Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Bauen
Das Haus Hochwildpfad 52 ist seit der Sanierung wieder im originalen Zustand.
4 Bilder

Einladung zum Glücklichsein
Haus Hochwildpfad 52 in der Onkel-Tom-Siedlung ist Denkmal des Monats März

Bruno Taut, Otto Salvisberg und Hugo Häring waren die Architekten der Moderne im Berliner Südwesten. In den 1920er-Jahren entwarfen sie die Waldsiedlung Zehlendorf, auch bekannt als Onkel-Tom-Siedlung. Das Haus im Hochwildpfad 52 ist Denkmal des Monats März und liegt im Bereich, den Bruno Taut gebaut hat. Seit Kurzem zeigt sich das Gebäude nach einer umfassenden Sanierung wieder im originalen Zustand. Die neuen Eigentümer wollten genau die bauzeitliche Fassung wiederherstellen. So wurde der...

  • Zehlendorf
  • 15.03.20
  • 185× gelesen
Kultur
Blick auf das Haus am Waldsee von der Argentinischen Allee.
3 Bilder

Von der Fabrikantenvilla zum Kunstort
Das Haus am Waldsee wird seit fast 75 Jahren kulturell genutzt

Die Bildhauerin Käthe Kollwitz war die erste, die 1946 im Haus am Waldsee ausstellen konnte. Seit der Eröffnung gab es hier Werke bedeutender Künstler zu sehen. Heute weist das Haus in der Argentinischen Allee 30 eine kulturelle Nutzung von fast 75 Jahren auf und gilt als ein Ausstellungsort internationaler Gegenwartskunst. Das Bezirksamt hat das Gebäude zum Denkmal des Monats Februar gewählt. Das Haus an der ehemaligen Grunewaldallee wurde 1922/23 nach Entwürfen des Architekten Max Werner...

  • Zehlendorf
  • 22.02.20
  • 61× gelesen
Bauen

Baustellenbesucher willkommen
Die Alte Dorfkirche ist für Andachten wieder geöffnet

Von außen sieht sie fertig aus, von innen ist die Alte Dorfkirche noch eine Baustelle. Zur Fertigstellung fehlen noch rund 70 000 zu den auf 400 000 Euro geschätzten Gesamtkosten. Das Gerüst ist weg, das Dach ist mit neuen Ziegeln gedeckt. Auch die Pläne für den Innenausbau liegen vor, sie können aber wegen der Finanzierungslücke erst im nächsten Jahr umgesetzt werden. Jetzt setzt die Paulusgemeinde, zu der die Alte Dorfkirche gehört, in Zusammenarbeit mit dem Heimatverein Zehlendorf auf...

  • Zehlendorf
  • 24.11.19
  • 91× gelesen
Bauen
Zur Potsdamer Straße hin, direkt an der Bushaltestelle, hingen die Äste dieses Maulbeerbaums zu tief über dem Bürgersteig.
3 Bilder

Verkehrssicherheit in Gefahr
Rückschnitt an alten Maulbeerbäumen auf dem Friedhof der Alten Dorfkirche

Rund 200 Jahre alt sind die drei Weißen Maulbeerbäume auf dem Kirchhof der Alten Dorfkirche an der Ecke Clayallee und Potsdamer Straße. Wer vor Kurzem beobachten konnte, dass an den Ästen gesägt wurde, muss sich keine Sorgen machen. Es handelte sich um eine fachkundige Pflegemaßnahme. Für den Rückschnitt gab es zwei wichtige Gründe. Zum einen sind die Stämme der „Baumgreise“ ausgehöhlt. Die Last der belaubten Äste könnte sie durch Astbruch erheblich schädigen. Außerdem hingen die Zweige viel...

  • Zehlendorf
  • 18.08.19
  • 82× gelesen
Bauen

Linke fordern einen Bebauungsplan für das Gelände
Stadion für Sanierung absichern

Gleich zwei Anträge der Linke-Fraktion in der BVV haben das Stadion Sachtlebenstraße zum Thema. Das Gelände des Stadions Sachtlebenstraße liegt in einem Kleingartenareal, das durch den geltenden Bebauungsplan (B-Plan) abgesichert ist. Das Stadiongelände hat einen Bestandsschutz innerhalb dieses Plans. Im ersten Antrag fordert die Linke-Fraktion jetzt, das Stadiongelände aus dem B-Plan herauszunehmen und dafür einen eigenen aufzustellen. Der Bestandsschutz erlaube keine Veränderung, die...

  • Zehlendorf
  • 15.07.19
  • 168× gelesen
Bauen
Am 23. April starten die Bauarbeiten an der Kirche St. Peter und Paul auf Nikolskoe. Eingerüstet ist das Gebäude bereits seit einigen Wochen.
2 Bilder

Letzte Gottesdienste zu Ostern
Kirche St. Peter und Paul wird für Sanierungsarbeiten ein Jahr geschlossen

Wer auf dem halb runden Platz vor der Kirche St. Peter und Paul am Nikolskoer Weg 17 steht, hat einen spektakulären Blick auf den Wannsee und die Pfaueninsel. Damit ist jedoch bald Schluss. Nach dem Gottesdienst am Ostermontag wird die Kirche für ein Jahr geschlossen. Umfangreiche Sanierungsarbeiten stehen an, die auch den Vorplatz betreffen. Eigentümer der evangelischen Kirche sind die Berliner Forsten und damit das Land Berlin. Architekten und Handwerker der Senatsverwaltung für Umwelt,...

  • Zehlendorf
  • 15.04.19
  • 251× gelesen
Bauen

Abriss, Sanierung und Neubau
Steglitz-Zehlendorf plant neues Rathaus

Der Rathauskomplex an der Kirchstraße muss dringend saniert werden. Jetzt liegen dazu eine Wirtschaftlichkeitsprüfung und eine Machbarkeitsstudie vor. Sie geben Aufschluss darüber, wie die Mammutaufgabe in Angriff genommen werden kann. Klar ist, dass der Bauteil A aus dem Jahr 1929 erhalten bleibt. Er steht unter Denkmalschutz. Bauteil D stammt aus den 1950er-Jahren, die Bauteile B, C und E aus dem Jahr 1973. Geprüft wurde, ob sich bei diesen Gebäudeteilen eine Sanierung lohnt oder eher...

  • Zehlendorf
  • 14.12.18
  • 319× gelesen
Bauen
Viele der gusseisernen Kreuze auf dem Kirchhof sind am ursprünglichen Standort erhalten und können jetzt saniert werden.
2 Bilder

Neues Geld für die Sanierung
Arbeiten an der Alten Dorfkirche können weitergehen

Am 14. Oktober wurde das 250-Jährige Jubiläum der Alten Dorfkirche gefeiert – obwohl die Sanierungsarbeiten noch lange nicht abgeschlossen sind. Jetzt gab es neues Geld für die weiteren Maßnahmen. Aus dem Etat der Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters (CDU), kommen 40 000 Euro. Sie sind für den denkmalgeschützten Kirchhof bestimmt. Er soll nach der Rekonstruktion der Gräber und der Bepflanzung für Besucher geöffnet werden. Nach einer Begehung mit der Staatsministerin und...

  • Zehlendorf
  • 03.12.18
  • 42× gelesen
Kultur
Matthias Aettner, Vorsitzender des Heimatvereins Zehlendorf, vor der Wand mit zahlreichen Abbildungen der Alten Dorfkirche.
5 Bilder

"Immer auch eine Art von Nest"
Festgottesdienst und Ausstellung zu 250 Jahre Alte Dorfkirche

Das Wetter hätte zur Jubiläumsveranstaltung zum 250-jährigen Bestehen der Alten Dorfkirche nicht besser sein können. Bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein fand am 14. Oktober ein Festgottesdienst in der Pauluskirche und im Anschluss die Ausstellungseröffnung „Vielfalt im Achteck“ zur Geschichte der Dorfkirche statt. Wolfgang Huber, bis 2009 Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg schlesische Oberlausitz, sprach in seiner Predigt davon, dass die achteckige Form der Alten...

  • Zehlendorf
  • 18.10.18
  • 124× gelesen
Bauen
Stadträtin Maren Schellenberg gefielen die neu gestalteten Hallen. „Sie können sich sehen lassen.“
3 Bilder

Viel Licht, viel Farbe:
Die Sporthallen der Zinnowwald-Grundschule wurden denkmalgerecht saniert

Nach zwei Jahren Bauzeit verfügt die Zinnowwald-Grundschule an der Wilskistraße über zwei hochmoderne Einfeld-Sporthallen. Sie sind denkmalgerecht saniert worden, sogar die originale Farbgestaltung aus den 1930er-Jahren fand Berücksichtigung. „Hier sind zwei Schmuckstücke entstanden“, sagte Schulleiterin Gudrun Mojem bei der offiziellen Eröffnung. Die Hallen liegen übereinander. Sie sind auf dem neuesten technischen Stand, mit elastischen Böden, schallabsorbierenden Prallwänden und...

  • Zehlendorf
  • 05.10.18
  • 417× gelesen
Bauen
Die Bohrkerne weisen ein Farbspektrum von Rot bis Grau auf und werden bei den Führungen verkauft.
4 Bilder

Einzigartiger Blick nach oben
Alte Dorfkirche: Förderkreis lädt zu Baustellenführungen ein

Die Alte Dorfkirche wird seit knapp zwei Jahren saniert und aktuell der Dachstuhl erneuert – eine einmalige Gelegenheit für einen Blick himmelwärts. Besucher sind am 15. und 16. September zu Baustellenführungen eingeladen. Wer die Galerie der barocken Kirche an der Potsdamer Straße, Ecke Clayallee mit dem achteckigen Grundriss betritt, sieht ein Gewirr von zahlreichen Balken und gewinnt einen Eindruck von der komplizierten Konstruktion des Zeltdachs, das wie die Kirche 250 Jahre alt ist....

  • Zehlendorf
  • 09.09.18
  • 225× gelesen
Politik

Ausschuss berät Verkehrsprojekte

Steglitz-Zehlendorf. Zu Verkehrs-, Bau- und Sanierungsprojekten berät der Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Tiefbau, Landschaftsplanung und Bürgerbeteiligung am Donnerstag, 17. Mai. Auf der Tagesordnung steht unter anderem ein Antrag der Linksfraktion, den Fuß- und Radweg zwischen Flanaganstraße und der Bushaltestelle an der Ecke Clayallee und Königin-Luise-Straße durch das Bezirksamt sanieren zu lassen. Zudem fordert die CDU das Bezirksamt auf, die Teichanlage im Schönower Park von Müll zu...

  • Zehlendorf
  • 10.05.18
  • 116× gelesen
Bauen
3 Bilder

Neue Initiative für die Sanierung der Alten Dorfkirche gestartet

Am 14. Oktober wird das 250-jährige Jubiläum der Alten Dorfkirche gefeiert, bis dahin soll die seit Herbst 2016 laufende Sanierung weitgehend abgeschlossen sein. Jetzt haben Arbeitskreis und Förderverein ein Projekt gestartet, das weiteres Geld bringen soll. „Zehlendorf bittet zu Tisch“ heißt es, die Idee hatte Beatrix von Wedel, Vorsitzende des Arbeitskreises „Alte Dorfkirche“. „Ich koche gern und dachte, man kann das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden“, erzählt sie. Das Prinzip: Ein...

  • Zehlendorf
  • 05.05.18
  • 263× gelesen
Bauen
Wie ein kleines Märchenschloss wirkt das in den Anfangsjahren des 20. Jahrhunders erbaute Haus in der Knesebeckstraße 1.
6 Bilder

Haus in der Knesebeckstraße 1 ist Denkmal des Monats April des Bezirksamtes

Die Villa in der Knesebeckstraße 1 sieht aus wie ein kleines Märchenschloss – verspielt und verwinkelt, mit Turm und Fachwerk, Balkonen und Giebeln. Das Gebäude wurde kürzlich saniert und instand gesetzt. Die untere Denkmalschutzbehörde des Bezirks hat das Gebäude zum Denkmal des Monats April gewählt. Konrad Wilhelm Juluis Robert Kleinau (1846-1921), Stadtbaudirektor in Magdeburg und später Magistratsoberbaurat in Berlin, lebte seit 1893 in Zehlendorf. Das Haus in der Knesebeckstraße 1 ließ er...

  • Zehlendorf
  • 07.04.18
  • 551× gelesen
Bauen

Senatsmittel für Sportanlagen reichen vorne und hinten nicht

Der Bezirk erhält in diesem Jahr rund eineinhalb Million Euro aus dem Sportstättensanierungsprogramm des Senats. Um alle sanierungsbedürftigen Sportanlagen instandsetzen zu können, reicht dieses Geld aber vorne und hinten nicht. Etwa 20 Millionen Euro würden benötigt, um alle Sporthallen, Plätze und Funktionsgebäude im Bezirk auf Vordermann bringen zu können, so Sportstadtrat Frank Mückisch (CDU). Derzeit seien 13 Sportanlagen dringend sanierungsbedürftig. Dabei steht die Sanierung der...

  • Steglitz
  • 04.04.18
  • 283× gelesen
Bauen

Uferweg muss saniert werden

Lichterfelde. CDU und Grüne fordern das Bezirksamt auf, den Uferweg am Teltowkanal unverzüglich instandzusetzen. Er wird von Fußgängern und Radfahrern gleichermaßen geschätzt und verbindet die Wohngebiete in Steglitz, Lichterfelde und im Süden Zehlendorfs. Besonders an den Wochenenden wird der Weg stark genutzt. Im Bereich zwischen Eugen-Kleine-Brücke an der Wismarer Straße und der Emil-Schulz-Brücke an der Königsberger Straße ist der Uferweg in einem sehr schlechten Zustand. Bei Regenwetter...

  • Steglitz
  • 08.02.18
  • 147× gelesen
Bauen
Nur noch Pflasterarbeiten und die Rasenansaat fehlen, dann sind auch die Außenanlagen der Schottenburg fertig gestellt.
2 Bilder

Schottenburg bis Ende November saniert

Zehlendorf. Eine fast unendliche Geschichte: vor inzwischen vier Jahren begann die Sanierung der musikbetonten Jugendfreizeiteinrichtung (JFE) Schottenburg. Jetzt ist bis auf Kleinigkeiten alles fertig. Ende November sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Fehlende Unterlagen, unzureichender Brandschutz und der sehr schlechte Zustand des Gebäudes hätten die Bauarbeiten so lange hingezogen, erklärte Stadträtin Maren Schellenberg (B’90/Grüne) in einer Antwort auf eine Anfrage der CDU-Fraktion...

  • Zehlendorf
  • 10.11.17
  • 393× gelesen
Bauen

Zu lange nichts getan: Viele Kulturbauten in Berlin müssen dringend saniert werden

Berlin. Berlins Kulturbauten sind in einem sehr schlechten Zustand. Nach aktuellen Plänen dauert es jedoch noch viele Jahre, bis der Sanierungsstau aufgelöst ist. Beispiele sind die Philharmonie, das Märkische Museum oder der Friedrichstadtpalast. Sie und viele andere Kulturbauten müssen dringend saniert werden. In den vergangenen Jahren hat sich ein Sanierungsstau von 435 Millionen Euro aufgehäuft. Das geht aus einer Anfrage des Grünen-Abgeordneten Daniel Wesener an den Berliner Senat...

  • Charlottenburg
  • 08.08.17
  • 276× gelesen
  •  1
Bauen
Martin Assig vor seinem Entwurf mit dem „Lichtkreuz“.
3 Bilder

Der Künstler Martin Assig stellt Entwurf für den Altarraum der Alten Dorfkirche vor

Zehlendorf. Der Wettbewerb für den Altarraum der Alten Dorfkirche Zehlendorf ist entschieden. Der Entwurf des Künstlers Martin Assig überzeugte die Jury. Jetzt stellte er sein Konzept Gemeindemitgliedern und Anwohnern vor. Zum 250-jährigen Jubiläum 2018 soll die Kirche neben dem Heimatmuseum Zehlendorf im neuen Glanz erstrahlen. Dazu gehört die Sanierung des Gebäudes, die Umwandlung des Kirchhofs in einen Bibelgarten und eben ein neu gestalteter Altarraum. Das von der Paulusgemeinde, zu der...

  • Zehlendorf
  • 21.07.17
  • 407× gelesen
Bauen
Erster Spatenstich mit Indina Niggemann, Vorsitzende des Trägervereins, Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski, Katja Blomberg, Direktorin des Hauses, und Kulturamtsleiterin Doris Fürstenberg (von links).
3 Bilder

Bauarbeiten am Haus am Waldsee beginnen

Zehlendorf. Im Haus am Waldsee haben die Sanierungs- und Baumaßnahmen begonnen. Am 4. Juli war der erste Spatenstich. Die Villa in der Argentinischen Allee 30 erbaute der Berliner Architekt Max Werner 1922. Bis 1945 wurde das Haus privat genutzt, zuletzt durch die Reichsfilmkammer. Seit 1946 ist sie ein Ausstellungsort. Ein im Zweiten Weltkrieg beschädigter Gebäudeflügel an der Ostseite wird jetzt wieder aufgebaut. In diesem Anbau entstehen ein neuer Saal für Veranstaltungen, eine Bibliothek...

  • Zehlendorf
  • 06.07.17
  • 384× gelesen
Kultur
Dieses Foto aus dem Jahr 1926 dient als Vorlage für die Sanierung. Der Anbau an der Ostseite soll wieder aufgebaut werden.
2 Bilder

Haus am Waldsee erhält seinen Anbau zurück

Zehlendorf. Das Haus am Waldsee wird in den kommenden Monaten saniert und bleibt deshalb geschlossen. Die Wiedereröffnung ist im Juli 2018 geplant Die Villa in der Argentinischen Allee 30 wurde im Jahre 1922 errichtet. Seit Januar 1946 ist das „Haus am Waldsee“ bekannt dafür, dass dort internationale zeitgenössische Kunst vorgestellt wird. Am ersten Juniwochenende finden die letzten Veranstaltungen statt. Einen Monat später beginnen die Bauarbeiten. In einem Jahr soll die Villa in ihren...

  • Zehlendorf
  • 17.05.17
  • 599× gelesen
Bauen
Beatrix von Wedel und Eckard Siedke planen Sanierung und  Spendenaktion für die Dorfkirche Zehlendorf.
6 Bilder

Alte Dorfkirche Zehlendorf soll zum 250-jährigen Jubiläum in neuem Glanz erstrahlen

Zehlendorf. Friedrich der Große hat sie 1768 gestiftet, die Alte Dorfkirche an der Ecke Clayallee und Potsdamer Straße. Sie ist etwas Besonderes, denn als einzige in Berlin hat sie einen achteckigen Grundriss. Aber das barocke Gebäude hat über die Jahrhunderte hinweg Schaden genommen. Bis zum 250-jährigen Jubiläum im Oktober 2018 soll die Kirche saniert sein. Dafür sammeln der Förderverein Alte Dorfkirche und die Paulusgemeinde seit vergangenem Herbst Spenden. Rund 400 000 Euro werden für die...

  • Zehlendorf
  • 17.03.17
  • 506× gelesen
Bauen

Sanierung der Onkel-Tom-Sporthalle angelaufen

Steglitz-Zehlendorf. Die acht Turnhallen im Bezirk, in denen geflüchtete Menschen untergebracht waren, sind freigezogen. Jetzt beginnen die Sanierungsarbeiten. Start ist in der Onkel-Tom-Sporthalle in Zehlendorf. Das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) hat für Instandsetzungsarbeiten 220 000 Euro zur Verfügung gestellt. Bis zum Ende der ersten Märzwoche sollen die Maßnahmen abgeschlossen sein, teilte Sozialstadtrat Frank Mükisch (CDU) in der jüngsten Bezirksverordnetenversammlung...

  • Zehlendorf
  • 17.02.17
  • 79× gelesen
Bauen

2017 ist das Jahr der Schulen in Steglitz-Zehlendorf

Steglitz-Zehlendorf. In 2017 beginnen zahlreiche Bauvorhaben oder werden fertig gestellt. Die umfangreichsten Maßnahmen betreffen Schulen und Straßen. Eines der größten Projekte ist der Umbau und die Erweiterung der Kopernikus-Oberschule in Steglitz. Die Arbeiten sollen 2017 abgeschlossen werden. Der Bezirk investiert 14,5 Millionen Euro. Darin enthalten ist auch das Geld für eine neue Sporthalle, deren Bau in diesem Jahr startet. Die Fertigstellung des Erweiterungsbaus des Arndt-Gymnasiums in...

  • Zehlendorf
  • 02.01.17
  • 523× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.