Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Sport

18 Millionen für Sportanlagen

Berlin. Die Senatssportverwaltung hat für dieses Jahr 57 von 59 von den Bezirken angemeldeten Bauvorhaben genehmigt. Für die Sanierung der Sportanlagen stehen 18 Millionen Euro zur Verfügung. Wie eine Umfrage des Senats in den Bezirken ergab, steigt der mittelfristige Sanierungsbedarf bis 2025 für die von den bezirklichen Sportämtern verwalteten öffentlichen Sportanlagen weiter an. Aus dem Sportstättensanierungsprogramm 2020 flossen insgesamt 17,5 Millionen Euro für 80 Baumaßnahmen in die...

  • Mitte
  • 26.02.21
  • 69× gelesen
Kultur
Das Kulturforum hat eine Klinkerfassade bekommen und wurde umfangreich modernisiert. Die Jugendkunstschule hat dort jetzt ihren Hauptsitz.
3 Bilder

2,8 Millionen Euro verbaut
Die Sanierung des Kulturforums Hellersdorf an der Carola-Neher-Straße ist abgeschlossen

Die Sanierung des Kulturforums Hellersdorf ist beendet. 2,8 Millionen Euro wurden mit Mitteln des Landesförderprogramms "Stadtumbau Ost" in die Modernisierung investiert. Die Jugendkunstschule bekommt hier eine neue Heimat. "Coronabedingt ist das nach dem Start des neuen Musikschulstandortes im Haus Babylon und der neuen Bibliothek im Forum Kienberg die dritte Eröffnung, die wir sonst ordentlich feiern würden“, sagte die unter anderem für Kultur und Weiterbildung zuständige Stadträtin Juliane...

  • Hellersdorf
  • 18.12.20
  • 145× gelesen
Bauen

An 243 Schulen wird gebaut

Berlin. In den Sommerferien sind wieder Bauarbeiter in den Schulen. Insgesamt werden in Berlin 243 Schulen – von der Grundschule bis zum Oberstufenzentrum – saniert. Es geht um die Sanierung von Dächern, Fassaden, Fenstern, Fußböden, Elektroanlagen, Turnhallen, Mensaräumen, Fachräumen, Sanitär- und Heizungsanlagen. Außerdem werden einige Schulgebäude neu gebaut. Größere Bauvorhaben werden nicht in den Ferien abgeschlossen. „Mit der Berliner Schulbauoffensive bauen wir den Sanierungsstau ab und...

  • Mitte
  • 23.07.20
  • 236× gelesen
Bauen

Wiedereröffnung des Kulturforums im Herbst

Hellersdorf. Die Übergabe des fertig sanierten Kulturforums Hellersdorf an der Carola-Neher-Straße 1 soll voraussichtlich im Herbst erfolgen. Das Gebäude wurde seit 2018 mit Mitteln aus dem Programm Stadtumbau Ost für 2,2 Millionen Euro runderneuert. Laut der Senatsverwaltung für Kultur und Europa wird aktuell an einem Ideenwettbewerb gearbeitet, damit Wünsche und Bedürfnisse der Anwohner und der Kulturakteure nach der Wiedereröffnung berücksichtigt werden können. PH

  • Hellersdorf
  • 17.07.20
  • 31× gelesen
Bauen

Sanierung der Wolfgang-Amadeus-Mozart-Schule schreitet voran

Hellersdorf. Trotz der Corona-Pandemie schreitet die Sanierung des zweiten Gebäudes der Wolfgang-Amadeus-Mozart-Schule planmäßig voran. Laut Juliane Witt (Die Linke), Stadträtin für Gebäudemanagement, ist die Erneuerung des Daches, der Sanitär- und Elektroleitungen und der Fassade abgeschlossen. Ende April beginnt der Innenausbau. Die Sanierung des Gebäudes soll im Dezember abgeschlossen sein, sodass das Gebäude mit Beginn des zweiten Schulhalbjahres 2020/21 wieder für den Unterricht genutzt...

  • Hellersdorf
  • 25.04.20
  • 49× gelesen
Kultur

Wiedereröffnung im Herbst geplant
CDU und SPD wollen freie Träger ins Kulturforum holen

SPD und CDU wollen das Kulturforum nach dessen Wiedereröffnung im Herbst freien Trägern zur Nutzung zur Verfügung stellen. Das Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, wird seit Frühjahr 2018 saniert. Das Bezirksamt hat den Vertrag mit dem bisherigen Träger Kulturring nicht verlängert. Nach der geplanten Wiedereröffnung im Herbst dieses Jahres soll das Kulturforum als kommunale Einrichtung weiter betrieben werden. Es ist als Standort der Jugendkunstschule vorgesehen. Nach dem Willen der...

  • Hellersdorf
  • 04.04.20
  • 105× gelesen
Bauen
Die Linksfraktion möchte, dass das ehemalige Haus der Gesundheit saniert und wieder vom Bezirksamt genutzt wird.

Die Linke regt neue Gespräche an
Bezirksamt soll über Haus der Gesundheit erneut verhandeln

Das Bezirksamt soll erneut mit dem Berliner Immobilienmanagement (BIM) über die weiterere Verwendung des Hauses der Gesundheit verhandeln. Dies fordert die Linksfraktion in einem Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung. Verhandlungen über das frühere Dienstgebäude der bezirklichen Verwaltung fanden bereits zwischen 2012 und 2018 statt. Sie verliefen aber ohne Ergebnis und wurden schließlich abgebrochen. Ob es inzwischen bessere Chancen gibt, zu einer Lösung zu kommen, soll nach einer...

  • Hellersdorf
  • 26.03.20
  • 203× gelesen
Soziales
Der Zustand des Gebäudes und Diskussionen über einen Ersatzstandort lösten in der JFE Sorgen um die Zukunft der „Nische“ aus.
3 Bilder

Neubau oder Sanierung?
Jugendfreizeiteinrichtung die „Nische“ vor ungewisser Zukunft

Die Jugendfreizeiteinrichtung (JFE) „Die Nische“ muss dringend erneuert werden. Eine Sanierung scheint nicht mehr möglich, ist aber noch nicht vom Tisch. Sicher ist jedoch, dass das Bezirksamt in jedem Fall einen zeitweiligen Ersatzstandort finden muss. Im Aufsteller vor der Einrichtung drücken die Jugendlichen auf einem großen Plakat ihre Sorge um die Zukunft des Gebäudes aus. „Nische muss bleiben“ steht dort in großen Buchstaben. Tatsächlich ist das Gebäude, Louis-Lewin-Straße 40c, innen und...

  • Hellersdorf
  • 10.02.20
  • 287× gelesen
Bauen

Nach Sanierung übergeben

Hellersdorf. Die sanierte Sporthalle der Wolfgang-Amadeus- Mozart-Gemeinschaftschule, Kastanienallee 57, wird am Montag, 17. Februar, von Gordon Lemm (SPD), Stadtrat für Schule, Sport, Jugend und Familie, offiziell übergeben. Die Sporthalle ist von Oktober 2017 bis November 2019 saniert worden. Die Sanierung kostete inklusive der Erneuerung der Grundleitungen der Außen- und Fernwärmeleitung rund 2,5 Millionen Euro. Die Mittel wurden von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen aus...

  • Hellersdorf
  • 08.02.20
  • 109× gelesen
Soziales
Sizar (10), Pauline (7) und Uhaled (8) freuen sich über ihre frisch sanierten Spielräume.
3 Bilder

Ein Geschenk für die Arche-Kinder
Vonovia saniert Fußböden und Sanitäranlagen der Freizeitstätte

Dank der Hilfe von Sponsoren hat die Arche in Hellersdorf ihre Einrichtung an der Tangermünder Straße modernisieren können. Die Wohnungsgesellschaft Vonovia schickte sogar ihre eigenen Servicehandwerker, um Fußböden und Sanitärbereiche zu erneuern. „Wir haben in den zurückliegenden Jahren rund zwei Millionen Euro in die Sanierung unserer Hellersdorfer Räume investiert“, sagte Arche-Vorstand Bernd Siggelkow. Dies wäre ohne die Hilfe zahlreicher Sponsoren nicht möglich gewesen. Einer dieser...

  • Hellersdorf
  • 12.08.19
  • 460× gelesen
Bauen

BVV fordert weitere Sanierung des Kulturforums

Hellersdorf. Das Bezirksamt soll nicht nur das Gebäude des Kulturforums Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 13, sanieren sondern auch die Innenausstattung erneuern. Dies hat die Bezirksverordnetenversammlung auf Antrag der SPD beschlossen. Die Kosten sollen in den Doppelhaushalt 2020/21 eingestellt werden oder über Fördergelder eingeworben werden. Das 1992 eröffnete Kulturforum wird seit Mai 2018 saniert. Zum Jahresende soll sie abgeschlossen sein. Danach will das Bezirksamt einen neuen Träger...

  • Hellersdorf
  • 05.06.19
  • 51× gelesen
Wirtschaft
Das alte Stadtgut Hellersdorf wird umgebaut. Die bisher ansässigen Gewerbetreibenden werden sich zumindest für die Bauzeit einen neuen Standort suchen müssen.

Gewerbemieter müssen wohl raus
Bezirksamt bereitet Bebauungsplan für Stadtgut vor

Das Bezirksamt arbeitet mit Hochdruck an den Bebauungsplanungen für das Gut Hellersdorf. Damit will es einen möglichst schnellen Baubeginn für die Neugestaltung ermöglichen. Eile tut not, denn im kommenden Jahr soll bereits Baubeginn sein und 2023 sollen die neuen Gewerbeflächen und Wohnungen im und am Gut fertig werden. Die Gesobau will aus dem alten Stadtgut einen modernen Gewerbestandort machen und rund 1250 Wohnungen bauen. Mit den Planungen beschäftigte sich Mitte Mai der Ausschuss für...

  • Hellersdorf
  • 23.05.19
  • 747× gelesen
Verkehr

Erhöhte Staugefahr

Hellersdorf. Auf der Landsberger Chaussee besteht bis Ende Juni erhöhte Staugefahr. Stadtauswärts zwischen Teupitzer und Stendaler Straße ist eine der beiden Fahrspuren gesperrt. Das Straßenverkehrsamt saniert in dieser Zeit die marode Fahrbahn. hari

  • Hellersdorf
  • 08.05.19
  • 45× gelesen
Soziales
Der Kinder- und Jugendfreizeitreff Joker hat ein neues, frisches Aussehen bekommen.
4 Bilder

Jugendclub Joker wieder geöffnet
Treff bietet große Vielfalt an Freizeitangeboten für Kinder und Jugendliche

Der Jugendclub Joker ist nach zwölf Monaten Schließzeit seit Montag, 14. Januar, wieder geöffnet. Einer der ersten Höhepunkte des Programms wird ein deutsch-französisches Fest sein. Das Gebäude des Kinder- und Jugendfreizeitreffs Joker stammt noch aus DDR-Zeiten, wurde 1989 gebaut. Nach jahrzehntelanger Nutzung musste der einstöckige Flachbau an der Alten Hellersdorfer Straße saniert werden. Dabei wurde ein Teil der Räumlichkeiten umgestaltet, sodass ein Projektraum zusätzlich gewonnnen werden...

  • Hellersdorf
  • 16.01.19
  • 479× gelesen
Kultur
Das Gedicht „Avenidas“ von Eugen Gomringer wird im Rahmen der Fassadensanierung vom ASH-Gebäude entfernt.
2 Bilder

Die Entscheidung bleibt umstritten
Gomringer-Gedicht verschwindet von Hochschul-Fassade

Die Leitung der Alice Salomon Hochschule setzt den Beschluss um, das Gedicht „Avenidas“ von Eugen Gomringer an der Fassade des Hochschulgebäudes zu ersetzen. Die Auseinandersetzung um die Tilgung des Gedichts ist damit aber weder beendet noch vergessen. Denn das Gomringer-Gedicht bleibt dem Bezirk an anderer Stelle erhalten. Die Wohnungsgenossenschaft „Grüne Mitte“ will es an die Fassade eines ihrer Häuser anbringen und sogar abends beleuchten. Den Bauantrag hat die Genossenschaft im August...

  • Hellersdorf
  • 09.09.18
  • 236× gelesen
Bildung
Das Schulamt sorgte für einige Verbesserungen an der Kolibri-Grundschule. Drängende Probleme bleiben.

Platzmangel und Sanierungsstau
Lage an der Kolibri-Grundschule bleibt weiter angespannt

Die Lernbedingungen an der Kolibri-Grundschule sind auch mit Beginn des neuen Schuljahres weiter schwierig. Bauarbeiten in den Sommerferien schufen kleinere Verbesserungen, aber keine wirkliche Entspannung. In der unterrichtsfreien Zeit wurde die ehemaligen Küche der Kolibri-Grundschule zum Essensraum umgebaut. Die Küche wurde schon länger nicht mehr genutzt, da ein Caterer das Essen anliefert. 64 neue Essensplätze entstanden. Schon im vergangenen Jahr hat das Schulamt in der benachbarten...

  • Hellersdorf
  • 23.08.18
  • 547× gelesen
Bauen

Suche nach Ersatzstandort

Hellersdorf. Das Bezirksamt hat Mittel für Container als Ersatzstandort für die Wolfgang-Amadeus-Mozart-Schule, Cottbusser Straße 23, in die Investitionsplanung aufgenommen, aber noch keine Entscheidung über den Ersatzstandort getroffen. Das zweite Gebäude der Gemeinschaftsschule muss dringend saniert werden. Dazu muss aber ein Teil der Schüler an einen Ersatzstandort umziehen. Für die Aufstellung von Containern reichen die Flächen auf dem Grundstück der Schule nicht aus. Das einzige...

  • Hellersdorf
  • 03.08.18
  • 115× gelesen
Bauen

Verkauf oder Sanierung?
CDU in Sorge um das Haus der Gesundheit

Das ehemalige Haus der Gesundheit an der Etkar-André-Straße steht leer. Die CDU-Fraktion will verhindern, dass das Gebäude zur Ruine verkommt oder vom Land verkauft wird. Die Fraktion fordert das Bezirksamt in einem Antrag auf, sich gegenüber dem Senat und dem Abgeordnetenhaus für die Sanierung des Gebäudes stark zu machen und finanzielle Mittel dafür einzufordern. „Die Sanierung selbst zu stemmen, schafft der Bezirk nicht“, sagt Alexander J. Herrmann, Vorsitzender der CDU-Fraktion. Deshalb...

  • Hellersdorf
  • 22.07.18
  • 164× gelesen
Bauen

Hortgebäude wird saniert

Hellersdorf. Das Hort-Gebäude der Bücherwurm-Grundschule an der Eilenburger Straße soll ab 2020 saniert werden. Das erklärte Bildungsstadtrat Gordon Lemm (SPD) nach einem Besuch der Schule am 26. Juni. Das Schulgebäude selbst befände sich in einem guten Zustand. Im Rahmen der Bauarbeiten entstünden auch neue Klassenräume, da es laut Lemm in Hellersdorf an Schulplätzen mangelt. Erst mit dem Neubau der Grundschule an der Weißenfelser Straße werde sich die Lage entspannen. Lemm kündigte zudem an,...

  • Hellersdorf
  • 28.06.18
  • 67× gelesen
Bauen
Ein Stück der Gülzower Straße an der Ecke Lion-Feuchtwanger-Straße wird gegenwärtig saniert.

Mehr Geld für den Straßenbau

Im Bezirk gibt es derzeit eine Reihe von Straßenbaustellen. Doch letztlich sind sie nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. In die Sanierung müsste eigentlich viel mehr investiert werden.  Das Tiefbauamt hat in diesem Jahr rund 3,1 Millionen Euro für den Unterhalt der Straßen zur Verfügung. Das ist ungefähr so viel wie im Vorjahr. Aus dem Schlaglochprogramm des Senats bekommt der Bezirk weitere rund 2,6 Millionen Euro. Das sind 500 000 Euro mehr als 2017. Aus dem Gehwegprogramm des Senats gibt es...

  • Hellersdorf
  • 20.05.18
  • 197× gelesen
Sport

Sportanlage muss saniert werden

Hellersdorf. Die Kleinsportanlage an der Peter-Huchel-Straße muss grundlegend saniert werden. Dies geht aus einer Antwort des Bezirksamtes an die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hervor. Die BVV hatte im Februar auf Antrag der SPD verlangt, dass die Fläche an der Sporthalle Peter-Huchel-Straße 33 zum Frühjahr sporttauglich gemacht wird. Nach Prüfung durch das Sportamt reicht eine schnelle Instandsetzung nicht aus. 400 000 Euro müssten investiert werden. Dieses Geld sei nur über ein...

  • Hellersdorf
  • 17.05.18
  • 97× gelesen
Bauen
Eva-Maria Hellmich entwarf die Malerei an der Gebäudefassade, Senftenberger Straße 9-11. Die Ornamentik erinnert an eine Fontäne.
3 Bilder

Giebelmalerei als Mittel gegen die Eintönigkeit

Wenn man durch das Grabenviertel schlendert, fallen großflächige Malereien auf einer Reihe von Fassaden auf. Diese sind inzwischen 25 Jahre alt und markieren wichtige Veränderungen im Stadtteil nach der Wiedervereinigung. Die Großsiedlung Hellersdorf wurde in den 1980er-Jahren am Reißbrett geplant. Für den Bau der einzelnen Viertel waren die Wohnungsbaukombinate der einstigen DDR-Bezirke zuständig. Namen wie Cottbusser oder Senftenberger Straße weisen bis heute darauf hin, dass hier das...

  • Hellersdorf
  • 15.05.18
  • 249× gelesen
Bauen

Bezirksverordnetenversammlung durchkreuzt Pläne des Schulstadtrates

Der Bezirk wird während der Sanierung von Schulen keine Fremdgebäude anmieten. SPD-Schulstadtrat Gordon Lemm ist mit diesem Plan am Widerstand in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) gescheitert. Er lässt  jetzt stattdessen nach bezirkseigenen Flächen suchen, auf denen er Schulcontainer aufstellen kann. Das Land Berlin will in den kommenden zehn Jahren rund 5,5 Milliarden Euro in den Neubau und die Sanierung von Schulen investieren. Dabei reicht es nicht, über das Geld zu verfügen und eine...

  • Marzahn
  • 10.05.18
  • 114× gelesen
Bauen
Babel-Geschäftsführer Mekonnen Shiferaw freut sich, dass das Haus Babylon endlich saniert wird.
3 Bilder

Haus Babylon wird bei laufendem Betrieb saniert

Der Verein Babel hat das Interkulturelle Zentrum "Haus Babylon" zur Hälfte leergeräumt und die Außenstelle der Musikschule ist geschlossen. Die Sanierung der ehemaligen Kita kann beginnnen. Jetzt fließen Fördermittel aus dem Förderprogramm Stadtumbau Ost in die Sanierung des Hauses. Sie kostet rund 3,8 Millionen Euro und soll 2020 abgeschlossen werden. Dabei wird auch das Haus zu einem Zentrum für Kulturelle Bildung ausgebaut. „Endlich geht es los. Wir haben lange darauf gewartet“, sagt...

  • Hellersdorf
  • 24.04.18
  • 755× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.