Satire

Beiträge zum Thema Satire

Kultur

Satirisches auf der Lesebühne von Klangholz

Haselhorst. Der Verein Klangholz lädt am Sonnabend, 14. März, zur Lesebühne ein. Zu hören sind satirische Kurzgeschichten mit Charlotte zu Kappenstein. Los geht es um 20 Uhr bei freiem Eintritt. Platzreservierung unter kmwolf@klang-holz.de. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Klangholz hat seinen Sitz in Haus 4 auf der Zitadelle, Am Juliusturm 64. uk

  • Haselhorst
  • 10.03.20
  • 17× gelesen
Kultur

Im Seniorenklub wird es bissig dank "OstSchwung"

Hakenfelde. Die Theatergruppe „OstSchwung“ macht bissiges Theater mit Humor und Tiefgang. In ihrer neuen Inszenierung „Alarmstufe ALT“ beschäftigt sich die Schauspieltruppe mit den Befindlichkeiten von Jung und Alt. Wer dabei sein will, kommt am 12. März in den Seniorenklub Hakenfelde. Der Vorhang hebt sich um 15 Uhr am Helen-Keller-Weg 10. Der Eintritt kostet vier Euro. Ab 14 Uhr gibt’s Kaffee und Kuchen. Die Vorstellung dauert eine Stunde. Karten sind im Seniorenklub erhältlich. Kontakt gibt...

  • Hakenfelde
  • 03.03.20
  • 32× gelesen
Politik

Politischer Aschermittwoch erstmals im Theater des Westens

Charlottenburg. Im Theater des Westens, Kantstraße 12, findet am 26. Februar der 16. Politische Aschermittwoch Berlin statt. Diesmal hat Gastgeber und Moderator Arnulf Rating Sarah Bosetti, Josef Brustmann, Fathi Çevikkollu, Nils Heinrich und Georg Schramm zum satirischen Schlagabtausch eingeladen. Für den musikalischen Rahmen sorgt „Andrej Hermlin and his Swing Dance Band“. Tickets sind online und an allen Vorverkaufskassen erhältlich. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass um 19 Uhr. Tickets ab 26...

  • Charlottenburg
  • 13.02.20
  • 75× gelesen
Kultur

Versierte Amateure gesucht
Talente-Show im Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West

Kreative Menschen, die ihr Können vor Publikum zeigen möchten, haben innerhalb der Veranstaltung „Spätsünder“ die Möglichkeit dazu. Im Mai heißt es im Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West „Versierte Amateure geben ihr Bestes“. Bewerbungen sind ab sofort möglich. Die Programmpunkte eines Spätsünder-Abends bestehen in der Regel aus wechselnden Wort- und Klangbeiträgen. Dazu gehören unter anderem Beiträge aus den Bereichen Parodie, Kabarett und Satire, Gedichtlesung, Gitarre, Vortrag...

  • Lichterfelde
  • 26.01.20
  • 47× gelesen
KulturAnzeige

Investieren Sie in Humor!
Arnulf Rating mit DIE JAHRESPRESSESCHAU am 24.11. im BKA

Am Sonntag, dem 24. November 2019, gastiert der frisch gekürte Kabarettpreisträger Arnulf Rating erneut im BKA am Mehringdamm, diesmal mit seinem Programm „Die Jahrespresseschau – Ein Kabarett-Abend in Wort und Bild“. Tickets ab 25 Euro sind telefonisch erhältlich von Montag bis Sonntag ab 12 Uhr unter Telefon 030-20 22 007, per eMail an tickets@bka-theater.de oder online. Seit Jahrzehnten ist Arnulf Rating mit seinem Kabarett am Puls der Zeit. Anhand der medialen Schlagzeilen zerpflückt er...

  • Kreuzberg
  • 04.11.19
  • 62× gelesen
Kultur
Familienangehörige von Edgar Külow freuten sich über die Ehrung mit der Gedenktafel, die ihm wahrscheinlich auch gefallen hätte, wie sein Sohn (2. v.r.) sagte.
2 Bilder

Letzte Ehrung für Edgar „Eddi“ Külow
Gedenktafel für einen umtriebigen Kabarettisten, der schließlich in Lichtenberg ein Zuhause fand

Der Schauspieler und Kabarettist Edgar Külow lebte seit 1982 in der Bernhard-Bästlein-Straße 20 in Lichtenberg. Nachdem er 2012 dort verstorben ist, ehrt ihn seit dem 2. Oktober eine Tafel neben dem Hauseingang. Edgar „Eddi“ Külow gehört zu den Lichtenberger Persönlichkeiten, die über Berlin hinaus bedeutend waren. Geboren 1925 als Sohn eines Tischlers und einer Näherin im Sauerland, wurde die Kindheit Edgar Külows vom frühen Tod des Vaters überschattet. Nach kurzer Zeit in britischer...

  • Lichtenberg
  • 12.10.19
  • 113× gelesen
Kultur

Kleinkunst in der KULTSchule

Friedrichsfelde. Witzig wird der Oktober in der KULTSchule des Phoenix-Forums in der Sewanstraße 43. Am 2. Oktober wird ab 19 Uhr über Berlin und die Berliner gelacht – mit Musik von Otto Reutter bis Harald Juhnke. Am 3. Oktober gibt es aktuelle satirische Songs von Jane Zahn aus Rheinsberg und am 4. Oktober bringt die Münchnerin Josefine Gartner schwarzhumorige Zwiegespräche mit ihrer imaginären Schwester auf die Bühne. Reservierungen und weitere Programminformationen können unter 72 01 19 19...

  • Friedrichsfelde
  • 27.09.19
  • 87× gelesen
Kultur
Sie spielte im Tatort, zuletzt für Sky in "Acht Tage" und nun in der aktuellen Netflix-Serie "How to Sell Drugs Online (Fast)": Die Berliner Schauspielerin Lena Klenke (23) überzeugt inzwischen vor internationalem Publikum.
4 Bilder

"How to Sell Drugs Online (Fast)"
Lena Klenke aus Berlin brilliert im Netflix-Drogentrip

BERLIN / KÖLN - Mit illegalen Ecstasy-Geschäften will ein Jugendlicher seine Ex-Freundin, gespielt von Lena Klenke, zurück gewinnen. Die 23-jährige Berliner Schauspielerin ergatterte die Hauptrolle in der Produktion "How to Sell Drugs Online (Fast)". Allerdings hat Netflix' Partypille eine Nebenwirkung. Wie schafft man es, seine Ex-Freundin dem Drogendealer der Schule wieder auszuspannen? Was wie ein Teenagerfilm klingt, ist schwarzer Humor pur. Die Netflix-Serie "How to Sell Drugs Online...

  • Charlottenburg
  • 17.06.19
  • 1.311× gelesen
Kultur

Kabarett in der KultSchule

Friedrichsfelde. Noch bis zum 14. April läuft in der KultSchule in der Sewanstraße 43 das 3. Kabarett-Festival Lichtenberg, veranstaltet vom Verein Berliner Phoenix-Forum. Die nächsten Termine: Am Donnerstag, 28. März, um 20 Uhr gastiert Martin Cieselski mit seinem Improtheater-Programm „Der lebende Link – Alles & Nichts“ in der KultSchule. Am 29. März um 19 Uhr zeigt André Rauscher „Wie Otto zu Reutter wurde“ und am 30. März sagt Gisela Oechselhaeuser „Selber schuld!“. Reservierungen und...

  • Friedrichsfelde
  • 22.03.19
  • 84× gelesen
Kultur

Visionen für Berlin mit den Rixdorfer Perlen

Neukölln. Auch im neuen Jahr wollen die Rixdorfer Perlen die Welt verbessern. Am Sonntag, 20. Januar, um 20 Uhr beschäftigen sie sich im Heimathafen, Karl-Marx-Straße 141, mit der Frage: „Was würdest du machen, wenn du Königin von Berlin wärst?“. Im Feuchten Eck, der beliebtesten Eckkneipe Westberlins, feiern die drei Neuköllner Urgesteine ihr 10-jähriges Jubiläum mit dem Programm „Keine Angst vor Niemand!“. Ohne großes Gefackel nehmen sie Bezug auf die Ideen des Publikums. Dabei geht es um ein...

  • Neukölln
  • 13.01.19
  • 163× gelesen
Kultur
Das Stück "Zeit der Kannibalen" hält mit bitterbösem Humor der Leistungsgesellschaft den Spiegel vor.

Vaganten Bühne zeigt "Zeit der Kannibalen"
Bitterböser Humor

Auf der Vaganten Bühne, Kantstraße 12a, ist am Donnerstag, 17. Januar, und Freitag, 18. Januar, das Theaterstück „Zeit der Kannibalen“ zu sehen.  Das Werk von Johannes Naber nach dem Drehbuch von Stefan Weigl deckt mit bitterbösem Humor den Irrsinn und die Absonderlichkeiten unserer Leistungsgesellschaft auf: Die Unternehmensberater Öllers und Niederländer sind ein eingespieltes Team. Im Auftrag der „Company" sind sie auf dem gesamten Globus unterwegs, führen in den immer gleichen...

  • Charlottenburg
  • 11.01.19
  • 26× gelesen
Kultur
Puppenspieler Artur Albrecht zieht mit seinem Kasper in das "verflixte 13. Jahr".
2 Bilder

Kindertheater mit politischen Hieben
Der Kasper der Rixdorfer Puppenbühne startet in sein 13. Jahr

Mit einem Flug zum Mars beendete der Kasper von der Rixdorfer Puppenbühne in der Böhmischen Straße 46 am Silvestertag die Spielzeit. Doch lange müssen Kinder nicht auf ihn verzichten. Neue Auftritte stehen schon an. Kasper hatte vom König Hinkel den Befehl erhalten, eine Rakete zu bauen und damit zum Mars zu fliegen. Doch der Besuch war nur kurz. Der Kasper traf zwar die Marsbewohner an. Doch eine Verständigung mit den kleinen grünen Männchen war trotz modernster Computertechnik nicht...

  • Neukölln
  • 09.01.19
  • 499× gelesen
Kultur

Preisvergabe im Theater
Ein Eddie für "heute-Show"-Kabarettistin

Viele Fernsehzuschauer kennen sie als gnadenlose Reporterin Birte Schneider in der „heute-Show“ des ZDF. Am 9. November ist Christine Prayon zu Gast im Theater an der Parkaue und zeigt dort ein anderes komödiantisches Gesicht. Die Kabarettistin kommt an dem Abend aber nicht zufällig nach Lichtenberg: Die gebürtige Bonnerin wird in der Parkaue mit dem Eddi ausgezeichnet. Nach dem Deutschen Kleinkunstpreis der Stadt Mainz ist das der zweitälteste Kabarettpreis der Bundesrepublik Deutschland....

  • Lichtenberg
  • 01.11.18
  • 65× gelesen
Kultur
Hakan Keles aktuelle gezeichnete Momentaufnahme.

"Wir verrecken vor Lachen"
Kunstraum zeigt Ausstellung türkischer Karikaturen

Karikaturen sind in der Türkei eine beliebte mediale und künstlerische Ausdrucksform. Aber auch Zeichner und Cartoonisten arbeiten inzwischen unter schwierigen Bedingungen. Einen Einblick in die vor allem seit 1972 entstandene lebendige Satireszene gibt jetzt eine Ausstellung über 50 Jahre "Karikatürkei", die am 7. September im Kunstraum Kreuzberg/Bethanien eröffnet wird. Ihre Überschrift lautet: "Wir verrecken vor Lachen". Sie verweist auf die gleichnamige Zeichnung von Hakan Keles aus...

  • Kreuzberg
  • 01.09.18
  • 236× gelesen
Kultur

Explosive Enthüllungen

Moabit. Die Laienbühne „Moabiter Theaterspektakel“ spielt die bissige Politsatire „Feelgood“ von Tony-Blair-Redenschreiber Alistair Beaton: am 9. Juni und 10. Juni, jeweils 15 und 19 Uhr auf der Freilichtbühne des Familien- und Nachbarschaftszentrums „Stadtschloss Moabit“, Rostocker Straße 32. Karten sind im Info-Büro des Stadtschlosses, unter www.eventim.de oder über karten@moabiter-theaterspektakel.de erhältlich. KEN

  • Moabit
  • 04.07.18
  • 31× gelesen
Kultur
Entomologik metamorphorisiert ist eine tierische Satire.
3 Bilder

Drei Schauspieler, 20 Rollen
Wahnwitz-Theater im Wohnzimmer

Der Titel klingt etwas sperrig, macht aber auch neugierig. "Entomologik - metamorphorisiert". So heißt die aktuelle Produktion des "Wahnwitz Theaters" im "Theater Verlängertes Wohnzimmer" an der Frankfurter Allee 91. Bei dem Werk handelt es sich um eine Wiederaufnahme bei gleichzeitiger Neuauflage. Ab 1. Juni kommt sie auf die Bühne. Worum geht es? Nach Eigenbeschreibung der Macher um eine "vollkommen unrealistische politische Satire aus dem Reich der Insekten". Nach ersten Eindrücken...

  • Friedrichshain
  • 27.05.18
  • 281× gelesen
Kultur
Lustig, lustig, was sich der Zeichner OL da so zusammenreimt.

Ein Buch über Eigenarten
Die Berliner sind irgendwie ganz komisch

In Berlin gibt es ganz schön viele komische Leute. Damit meine ich nicht „unheimliche Gestalten“. Nein, einfach schrullige Menschen, die flapsige Dinge sagen. Manchmal muss ich über sie schmunzeln, du auch?  Zum Beispiel war ich letztens spät dran und rannte zum Bus. Da rief mir doch eine Dame ganz frech hinterher „Wat man nich im Kopp hat, muss man in die Beene haben!“ Sie war um die sechzig Jahre alt, hatte pinke Haare und trug dicke Goldketten. Ihre Kleidung zierten lauter Tiermuster,...

  • Wedding
  • 09.02.18
  • 178× gelesen
Sonstiges
Die Datteltäter: Farah Bouamar, Marcel Sonneck, Hibat Khelifi, Fiete Aleksander, Younes Al Amayra.

Mit Satire gegen Vorurteile: Die Datteltäter veröffentlichen ihre Videos auf Youtube

Weddinger Altbau, erster Stock. Der Name auf dem Klingelschild verrät wenig: Datteltäter e.V. Dahinter aber verbirgt sich eine Wohnung, in der das kreative Chaos zu Hause ist. Ein Hochbett, Umzugskisten, ein Schreibtisch mit Monitor. Younes Al Amayra, einer von insgesamt sieben Datteltätern wirkt unruhig. Wie an jedem Freitag wird gleich das neue allwöchentliche Youtube-Video der Satire-Truppe online gestellt: „Es ist immer wieder spannend zu sehen, wie sich die Resonanz entwickelt.“ Sie...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.01.18
  • 1.563× gelesen
Kultur
Jan Böhmermann mit seinem Satiresong auf MTV, MTV Brand New (Logo) und VIVA (Logo)

Jim Pandzko "Menschen Leben Tanzen Welt": Berliner Musiksender zeigen Satire!

Die Berliner Musiksender VIVA Germany und MTV Brand New spielen den Satire Song der ZDFneo Sendung "Neo Magazine Royale" von Jan Böhmermann alias Jim Pandzko. "Menschen Leben Tanzen Welt" ist auch dort ein großer Erfolg! Am Spreeufer in Friedrichshain hat Viacom seinen Sitz. Hier werden die Musiksender VIVA und der PayTV-Sender MTV Brand New produziert. MTV Germany bekommt sein Signal inzwischen nicht mehr aus Berlin, sondern der Schweiz. Für die anderen Sender heißt es aber seit wenigen...

  • Friedrichshain
  • 01.05.17
  • 1.006× gelesen
Kultur

Theaterprojekt sucht Mitspieler

Die Theatergruppe Spiegelsaal sucht für ihr nächstes Projekt, die Politsatire "Das Revolutionstribunal" noch einige Mitspieler und Mitspielerinnen. Die Proben beginnen voraussichtlich Ende Februar und sind drei mal die Woche in Berlin-Tiergarten für je drei Stunden geplant. Anzahl Rollen: 4, Kontakt: www. theatergruppe-spiegelsaal. de

  • Charlottenburg
  • 10.01.17
  • 670× gelesen
Kultur
Besser als Mario Barth: Die Medienunternehmer der Jetztzeit finden in Hitler (Kristian Bader) endlich einen authentischen Comedian.
2 Bilder

Theater am Kurfürstendamm zeigt Bühnenfassung von „Er ist wieder da“

Charlottenburg. Was wäre, wenn Adolf Hitler unter die Deutschen der 2010er-Jahre geriete? Der Bestseller „Er ist wieder da“ von Timur Vermes gibt eine schreiend komische Antwort. Jetzt sieht man erstmals in Berlin auf einer Bühne, wie der Führer an seinen „Voksgenossen“ verzweifelt. Hitler brüllt. Hitler staunt. Hitler wird ein Fernsehheld. Kristian Bader verkörpert detailverliebt den Führer, lässt ihn straucheln, schreien, erniedrigt ihn zum Alltagstyrannen von nebenan. Die Zeit war reif,...

  • Wilmersdorf
  • 08.11.16
  • 150× gelesen
Politik
Siggi Kühbauer darf seine Wohnung auf dem Gelände des Kinderbauernhofes nur noch über einen extra gebauten Laufkäfig von der Triftstraße aus betreten.
6 Bilder

Ganz Deutschland lacht über Wedding-Posse

Wedding. Der groteske Kleinkrieg, den Jugendstadträtin Sabine Smentek (SPD) gegen den Gründer der Weddinger Kinderfarm an der Luxemburger Straße 25 führt, ist mittlerweile Stoff deutscher TV-Satireshows. Am 30. November ist die Wedding-Posse Thema bei RTL in Mario Barths Steuerverschwendungssendung „Mario Barth deckt auf“. Erst musste er zwischen zwei weißen, auf den Boden gemalten Strichen laufen. Jetzt hat das Bezirksamt einen mit schwarzen Sichtschutzplanen verkleideten Zugangsweg aus...

  • Wedding
  • 21.10.16
  • 3.892× gelesen
  •  3
Kultur
Das Krankenhaus-Team: v.l.n.r. Michaela Borggreve, Madeleine Peuker, Adriana Thiel, Hendrik Paul, Roy Below (Foto: Lothar Paul)

Geheimtipp: Theatergruppe Spiegelsaal - Ein Besuch fördert die Gesundheit

Berlin-Charlottenburg, 08. Oktober 2016 – Mussten Sie schon einmal ins Krankenhaus? Nach welchen Maßstäben wird Ihnen geholfen? Und wer entscheidet, wenn nur noch ein Organ für mehrere Empfänger zur Verfügung steht? Die Inszenierung unter dem Titel „Transplantauktion“ der Theatergruppe Spiegelsaal, die im Theater Coupé Premiere hatte, wirft einen Blick hinter die Fassade der Krankenhäuser. Regisseur und Autor Hendrik Paul stellt seine Protagonisten in einen schmucklosen Lagerraum für Organe und...

  • Wilmersdorf
  • 09.10.16
  • 389× gelesen
  •  1
Politik

Merkel genehmigt Strafvervolgung von Böhmermann- Schlag gegen die Presse und Meinungsfreiheit

Seit kurzem ist es ofiziell. Der Satirekomiker Böhmermann wird wegen seines Schmähgedichtes auf Erdogan strafrechtlich verfolgt. Möglich macht das Bundeskanzlerin Merkel und der umstrittene Paragraph 103 Strafgesetzbuch. Merkel läßt sich von Erdogan vorschreiben wie Sie hierzulande mit Meinungs und Pressefreiheit umzugehen hat. Ein absolutes No-Go. Zumal Erdogan in seinem Land die Pressefreiheit ohnehin mit Füßen tritt. Laut Aussage Böhmermanns unmittelbar vor dem Gedicht ist dies reine Satire,...

  • Haselhorst
  • 15.04.16
  • 29× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.