Anzeige

Alles zum Thema Schädlingsbekämpfung

Beiträge zum Thema Schädlingsbekämpfung

Politik

Marzahn-Hellersdorf ist eine Hochburg der Ratten
Grünflächen sind wegen mangelnder Pflege besonders betroffen

Marzahn-Hellersdorf: Grünflächen wegen mangelnder Pflege besonders betroffen Immer mehr Ratten verbreiten sich in Berlin. Besonders in Marzahn-Hellersdorf ist die Zahl der zu bekämpfenden Nagetiere gestiegen. Dies geht aus dem aktuellen „Rattenbericht“ des Landesamts für Gesundheit und Soziales (LAGeSo) hervor. Berlinweit ist die Zahl der Rattenbekämpfungsmaßnahmen von rund 7000 im Jahr 2012 auf über 10 000 gestiegen. Allein in Marzahn-Hellersdorf stieg in dem Zeitraum deren Zahl von rund...

  • Marzahn
  • 22.05.18
  • 64× gelesen
Bauen

Rattenfälle deutlich zugenommen

Dem Gesundheitsamt wurden in den ersten vier Monaten dieses Jahres 320 Fälle von Rattenbefall gemeldet. Das sind 90 Fälle mehr als im gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres, wie eine Nachfrage der Berliner Woche ergab. Daraus ergibt sich ein Anstieg um satte 39 Prozent. Ballungsräume im Bezirk konnte das Gesundheitsamt nicht feststellen. „Der Rattenbefall konzentriert sich nicht auf einen bestimmten Ort“, heißt es in einer Stellungnahme. Jedoch seien sehr häufig öffentlich genutzte...

  • Tempelhof
  • 15.05.18
  • 45× gelesen
Soziales

Ratten breiten sich aus

Seit Jahren verstärkt sich die Rattenplage in Berlin. Steglitz-Zehlendorf rangiert zwar auf der Meldeliste des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (LAGeSo) an letzter Stelle, aber auch im Südwesten müssen die Schädlingsbekämpfer immer häufiger ausrücken. Besonders wohl fühlen sich die Nager unter anderem auf dem Hermann-Ehlers-Platz. Dies teilte das bezirkliche Gesundheitsamt auf Nachfrage der Berliner Woche mit. Auch die öffentlichen Badestellen an den Seen in Zehlendorf sind bei...

  • Steglitz
  • 10.05.18
  • 317× gelesen
Anzeige
Soziales

Ratten machen sich breit: Gesundheitsamt appelliert an Bürger, Müll ordentlich zu entsorgen

Die Ratte und der Mensch haben schon immer ein zwiespältiges Verhältnis zueinander. Wo Menschen sind, sind auch Ratten. Keine Großstadt ohne die Nager. Insbesondere die Wanderratte und die Hausratte haben sich den Zweibeinern angeschlossen. In Moabit machen sie sich zunehmend breit. Im vergangenen Herbst mussten deshalb sogar der Stephanplatz, der Otto- und der Zille-Spielplatz für Wochen gesperrt werden. „Leider zeigen die vergangenen Jahre, dass im Bezirk Mitte eine zunehmende Zahl von...

  • Moabit
  • 05.05.18
  • 115× gelesen
Politik
Freizeitparadies bis auf Weiteres gesperrt: Auf dem Spielplatz Klausenerplatz tummeln sich die Ratten.
2 Bilder

Rattenplage am Klausenerplatz: Spielplatz bleibt gesperrt

Charlottenburg. Frisch saniert, doch plötzlich tabu: Der Spielplatz auf dem Klausenerplatz gefällt nicht nur Kindern, sondern auch Ratten. Ein Fall für Schädlingsbekämpfer, der zu verhindern gewesen wäre. „Willkommen“ grüßt ein Schild über den Köpfen von Papa Sven und Sohnemann Paul. Aber da, wo Familien normalerweise den Spielplatz auf dem Klausenerplatz betreten, flattert in Hüfthöhe ein weit wenig gastlicher Hinweis: "Geschlossen wegen Rattenbefall". Das Bezirksamt bittet um Verständnis,...

  • Charlottenburg
  • 10.03.17
  • 158× gelesen
Anzeige
Bauen

Ratten am Engelbecken

Mitte. Das Bezirksamt muss den Kammerjäger in den Grünzug des Luisenstädtischen Kanals schicken. Im sogenannten Immergrünen Garten zwischen Leuschnerdamm und Adalbertstraße, wie die zum Grünzug umgebaute frühere Wasserstraße heißt, haben Gartenarbeiter bei ihren Kontrollen Rattenbefall festgestellt. Während der Schädlingsbekämpfung wird der Grünzug für vier Wochen, bis etwa Mitte März, gesperrt, weil Giftköder ausgelegt werden. Rattenplage und daraus folgende Sperrungen gibt es auch immer weder...

  • Mitte
  • 07.02.17
  • 45× gelesen
Politik

Rattenalarm in Marzahn-Hellersdorf

Marzahn-Hellersdorf. Berlinweit wurden im vergangenen Jahr über 8600 mal Ratten bekämpft. Spitzenreiter war Marzahn-Hellersdorf mit fast 1400 solcher Einsätze. Diese aktuellen Zahlen aus dem Landesamt für Gesundheit und Soziales (LaGeSo) bieten Raum für Spekulation über die Dramatik der Lage in Marzahn-Hellersdorf. Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) wiegelt indes ab. „Möglicherweise gibt es bei uns einfach eine sehr gute Kooperation zwischen Grundstückeigentümern und...

  • Marzahn
  • 21.11.16
  • 47× gelesen
Bauen

Wanderratten-Plage : Hinweise von Bürgern sind wichtig

Neu-Hohenschönhausen. Ein Rattennest macht den Mietern des Howoge-Hauses in der Biesenbrower Straße 10 zu schaffen. Das Gesundheitsamt ist eingeschaltet. Wer in der letzten Zeit in dem Haus in der Biesenbrower Straße Mieter besucht hat, konnte ein Besorgnis erregendes Treiben vor der Haustür beobachten. "Sobald man in das Haus geht oder dort hinaus, stoben Ratten links und rechts aus den mittlerweile für sie sehr großzügigen Öffnungen im Erdboden", schilderte der Bezirksverordnete Norman Wolf...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 26.09.16
  • 60× gelesen
Politik
Die Müllplätze auf dem Mittelstreifen in der Nossener Straße sind für die Ratten Anziehungspunkte.

Rattenalarm in der Adorfer Straße

Hellersdorf. Im Gebiet um die Adorfer Straße gibt es seit einiger Zeit vermehrt Ratten. Sie werden wahrscheinlich von den Mülltonnen angelockt. „Die Ratten sind überall und auch tagsüber zu sehen“, sagt Anwohner Hans-Dieter Vieroth. Auch in der Nossener Straße und der Oelsnitzer Straße seien sie schon gesichtet worden, erklärt er. Es handele sich um große, ausgewachsene Tiere, vor denen ein Mensch schon erschrecken könne. Vieroth spricht von einer „Rattenplage“. Die Anwohner seien besorgt...

  • Hellersdorf
  • 09.09.16
  • 78× gelesen
Bauen und Wohnen
Die Motte ist der Feind des Baumwollhemdes. Vorbeugen lässt sich zum Beispiel mit Lavendelduft.

Was tun bei Mottenbefall? Backofen und Gefrierschrank als Waffen

Motten in den Kleidern sind ärgerlich. Aber sie lassen sich wieder loswerden. Das Pestizid Aktions-Netzwerk (PAN) in Hamburg hat ein paar Tipps.  • In den Müll: Kaputte Kleidung in einer verschlossenen Plastiktüte in die Tonne werfen. So entkommen die Tierchen der Entsorgung nicht.  • In den Gefrierschrank: Eier, Larven und Tiere sterben bei extremen Temperaturen ab. Befallene Textilien einfach für eine Zeit in die Kälte geben, am besten ein paar Mal über mehrere Wochen wiederholen. Im Winter...

  • Mitte
  • 15.12.15
  • 184× gelesen
Politik

Kein Gift gegen Schädlinge

Charlottenburg-Wilmersdorf. Dass bei der Bekämpfung von Schädlingen keine Pestizide mehr zum Einsatz kommen sollen, hat jetzt die Fraktion der Grünen eingefordert. Das Bezirksamt solle auf umweltfreundliche Maßnahmen umstellen und sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass auch das Land und die angegliederten Landesunternehmen diesem Beispiel folgen, heißt es im Antrag. Sollte er nach der Beratung eine Mehrheit finden, wären Ratten- und Schneckengifte tabu. tsc

  • Charlottenburg
  • 30.11.15
  • 33× gelesen