Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Bildung
Wenn eine trübe Brühe aus der Leitung kommt.
3 Bilder

Nicht akzeptable Baumängel an Ernst-Ludwig-Heim-Schule
Eltern fordern auf Demo schnelle Lösung

Das Video ist mit harmonischer Musik unterlegt. Sie bildet einen Kontrast zu den Bildern, die zu sehen ist. Fehlende Deckenplatten, die eine Asbestgefahr vermuten lassen. Schimmel an der Fensterfront und nicht zuletzt die Situation im Sanitärbereich. Eltern der Ernst-Ludwig-Heim-Grundschule an der Grunewaldstraße haben bei einer Begehung am 4. Oktober den Zustand des Schulgebäudes auf diese Weise dokumentiert und veröffentlicht. Ein Vater hat das Video an das Spandauer Volksblatt geschickt....

  • Spandau
  • 14.10.21
  • 103× gelesen
Umwelt

Letzte Etappe beim Umbau des Spekteparks

Falkenhagener Feld. Der seit mehreren Jahren andauernde Umbau des Spekteparks befindet sich auf der Zielgeraden. Der letzte Bauabschnitt hat begonnen. Bis zum Frühjahr 2022 werden Zugänge und einzelne Wege saniert und teilweise auch neu geordnet. Die Arbeiten beginnen am Eingang an der Falkenseer Chaussee entlang der Bötzowbahn im nordöstlichen Parkbereich sowie am östlichen Zugang in der Nähe des Kletterfelsens und beim Fußweg südlich des Spektesees. Spaziergänger müssen daher mit Sperrungen...

  • Falkenhagener Feld
  • 07.10.21
  • 15× gelesen
Verkehr

Neuer Asphalt und neue Markierung

Spandau. Die Jugendverkehrsschule an der Borkzeile verfügt nach der Sanierung über eine komplett erneuerte Asphaltbahn. Die Arbeiten fanden während des Lockdowns statt und sind inzwischen beendet worden. Auch neue Markierungen wurden aufgetragen. Das Straßen- und Grünflächenamt unterstützte das Vorhaben, sodass weniger Kosten anfielen. Die Arbeitsstunden der Mitarbeiter seien nicht in Rechnung gestellt und das Baumaterial vom bezirkseigenen Lagerplatz verwendet worden, erklärte Stadtrat Frank...

  • Spandau
  • 11.09.21
  • 21× gelesen
Sport

Stadtbad ist wieder offen

Falkenhagener Feld. Ab 23. August kann das Stadtbad Spandau Nord in der Radelandstraße wieder genutzt werden. Das 110 Jahre alte Hallenbad wurde seit August 2020 saniert. Unter anderem bekam es neue Duschen, Beckenumrandung, Beleuchtung und Belüftungsanlage. Die Arbeiten hatten sich mehrfach verzögert. Zunächst war Asbest festgestellt worden und musste entfernt werden. Später gab es wegen Corona Lieferprobleme beim Material. Auch in der Radelandstraße gelten für den Besuch Zeitfenster. Karten...

  • Falkenhagener Feld
  • 23.08.21
  • 40× gelesen
Bauen

Bund unterstützte Sanierung

Wilhelmstadt. Die zwischen 1927 und 1930 entstandene Bocksfeldsiedlung ist umfangreich saniert worden. Daran beteiligte sich der Bund mit 300 000 Euro aus seinem Denkmalschutzprogramm. Der scheidende Spandauer SPD-Bundestagsabgeordnete Swen Schulz (vorne links) hatte sich für die Fördergelder stark gemacht. Auf Einladung des Eigentümers, der Siedlungs- und Baugenossenschaft Postheimstätte, besuchte er im Juni die sanierte Siedlung.

  • Wilhelmstadt
  • 12.07.21
  • 62× gelesen
Bauen

Bauarbeiter müssen zur Schule
In den Sommerferien laufen Sanierungsarbeiten an 221 Bildungseinrichtungen

Schüler sind raus, Klassenräume sind frei. In 21 berufsbildenden Schulen und Oberstufenzentren sowie 200 Schulen haben jetzt Bauarbeiter das Sagen. Die Bezirke und die für Berufsschulen zuständige Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) haben für die Ferien Baumaßnahmen für insgesamt 303 Millionen Euro gemeldet. Das geht aus einem Schreiben der Senatsbildungsverwaltung hervor. Die geplanten Maßnahmen umfassen die Sanierung von Dächern, Fassaden, Fenstern, Fußböden, Elektroanlagen, Turnhallen,...

  • Mitte
  • 02.07.21
  • 187× gelesen
Kultur

Neue Chefin der Musikschule

Spandau. Jürgen Mularzyk, langjähriger Leiter der Musikschule, geht Ende Juni in den Ruhestand. Seine Nachfolgerin wird Anabel Heger, die bereits am 1. März ihren Dienst angetreten hat. Sie war bisher im Leitungsteam der Leo-Borchard-Musikschule in Steglitz-Zehlendorf tätig. In ihre Amtszeit fällt dann bereits das Ende eines Projekts, das ihren Vorgänger in den vergangenen Jahren besonders beschäftigt hat. Nämlich die Sanierung des zentralen Standorts der Musikschule in der Moritzstraße 17. Er...

  • Spandau
  • 21.03.21
  • 52× gelesen
Sport
Dank Bundesmittel von einer Million Euro kann der Umkleidebereich im Stadion Hakenfelde saniert werden.
2 Bilder

Besseres Licht und bessere Plätze
1,65 Millionen Euro fließen 2021 in die Sanierung der Sportstätten des Bezirks

Rund eine Million Euro hat der Haushaltsausschuss des Bundestags für die Sanierung der Umkleidekabinen im Stadion Hakenfelde bewilligt. Die Summe ist ein wichtiger zusätzlicher Geldregen für den Sportbereich, auch wenn er auf mehrere Jahre verteilt ist. Wie bedeutend die finanzielle Zusage ist, macht allein die Summe deutlich, die Spandau für all seine Sportanlagen in diesem Jahr zur Verfügung stehen. Das sind Baumaßnahmen im Wert von gerade einmal 1,65 Millionen. Das Geld fließt vor allem aus...

  • Spandau
  • 17.03.21
  • 110× gelesen
Sport

Haushaltsausschuss bewilligt eine Million Euro für Umkleidegebäude
Bund beteiligt sich an der Sanierung des Stadions Hakenfelde

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags hat am 3. März beschlossen, die Sanierung des Umkleidegebäudes im Stadion Hakenfelde mit einer Million Euro zu unterstützen. Das sei "eine gute Nachricht für Spandau", erklärten der Bundestagsabgeordnete Swen Schulz und Bürgermeister Helmut Kleebank (beide SPD). Mit dieser Hilfe könnten die Arbeiten bis 2024 abgeschlossen werden. Die Gesamtkosten werden auf 2,3 Millionen Euro beziffert. Als Baubeginn wurde bisher das Jahr 2022 genannt. 145 000...

  • Hakenfelde
  • 10.03.21
  • 30× gelesen
  • 1
Sport

18 Millionen für Sportanlagen

Berlin. Die Senatssportverwaltung hat für dieses Jahr 57 von 59 von den Bezirken angemeldeten Bauvorhaben genehmigt. Für die Sanierung der Sportanlagen stehen 18 Millionen Euro zur Verfügung. Wie eine Umfrage des Senats in den Bezirken ergab, steigt der mittelfristige Sanierungsbedarf bis 2025 für die von den bezirklichen Sportämtern verwalteten öffentlichen Sportanlagen weiter an. Aus dem Sportstättensanierungsprogramm 2020 flossen insgesamt 17,5 Millionen Euro für 80 Baumaßnahmen in die...

  • Mitte
  • 26.02.21
  • 72× gelesen
Verkehr

Grafenwalder Weg saniert

Hakenfelde. Im Grafenwalder Weg ist die Fahrbahn instand gesetzt worden. Außerdem gibt es jetzt barrierefreie Übergänge an den Gehwegköpfen an beiden Straßenenden. Die Sanierung kostete rund 140 000 Euro und wurde aus dem sogenannten Schlaglochprogramm finanziert. tf

  • Hakenfelde
  • 30.01.21
  • 12× gelesen
Bauen

Schönheitskur für den Grünzug

Charlottenburg-Nord. Für den Grünzug Halemweg und Popitzweg haben jetzt wie angekündigt die Bauarbeiten begonnen. Saniert wird in drei Bauabschnitten und zwar in den kommenden drei Jahren. Los geht es westlich des U-Bahnhofs Halemweg. Die provisorische Baustraße für die Lkw beginnt am Heilmannring in Höhe Popitzweg. Die Grünzug-Spielplätze am U-Bahnhof Halemweg und am Schneppenhorstweg sind bereits geschlossen. Der Platz am U-Bahnhof soll im zweiten Halbjahr 2021 wieder öffnen, der Spielplatz...

  • Charlottenburg-Nord
  • 22.10.20
  • 114× gelesen
Sport

Ab 20. August kann der Ball am Wansdorfer Platz wieder rollen

Hakenfelde. Am Donnerstag, 20. August, wird der sanierte Ballspielplatz am Wansdorfer Platz wieder eröffnet. Die Anlage für Fußball und Basketball bekam einen neuen Kunststoffbelag sowie einen Geräusch mindernden Ballfangzaun. Finanziert wurde der Umbau aus Unterhaltungsmitteln des Straßen- und Grünflächenamtes sowie mit Unterstützung des Vereins Gofus im Rahmen des Projektes „Raum für Kinderträume“. Bei diesem Verein sammeln Golf spielende Fußballer und andere Prominente Geld, vor allem für...

  • Hakenfelde
  • 11.08.20
  • 81× gelesen
Bauen

Betagte Sporthalle der Grundschule am Birkenhain erhält neues Dach

Staaken. In der Sporthalle der Grundschule am Birkenhain an der Seeburger Straße wird derzeit das Dach erneuert. Das Gebäude wurde Anfang der 1930er Jahre errichtet. Die letzte Sanierung gab es vor 40 Jahren. Damals wurde teils schadstoffbelastetes Material verwendet, das jetzt ebenfalls entfernt wird. Die Arbeiten sollen voraussichtlich Ende August abgeschlossen sein. Sie werden in Höhe von 726.000 Euro aus dem Kommunalinvestitionsprogramm finanziert. tf

  • Staaken
  • 29.07.20
  • 28× gelesen
Bauen

An 243 Schulen wird gebaut

Berlin. In den Sommerferien sind wieder Bauarbeiter in den Schulen. Insgesamt werden in Berlin 243 Schulen – von der Grundschule bis zum Oberstufenzentrum – saniert. Es geht um die Sanierung von Dächern, Fassaden, Fenstern, Fußböden, Elektroanlagen, Turnhallen, Mensaräumen, Fachräumen, Sanitär- und Heizungsanlagen. Außerdem werden einige Schulgebäude neu gebaut. Größere Bauvorhaben werden nicht in den Ferien abgeschlossen. „Mit der Berliner Schulbauoffensive bauen wir den Sanierungsstau ab und...

  • Mitte
  • 23.07.20
  • 261× gelesen
Bauen
Der Bagger mit dem Stadtrat am Steuer startet das Baugeschehen am Reformationsplatz.
5 Bilder

Am Reformationsplatz wird jetzt gebaut
Das Projekt Altstadt Spandau beginnt

Eingezäunt war die Baustelle am Reformationsplatz bereits einige Tage lang. Am 7. Juli ging es auch offiziell los. Ein Bagger entfernte die ersten Kleinpflastersteine. Gelenkt wurde er bei der Premiere von Baustadtrat Frank Bewig (CDU). Damit begann der Umbau des Reformationsplatzes in der Altstadt. Wenn auch mit einem Jahr Verspätung. Wie berichtet waren dem Bezirk die Preisvorstellungen bei der ersten Ausschreibung zu teuer. Eine zweite Runde hat aber anscheinend das gewünschte Ergebnis...

  • Spandau
  • 08.07.20
  • 366× gelesen
  • 1
Bildung
Neuer Amtsleiter. Rafael Pick (hier links, zusammen mit Bürgermeister Helmut Kleebank) ist seit Juni neuer Leiter des Schul- und Sportamtes.

Wo in den nächsten Wochen in Spandau gebaut wird
Schularbeiten in den Ferien

Nach einem turbulenten Schulhalbjahr ist jetzt Sommerpause. Zumindest für die Schülerinnen und Schüler. An mehreren Standorten gibt es dafür Bauarbeiten. Das ergibt Sinn, denn kein Unterricht sorgt für mehr Baufreiheit. Gerade lärmintensive Tätigkeiten können dann besser durchgeführt werden. Allerdings sind in den meisten Fällen die Handwerker auch noch nach den Ferien zu Gange. Etwa an der Paul-Moor-Schule in der Adamstraße, wo es noch bis voraussichtlich Ende 2021 Trockenbau-, Maurer-, Maler-...

  • Bezirk Spandau
  • 06.07.20
  • 268× gelesen
Bauen

Auf dem Rathaus Spandau weht keine Flagge mehr
Die Turmspitze bleibt kahl

Das Rathaus Spandau trägt seit Wochen keine Flagge mehr. Der Mast ist hinüber und das Bezirksamt findet keine Firma, die einen neuen montiert. Auf ihre Flagge mit dem Bezirkswappen haben die Spandauer zuverlässig ein wachsames Auge. Hängt sie vom Wind zerfetzt traurig herunter oder bleibt der Mast gar längere Zeit kahl, dauert es mit den Beschwerdeanrufen im Rathaus meist nicht lange. Nun aber sieht es so aus, als müssten die Spandauer noch ein ganze Weile auf ihre Spandaufahne verzichten....

  • Spandau
  • 11.06.20
  • 325× gelesen
Bauen
Christoph Huhn studiert die Baupläne. Wenn alles gut läuft, geht Waldorfschule in drei Jahren komplett ans Netz.
5 Bilder

Freie Georgschule hat Ersatzstandort in Staaken jetzt sicher
"Unsere Schule hat Zukunft"

Die Freie Georgschule hat jetzt den Kaufvertrag für ihr neues Grundstück im „Metropolitan Park“ unterschrieben. Dort soll in den nächsten zwei Jahren eine Waldorfschule für 400 Schüler entstehen. Bis dahin wird saniert und neu gebaut. Der Kaufvertrag ist unter Dach und Fach. Die Freie Georgschule hat ihren Ersatzstandort auf dem Gelände des alten Krankenhauses Staaken (West) jetzt sicher. „Im Juli wollen wir den Bauantrag stellen“, sagt Christoph Huhn. „Wenn alles gut geht, sind wir um Ostern...

  • Wilhelmstadt
  • 27.05.20
  • 983× gelesen
Politik

CDU fordert Schulen und Kitas in Osterferien zu sanieren

Spandau. Schulbaumaßnahmen sollten jetzt in den Osterferien vorangetrieben werden. Das regt die CDU-Fraktion an. „Da Schulen und Kindergärten derzeit geschlossen sind, sollten alle dort geplanten Sanierungsarbeiten in einem Blitzprogramm erfolgen“, sagt Fraktionschef Arndt Meißner. Im laufenden Betrieb seien Sanierungen und Baumaßnahmen in den Schulen wegen Lärm und Schmutz eher kompliziert. Jetzt aber könnten in den leeren Gebäuden die notwendigen Bauarbeiten problemlos erfolgen. „Wir gehen...

  • Bezirk Spandau
  • 11.04.20
  • 61× gelesen
Bildung

Spandau bekommt 21 Millionen
Bund schnürt Förderpaket für Schulen

Der Bund fördert Berliner Schulen mit einem Millionenpaket. In Spandau profitieren fünf Schulen davon. „Kommunalinvestitionsfonds II“ heißt das neue Förderprogramm der Bundesregierung. 138 Millionen Euro können damit in 40 Berliner Schulen investiert werden. „Das Geld steht zur Verfügung, um Sporthallen, Dächer und sanitäre Anlagen zu erneuern“, teilt der Spandauer Bundestagsabgeordnete Swen Schulz (SPD) mit, der im Haushaltsausschuss sitzt. Spandau bekommt aus dem Paket knapp 21 Millionen...

  • Bezirk Spandau
  • 01.04.20
  • 148× gelesen
Bauen

Ferdinand-Friedensburg-Platz wird umgebaut
Die Gehwege sind zuerst dran

Der Umbau des Ferdinand-Friedensburg-Platzes hat begonnen. Fußgänger, Radler und Autofahrer müssen bis zum Frühsommer mit Behinderungen rechnen. Die erste Bauphase soll laut Bezirksamt bis Juni andauern. Bis dahin werden am Ferdinand-Friedensburg-Platz der nordwestliche und östliche Gehweg erneuert. Die angrenzenden Haltebuchten der Busse bekommen neue Betonfelder auf der Fahrbahn, und auf der Mittelinsel des Platzes wird der Fahrstuhlausgang der U7 über einen zweiten Zugang mit der...

  • Haselhorst
  • 17.03.20
  • 108× gelesen
Kultur
Voller Geschichte: Gerald Greh hat aus dem Schaffnerhäuschen einen ganz besonderen Ort gemacht.
6 Bilder

Gerald Greh betreibt in Alt-Pichelsdorf den "Freygeist"
Vom Schaffnerhäuschen zum Geheimtipp

Wie aus einem alten Schaffnerhäuschen ein Geheimtipp werden kann, zeigt sich in Alt-Pichelsdorf. „Freygeist“ hat Gerald Greh seinen besonderen Ort genannt. Dort gibt es Kunst und andere Köstlichkeiten. Zugegeben, idyllisch ist anders. Statt friedlichem Vogelgezwitscher dröhnt hier der Autoverkehr der Heerstraße im Ohr. Dafür gibt der kleine Pavillon kurz vor der Freybrücke mit reichlich Geschichte an. 1925 im minimalistischen Stil der Moderne gebaut, diente er damals als Schaffnerhäuschen für...

  • Wilhelmstadt
  • 02.02.20
  • 1.415× gelesen
  • 1
Bauen
Die Mieter aus dem Kiez hatten auf dem Podium viele Ansprechpartner – die Gewobag aber fehlte.
4 Bilder

Mieterversammlung klärt Frage zur Mieterhöhung nicht
Warten auf den "Mietendeckel" nördlich der Heerstraße

Die Unruhe unter den Ex-ADO-Mietern ist seit dem Verkauf ihrer Wohnungen immer noch groß. Vor allem die Mieterhöhungen bereiten Sorge. Eine Mieterversammlung sollte klare Antworten bringen. Doch Senatorin und Gewobag fehlten. Der große Saal im Stadtteilzentrum an der Obstallee war übervoll. Über hundert Mieter aus dem Kiez Heerstraße Nord waren mit der Hoffnung gekommen, endlich klare Aussagen zu bekommen. Denn nach der Übernahme ihrer Wohnungen zum 1. Dezember 2019 in den Gewobag-Bestand sind...

  • Staaken
  • 27.01.20
  • 758× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.