Alles zum Thema Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Bauen

Linke fordern einen Bebauungsplan für das Gelände
Stadion für Sanierung absichern

Gleich zwei Anträge der Linke-Fraktion in der BVV haben das Stadion Sachtlebenstraße zum Thema. Das Gelände des Stadions Sachtlebenstraße liegt in einem Kleingartenareal, das durch den geltenden Bebauungsplan (B-Plan) abgesichert ist. Das Stadiongelände hat einen Bestandsschutz innerhalb dieses Plans. Im ersten Antrag fordert die Linke-Fraktion jetzt, das Stadiongelände aus dem B-Plan herauszunehmen und dafür einen eigenen aufzustellen. Der Bestandsschutz erlaube keine Veränderung, die...

  • Zehlendorf
  • 15.07.19
  • 78× gelesen
Politik

Bahnhofsgebäude endlich sanieren

Lichterfelde. Das Bezirksamt soll auf die Deutsche Bahn Druck ausüben, dass das Gebäude des Bahnhofes Lichterfelde-Ost endlich saniert wird. Dies fordert die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) in einem Beschluss auf Antrag der SPD-Fraktion. Die Bahnhofsdecke müsse gesichert und instandgesetzt, die Bahnhofstüren repariert sowie ein neuer Innen- und Außenanstrich zeitnah erfolgen. Die BVV befürchtet, dass durch die gelöste Decke und die vernachlässigte Sanierung des Gebäudes auch an anderen...

  • Lichterfelde
  • 01.07.19
  • 70× gelesen
Bauen
Die Geschäftsleute in der Chausseestraße fürchten um ihre Kunden, wenn der Parkplatz nicht mehr wie bisher für alle zur Verfügung steht.
2 Bilder

Anwohner im Dorfkern wollen Status Quo erhalten
Heftiger Streit um Stadionparkplatz des FV Wannsee

Im idyllischen Stolpe, dem Dorfkern Wannsees, erhitzt seit Wochen ein Streit die Gemüter. Es geht um die Nutzung des Parkplatzes am Stadion Wannsee an der Chausseestraße. Der Parkplatz gehört seit rund 40 Jahren zum Stadion und steht damit ausschließlich den Mitgliedern der Fußball-Vereinigung (FV) Wannsee zur Verfügung. Eigentlich. In der Realität sieht es anders aus. Besucher der Mutter Fourage und der benachbarten Einzelhändler – es gibt unter anderem eine Apotheke, einen Friseur, einen...

  • Wannsee
  • 28.06.19
  • 121× gelesen
  •  1
Soziales

Lotto-Geld fürs Niemöller-Haus

Dahlem. Der Stiftungsrat der Lotto-Stiftung Berlin hat in seiner zweiten Sitzung 2019 über 5,7 Millionen Euro ausgeschüttet. Die Mittel verteilen sich auf 17 gemeinnützige Projekte in der Hauptstadt. Die evangelische Kirchengemeinde Dahlem erhält 100 000 Euro zur Sanierung des Martin-Niemöller-Hauses in der Pacelliallee 61 im Rahmen des Projektes „Erinnern – Lernen – Handeln“. uma

  • Dahlem
  • 27.06.19
  • 16× gelesen
Politik
Über die Höhe der Sanierungskosten der elf Wohnungen im Gardeschützenweg/Ecke Hindenburgdamm gibt es keine Angaben.

Geisterhaus geht an Treuhänder
Bezirk will leerstehendes Wohnhaus auf Kosten des Eigentümers sanieren

In der Geschichte um das seit Jahren leerstehende Mehrfamilienhaus am Hindenburgdamm, Ecke Gardeschützenweg wird ein neues Kapitel aufgeschlagen. Der Bezirk will für die Immobilie einen Treuhänder einsetzen, der es sanieren lässt und die elf leerstehenden Wohnungen wieder vermietet. „Bei dieser Maßnahme, die derzeit vom Bezirksamt geprüft wird, handelt es sich um ein neues Verfahren der Verwaltungsvollstreckung, das in Berlin im April vorigen Jahres innerhalb des...

  • Steglitz
  • 14.06.19
  • 169× gelesen
Bauen
Auch abseits des Badebetriebs könnte das Strandbad Wannsee Besucher anlocken - mit einem ganzjährigen Angebot.

Grüne begrüßen Vorstoß
Unternehmerin Antje Lange stellt Konzept für Ganzjahresbetrieb im Strandbad Wannsee vor

Nicht nur Badespaß, sondern auch Sauna, Fitness und Kultur im Strandbad Wannsee? Ein neues Konzept könnte eine ganzjährige Nutzung des größten Binnenseebads Europas ermöglichen. Während eines Sportbezirkstags, zu dem die Grünen-Abgeordnete Nicole Ludwig eingeladen hatte, stellte die Unternehmerin Antje Lange ihre Ideen für das Strandbad vor. Zum Konzept gehören eine Sauna- und Wellness-Oase, ein Fitness-Club, eine Mehrzweckhalle für Veranstaltungen, eine Kita und vor allem die...

  • Nikolassee
  • 03.06.19
  • 194× gelesen
Bauen
Der Bahnhof Lichterfelde Ost hat eine Sanierung dringend nötig.
3 Bilder

Auf dem Abstellgleis
Die Sanierung des Bahnhofgebäudes Lichterfelde Ost kommt nicht voran

Das Gebäude des Bahnhofes Lichterfelde-Ost gibt nach wie vor jede Menge Anlass zum Ärgern. Schon vor Jahren hatte die Deutsche Bahn versprochen, das Bahnhofsgebäude zu sanieren. Doch davon ist nichts zu sehen – der Zustand ist immer noch so wie vor sechs Jahren. Es war im Februar 2013, als ein Putzbrocken von der Decke der hinteren Bahnhofshalle krachte. Die Decke wurde aus Sicherheitsgründen mit Stoffbahnen abgehängt. Diese hängen heute noch dort und sind zum Teil verschlissen. Im Oktober...

  • Lichterfelde
  • 10.05.19
  • 330× gelesen
Umwelt
Die Teiche im Stadtpark Steglitz wurden teilweise entschlammt und die Uferbereiche zum Teil saniert.
5 Bilder

Halbherzig und ohne Sachverstand
Anwohner kritisiert bisherige Sanierung des Stadtparks Steglitz

Gut eineinhalb Jahre nach Beginn der Sanierung des Stadtparkes Steglitz bleibt an den Wegen und vor allem den Teichen in der Grünanlage noch einiges zu tun. Stammbesucher des Parks wie Kay Fischer kritisieren die bisherigen Sanierungsarbeiten. Er hält sie für halbherzig. Der Steglitzer ist „fassungslos, wie es nach anderthalb Jahren Sanierung noch immer im Stadtpark aussieht.“ Fischer kennt den Stadtpark seit Jahrzehnten. Er lebt seit 48 Jahren ganz in der Nähe und ist hier fast täglich...

  • Steglitz
  • 03.05.19
  • 108× gelesen
Bauen
Am 23. April starten die Bauarbeiten an der Kirche St. Peter und Paul auf Nikolskoe. Eingerüstet ist das Gebäude bereits seit einigen Wochen.
2 Bilder

Letzte Gottesdienste zu Ostern
Kirche St. Peter und Paul wird für Sanierungsarbeiten ein Jahr geschlossen

Wer auf dem halb runden Platz vor der Kirche St. Peter und Paul am Nikolskoer Weg 17 steht, hat einen spektakulären Blick auf den Wannsee und die Pfaueninsel. Damit ist jedoch bald Schluss. Nach dem Gottesdienst am Ostermontag wird die Kirche für ein Jahr geschlossen. Umfangreiche Sanierungsarbeiten stehen an, die auch den Vorplatz betreffen. Eigentümer der evangelischen Kirche sind die Berliner Forsten und damit das Land Berlin. Architekten und Handwerker der Senatsverwaltung für Umwelt,...

  • Zehlendorf
  • 15.04.19
  • 164× gelesen
Bauen

Im Stadtbad wird der Beton saniert

Lankwitz. Das Stadtbad Lankwitz in der Leonorenstraße wird in diesem Jahr saniert. Dies haben die Berliner Bäder-Betriebe mitgeteilt. Der Beton im Untergeschoss soll vom 13. Mai bis voraussichtlich August 2019 erneuert werden. In dieser Zeit bleibt das Stadtbad geschlossen. Die Bauarbeiten sind Teil eines großen Investitionsprogramms der Bäderbetriebe. Danach sollen in den kommenden drei Jahren insgesamt 60 Millionen Euro in die Sanierung der Berliner Bäder fließen. KaR

  • Lankwitz
  • 24.01.19
  • 57× gelesen
Bauen

Bauarbeiten beginnen im Juni
Bäderbetriebe sanieren drei Schwimmhallen

Die Berliner Bäder-Betriebe (BBB) investieren in den kommenden drei Jahren 60 Millionen Euro in die Sanierung und Modernisierung von Bädern. Profitieren werden davon vor allem das Stadtbad Tiergarten, das Paracelsus-Bad in Reinickendorf und das Wellenbad am Spreewaldplatz in Kreuzberg. Alle drei Bäder bleiben mindestens zwei Jahre, das Wellenbad voraussichtlich sogar zweieinhalb Jahre geschlossen. Die Bauarbeiten beginnen laut den Bäderbetrieben im Juni beziehungsweise im Wellenbad im...

  • Steglitz
  • 22.01.19
  • 161× gelesen
Bauen

Abriss, Sanierung und Neubau
Steglitz-Zehlendorf plant neues Rathaus

Der Rathauskomplex an der Kirchstraße muss dringend saniert werden. Jetzt liegen dazu eine Wirtschaftlichkeitsprüfung und eine Machbarkeitsstudie vor. Sie geben Aufschluss darüber, wie die Mammutaufgabe in Angriff genommen werden kann. Klar ist, dass der Bauteil A aus dem Jahr 1929 erhalten bleibt. Er steht unter Denkmalschutz. Bauteil D stammt aus den 1950er-Jahren, die Bauteile B, C und E aus dem Jahr 1973. Geprüft wurde, ob sich bei diesen Gebäudeteilen eine Sanierung lohnt oder eher...

  • Zehlendorf
  • 14.12.18
  • 194× gelesen
Bauen
Viele der gusseisernen Kreuze auf dem Kirchhof sind am ursprünglichen Standort erhalten und können jetzt saniert werden.
2 Bilder

Neues Geld für die Sanierung
Arbeiten an der Alten Dorfkirche können weitergehen

Am 14. Oktober wurde das 250-Jährige Jubiläum der Alten Dorfkirche gefeiert – obwohl die Sanierungsarbeiten noch lange nicht abgeschlossen sind. Jetzt gab es neues Geld für die weiteren Maßnahmen. Aus dem Etat der Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters (CDU), kommen 40 000 Euro. Sie sind für den denkmalgeschützten Kirchhof bestimmt. Er soll nach der Rekonstruktion der Gräber und der Bepflanzung für Besucher geöffnet werden. Nach einer Begehung mit der Staatsministerin und...

  • Zehlendorf
  • 03.12.18
  • 34× gelesen
Kultur
Matthias Aettner, Vorsitzender des Heimatvereins Zehlendorf, vor der Wand mit zahlreichen Abbildungen der Alten Dorfkirche.
5 Bilder

"Immer auch eine Art von Nest"
Festgottesdienst und Ausstellung zu 250 Jahre Alte Dorfkirche

Das Wetter hätte zur Jubiläumsveranstaltung zum 250-jährigen Bestehen der Alten Dorfkirche nicht besser sein können. Bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein fand am 14. Oktober ein Festgottesdienst in der Pauluskirche und im Anschluss die Ausstellungseröffnung „Vielfalt im Achteck“ zur Geschichte der Dorfkirche statt. Wolfgang Huber, bis 2009 Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg schlesische Oberlausitz, sprach in seiner Predigt davon, dass die achteckige Form der Alten...

  • Zehlendorf
  • 18.10.18
  • 90× gelesen
Bauen
Stadträtin Maren Schellenberg gefielen die neu gestalteten Hallen. „Sie können sich sehen lassen.“
3 Bilder

Viel Licht, viel Farbe:
Die Sporthallen der Zinnowwald-Grundschule wurden denkmalgerecht saniert

Nach zwei Jahren Bauzeit verfügt die Zinnowwald-Grundschule an der Wilskistraße über zwei hochmoderne Einfeld-Sporthallen. Sie sind denkmalgerecht saniert worden, sogar die originale Farbgestaltung aus den 1930er-Jahren fand Berücksichtigung. „Hier sind zwei Schmuckstücke entstanden“, sagte Schulleiterin Gudrun Mojem bei der offiziellen Eröffnung. Die Hallen liegen übereinander. Sie sind auf dem neuesten technischen Stand, mit elastischen Böden, schallabsorbierenden Prallwänden und...

  • Zehlendorf
  • 05.10.18
  • 224× gelesen
Politik

Leitsystem für Blinde

Lichterfelde. Bei der Sanierung des Eingangsbereiches des Botanischen Gartens am Königin-Luise-Platz soll ein modernes Leitsystem für Blinde eingerichtet werden. Dafür soll sich das Bezirksamt laut einem Beschluss der  Bezirksverordnetenversammlung (BVV) einsetzen. Blinde und sehbehinderte Menschen würden ein solches Leitsystem benötigen, um sich gut zurechtzufinden, heißt es in der Begründung der BVV. KaR

  • Lichterfelde
  • 01.10.18
  • 39× gelesen
Bauen
Die Bohrkerne weisen ein Farbspektrum von Rot bis Grau auf und werden bei den Führungen verkauft.
4 Bilder

Einzigartiger Blick nach oben
Alte Dorfkirche: Förderkreis lädt zu Baustellenführungen ein

Die Alte Dorfkirche wird seit knapp zwei Jahren saniert und aktuell der Dachstuhl erneuert – eine einmalige Gelegenheit für einen Blick himmelwärts. Besucher sind am 15. und 16. September zu Baustellenführungen eingeladen. Wer die Galerie der barocken Kirche an der Potsdamer Straße, Ecke Clayallee mit dem achteckigen Grundriss betritt, sieht ein Gewirr von zahlreichen Balken und gewinnt einen Eindruck von der komplizierten Konstruktion des Zeltdachs, das wie die Kirche 250 Jahre alt ist....

  • Zehlendorf
  • 09.09.18
  • 134× gelesen
Bauen
Die neue Hildburghauser Straße nimmt Formen an. Der Abschnitt zwischen Heinersdorfer Straße und Steinheilpfad wird zum 1. Oktober dieses Jahres fertig.
2 Bilder

Im Oktober beginnt neuer Bauabschnitt
Auf der Hildburghauser geht es weiter voran

Die Grundinstandsetzung der Hildburghauser Straße geht in die nächste Runde. Am 1. Oktober beginnt der nächste Bauabschnitt zwischen Steinheilpfad und Mariannenstraße. Der neue Bauabschnitt teilt sich in zwei Phasen. Von Oktober bis voraussichtlich April 2019 werden die Stromkabel und die Trinkwasserleitungen erneuert sowie die Gehwege vollständig saniert. Die zweite Phase soll im Mai 2019 starten und bis zirka Juli 2019 dauern. In dieser Zeit wird dann die Fahrbahn vollständig saniert....

  • Lichterfelde
  • 07.09.18
  • 346× gelesen
  •  1
Bildung
Das Ende der Sanierung des ehemaligen Rathauses Lichterfelde feiert das  hier ansässige Haus der Weiterbildung mit einem Fest.

Feier zum Wiedereinzug
Haus der Weiterbildung nach Sanierung mit besserem Service und Brandschutz

Die Victor-Gollancz-Volkshochschule kehrt in das neue Haus der Weiterbildung, Goethestraße 9-11, zurück. Als Termin für den offiziellen Wiedereinzug ins brandschutzsanierte Haus hat sich die Einrichtung den Tag des Offenen Denkmals am 8. September ausgesucht. Gleichzeitig wird an diesem Datum auch der Weltalphabetisierungstag begangen. Das ehemalige Rathaus Lichterfelde, in dem die Victor-Gollancz-Volkshochschule seit etwa 20 Jahren ihren Sitz hat, musste im vergangenen Jahr aufwendig...

  • Lichterfelde
  • 01.09.18
  • 68× gelesen
Bauen
Ab 20. August bleibt das Schloss auf der Pfaueninsel geschlossen. 

Schloss auf der Pfaueninsel muss schließen
Ruinen-Bau auf der Pfaueninsel wird umfassend saniert

Sechs Jahre ist das Schlösschen auf der Pfaueninsel nicht zugänglich. Es stehen umfassende Sanierungsarbeiten an, denn das Gebäude ist stark vom Zahn der Zeit angegriffen.  Die Pfaueninsel bleibt für Besucher offen, das Schloss aber ist ab Montag, 20. August, zu. Gutachter und Planer werden das Bauwerk vom Keller bis zum Dach auf Schadensursachen hin untersuchen. Anschließend können die notwendigen Maßnahmen beginnen. Die Dauer der Arbeiten ist darin begründet, dass nur in den Sommermonaten...

  • Wannsee
  • 15.08.18
  • 225× gelesen
Verkehr

Straßensanierung erst 2019

Lankwitz. Das Bezirksamt will das rund 100 Meter lange Teilstück der Paul-Schneider-Straße zwischen Kaiser-Wilhelm-Straße und Gallwitzallee sanieren.  Allerdings beginnen die Arbeiten erst 2019. Dies teilte die zuständige Stadträtin Maren Schellenberg (B’90/Grüne) auf Anfrage der Berliner Woche mit. Die Berliner Wasserbetriebe planten im kommenden Jahr auf diesem Abschnitt größere Leitungsarbeiten. Das bezirkliche Tiefbauamt würde im Anschluss den Straßenabschnitt der Paul-Schneider-Straße...

  • Lankwitz
  • 12.06.18
  • 75× gelesen
  •  1
Bauen
Die Sanierung des Restaurantteichs im Stadtpark hat begonnen.
5 Bilder

Arbeiten an Teichen im Stadtpark Steglitz gehen trotz Brutzeit weiter

In den vergangenen Wochen ruhten die Arbeiten im Stadtpark Steglitz. Die Maschinen standen still und die Ende des vergangenen Jahres begonnene Sanierung wurde unterbrochen. Der Linke-Verordnete Mathias Gruner sorgte sich über den Fortgang der Sanierungsarbeiten an den Seen des Stadtparks und wollte wissen, warum sie stagnieren. Der langen winterlichen Witterung bis Anfang April ist die Pause geschuldet. Dies teilte die zuständige Stadträtin Maren Schellenberg (B’90/Grüne) dem Verordneten...

  • Steglitz
  • 18.05.18
  • 245× gelesen
Politik

Ausschuss berät Verkehrsprojekte

Steglitz-Zehlendorf. Zu Verkehrs-, Bau- und Sanierungsprojekten berät der Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Tiefbau, Landschaftsplanung und Bürgerbeteiligung am Donnerstag, 17. Mai. Auf der Tagesordnung steht unter anderem ein Antrag der Linksfraktion, den Fuß- und Radweg zwischen Flanaganstraße und der Bushaltestelle an der Ecke Clayallee und Königin-Luise-Straße durch das Bezirksamt sanieren zu lassen. Zudem fordert die CDU das Bezirksamt auf, die Teichanlage im Schönower Park von Müll zu...

  • Zehlendorf
  • 10.05.18
  • 112× gelesen
Bauen
3 Bilder

Neue Initiative für die Sanierung der Alten Dorfkirche gestartet

Am 14. Oktober wird das 250-jährige Jubiläum der Alten Dorfkirche gefeiert, bis dahin soll die seit Herbst 2016 laufende Sanierung weitgehend abgeschlossen sein. Jetzt haben Arbeitskreis und Förderverein ein Projekt gestartet, das weiteres Geld bringen soll. „Zehlendorf bittet zu Tisch“ heißt es, die Idee hatte Beatrix von Wedel, Vorsitzende des Arbeitskreises „Alte Dorfkirche“. „Ich koche gern und dachte, man kann das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden“, erzählt sie. Das Prinzip: Ein...

  • Zehlendorf
  • 05.05.18
  • 193× gelesen