Schöneberger Norden

Beiträge zum Thema Schöneberger Norden

Bildung

Kiezoase startet ab Oktober einen neuen Tablet-Kurs mit Leihgeräten!
Ältere Besucher*innen können Geräte ausprobieren und den Umgang damit erlernen

Sie wollten schon immer den Umgang mit einen Tablet-PC ausprobieren, haben aber kein eigenes Gerät? In dem neuen Kursangebot bekommen Sie die Gelegenheit, in Ihrem Alltag einen Tablet-PC leihweise auszuprobieren und somit das Internet – gekoppelt an gemeinsame Kursterminen – zu erkunden. Ab dem 2. Oktober 2020, freitags 10 – 12 Uhr im Freiwilligentreff. Anmeldung im Infobüro der Kiezoase unter Tel. 21730 – 202 oder via Email: kiezoase@pfh-berlin.de

  • Schöneberg
  • 16.09.20
  • 61× gelesen
Umwelt
Pflanzung und Pflege eines jungen Straßenbaums kosten rund 2000 Euro.

IG Potsdamer Straße sammelt Geld
Neue Stadtbäume für den Schöneberger Norden

Berlin ist mit 430 000 Straßenbäumen eine der grünsten Großstädte der Welt. Bedauerlicherweise mussten in der jüngsten Vergangenheit viele Bäume gefällt werden. Aus Kostengründen wurden sie nicht ersetzt. Daher hat der Senat die Kampagne „Stadtbäume für Berlin“ gestartet, um Gelder für Neupflanzungen zu sammeln. In diesem Jahr listet die Stadtbaumkampagne für den Schöneberger Norden 13 Bäume auf. Die Interessengemeinschaft (IG) Potsdamer Straße bittet jetzt um Spenden. Laut Baumliste des...

  • Schöneberg
  • 28.05.20
  • 89× gelesen
Bildung

Elternberatung während Corona

Schöneberg. Das Projekt der Bildungsbotschafter im Schöneberger Norden wird nach den Worten von Projektleiterin Nina Lutz vom Pestalozzi-Fröbel-Haus auch in Corona-Zeiten fortgesetzt. Im Mittelpunkt der Bemühungen stehen der verlässliche Kontakt zwischen Eltern und Lehrkräften, die Betreuung von Hausaufgaben zu Hause und ein Onlineseminar zum guten Lernen und Begleiten im Hausunterricht und die Einzelberatung von Eltern. Infos unter...

  • Schöneberg
  • 19.05.20
  • 49× gelesen
Verkehr

Lösung für zugeparkte Einfahrten
„Transportüberwege“ für den Schöneberger Norden

Ein alltägliches Ärgernis für Müllwerker: Einfahrten sind zugeparkt. Wie sollen sie jetzt die Behälter aus den Hinterhöfen der Häuser zum Fahrzeug bringen? Die Berliner Straßenreinigung (BSR) hat eine Lösung gefunden, die sogenannten Transportüberwege, eine Art Platzhalter vor Hofeinfahrten, die als solche nicht mehr genutzt werden und einen abgeflachten Bordstein haben. Auf Antrag der BSR hat das Bezirksamt Transportüberwege in der Bautzener Straße 4 und 8, Crellestraße 48,...

  • Schöneberg
  • 07.05.20
  • 155× gelesen
Bildung

Bildungsbotschaft geht weiter

Schöneberg. Die Akteure des Bildungsbotschafterprojekts haben überlegt, wie sie in Zeiten der Corona-Krise sowohl Eltern als auch Erzieher und Lehrkräfte unterstützen können. Verschiedene konkrete Maßnahmen werden auf https://schoeneberger-norden.de erläutert. KEN

  • Schöneberg
  • 03.04.20
  • 28× gelesen
Blaulicht

Die Übergriffe häufen sich
Transgeschlechtliche Menschen sind Opfer von Attacken

Im Schöneberger Norden gab es in jüngster Zeit zwei Angriffe auf transgeschlechtliche Menschen. Es war der 13. Februar kurz vor 17.30 Uhr. Ein 44-Jähriger befand sich auf dem Weg zur Arbeit, als er von einer Gruppe Jugendlicher an der Kreuzung Bülowstraße und Steinmetzstraße belästigt und beleidigt wurde. Drei Tage später, diesmal um 6.15 Uhr in der Fuggerstraße bedrängten zwei Unbekannte eine Frau und als sie abgewiesen wurden besprühten sie sie mit Reizgas. In den geschilderten Fällen...

  • Schöneberg
  • 19.02.20
  • 71× gelesen
Wirtschaft
Hier ist der Rolladen wohl nur während der Ferien heruntergelassen. Anderswo wird mit leerstehenden Gewerbeflächen spekuliert.

Potenzielle Gewerbeflächen aktivieren
Gewerbetreibende im Bezirk klagen über immer weiter steigende Mieten

Sie wünsche sich einen regulierenden Eingriff, damit Eigentümer mit ihren Immobilien „normal“ umgingen, so Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD). Zum letzten Mal hatte das Quartiersmanagement im Schöneberger Norden zu „Gewerbegesprächen“ eingeladen. „Gewerbemieten – wohin geht die Reise?“ lautete die Frage an die Runde. Neben Bürgermeisterin Schöttler und Baustadtrat Jörn Oltmann (Grüne) saßen Nicolas Jeissing, Geschäftsführender Gesellschafter Engel& Völkers Commercial Berlin,...

  • Schöneberg
  • 13.02.20
  • 209× gelesen
Blaulicht

Verhältnismäßig wenige Vorfälle
Erste Bilanz zur Böllerverbotszone um Pallas- und Potsdamer Straße

In den vergangenen Jahren herrschten an Silvester rund um die Potsdamer und die Pallasstraße immer wieder gefährliche Zustände hinsichtlich der Knallerei. Laut einer ersten Bilanz des Bezirksamts ist es hingegen zum Jahreswechsel 2019/2020 ruhig geblieben. In der Vergangenheit schossen Gruppen junger Männer, die auf Krawall aus waren, regelmäßig Feuerwerkskörper auf Passanten und griffen Polizei- und Feuerwehrkräfte an. Das sollte sich ändern. Innensenator Andreas Geisel (SPD) verhängte für...

  • Schöneberg
  • 01.02.20
  • 85× gelesen
Wirtschaft

Quo vadis Gewerbemieten?

Schöneberg. In der Reihe der Schöneberg-Nord-Reihe „Gewerbegespräche“ diskutieren am 6. Februar Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne), Tempelhof-Schönebergs Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD), Stadtentwicklungsstadtrat Jörn Oltmann (Grüne), Nicolas Jeissing, Geschäftsführender Gesellschafter von Engel & Völkers Commercial Berlin, sowie Constantin Terton, Leiter der Abteilung für Wirtschaftspolitik bei der Handwerkskammer Berlin, über den Anstieg der Gewerbemieten. Berlins Justizsenator...

  • Schöneberg
  • 28.01.20
  • 161× gelesen
Politik
Auch 2020 warten auf Bürgermeisterin Angelika Schöttler viele Herausforderungen.

„Wir sind ein guter Arbeitgeber“
Bürgermeisterin Angelika Schöttler will Menschen Lust auf den Bezirk machen

Personalmangel im Bezirksamt, E-Scooter, die im Weg liegen, ein S-Bahnhof, der längst beschlossen, aber nicht bestellt ist, Kriminalität im Schöneberger Norden. Im traditionellen Interview mit der Berliner Woche zum Jahreswechsel gibt Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) Antworten auf wichtige Fragen. Vor einem Jahr bezeichneten Sie als Ihr wichtigstes Anliegen die Besetzung der freien Stellen im Bezirksamt. Welche Fortschritte gibt es? Angelika Schöttler: Wir sind besser geworden und...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 01.01.20
  • 314× gelesen
Soziales

Neue Broschüre für Senioren

Schöneberg. Die Broschüre „Kostenfreie Angebote für Senior_innen in Schöneberg-Nord“ erscheint am 20. November. Das Informationsheft des Bezirksamts fasst kostenlose Veranstaltungen, Kurse und weitere Angebote zusammen. Vielen älteren Menschen im Kiez seien diese nicht bekannt, so Sozialstadträtin Jutta Kaddatz (CDU). Zusammengestellt wurde die Broschüre von Kaddatz' Fachbereich in Kooperation mit der Seniorenvertretung Tempelhof-Schöneberg und Anbietern vor Ort. Sie ist im Nachbarschaftstreff...

  • Schöneberg
  • 15.11.19
  • 143× gelesen
Blaulicht

Rassistische Vorfälle bitte melden
Grünes Kiezbüro ist jetzt offizielle Anlaufstelle des „Berliner Registers“

Offensichtlich ist es für viele in Berlin eine hohe Hürde, in der Öffentlichkeit bemerkte diskriminierende, antisemitische und andere rassistische Äußerungen und Verhaltensweisen oder rechte Schmierereien der Polizei zu melden. Darum hat das Land das „Berliner Register“ geschaffen. Das Kiezbüro des grünen Abgeordneten Sebastian Walter ist nun offizielle Anlaufstelle des Registers. In Walters Büro in der Eisenacher Straße 6 können Bürger während der Öffnungszeiten montags 13 bis 15 Uhr,...

  • Schöneberg
  • 04.10.19
  • 178× gelesen
Politik
Bürger können mitreden. Blick in das "Bürgercafé" im Nachbarschaftstreff Huzur.

Bürgerrat stärkt Demokratie
Zweite Runde des Modellprojekts findet im Schöneberger Norden statt

Das Modellprojekt für Demokratieförderung und Bürgerbeteiligung, der „Bürgerrat“, ist in seine zweite Runde gegangen. Am 24. September wurden die Empfehlungen für den Schöneberger Norden der Öffentlichkeit vorgestellt. Im Huzur an der Bülowstraße präsentierten die per Zufall aus dem Melderegister ausgewählten Bürgerräte ihre Empfehlungen für einen lebenswerten Kiez. Die Ideen waren an zwei Klausurtagen erarbeitet worden. Am Ende der Diskussion ergaben sich sechs Hauptthemen. Alle Bürgerräte,...

  • Schöneberg
  • 26.09.19
  • 271× gelesen
Wirtschaft

Auf gute Nachbarschaft mit Sony Music
Grüne fordern soziales Engagement im Kiez

Die Nachricht war eine Sensation. Im März wurde bekannt, dass Sony Music seine Deutschlandniederlassung von München nach Berlin verlegt, in den entstehenden Bürokomplex „Wirtschaftswunder“ an der Ecke Bülow-, Potsdamer Straße. Die Grünen im Bezirk wünschen sich eine gute Nachbarschaft von Kiez und Weltkonzern, stellen dafür jedoch Bedingungen. In einem Antrag, der in der kommenden Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung verhandelt werden soll, wird das Bezirksamt aufgefordert, das...

  • Schöneberg
  • 16.09.19
  • 175× gelesen
Blaulicht

Trauriger Negativrekord

Schöneberg. Der Schöneberger Norden gehört zu den traurigen Spitzenreitern unter den 138 „Bezirksregionen“ Berlins, wenn es um Messerangriffe geht. Die Polizei registrierte hier seit 2017 insgesamt 70 solcher Attacken. Schlimmer ist es nur noch im Zentrum Neuköllns mit 76 Fällen und im Zentrum von Wedding (87 Messertaten). KEN

  • Schöneberg
  • 27.06.19
  • 50× gelesen
Soziales

Im Kiezfonds ist noch Geld

Schöneberg. Im Kiezfonds 2019 für Schöneberg stehen noch Gelder für das Engagement örtlicher Initiativen, Organisationen, Vereine und Einzelpersonen zur Verfügung. Die nächste Abgabefrist für Anträge auf Förderung endet am 22. Juli. Egal, ob man ein paar Baumscheiben bepflanzen, einen Hofflohmarkt oder ein Nachbarschaftsfest veranstalten will: Katrin Voigt berät in der Kiezfonds-Geschäftsstelle des Quartiersmanagements im Schöneberger Norden, Großgörschenstraße 39, die Antragsteller. Die...

  • Schöneberg
  • 20.06.19
  • 68× gelesen
Bildung
Die Bülowstraße 90 ist ein kulturhistorisch bedeutender Ort: Hier residierte von 1897 bis 1936 der berühmte S. Fischer Verlag.

Überraschendes Angebot der Gewobag
Zieht die Gertrud-Kolmar-Bibliothek in die Bülowstraße?

Osterüberraschung für den Schöneberger Norden: Die Gertud-Kolmar-Bibliothek in der Pallasstraße, in ihrem Fortbestand gefährdet, könnte in der Bülowstraße 90 ein neues, modernes Domizil finden. Dieses Angebot hat offensichtlich die Eigentümerin der Immobilie, die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft Gewobag, an Baustadtrat Jörn Oltmann (Grüne) herangetragen. „Wir haben noch keine feste Zusage, aber die Möglichkeit, mit der Gewobag zu verhandeln“, so Oltmann, der von einem Glücksfall für den...

  • Schöneberg
  • 17.04.19
  • 303× gelesen
Verkehr

Parkscheinautomaten aufgestellt

Schöneberg. Der Schöneberger Norden wird zur Parkraumzone 55. Die Parkscheinautomaten sind aufgestellt. Wie das Bürgeramt mitteilt, sind bisher 2000 Anträge für Anwohnerparkausweise eingegangen. 1800 wurden bereits bearbeitet. Das Amt schätzt die Zahl der Antragsteller auf insgesamt 7000. Die Mitarbeiter werden bis in den April hinein damit beschäftigt sein, Vignetten auszustellen. Die Mitarbeiter des Ordnungsamts werden deshalb erst ab 1. Mai Schwarzparker aufschreiben. KEN

  • Schöneberg
  • 28.03.19
  • 108× gelesen
Wirtschaft

Sony Music zieht an die Bülowstraße

Schöneberg. Der internationale Musikkonzern Sony Music verlegt seine Zentrale für Deutschland, Österreich und die Schweiz von München nach Berlin, und zwar an die Bülowstraße. Der Umzug für die rund 300 Mitarbeiter in den neu entstehenden Bürokomplex „Wirtschaftswunder“ auf dem ehemaligen Commerzbank-Areal soll im Sommer 2020 erfolgen. Bei der bezirklichen Wirtschaftsförderung freut man sich über die Ankunft des Weltkonzerns im Schöneberger Norden, weiß aber auch um die Gefahren der...

  • Schöneberg
  • 14.03.19
  • 374× gelesen
Verkehr

Kostenpflichtig parken ab 1. April

Schöneberg. Es war schon längere Zeit angekündigt. Der gesamte Schöneberger Norden wird ab 1. April Parkraumbewirtschaftungszone. Das bedeutet, Anwohner benötigen einen Anwohnerparkausweis, Ortsfremde müssen an Automaten einen Parkschein lösen. Die Parkvignette erhalten Anwohner auf schriftlichen Antrag beim Bürgeramt im Rathaus Schöneberg; Terminbuchung: buergeramt@ba-ts.berlin.de. Die Parkbewirtschaftungszone 17 wird nach einem BVV-Beschluss gegen die Stimmen der FDP und bei Enthaltung der...

  • Schöneberg
  • 05.03.19
  • 1.164× gelesen
  • 1
Soziales

Mitwirkung noch stärker gefragt
Aktionsplan für die letzten beiden Jahre des QM Schöneberger Norden

2018 haben sich Baustadtrat Jörn Oltmann (Grüne) und viele Akteure im Schöneberger Norden für den Fortbestand des Quartiersmanagements im Kiez eingesetzt. Doch Senatorin Katrin Lompscher (Die Linke) war nicht umzustimmen. Nun richtet sich der Blick nach vorne, auf einen Aktionsplan bis zum Ende des Quartiersmanagements (QM) am 31. Dezember 2020. Aufgestellt hat ihn das Team des QM Schöneberger Norden in enger Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, dem...

  • Schöneberg
  • 04.03.19
  • 52× gelesen
Verkehr

Parken bald kostenpflichtig

Schöneberg. Bald müssen Autofahrer fürs Parken im Schöneberger Norden zahlen. Zurzeit werden zwischen Kleist- und Pallasstraße insgesamt 125 Parkscheinautomaten aufgestellt. Verkehrsstadträtin Christiane Heiß (Grüne) will in diesem Monat die Öffentlichkeit über das Vorhaben näher informieren. Der Termin für die Veranstaltung wird noch bekanntgegeben. KEN

  • Schöneberg
  • 03.01.19
  • 58× gelesen
Blaulicht

Gewalttaten an Halloween
Jugendliche werfen Böller und Brandsätze auf Autos

Am Reformationstag ist es im Schöneberger Norden zu Gewalttaten gekommen. Nach Einbruch der Dunkelheit schleuderten mehrere Jugendliche aus einer Gruppe von bis zu 100 Personen im Bereich der Pallas- und Potsdamer Straße Feuerwerkskörper und Böller gegen vorbeifahrende Autos. Ein BVG-Bus wurde mit Eiern beworfen. Eine 64-jährige Radfahrerin erlitt einen Schock durch einen explodierenden Böller.  Beamte der Bereitschaftspolizei überprüfte 56 Kinder und Jugendliche im Alter von zwölf bis 16...

  • Schöneberg
  • 06.11.18
  • 40× gelesen
Soziales

Wir machen weiter

Schöneberg. Das Quartiersmanagement (QM) Schöneberger Norden schreibt ein Projekt für die Zeit bis zum Ende seiner Arbeit am 31. Dezember 2020 aus. Mit „Wir machen weiter“ soll in den verbleibenden zwei Jahren das Engagement und die Fähigkeit der Bewohner zur Selbstorganisation im Schöneberger Norden gestärkt werden. Im Mittelpunkt des Projekts stehen die bereits aktiven Bewohner, Initiativen und weitere Akteure im Kiez sowie der Quartiersrat und die Vergabejury im Schöneberger Norden. Die...

  • Schöneberg
  • 25.09.18
  • 33× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.