Alles zum Thema Schöneberger Linse

Beiträge zum Thema Schöneberger Linse

Bauen

Letztes Grundstück im neuen Quartier wird verkauft
Schwulenberatung zieht auf die Schöneberger Linse

Das letzte verbliebene Baugrundstück im entstehenden Quartier „Schöneberger Linse“ wird an die Berliner Schwulenberatung verkauft. Das hat die landeseigene Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) entschieden. Die BIM ist damit der Empfehlung der Fachjury aus Vertretern verschiedener Verwaltungen und des Bezirks gefolgt. Insgesamt standen vier Grundstücke auf dem Gelände nahe des Bahnhofs Südkreuz im Rahmen eines sogenannten Konzeptverfahrens zu Verkauf. Die Fachjury hatte die...

  • Schöneberg
  • 01.10.18
  • 151× gelesen
Bauen
Das Modell vom künftigen Quartier. Rechts oben gut zu erkennen: der elliptische Hotelturm.

Schönebergs neuestes Stadtquartier am Südkreuz

Auf der „Schöneberger Linse“ entsteht ein neues Stadtquartier. Was dort geplant ist, hat das Bezirksamt der Öffentlichkeit unlängst näher vorgestellt. Noch in diesem Jahr werden sich zwischen Lotte-Laserstein-Straße im Osten, Bahnlinie im Norden, Sachsendamm im Süden und Einmündung des Tempelhofer Weges in den Sachsendamm im Westen die ersten Baukräne drehen. Verschiedene Bauherren errichten weit über 1000 Miet- und Eigentumswohnungen, dazu Bürogebäude, Kitas, Läden, ein Hotel, Restaurants....

  • Schöneberg
  • 02.05.18
  • 1.232× gelesen
Bauen
Baufeld 08 auf der Schöneberger Linse.

Neue Art des Zusammenlebens auf der Schöneberger Linse

Schöneberg. In diesem Jahr werden wieder bis zu 40.000 Neubürger in Berlin erwartet. Wohnungen fehlen. Der Druck auf die ansässige Bevölkerung wächst. Ein neues Projekt in Schöneberg macht jetzt von sich reden. „Linse Hausprojekt“ nennt sich das Vorhaben. Entwickelt haben es Menschen, die „solidarisch zusammenwohnen“ wollen, wie sie sagen. Neue Modelle dieses Zusammenwohnens sollen die Mietpreise stabil halten. „Gemeinsam haben wir den Traum, auf dem Gelände der Schöneberger Linse ein Haus...

  • Schöneberg
  • 18.02.17
  • 591× gelesen
Bauen

BIM hat neues Konzeptverfahren für Baugrundstücke

Schöneberg. Die Berliner Immobilienmanagement Gesellschaft (BIM) veräußert vier landeseigene Grundstücke in der sogenannten Schöneberger Linse westlich des Bahnhofs Südkreuz. Im Auftrag des Bezirks kommt dabei erstmals ein neue Methode zur Anwendung. Das neue Verkaufsinstrument nennt sich „Konzeptverfahren“. Nicht der Meistbietende erhält den Zuschlag, sondern derjenige, der das beste Nutzungs- und Bebauungskonzept vorlegt. Der gebotene Kaufpreis spielt nur eine untergeordnete Rolle. Der...

  • Schöneberg
  • 29.03.16
  • 371× gelesen