Alles zum Thema Schöneweide

Beiträge zum Thema Schöneweide

Bauen
Ein Bestandsgebäude auf dem Gelände der Bockbrauerei, das erhalten bleiben soll.

Das letzte Wort hat der Denkmalschutz
Zukunft und Vergangenheit der Bockbrauerei

Einmal mehr hat sich Ende Mai der Stadtplanungsausschuss mit den Neubauvorhaben auf dem Gelände der ehemaligen Bockbrauerei an der Fidicinstraße beschäftigt. Mehrheitlich beschlossen wurde dabei eine Vorlage des Bezirksamtes, die vorsieht, das Areal zu einem "urbanen Gebiet" zu erklären. Das bedeutet: Die inzwischen von einer Mehrheit gewünschte Mischung zwischen Wohnen und Gewerbe wird festgeschrieben. Dabei handelt es sich um einen Kompromiss, der erst nach langwieriger Annäherung erzielt...

  • Kreuzberg
  • 04.06.18
  • 420× gelesen
Kultur
Annika Hellberg hat das Schöneweide-Spiel im Rahmen ihres Bachelor entwickelt.
4 Bilder

Mit dem Würfel durch den Kiez

Sie kennen Mensch-ärger-Dich-nicht und Monopoly? Aber„Alles Schweineöde in Schöneweide?“ kennen Sie wahrscheinlich noch nicht. Wir haben die Macherin des neuen lokalen Gesellschaftsspiels besucht. Annika Hellberg (25) lebt seit fünf Jahren in Oberschöneweide und hat im vorigen Jahr an der Hochschule für Technik und Wirtschaft ihren Abschluss als Kommunikationsdesignerin gemacht. Teil ihrer Bachelorarbeit ist das bereits erwähnte Brettspiel. „Ich wollte als Abschlussarbeit keine Broschüre...

  • Oberschöneweide
  • 24.02.18
  • 1.172× gelesen
Leute
Arbeiter der Berliner Metallhütten und Halbzeugwerke in den 80-Jahren bei einer Pause.
2 Bilder

Neue Galerie in Oberschöneweide zeigt Kunst aus dem Kiez

Im Kiez an der Wilhelminenhofstraße gibt es jetzt eine neue Adresse für Kunst. Die Galerie Schöne Weide will ortsansässigen Künstlern eine Möglichkeit bieten, ihre Arbeiten zu zeigen. Möglich gemacht hat das Michael Fritsch (54), ein Neurochirurg. Fritsch arbeitet an einer Klinik in Neubrandenburg, wohnt aber hier im Kiez nur wenige Schritte vom Kaisersteg entfernt. „Ich lebte bereits während meines Studiums an der Humboldt-Uni in Schöneweide. Nachbarn haben damals im Kabelwerk Oberspree...

  • Oberschöneweide
  • 25.01.18
  • 442× gelesen
Verkehr
Nach einer Hauptuntersuchung ist das Dampfross wieder fit für die nächsten acht Jahre.
2 Bilder

Historische Dampflok kehrt nach Berlin zurück

Lokführer Mark Goralik zieht die Handbremse an. „Else“, 130 Tonnen Stahl, erbaut 1944, sind wieder zuhause. Nach gut zwei Jahren Überarbeitung und TÜV in einer privaten Bahnwerkstatt in Neustrelitz kehrte Berlins einzige betriebsfähige Dampflok für Normalspur Mitte Dezember in den Lokschuppen nach Schöneweide zurück. „Else“ ist eine Lok der Baureihe 52, mit der bis in die 70er-Jahre bei der Deutschen Reichsbahn Güterzüge geschleppt wurden. Heute gehört sie dem Verein Dampflokfreunde...

  • Niederschöneweide
  • 19.12.17
  • 1.613× gelesen
Kultur
Die Kunstwerke im Ratz-Fatz zeigen Menschen, Tieren und Naturmotive.
2 Bilder

Werke geistig behinderter Menschen im Ratz-Fatz ausgestellt

Sie hängen fein säuberlich nebeneinander aufgereiht und zeigen Menschen, Porträts, Tiere und Bäume. Wer es nicht besser weiß, denkt im ersten Moment, dass Kinder hinter den Zeichnungen stecken. Es sind jedoch Menschen, die mit einer geistigen Behinderung leben müssen. Dass auch sie künstlerisches Talent besitzen, beweist eine die Kunstausstellung im "Ratz-Fatz". „Diese Menschen haben keine Ausbildung, aber sie wollen etwas ausdrücken. Sie sind nicht so geschickt, doch das ist das Gute. Sie...

  • Niederschöneweide
  • 06.12.17
  • 92× gelesen
Wirtschaft

Investor plant Lagerhaus

Niederschöneweide. Unmittelbar am Bahnhof Schöneweide soll ein Lagerhaus entstehen. Ein Investor hat jetzt einen Bauantrag für ein sogenanntes Selbsteinlagerungshaus gestellt. Der Fünfgeschosser mit 7000 Quadratmetern Lagerfläche soll auf dem Grundstück Michael-Brückner-Straße 32/Sterndamm 1 errichtet werden. Die Baukosten sind mit 3,5 Millionen Euro veranschlagt. RD

  • Johannisthal
  • 27.09.17
  • 18× gelesen
Wirtschaft
Henry Baumann arbeitet mit Holz.
4 Bilder

Halle am Spreeufer beherbergt Ateliers und Werkstätten

Oberschöneweide. Vor drei Jahren haben sich Kreative, darunter Künstler und Kunsthandwerker, am Spreeufer eine Heimat gesucht. KAOS Berlin heißt ihr Projekt. Die Abkürzung steht für Kreative Arbeitsgemeinschaft Oberschöneweide. Ein wirkliches Chaos ist in der über 100 Jahre alten früheren TRO-Werkhalle nämlich nicht zu entdecken. „Wir haben vor vier Jahren das Areal für uns entdeckt und eine lose Werkstattgemeinschaft gegründet, um einen Platz für unsere Projekte zu haben. Inzwischen geben wir...

  • Oberschöneweide
  • 20.08.17
  • 364× gelesen
Bauen

Bauvisionen für Schöneweide

Köpenick. Die Ausstellung „Berlin Mitte goes Schöneweide“ präsentiert Entwicklungsvorschläge für Nieder- und Oberschöneweide. Architekturstudenten der Hochschule für Technik Stuttgart haben vielversprechende konzeptionelle Ansätze entwickelt, die sich mit der Bausubstanz auseinandersetzen, zum Beispiel mit der ehemalige Bärenquell-Brauerei, den Rathenau-Hallen und der ehemalige Gummi-Fabrik. Die Studenten haben sorgfältig recherchiert und gingen mit interessanten Erkenntnissen in die...

  • Köpenick
  • 15.07.16
  • 179× gelesen
Soziales

Verdrängung entgegenwirken

Oberschöneweide. Der Wohnungsbau in den Ortsteilen boomt, freie Grundstücke dafür sind begehrt. Die Verdrängung von alteingesessenen Mietern ist eine durchaus ernst zu nehmende Gefahr. Private Eigentümer bauen fast immer ohne Fördermittel und mit höheren Standards. Bei Umbauten einfacher Wohnungen sorgen Aufzüge, angebaute Balkone oder modernisierte Bäder für steigende Mieten. Der Stadtrat für Bauen, Stadtentwicklung und Umwelt, Rainer Hölmer (SPD), hat das Stadtentwicklungsamt deshalb nun...

  • Niederschöneweide
  • 04.12.15
  • 91× gelesen
Bauen
Im Industriesalon wurde das Für und Wieder einer Wohnbebauung diskutiert.
3 Bilder

Pro und contra Wohnungsbau

Oberschöneweide. Kurz vor den Sommerferien wurde der Bebauungsplan für das Areal des früheren Transformatorenwerks Oberspree (TRO) öffentlich vorgestellt. Seitdem scheiden sich die Geister am Für und Wieder einer Wohnbebauung am früheren Industriestandort. Das wurde jetzt auch im Salongespräch des Industriesalons zu diesem Thema deutlich. Das sind die Fakten: Im Industriegebiet Oberschöneweide waren bis 1990 rund 25 000 Menschen beschäftigt. Ein Vierteljahrhundert später gibt es hier 2500...

  • Oberschöneweide
  • 27.11.15
  • 295× gelesen
Blaulicht

Schlägerei auf dem Bohnhof

Niederschöneweide. Am 7. September ist ein Streit unter Jugendlichen eskaliert. Gegen 20 Uhr waren zwei 15-Jährige von der bisher unbekannten Tätergruppe auf dem S-Bahnhof Schöneweide erst verbal attackiert und dann mit Bier überschüttet worden. Einem der Jugendlichen versetzten die Angreifer einen Kopfstoß gegen die Nase und drückten eine Zigarette im Gesicht aus. Der andere 15-Jährige wurde am Hals gewürgt, dann flohen die Angreifer. Eine Absuche der Umgebung durch alarmierte Bundespolizisten...

  • Niederschöneweide
  • 09.09.15
  • 83× gelesen
Politik

40 000 Euro für den Einsatz gegen Rechtsextremismus

Treptow-Köpenick. Im Bezirk liegt die NPD-Bundeszentrale, in der BVV sind zwei NPD-Vertreter und die Zahl rechtsextremer Straftaten steigt. Mit einem Aktionsfonds will der Bezirk jetzt gegensteuern. Dafür stehen 40 000 Euro aus dem Bundesprogramm „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Menschenfeindlichkeit“ bereit. Bewerben können sich Initiativen, Vereine und Jugend- und Freizeiteinrichtungen mit entsprechenden Projekten. Der Bezirk wurde dafür in die Aktionsgebiete...

  • Köpenick
  • 22.08.15
  • 185× gelesen
Wirtschaft

Schön, schöner, Schöneweide: Studenten laden zu Mitmachwerkstatt ein

Oberschöneweide. Am 11. Juli findet an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in der Wilhelminenhofstraße eine „Ideen- und Mitmachwerkstatt“ statt, in der es um das „Schöneweide der Zukunft“ gehen soll. Dort wollen Studierende zusammen mit Einwohnern und anderen Interessierten auf kreative Weise Visionen und Modelle erstellen und über die Entwicklung des Kiezes rechts und links der Spree diskutieren. Organisiert wird die Open Design City durch die Studenten des interdisziplinär...

  • Oberschöneweide
  • 06.07.15
  • 201× gelesen
Wirtschaft

Zu Fuß durch Schöneweide: Sonntagsspaziergang mit den Grünen

Niederschöneweide. Am 28. Juni lädt die Bezirksgruppe von Bündnis 90/Die Grünen zu einem Sonntagsspaziergang durch Schöneweide ein. Die politische Informationsveranstaltung mit Bewegung beginnt um 10 Uhr am S-Bahnhof Schöneweide. Treffpunkt ist der Fahrkartenschalter im Empfangsgebäude. Die Teilnahme an der von einem Stadtführer des Treptow-Köpenicker Tourismusvereins geleiteten Tour ist kostenlos. Bündnisgrüne Bezirkspolitiker stehen vor Ort für Fragen und Anregungen bereit. Das...

  • Niederschöneweide
  • 16.06.15
  • 242× gelesen
Bauen
Regionalmanager Thomas Niemeyer kann weitere drei Jahre an der Entwicklung von Schöneweide arbeiten.

Finanzierung für weitere drei Jahre gesichert

Oberschöneweide. Thomas Niemeyer bleibt dem Standort und ihm der Ausblick auf Schöneweide erhalten. Jetzt wurde der Vertrag für das örtliche Regionalmanagement um weitere drei Jahre verlängert.Jetzt kann sich Regionalmanager Niemeyer weiter mit seinen Mitarbeitern um die Vermarktung von Grundstücken, das Anwerben von Investoren und die Außenwirkung des früheren Industrieareals kümmern. "Wir haben gemeinsam mit dem Bezirk um die Verlängerung gekämpft, jetzt ist unsere Arbeit bis zum 31. August...

  • Oberschöneweide
  • 30.10.14
  • 206× gelesen