Scheckübergabe

Beiträge zum Thema Scheckübergabe

Soziales

Scheck für den Traumkiez 2044

Neukölln. Das Deutsche Kinderhilfswerk unterstützt das Projekt „Traumkiez 2044“ der Hans-Fallada-Schule in der Harzer Straße 73 mit 5000 Euro. Der Scheck wurde am 23. September überreicht. Im Rahmen des Projekts haben die Schüler die Gelegenheit, Zukunftsvorstellungen ihres Kiezes als Modell darzustellen und mit verschiedenen Entscheidungsträgern zu diskutieren. uma

  • Neukölln
  • 30.09.20
  • 9× gelesen
WirtschaftAnzeige
Niklas Hosang (EDEKA-Vertriebsleiter Berlin), Angela Kern (Koordination AMSOC e.V.) und Kathrin Schmitt (selbstständige EDEKA-Einzelhändlerin) mit dem Spendenscheck (von links).

Neues Botschafterkonzept der EDEKA Minden-Hannover Stiftung
EDEKA Minden-Hannover Stiftung spendet 5.000 Euro an den Verein AMSOC

Als größter Lebensmittelhändler übernimmt die EDEKA Minden-Hannover in ihrem Absatzgebiet seit Jahrzehnten nicht nur Verantwortung für Lebensmittel, sondern auch für die Gesellschaft, für ihre Mitarbeiter, für die Umwelt und für ihre Region. Diesem Anspruch kommt die genossenschaftlich organisierte Regionalgesellschaft mit ihrer gemeinnützigen EDEKA Minden-Hannover Stiftung nach. Im aktuellen Jubiläumsjahr wurde eine stärkere Einbindung des Einzelhandels etabliert. Sogenannte...

  • Charlottenburg
  • 10.03.20
  • 479× gelesen
Soziales
Schülersprecherin Aleyna Vamin und Schulleiter Andreas Schüssler mit dem Scheck.

Verlängertes Elternhaus
Spende für Club der Adolf-Reichwein-Schüler

Die Neuköllner Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) hat bei ihrer Weihnachtsfeier 900 Euro gesammelt und sie nun der Adolf-Reichwein-Schule an der Sonnenallee 188 geschenkt. Das Geld wird in den viel besuchten Schülerclub gesteckt. Den Stein ins Rollen brachte Olaf Schenk. Er ist nicht nur Rudower Unternehmer und Vorsitzender des MIT, sondern auch CDU-Bezirksverordneter und Mitglied des Jugendhilfeausschusses. In dieser Funktion lernte er die Club-Leiterin Susanne Hacker kennen....

  • Neukölln
  • 29.01.19
  • 280× gelesen
Kultur

5000 Euro für Kinderkultur

Neukölln. Vertreter des Deutschen Kinderhilfswerks haben am 26. Oktober einen Scheck über 5000 Euro an den Neuköllner Verein „WerkStadt Kulturverein“ übergeben. Er organisiert den „KinderKulturMonat“: Jedes Jahr im Oktober stehen Workshops, Erkundungstouren, Theater und mehr für Mädchen und Jungs auf dem Programm. Das kostenlose Angebot richtet sich vor allem an Kinder und Jugendliche, die aus Familien mit wenig Geld kommen. sus

  • Neukölln
  • 27.10.18
  • 30× gelesen
Soziales
Symbolische Scheckübergabe (von links): Christiane von Roda (dm-Gebietsverantwortliche), Alisa Graupner (dm-Filialleiterin), Marianne Johannsen (ehrenamtliche Vorsitzende des Vereins Morus 14), Gilles Duhem (Geschäftsführer Morus 14) und Adelaida Vindver (dm-Filialleiterin).

Einkaufen und dabei Gutes tun

Neukölln. Zum ersten Mal veranstaltete dm-drogerie markt am 24. November einen Giving Friday, bei dem fünf Prozent des Tagesumsatzes an Bildungsprojekte für Kinder und Jugendliche gespendet wurden. Die Neuköllner dm-Märkte haben sich den Förderverein Gemeinschaftshaus Morus 14 ausgesucht. 4485,78 Euro kamen für die Finanzierung der Schülerhilfe im Rollbergviertel zusammen. Das freute alle Beteiligten: Christiane von Roda (dm-Gebietsverantwortliche), Alisa Graupner (dm-Filialleiterin), Marianne...

  • Britz
  • 30.11.17
  • 521× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.