Schild

Beiträge zum Thema Schild

Blaulicht
Einer der Blumenkübel unter dem Dach der Parkbücherei wurde komplett zerstört.
3 Bilder

Blumenkübel mit roher Gewalt zertrümmert
Vandalismus an der Parkbücherei

„Trauer, Wut, Entsetzen.“ Mit diesen Worten beschreibt Thomas Brandt seine Emotionen nach der neuesten Vandalismus-Attacke an der Parkbücherei im Bürgerpark. Brandt ist Vorsitzender des Bürgervereins Für Pankow. In dessen Trägerschaft wird die Bücherei von Ehrenamtlichen betrieben. In diesem Jahr konnte sie wegen der Corona-Pandemie erst im Juni öffnen. Zunächst konnten an den Wochenenden Bücher unter Einhaltung der Hygieneregeln ausgeliehen werden. Inzwischen ist wieder dienstags bis...

  • Pankow
  • 28.07.20
  • 365× gelesen
Soziales
Das irreführende Schild am Südpark-Eingang.

Zugang zum Südpark nur vermummt möglich?
Verwirrung um Maskenpflicht

„Ich trage doch auf der Wiese keine Maske“, verkündete eine Frau. „Musst du auch nicht“, wurde ihr entgegnet. „Niemand hat eine auf.“ Dieser Dialog entsponn sich vor Betreten der Freizeitsportanlage Südpark. Wie berichtet ist die seit 18. Juli wieder geöffnet. Für einigermaßen Wirrwarr sorgte allerdings ein Hinweis am Eingang. Er verlangt beim Zutritt einen Mund-Nasen-Schutz. Dem Spandauer Volksblatt hatte zunächst eine Leserin darüber berichtet. Das wäre doch nicht nachzuvollziehen,...

  • Wilhelmstadt
  • 28.07.20
  • 377× gelesen
Bauen

Geschenk für Steglitz-Zehlendorf
Bürgerstiftung übergibt Unesco-Welterbe-Schild

Für alle, die es noch nicht wissen: Park und Schloss Glienicke gehören zum Unesco-Welterbe. Um darauf deutlich hinzuweisen, stellt die Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf am Donnerstag, 12. September, um 14 Uhr ein Schild auf. Das Schild trägt die Aufschrift „Unesco-Welterbestätte, Schlösser und Parks von Potsdam und Berlin, Schloss und Park Glienicke“. Es wird als Geschenk der Bürgerstiftung an den Bezirk an der Königstraße, zwischen Nikolskoer Weg und Schloss aufgestellt. Die...

  • Wannsee
  • 02.09.19
  • 189× gelesen
Umwelt
Eines der Obdachlosenlager im Park am Weißen See.
3 Bilder

Matratzen, Planen und ganz viel Müll
Dauercamper im Park am Weißen See sorgen für Ärger

Das milde Wetter der vergangenen Wochen sorgt dafür, dass der Park am Weißen See in diesem Jahr früher als sonst aus dem Winterschlaf erwacht. Neben ersten Vorboten des Frühlings, über die sich jeder Spaziergänger freut, sorgen derzeit aber illegale Camps im Park für Ärger. Wer in den vergangenen Tagen zum Beispiel von der Albertinenstraße kommend in Richtung See lief, konnte rechterhand ein richtiges Lager mit Isomatten, Schlafsäcken, Decken und Kleidungsstücken entdecken. Ringsherum...

  • Weißensee
  • 03.03.19
  • 117× gelesen
Verkehr
Der korrekte Straßenname auf dem Schild.

Pillauer Straße jetzt korrekt

Friedrichshain. Im Februar hatte die Berliner Woche über die falsche Schreibweise auf einem Straßenschild der Pillauer Straße berichtet.Statt wie es richtig gewesen wäre in zwei Worten, stand der Name dort in einem Wort - also "Pillauerstraße". Wie und wann das passiert ist, konnte nicht mehr festgestellt werden. Der Fehler werde natürlich ausgebessert, versprach Tiefbauamtsleiter Helmut Schulz-Herrmann, als er von dem Malheur hörte. Das ist inzwischen geschehen. Mittlerweile befindet...

  • Friedrichshain
  • 10.04.14
  • 38× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.