Alles zum Thema Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Verkehr
Ohne die Yorckbrücke 5 gibt es keinen Fuß- und Radweg vom Südgelände zum Gleisdreieckpark.
3 Bilder

Yorckbrücke 5 nicht passierbar
Im Fuß- und Radweg klafft eine Lücke

Die Grünen in der BVV und Stadtentwicklungsstadtrat Jörn Oltmann sind empört über den „Erpressungsversuch“ der Deutschen Bahn. Auf der Südseite der Yorckstraße ist der Rad- und Fußweg, der das Schöneberger Südgelände mit dem Gleisdreieckpark verbinden soll, fertiggestellt – von privater Hand. Auf der Nordseite würde derselbe Investor auf seine Kosten eine Rampe mit Anschluss an den Gleisdreieckpark bauen. Doch es klafft ein Loch im Fuß- und Radweg. Die Yorckbrücke 5, über die er führen...

  • Schöneberg
  • 22.01.19
  • 194× gelesen
Bauen

Gasometer wird ab 2020 saniert

Schöneberg. Vor zehn Jahren haben Bezirksamt und die Euref AG vereinbart, den denkmalgeschützten Gasometer Schöneberg zu sanieren. Das soll nun im Rahmen der geplante Innenbebauung des Denkmals erfolgen. Eine Zeit- und Maßnahmeplan steht. Der Bauantrag für den Neubau soll Mitte des Jahres eingereicht werden. Mit dem Baubeginn ist 2020 zu rechnen. Erst muss die befristete Genehmigung der Veranstaltungshalle im Gasometerinneren auslaufen. Bis dahin legen Eigentümer und Untere Denkmalschutzbehörde...

  • Schöneberg
  • 23.12.18
  • 201× gelesen
Bauen

Fördermittel für die „Käseglocke“
30 000 Euro zur weiteren Sanierung der Königin-Luise-Gedächtniskirche

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz, die größte private Initiative für den Denkmalschutz in Deutschland, unterstützt die Sanierung der Königin-Luise-Gedächtniskirche auf der Schöneberger Insel ein weiteres Mal. Die DSD hat Pfarrer Olaf Hansen einen Fördervertrag über 30 000 Euro überreicht. Die Mittel kommen von der Beck'schen Stiftung und der Glücksspirale, der Rentenlotterie von Lotto. Gedacht ist der Betrag für die Instandsetzung der Kirchenkuppel und für die Freilegung des Innenwandbilds...

  • Schöneberg
  • 21.12.18
  • 44× gelesen
Verkehr

Marode Unterführung

Schöneberg. Die Unterführung in der Rubensstraße ist in einem bemitleidenswerten Zustand, eine Behinderung für den Busverkehr und eine Gefahr für Behinderte und Radfahrer. Die alten, einengenden Zwischenstützen sind zwar abgebaut, doch an der Fahrbahn und den Gehwegen hat sich immer noch nichts getan. Die Bezirksverordneten haben daher das Bezirksamt aufgefordert, bei der Senatsverkehrsverwaltung aufs Neue darauf zu drängen, endlich die Rubensstraße an der Stelle zu begradigen und die Gehwege...

  • Schöneberg
  • 19.12.18
  • 21× gelesen
Verkehr

Bauarbeiten an der U-Bahn

Schöneberg. In den kommenden vier Jahren wollen die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) 800 Millionen Euro in die Sanierung von Deutschlands größtem und ältesten U-Bahnnetz investieren. Mit den Bauarbeiten geht es am 4. Januar am Bahnhof Wittenbergplatz los. Hier werden wichtige Weichen erneuert. Während der Bauzeit wird immer eine der Linien U1, U2 und U3 fahren. Während des ersten Bauabschnitts bis 24. Februar verkehrt die Linie U1 wie gewohnt. Die U2 ist zwischen Bahnhof Zoo und Gleisdreieck,...

  • Schöneberg
  • 19.12.18
  • 42× gelesen
Bauen

Leuchten werden demontiert

Schöneberg. Wie das Bezirksamt mitteilt, werden im Laufe des kommenden Jahres die Leuchten an den Yorckbrücken 1, 2, 5 und 27 bis 30 abgebaut. Die Brücken werden für ihre Instandsetzung demontiert. Für manche Brücken übernimmt die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Naturschutz später eine neue Beleuchtung. Der Bezirk hat für Installation und Unterhalt der Brückenbeleuchtung weder Geld noch Personal. Auch sei das keine Pflichtaufgabe des Bezirksamts, so die Verwaltung. KEN

  • Schöneberg
  • 06.12.18
  • 19× gelesen
Bauen
Die Kirchenfenster der Zwölf-Apostel-Kirche aus Ginflaschen müssen saniert werden. Jetzt gibt es dafür Geld vom Bund.

Fördermittel für Ginflaschen
Zuschuss vom Bund zur Kirchenfenstersanierung

Weit und breit einmalig sind die historischen Ginflaschen-Kirchenfenster der Zwölf-Apostel-Kirche. Doch sie müssen dringend saniert werden. Dafür gibt es jetzt Geld vom Bund. Am 8. November hat der Haushaltsausschuss des Bundestags über die Vergabe von Fördermitteln aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes entschieden. Die Gemeinde der Zwölf-Apostel-Kirche erhält 28 000 Euro für die Instandsetzung der ungewöhnlichen Kirchenfensterverglasung. Die ursprüngliche Verglasung wurde im...

  • Schöneberg
  • 14.11.18
  • 32× gelesen
Bauen

Klemmt es bei der Barrierefreiheit?
Behindertenbeirat kritisiert Sanierungsfortschritt im Rathaus Schöneberg

Zur Sanierung des Rathauses Schöneberg hat der Behindertenbeirat im Bezirk Tempelhof-Schöneberg heftige Kritik geäußert. Dessen Vorsitzende Marion Wilhelm sagt, derzeit sei weder ein Zeitpunkt für den Einbau barrierefreier Toiletten im ersten Obergeschos noch der funktionierender Hublifte für Rollstuhlfahrer in Sicht. Ein entsprechendes WC gebe es nur im zweiten Obergeschoss des Hauses, so die Vorsitzende. Und weiterhin sei Menschen im Rollstuhl der Weg zu Rathausfoyer, Bürgeramt,...

  • Schöneberg
  • 28.06.18
  • 68× gelesen
Bauen
Nicht einladend: der Spielplatz an der Else Lasker-Schüler-Straße.
2 Bilder

Sanierungspläne für Spielplatz an der Else-Lasker-Schüler-Straße vorgestellt

Das Grünflächenamt beabsichtigt, den heruntergekommenen Spielplatz an der Else-Lasker-Schüler-Straße zu sanieren und ganz neu zu gestalten. Eine Informationsveranstaltung im Gemeindezentrum der evangelischen Zwölf-Apostel-Kirche bot erste Einblicke in die Planung. Mit dem Verkauf des ehemaligen polnischen Botschaftsgeländes an einen Privatinvestor, der dem Bezirk den Spielplatz spendiert hat, gebe es nun die Chance, das Areal neu zu gestalten, sagte die zuständige Stadträtin Christiane Heiß...

  • Schöneberg
  • 25.04.18
  • 242× gelesen
Kultur

Bezirksamt prüft Sanierung

Schöneberg. Das Bezirksamt wird bis Juni untersuchen, ob, wie und zu welchen Kosten die Stahlskulptur „Das Blaue Band“ und die Schrifttafeln am Hochbunker, beides in der Pallasstraße befindlich, saniert werden können. Ein entsprechender Antrag der Grünen-Fraktion zur Sicherung des Gedenkorts für ehemalige Zwangsarbeiter wurde in der BVV Tempelhof-Schöneberg angenommen. KEN

  • Schöneberg
  • 12.04.18
  • 18× gelesen
Kultur

Blaues Band muss saniert werden

Schöneberg. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) ist einem Antrag der Grünen gefolgt und hat an das Bezirksamt den Auftrag zur Prüfung gegeben, ob, wie und zu welchen Kosten "Das Blaue Band" instandgesetzt werden kann. Die Stahlskulptur verbindet symbolisch die Sophie-Scholl-Schule mit dem Hochbunker in der Pallasstraße. Sie muss dringend saniert werden. Das Blaue Band erinnert an die Zwangsarbeiter, die von 1943 bis 1945 in der damaligen, zum „Ostarbeiterlager“ umfunktionierten...

  • Schöneberg
  • 30.03.18
  • 16× gelesen
Bauen

Lokhalle wird umfassend saniert

Schöneberg. Wie erst jetzt durch den Abgeordneten Sebastian Walter (Bündnis 90/Grüne) bekannt wurde, hat der Senat auf Vorschlag der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz am 30. Januar beschlossen, die Lokhalle im Natur-Park Schöneberger Südgelände nicht allein nur instandzusetzen, sondern darüber hinaus wieder einer öffentlichen Nutzung zugänglich zu machen, für kulturelle Veranstaltungen und für Gastronomie. Die Grün Berlin GmbH erhält für diese Aufgabe zusätzlich mehr als drei...

  • Schöneberg
  • 21.02.18
  • 403× gelesen
  •  1
Verkehr

U-Bahntunnel wird saniert

Schöneberg. Im Februar beginnen die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) mit der Sanierung des Tunnels unter dem Mittelstreifen der Kleiststraße zwischen dem U-Bahnhof Wittenbergplatz und der Kreuzung An der Urania. Die Arbeiten sollen bis August 2020 abgeschlossen sein. Während der Bauzeit wird der Mittelstreifen in der Kleiststraße abschnittsweise aufgerissen. In beiden Fahrtrichtungen fällt die Busspur weg. Sie wird für den allgemeinen Verkehr freigegeben. Der Nahverkehr ist nicht beeinträchtigt....

  • Schöneberg
  • 24.11.17
  • 30× gelesen
Bauen

25 000 Euro für Königin-Luise-Kirche: Stiftung Denkmalschutz unterstützt Sanierung

Schöneberg. Einen besonders schönen Moment erlebten die Gottesdienstbesucher der Königin-Luise-Kirche am 15. Oktober: Julia Beier vom Ortskuratorium Berlin der Deutschen Stiftung Denkmalschutz überbrachte Pfarrer Olaf Hansen einen Fördervertrag über 25 000 Euro. Mit dem Geld können der Sockelbereich, die Außentreppen und Fenster der neubarocken Kirche instandgesetzt werden. Dazu gehören unter anderem die gesamte Neuverfugung der Basalt-Sockelplatten, die Sanierung der Brüstungsgeländer,...

  • Schöneberg
  • 17.10.17
  • 200× gelesen
Kultur

Kein Wasser für den Nickelmann

Schöneberg. Der steinerne Wassergeist unter der U-Bahn am Nollendorfplatz wird womöglich weiterhin ein Schattendasein fristen müssen. Das Bezirksamt hat für eine von der BVV im Mai beschlossene Sanierung des denkmalgeschützten Nickelmann-Brunnens kein Geld. Die zuständige Dezernentin Christiane Heiß (Grüne) machte geltend, dass der Nollendorfplatz nach dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr im ursprünglichen Zustand wiederhergestellt worden sei und damit auch nicht das Seerosenbassin und der...

  • Schöneberg
  • 07.10.17
  • 68× gelesen
Bauen

Halbzeit bei Sanierung

Schöneberg. Die ersten beiden Bauabschnitte der Sanierung der Königin-Luise-Gedächtniskirche auf der Schöneberger Insel sind abgeschlossen. Weitere sind noch zu bewältigen. „Wir sind dankbar und zuversichtlich zugleich“, so der Vorsitzende des Gemeindekirchenrats, Carsten Janson, und Pfarrer Olaf Hansen als stellvertretender Vorsitzender des Gremiums. Mit einer „Halbzeit“-Andacht mit Turmblasen feierte die evangelische Königin-Luise-und-Silas-Kirchengemeinde das bisher Geleistete....

  • Schöneberg
  • 06.09.17
  • 20× gelesen
Bauen

Zu lange nichts getan: Viele Kulturbauten in Berlin müssen dringend saniert werden

Berlin. Berlins Kulturbauten sind in einem sehr schlechten Zustand. Nach aktuellen Plänen dauert es jedoch noch viele Jahre, bis der Sanierungsstau aufgelöst ist. Beispiele sind die Philharmonie, das Märkische Museum oder der Friedrichstadtpalast. Sie und viele andere Kulturbauten müssen dringend saniert werden. In den vergangenen Jahren hat sich ein Sanierungsstau von 435 Millionen Euro aufgehäuft. Das geht aus einer Anfrage des Grünen-Abgeordneten Daniel Wesener an den Berliner Senat...

  • Charlottenburg
  • 08.08.17
  • 235× gelesen
Bauen

Polizeidienststellen ziehen womöglich ins Kathreiner-Haus

Schöneberg. Das sogenannte Kathreiner-Hochhaus, das seit beinahe einem Jahrzehnt leer steht, wird womöglich von der Berliner Polizei genutzt. Die Senatsverwaltung für Finanzen hat verlautbart, das denkmalgeschützte Gebäude in der Potsdamer Straße 186 zu sanieren und an die Berliner Polizei zu übergeben. Das Berliner Immobilienmanagement (BIM) prüfe die Ansiedlung von Polizeidienststellen in dem Hochhaus. Allerdings, so die Einschätzung von Baustadtrat Jörn Oltmann (Grüne), wäre in diesem Fall...

  • Schöneberg
  • 18.07.17
  • 781× gelesen
Bauen

Parkwege werden saniert

Schöneberg. Im Sommer werden Wege und Grünanlagen saniert. Allerdings sind die Bauarbeiten mit Einschränkungen für die Bürger verbunden. Einzelne Wege sind abschnittsweise gesperrt, so im Heinrich-Lassen-Park und auf dem Friedhof an der Stubenrauchstraße. Wie lange die Wege gesperrt blieben, hänge von den einzelnen Baumaßnahmen ab, sagt dazu die zuständige Stadträtin Christiane Heiß (Grüne). Man wolle die Sperrung so kurz wie möglich halten. KEN

  • Schöneberg
  • 13.07.17
  • 30× gelesen
Soziales

Spielplatz als Dschungel

Schöneberg. Der Spielplatz in der Leberstraße 12 ist als Themenspielplatz wiedereröffnet worden. Bei dem abwechslungsreichen Spielangebot für Kinder von einem bis sechs Jahren dreht sich alles um den Dschungel. Bei den Holzspielgeräten handele es sich um Sonderkonstruktionen, betonte Stadträtin Christiane Heiß (Grüne). Der Umbau, der von April bis Juni erfolgte, wurde mit Mitteln aus Kita-Spielplatz-Sanierungsprogramm (KSSP) finanziert. KEN

  • Schöneberg
  • 05.07.17
  • 58× gelesen
Verkehr

Einigung über Sanierung der Yorckbrücken

Schöneberg. Über die Instandsetzung der ausgehängten Yorckbrücken ist eine Einigung erzielt worden. Grundlage der Übereinkunft von Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Deutscher Bahn, Denkmalschutz, Grün Berlin und Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg ist eine neue statische Untersuchung. Ein Gutachterbüro hat verschiedene Varianten vorgelegt, wie das Tragwerk verstärkt, der Überbau von den Stützen und die Gelenke am Überbau zu schließen sind. „Damit ist endlich die...

  • Schöneberg
  • 04.07.17
  • 183× gelesen
Bauen

Bauarbeiten im Park beginnen

Schöneberg. Die Bauarbeiten im Heinrich-Lassen-Park haben begonnen. Im Zuge der Sanierung wird ein Spielplatz für ältere Kinder und Jugendliche entstehen, für den es im Kiez laut Stadträtin Christiane Heiß (Grüne) einen großen Bedarf gibt. Darüber hinaus werden die Wege im Park instand gesetzt. Der Baumbestand soll nicht angetastet werden. Die Fertigstellung ist für Ende 2018 geplant. Während der Bauarbeiten kommt es zu unterschiedlichen Einschränkungen für Parkbesucher. Unter anderem bleibt...

  • Schöneberg
  • 29.06.17
  • 109× gelesen
Sport

Vorerst keine Sauna

Schöneberg. Allzu gerne hätten der Bezirk und die Berliner Bäderbetriebe (BBB) die Sauna im Hans-Rosenthal-Bad an der Hauptstraße wieder in Betrieb genommen. Daraus wird bis auf Weiteres nichts. Zwar liegt den BBB eine sogenannte Konzeptstudie für eine familiengerechte Sauna vor. Für Planung, Genehmigungsverfahren bei der Denkmalpflege und für die Sanierung fehlt derzeit aber das Geld. KEN

  • Schöneberg
  • 01.06.17
  • 14× gelesen
Bauen

Sportanlagen werden erneuert

Schöneberg. Streetballplatz, Bolzplätze und die Skateanlage im Kleistpark werden neu gestaltet. Die Abbrucharbeiten beginnen am 12. Juni. Während der Bauarbeiten sind die Anlagen gesperrt, zeitweise auch der Zugang zum Feuerwehrspielplatz. Finanziert wird die Maßnahme mit Mitteln aus dem Baufonds des Förderprogramms „Soziale Stadt“. KEN

  • Schöneberg
  • 31.05.17
  • 19× gelesen