Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Wirtschaft

Klimaschutz in Kliniken

Berlin. Die Krankenhäuser wollen ihre Investitionen in den Klimaschutz erhöhen. Dafür sind im Haushaltsentwurf für das Green-Hospital-Programm knapp eine Million Euro für 2022, zehn Millionen Euro für 2023 sowie weitere 20 Millionen Euro als Verpflichtungsermächtigung eingeplant. Das teilt die Berliner Krankenhausgesellschaft (BKG) mit. Diese ist die Vereinigung der Träger von Krankenhäusern und stationärer Pflegeeinrichtungen sowie ihrer Spitzenverbände. 60 öffentliche, freigemeinnützige und...

  • Mitte
  • 17.06.22
  • 20× gelesen
Bauen

Klimaschutzberatung für Bauherren
Bauinfo-Experten geben Tipps zu energetischen Sanierungen und Förderung

Bauinfo Berlin heißt die neutrale und kostenlose Beratungsstelle für nachhaltiges Bauen und Sanieren. Im Auftrag der Senatsumweltverwaltung bekommen Bauherren und Eigentümer eine kostenlose Erstberatung zu energetischen Sanierungen. Die Hausbesitzer sollen alle Informationen rund um Klimaschutz und energetische Sanierungen sowie Fördermöglichkeiten für Bauvorhaben bekommen. Wärmedämmung, moderne Fenster, eine energieeffiziente Heizung oder Solaranlagen – es gibt viele Möglichkeiten zum...

  • Mitte
  • 23.05.22
  • 79× gelesen
Verkehr

Zwei Fahrstreifen bis Ende 2022

Neukölln. Weil die Eisenbahnbrücke Niemetzstraße erneuert wird, gab es in der Vergangenheit noch mehr Staus als üblich auf der Karl-Marx-Straße. Deshalb hat die Senatsverwaltung für Mobilität die Verkehrsführung zwischen Silberstein- und Juliusstraße geändert. Stadtauswärts gibt es seit Anfang April einen zusätzlichen Fahrstreifen für Autos, der Radweg wurde an den äußersten rechten Straßenrand gelegt, die dortigen Parkplätze fielen weg. Verkehrsstadtrat Jochen Biedermann (Bündnis 90/Die...

  • Neukölln
  • 17.05.22
  • 28× gelesen
Umwelt
Treffpunkt ist der Vorplatz der Hasenschänke, am schnellsten vom Eingang Karlsgartenstraße oder Columbiadamm aus zu erreichen.

Planungen für die Hasenheide
Umgestaltung des Volksparks soll in einem halben Jahr beginnen

Fünf Millionen Euro sollen in das Projekt „Klimaresiliente Hasenheide“ fließen. Wie weit die Planungen gediehen sind, erfahren Interessierte am Dienstag, 24. Mai, bei einer Informationsveranstaltung an der Hasenschänke in der Hasenheide. Die Hasenheide soll so umgestaltet werden, dass sie besser mit dem Klimawandel klarkommt, also mit der zunehmenden Trockenheit und Hitze, aber auch mit starken Regengüssen. Denn der Park ist in einem schlechten Zustand. So mussten in den vergangenen drei Jahren...

  • Neukölln
  • 16.05.22
  • 87× gelesen
Umwelt
Andere Skateplätze im Bezirk sind oft überfüllt, dieser wird kaum genutzt.
4 Bilder

Schöner spielen
Umbau der Sport- und Spielfläche an der Lessinghöhe geplant

In den kommenden zwei Jahren sollen die Sport- und Spielflächen an der Lessinghöhe umgestaltet werden. Dafür will der Bezirk nun eine halbe Million Euro in die Hand nehmen. Im Mittelpunkt des Umbaus stehen der Kinderspielplatz und die Fläche mit der Skaterampe. Die Anlagen sind sowohl von der Bornsdorfer Straße als auch vom Park her schwer zu erreichen, sie verstecken sich hinter dichtem Strauchwerk und sind nicht barrierefrei. Besonders der Bereich für die Skater ist oft vermüllt und wird kaum...

  • Neukölln
  • 02.05.22
  • 43× gelesen
Bauen

Sechs Milliarden Sanierungsstau

Berlin. Der Sanierungsbedarf für die elf staatlichen Hochschulen – ohne Charité-Universitätsmedizin – liegt bei über vier Milliarden Euro. Dazu kommen weitere rund 2,5 Milliarden Euro für notwendige Sanierungen, wie die Landeskonferenz der Rektoren und Präsidenten der Berliner Hochschulen (LKRP) im April 2021 schätzt. Das geht aus der Antwort von Wissenschaftsstaatssekretär Armaghan Naghipour auf eine Anfrage des Abgeordneten Adrian Grasse (CDU) hervor. Den größten Sanierungsstau haben laut...

  • Mitte
  • 11.04.22
  • 62× gelesen
Soziales
Arbeitseinsatz in den 1950er-Jahren: Wenn sich jemand auf dem Foto wiedererkennt, möge er sich melden.

75 Jahre Nachbarschaftsheim
Frühere Besucher und alte Fotos werden gesucht

Das Nachbarschaftsheim Neukölln wird 75 Jahre alt. Für eine Ausstellung während der großen Geburtstagsfeier im Herbst suchen die Mitarbeiter nun alte Fotos, Erinnerungsstücke und Geschichten. Angefangen hat alles im Jahre 1947 mit der „Nachbarschaftsbaracke“ an der Werbellinstraße, später wurde daraus das „Weiße Haus am Körnerpark“ mit Tanzsaal und Rock ’n’ Roll. Ein beliebter Treffpunkt ist die Einrichtung bis heute geblieben. Mehr noch: Seit drei Jahren wird das Nachbarschaftsheim an der...

  • Neukölln
  • 23.03.22
  • 32× gelesen
Bauen
Vertreter der ausführenden Firma WBF Bau vor dem Plakat des Erweiterungsneubaus: Vorarbeiter Ekrem Mjeku, Geschäftsführer Maxim-Felix Windisch, der technische Leiter Björn Lindner und Polier Markus Pirschel.
4 Bilder

Richtfest am Klinikum gefeiert
Erweiterungsneubau mit 16 OP-Sälen, zwei Intensivstationen und Hubschrauberlandeplatz

Berlins größtes Krankenhaus-Bauprojekt macht Fortschritte. Am Vivantes Klinikum Neukölln konnte am 9. März – zwei Jahre nach dem ersten Spatenstich – Richtfest für das Haus 50, den „Nordkopf“, gefeiert werden. Der achtstöckige Erweiterungsneubau an der Ecke Rudower Straße und Kormoranweg ist ausgelegt für 16 Operationssäle, 240 Pflegebetten, zwei Intensivstationen mit 28 Betten, eine voll ausgestattete Radiologie sowie Funktionsdiagnostik für Endoskopie und Kardiologie. Hinzukommen eine...

  • Neukölln
  • 16.03.22
  • 139× gelesen
Umwelt
Das Haus 104 dient Treffen und anderen Veranstaltungen.
2 Bilder

Neues auf dem Tempelhofer Feld
Ein „Naturerfahrungsraum“ für Kinder entsteht und das „Haus 14“ wird saniert

Auf dem Tempelhofer Feld haben dieser Tage Bauarbeiten begonnen. Erstens entsteht für Kinder und Jugendliche eine neue Spiellandschaft, zweitens wird das „Haus 104“ saniert. In der Nähe des südlichen Eingangs an der Oderstraße befinden sich Hügel. Dort soll auf einer Fläche von einem Hektar ein „Naturerfahrungsraum“ angelegt werden. Ein Wasserspielplatz mit Pumpe ist geplant. Holzstämme, Findlinge, Sand und Lehm werden herangeschafft und laden bald zum freien Spielen, Toben und Matschen ein....

  • Neukölln
  • 01.03.22
  • 91× gelesen
Bauen

Sanierungsstau in Hallenbädern
Berliner Bäder-Betriebe sanieren derzeit sechs Schwimmhallen für 40 Millionen Euro

Wegen Bauarbeiten und Sanierungen sind in diesem Jahr sechs Hallenbäder geschlossen. Der Sanierungsstau bei den Berliner Bäder-Betrieben (BBB) liegt etwa bei 400 Millionen Euro. In dem mittel- und langfristigen Sanierungsplan der BBB vom August 2021 sind keine Kosten für Neu- und Ersatzneubauten enthalten. Das geht aus der Antwort von Sportstaatssekretärin Nicola Böcker-Giannini auf eine CDU-Anfrage hervor. Das Stadtbad Tiergarten bleibt voraussichtlich bis Herbst geschlossen. Dessen...

  • Tiergarten
  • 21.02.22
  • 550× gelesen
Verkehr
Die Mühlendammbrücke am Nikolaiviertel wird in den kommenden Jahren abgerissen und neu gebaut.
2 Bilder

Risse im Beton und rostiger Stahl
35 Straßenbrücken müssen dringend saniert werden, doch es fehlt an Fachkräften

Der Berliner Senat braucht dringend mehr Brückenbauingenieure, um den Sanierungsstau an maroden Brücken abzuarbeiten. 835 Brücken gehören dem Senat, die von Experten regelmäßig gecheckt werden. 35 Brücken stehen auf der Liste, die dringend saniert oder wie bei den meisten Projekten durch einen Neubau ersetzt werden müssen. Das geht aus der Antwort von Verkehrsstaatssekretär Ingmar Streese auf die Anfrage von AfD-Fraktionschefin Kristin Brinker zum Brückenzustand hervor. In der Liste sind für 26...

  • Mitte
  • 16.12.21
  • 269× gelesen
  • 1
Bauen

Sanierung bei laufendem Betrieb
Mehrzweckgebäude der Neuköllner Elbe-Grundschule steht

Bis die Elbe-Grundschule in der Elbestraße 11 fertig saniert ist, wird es noch drei Jahre lang dauern. Aber immerhin ist der erste Bauabschnitt abgeschlossen. Das neue zweistöckige Mehrzweckgebäude füllt sich nun mit Leben. Rund 270 Mädchen und Jungen besuchen die kunstbetonte Grundschule. Weil die Schülerzahlen stetig steigen, soll sie in Zukunft jedoch drei statt zwei Züge haben. Dafür werden rund 800 Quadratmeter mehr Fläche gebraucht. Außerdem ist das Gebäude in die Jahre gekommen....

  • Neukölln
  • 20.08.21
  • 42× gelesen
Bauen
Neuköllns Magistrale ist seit Jahren eine Baustelle.

Besonders schwieriger Abschnitt
Karl-Marx-Straße: Bauarbeiten zwischen Erk- und Flughafenstraße gehen los

Seit sieben Jahren ist die Karl-Marx-Straße ununterbrochen eine Baustelle, nun hat Bürgermeister Martin Hikel (SPD) eine besonders schwierige Phase eingeläutet. Auf der Karl-Marx-Straße wird der Bereich zwischen Erk- und Flughafenstraße in Angriff genommen. Neuköllns Magistrale wird von Grund auf umgebaut, samt Fahrrad- und Fußwegen. Dabei fallen nicht nur viele Arbeiten an den Leitungen an, sondern die BVG erneuert gleichzeitig die Tunneldecke der U7-Trasse. Schon im Mai 2018 hat der dritte,...

  • Neukölln
  • 22.07.21
  • 293× gelesen
Bauen

Bauarbeiter müssen zur Schule
In den Sommerferien laufen Sanierungsarbeiten an 221 Bildungseinrichtungen

Schüler sind raus, Klassenräume sind frei. In 21 berufsbildenden Schulen und Oberstufenzentren sowie 200 Schulen haben jetzt Bauarbeiter das Sagen. Die Bezirke und die für Berufsschulen zuständige Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) haben für die Ferien Baumaßnahmen für insgesamt 303 Millionen Euro gemeldet. Das geht aus einem Schreiben der Senatsbildungsverwaltung hervor. Die geplanten Maßnahmen umfassen die Sanierung von Dächern, Fassaden, Fenstern, Fußböden, Elektroanlagen, Turnhallen,...

  • Mitte
  • 02.07.21
  • 228× gelesen
Sport
Bürgermeister Martin Hikel übergibt den Hallenschlüssel an Schulleiterin Cordula Schröder. Stadträtin Karin Korte spendet Applaus.
3 Bilder

Wichtig für Leib und Seele
Sporthalle der Hans-Fallada-Schule komplett saniert

Die Sporthalle der Hans-Fallada-Schule in der Harzer Straße 73 ist fertig saniert. Die Rundumerneuerung hat gut anderthalb Jahren gedauert und fast 4,4 Millionen Euro gekostet. Dach und Fassade sind energetisch saniert, die Beleuchtung und Lüftung auf dem neuesten technischen Stand. Der Belag ist gelenkschonend und es gibt eine Fußbodenheizung. Die Prallwände sorgen für eine gute Raumakustik. Neben der Halle selbst wurde auch der Umkleide- und Sanitärtrakt auf Vordermann gebracht....

  • Neukölln
  • 06.06.21
  • 45× gelesen
Sport

18 Millionen für Sportanlagen

Berlin. Die Senatssportverwaltung hat für dieses Jahr 57 von 59 von den Bezirken angemeldeten Bauvorhaben genehmigt. Für die Sanierung der Sportanlagen stehen 18 Millionen Euro zur Verfügung. Wie eine Umfrage des Senats in den Bezirken ergab, steigt der mittelfristige Sanierungsbedarf bis 2025 für die von den bezirklichen Sportämtern verwalteten öffentlichen Sportanlagen weiter an. Aus dem Sportstättensanierungsprogramm 2020 flossen insgesamt 17,5 Millionen Euro für 80 Baumaßnahmen in die...

  • Mitte
  • 26.02.21
  • 81× gelesen
Bauen
In der unterirdischen Halle, in der die U-Bahnlinie 7 hält, wird es in den kommenden Monaten etwas enger.

Sanierung im Pilgerschritt
Arbeiten im U-Bahnhof Hermannplatz dauern Monate

Seit Kurzem stehen Gerüste auf der unteren Ebene des U-Bahnhofs Hermannplatz. So bleibt es voraussichtlich bis Ende des Jahres. In den kommenden Monaten muss die Decke saniert werden. Der erste U-Bahnhof Neuköllns, eröffnet 1926, gilt vielen als der schönste in der ganzen Stadt. Das liegt vor allem an der beeindruckenden Größe: Die mit grauen und sonnengelben Fliesen gestaltete Halle ist 135 Meter lang, 22 Meter breit und über sieben Meter hoch. Dass die Sanierung so lange dauert, liegt jedoch...

  • Neukölln
  • 04.02.21
  • 527× gelesen
Kultur
Veronika Pezold, Geschäftsführerin des Chorverbands, vor dem neuen Stockwerk auf dem alten Seitenflügel.

Arbeit im Chorzentrum beginnt
Deutscher Chorverband bezieht sein neues Domizil an der Karl-Marx-Straße

Nach intensiven Planungen und 22 Monaten Bauzeit hat der Deutsche Chorverband (DCV) am 25. Januar sein neues Zentrum in der Karl-Marx-Straße 145 bezogen. Die große Eröffnungsfeier soll im Sommer steigen. Ursprünglich war die Party im März geplant. „Wir möchten aber, dass es ein richtiges Fest werden kann – mit der Möglichkeit zur Begegnung und selbstverständlich auch mit Gesang“, so DCV-Geschäftsführerin Veronika Petzold. Deshalb haben sie und ihre Kollegen beschlossen, auf Nummer sicher zu...

  • Neukölln
  • 29.01.21
  • 160× gelesen
Bauen

Leerstand von Wohnungen

Neukölln. In Neukölln stehen insgesamt 549 Wohnungen von landeseigenen Unternehmen leer. Das geht aus der Antwort auf eine parlamentarische Anfrage der Linken-Abgeordneten Gabriele Gottwald hervor. Knapp die Hälfte der Wohnungen wird von der Gewobag verwaltet, 173 von der Stadt und Land, gut 90 von der Degewo. Als Hauptgrund für den Leerstand geben die Gesellschaften Sanierungsbedürftigkeit beziehungsweise laufende Sanierungen an. Auffällig ist, dass die Dauer des Leerstandes bei den...

  • Neukölln
  • 30.12.20
  • 226× gelesen
  • 1
Soziales
Dem Froschwesen können die Kinder Wasser ins Maul pumpen.
3 Bilder

Ein Paradies für Kinder
Spielplatz nach Sanierung bestens besucht

Der Spielplatz an der Thomashöhe hat wieder geöffnet. Er ist von Grund auf saniert und umgestaltet worden. Und er wurde von den Kindern begeistert in Beschlag genommen. Wege und Grünflächen, Spielgeräte und Spielflächen: Alles ist neu. Der rund 3000 Quadratmeter große Platz an der Ecke Thomasstraße und Mittelweg steht nun ganz im Zeichen der Inka-Kultur. Überall finden sich in Stein gehauene Zeichen und Motive. Ruinen, Mauern und Tore aus Stein, dazu Türme, Seile, Stangen und Baumstämme, die...

  • Neukölln
  • 03.11.20
  • 403× gelesen
Kultur

Gottesdienst und Feier zur Turmsanierung der Martin-Luther-Kirche

Neukölln. Die Sanierung des Turms und der Fassade der Martin-Luther-Kirche, Fuldastraße 50, sind abgeschlossen. Das soll gefeiert werden. Die Gemeinde lädt Sonntag, 23. August, um 10 Uhr zu einem Open-Air-Gottesdienst mit Bischof Christian Stäblein ein. Auf dem Programm steht auch Musik mit Posaunenchor und Sologesang. sus

  • Neukölln
  • 14.08.20
  • 17× gelesen
Bauen

An 243 Schulen wird gebaut

Berlin. In den Sommerferien sind wieder Bauarbeiter in den Schulen. Insgesamt werden in Berlin 243 Schulen – von der Grundschule bis zum Oberstufenzentrum – saniert. Es geht um die Sanierung von Dächern, Fassaden, Fenstern, Fußböden, Elektroanlagen, Turnhallen, Mensaräumen, Fachräumen, Sanitär- und Heizungsanlagen. Außerdem werden einige Schulgebäude neu gebaut. Größere Bauvorhaben werden nicht in den Ferien abgeschlossen. „Mit der Berliner Schulbauoffensive bauen wir den Sanierungsstau ab und...

  • Mitte
  • 23.07.20
  • 272× gelesen
Umwelt
In letzter Zeit ist der Lilienthalweg eher staubig, aber bei Regen bilden sich dort große Pfützen.
2 Bilder

Pflaster statt Splitt
Weg zwischen Neukölln und Kreuzberg gesperrt

Der Lilienthalweg in der Hasenheide wird saniert und gepflastert. Bis zum Abschluss der Bauarbeiten Ende Juli ist er gesperrt. Der Weg ist 450 Meter lang und führt von dem kleinen Platz mit dem Trümmerfrau-Denkmal bis zur Lilienthalstraße am Südstern. Tag für Tag sind hier viele Radler und Spaziergänger unterwegs. Doch wenn es regnet, bilden sich große Pfützen, die zu einem anstrengenden Zickzack-Parcours zwingen. Deshalb wird er nun befestigt. Während der Arbeiten müssen Fußgänger und...

  • Neukölln
  • 02.05.20
  • 415× gelesen
Bauen
Bunte Scheiben unterstreichen das Thema "Seifenblasen".
2 Bilder

_Seifenblasen
Spielplatz an der Geygerstraße wurde grundsaniert

Die Kinder zappelten ungeduldig, die Erwachsenen hatten Verständnis und hielten ihre Begrüßungsreden kurz: Am Morgen des 24. Januars wurde der sanierte Spielplatz an der Geygerstraße 2 eröffnet. Als das Band durchschnitten war, stürmten Dutzende Mädchen und Jungen, die mit ihren Erzieherinnen gekommen waren, auf die Fläche. Sofort probierten sie die neuen Geräte aus. Sie kletterten, rutschten, schaukelten, hüpften auf dem Trampolin und waren sichtlich zufrieden. Das hat seinen Grund, denn die...

  • Neukölln
  • 05.02.20
  • 197× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.