  • 93× gelesen
Bauen

Gebäude auf Sportplatz wird saniert

Französisch Buchholz. Im Rahmen des Sportstättensanierungsprogramms des Senats wird in diesem Jahr das Sportplatzgebäude auf dem Helmut-Faeder-Sportplatz an der Chamissostraße 11 saniert. Geplant ist die Erneuerung der Strom-, Wasser- und Abwasseranlagen. Genutzt wird dieser Sportplatz vor allem von Fußballern des SV Buchholz. Für die Sanierungsarbeiten stellt der Senat 672 000 Euro zur Verfügung, teilt Sport-Staatssekretär Aleksander Dzembritzki (SPD) auf Anfrage mit. BW

  • Französisch Buchholz
  • 14.04.20
  • 39× gelesen
Bauen
Geplant ist, ab 2021 mit der Sanierung der Kulturbauten im Ernst-Thälmann-Park zu beginnen. Dazu gehört auch die Wabe.
  3 Bilder

Einiges nachzuholen
Pankow will verstärkt Kultureinrichtungen sanieren

Die Bausubstanz der Kulturbauten im Bezirk war lange Zeit wegen der desolaten Haushaltslage im Land Berlin vernachlässigt worden. Doch inzwischen tut sich laut Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) einiges. So soll noch in diesem Jahr die Sanierung der Aula im Kultur- und Bildungszentrum „Sebastian Haffner“ in der Prenzlauer Allee 227 abgeschlossen werden. Außerdem werden dort die alten Fenster durch neue ersetzt. Im Gebäude der Pankower Musikschule, Am Schloßpark 20, werden noch in diesem...

  • Pankow
  • 28.03.20
  • 103× gelesen
Verkehr

Wege werden endlich repariert

Heinersdorf. Der Zustand der Gehwege an der Seniorenwohnanlage Tiniusstraße 19 soll verbessert werden, teilt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) mit. Im Umkreis – vor allem an der angrenzenden Romain-Rolland-Straße – sind die Gehwege bisher in einem schlechten Zustand. Geh- und Schwerbehinderte wie zum Beispiel Menschen im Rollstuhl und mit Rollator weichen deshalb häufig auf die Fahrbahn aus. Aber auch diese ist nicht im besten Zustand. Weil es dort bereits sogar...

  • Heinersdorf
  • 26.03.20
  • 49× gelesen
Bauen
Nach dem Glockenturm sollen zwei historische Treppenhäuser in der Segenskirche saniert werden.
  3 Bilder

Das nächste Vorhaben
Nach dem Turm will Stadtkloster nun Treppenhäuser der Segenskirche sanieren

Der Konvent des Stadtklosters Segen setzt die Sanierungsarbeiten im höchsten Gebäude von Prenzlauer Berg fort. In der Segenskirche sollen in diesem Jahr zwei historische Treppenhäuser saniert werden, informiert Carsten Albrecht vom Stadtkloster. Im vergangenen Jahr ließ der Konvent den Turm sanieren. Zehn Monate war der 62 Meter hohe Glockenturm eingerüstet. Aber seit Beginn des neuen Jahres ist er wieder in alter Schönheit und ohne Baugerüst zu sehen. Saniert werden konnte er dank der...

  • Prenzlauer Berg
  • 19.03.20
  • 60× gelesen
  •  1
Bauen
Weil die Holzspielgeräte marode sind, wurde der Spielplatz am Werner-Klemke-Park 2016 gesperrt. Ab diesem Monat soll er komplett erneuert und mit neuen Spielgeräten ausgestattet werden.

Baubeginn am Werner-Klemke-Park
Das Bezirksamt lässt demnächst weitere Spielplätze sanieren

Noch in diesem Frühjahr sollen den Weißenseer Kindern wieder zwei Spielplätze zur Verfügung stehen, die lange ganz oder teilweise gesperrt waren. In den nächsten Tagen beginnen Sanierungsarbeiten für den Spielplatz am Werner-Klemke-Park. Er war seit Mai 2016 gesperrt und wird bis Ende Mai, Anfang Juni komplett neu gestaltet. Außerdem sollen demnächst die Bauarbeiten auf dem Solonplatz beginnen. Er soll bereits am 17. April wieder zur Verfügung stehen. Dass es endlich mit der Sanierung...

  • Weißensee
  • 04.03.20
  • 299× gelesen
Bauen
Die Holzspielgeräte auf dem Spielplatz an der Jablonskistraße 7/8 sind inzwischen abgenutzt. Deshalb wird der Spielplatz saniert.
  7 Bilder

Ersatz für marode Geräte
Zwei Spielplätze an der Jablonskistraße werden saniert und neu gestaltet

Für zwei Spielplätze an der Jablonskistraße begannen vor wenigen Tagen die Sanierungsarbeiten. Ende Februar sind bereits beschädigte Jungbäume auf dem Spielplatz Jablonskistraße 33/34 gefällt worden. Weiterhin wurde Wildwuchs im hinteren Teil des Spielplatzes Jablonskistraße 7/8 gerodet. Größere gesunde Gehölze wurden hingegen zurückgeschnitten. Weiterhin ist der alte Ballfangzaun abgebaut worden. Als Ersatz für die gerodeten Gehölze werden im Anschluss an die Sanierung im Herbst zahlreiche...

  • Prenzlauer Berg
  • 04.03.20
  • 167× gelesen
Bauen

Der Gehweg wird repariert

Prenzlauer Berg. In der Kuglerstraße werden bis Juni die Gehwege erneuert. Damit soll die Verkehrssicherheit für Fußgänger zwischen Schönhauser Allee und Greifenhagener Straße verbessert werden. In diesem Abschnitt gibt es erhebliche Schäden. Die Bauarbeiten beginnen dieser Tage im Bereich Kuglerstraße 18 bis 28. Im Anschluss wird der Gehweg vor der Kuglerstraße 5 bis 11 instand gesetzt. In der Zeit der Bauarbeiten ist der Fahrzeugverkehr nur in Richtung Greifenhagener Straße möglich. Außerdem...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.02.20
  • 74× gelesen
Bauen
Das Tor zum Schlosspark war bereits im ersten Bauabschnitt saniert worden.

Schlosspark wird weiter saniert
Start für vierten Bauabschnitt im Holländischen Garten

Mit der Wiederherstellung der Wege und Alleen im nördlichen Holländischen Garten werden die Sanierungsarbeiten im Schlosspark Buch Ende Februar fortgesetzt. Für den vierten Bauabschnitt der Sanierung stehen aus dem Förderprogramms „Stadtumbau“ 580 000 Euro zur Verfügung. Er umfasst den nördlichen Holländischen Garten mit den vier symmetrischen Wiesenkarrees. Die Wege um diese Karrees sowie die inneren Wegekreuze werden ebenso erneuert, wie der mittlere Querweg. Dieser erhält zwei Rondelle...

  • Buch
  • 08.02.20
  • 109× gelesen
Sport
Alexander Dzembritzki, Annette Siering, Torsten Kühne, Johannes Kleinsorg und ein Mitarbeiter der BBB eröffnen das sanierte Bad, indem sie Eimer mit Wasser ins Schwimmbecken schütten.
  4 Bilder

Knallbunt, modern und umweltschonend
Bucher Schwimmhalle an der Wolfgang-Heinz-Straße nach fast zwei Jahren Sanierung wiedereröffnet

Die Schwimmhalle in der Wolfgang-Heinz-Straße 41 ist nach 22 Monaten Sanierung wiedereröffnet worden. Rund 6,5 Millionen Euro haben die Berliner Bäder-Betriebe in diese Halle investiert. Und sie ist ein richtiges Schmuckstück in der Berliner Bäderlandschaft geworden. Sportstaatssekretär Alexander Dzembritzki (SPD), Sportstadtrat Torsten Kühne (CDU) sowie die Vorstände der Berliner Bäder-Betriebe (BBB), Johannes Kleinsorg und Annette Siering, eröffneten die Schwimmhalle. Symbolisch füllten...

  • Buch
  • 16.01.20
  • 202× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.