Alles zum Thema Schillerkiez

Beiträge zum Thema Schillerkiez

Leute
Sie hat ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht: Bierbrauerin Cristal Peck kam aus Australien nach Berlin.

Bier und Biologie
Cristal Peck, Brauerin aus dem Schillerkiez

Cristal Peck kommt aus Australien. Die studierte Biologin hat eine Leidenschaft für Bier. In Neukölln bringt sie beides zusammen. Wie, das hat sie der Berliner Woche erzählt. In den vergangenen Jahren ist die Berliner Brauszene immer größer geworden. Craft Beer, handwerklich hergestellter Gerstensaft, gehört in vielen Bars, Clubs und Kneipen längst zum guten Ton. In Australien hat diese Entwicklung schon viel früher eingesetzt. Und Cristal Peck war mittendrin. Schon seit 15 Jahren braut...

  • Neukölln
  • 13.07.18
  • 209× gelesen
Soziales

Dankeschön für 30 Helfer

Neukölln. Der „Ehrenamtsschal“ wurde kürzlich zum ersten Mal verliehen. Im Nachbarschaftscafé Warthe-Mahl übergaben Gunnar Zerowsky vom Quartiersmanagement Schillerpromenade und Sozialstadtrat Jochen Biedermann (B' 90/Grüne) die Auszeichnungen an knapp 30 Helferinnen und Helfer. Geehrt wurden ehrenamtlich Aktive aus dem Familienzentrum Schillerkiez, dem Mädchentreff Schilleria, der Tee- und Wärmstube, dem Quartiersrat, der Aktionsfondsjury sowie dem Nachbarschaftstreff im Schillerkiez....

  • Neukölln
  • 17.11.17
  • 6× gelesen
Kultur

Christina Schwarzer kellnert 900 EUR für einen guten Zweck zusammen

Ein etwas anderer Abend für die Christina Schwarzer: Bier einschenken, Theke abwischen, Gläser spülen. Einen Abend lang hat sie in der Neuköllner Szenekneipe Bierbaum 3 gearbeitet. Für einen guten Zweck: Alle Einnahmen der Bundestagsabgeordneten werden am kommenden Dienstag für einen guten Zweck gespendet. Alle Neuköllner waren herzlich eingeladen, einen gemütlichen Abend zu verbringen. Da kam es natürlich auch zu vielen Gesprächen am Tresen. Zur großen Freude der Abgeordneten,...

  • Neukölln
  • 15.09.17
  • 43× gelesen
Sport

Auf die Plätze, fertig, Schach: Schnellturnier in der Schillerbar

Neukölln. Ein Schnellschachturnier findet am Sonntag, 10. September, in der Schillerbar, Herrfurthstraße 7, statt. Wer mitspielen möchte, sollte sich schnell anmelden. Organisatoren sind Ali Cengiz, dem das benachbarte „Schillerburger“ gehört und der früher Berliner Jugendmeister im Schach war, sowie der SPD-Bundestagsabgeordnete Fritz Felgentreu und der Schachverein Schwarz-Weiß Neukölln. Gespielt wird nach dem Schweizer System mit 25 Minuten pro Spieler je Partie. Es gibt fünf Runden, die...

  • Neukölln
  • 29.08.17
  • 25× gelesen
Bauen
Kamen im Stil Anita Berbers: Claudia Jakobshagen (l.) und Silvia Schmid, Schauspielerinnen und Tänzerinnen von der "Kleinen Nachtrevue".

Ein neuer Park für den Schillerkiez: Namensgeberin ist Anita Berber / Großes Freilaufgebiet für Hunde

Neukölln. Schon lange gehen die Bewohner des Schillerkiezes dort spazieren, aber jetzt ist es legal: Am 10. Juli wurde der Park auf dem ehemaligen St.-Thomas-Friedhof, Hermannstraße 79, eröffnet. Er trägt den Namen der legendären Tänzerin Anita Berber. Die rund 66 000 Quadratmeter große Grünfläche liegt in der ehemaligen Einflugschneise des alten Flughafens Tempelhof. Sie erstreckt sich zu beiden Seiten der alten Platanenallee, die von der Hermannstraße zum Tempelhofer Feld führt. Bestattungen...

  • Neukölln
  • 14.07.17
  • 585× gelesen
Soziales

Kieztreff kann Arbeit fortsetzen

Neukölln. Die Zukunft des Nachbarschaftstreffs an der Mahlower Straße 27 ist gesichert. Die Bewerbung um Mittel aus dem Bundesprogramm „Mehrgenerationenhaus“ war erfolgreich. Das Bezirksamt hat eine Kofinanzierung zugesagt. Bisher wurde die Einrichtung vom Quartiersmangement unterstützt, doch diese Förderung läuft in diesem Jahr aus. Stadtentwicklungsstadtrat Jochen Biedermann (Grüne) erklärt: „Ich freue mich sehr, dass es mit der Überführung des Nachbarschaftstreffs in das Bundesprogramm...

  • Neukölln
  • 02.06.17
  • 22× gelesen
Bildung
Für die Konzertaktion „Ein Herz für den Müll – Ein Herz für den Raum“ spielte die Band „Puppe'n ucke“ auf einer aus Sperrmüll erbauten Bühne.
4 Bilder

Spielerisch die Welt verbessern: Schillerkiez wird zum Sieger des Aktionstages für ein schönes Berlin gekürt

Neukölln. Der Schillerkiez ist für seinen Beitrag, die Stadt schöner, attraktiver und menschlicher zu machen, ausgezeichnet worden. Insgesamt 247 Gruppen hatten sich am „Aktionstag für ein schönes Berlin“ am 9. und 10. September beteiligt. Alle waren aufgefordert, ihre Aktionen auf Facebook zu posten. Der Schillerkiez erreichte die meisten Likes mit Bildern seiner Konzertaktion „Ein Herz für den Müll – Ein Herz für den Raum“. An vielen Ständen waren interessante Ideen zum Thema Re- und...

  • Neukölln
  • 02.12.16
  • 87× gelesen
Bauen
Der Reuterplatz ist das Zentrum des neuen Milieuschutzgebietes.
3 Bilder

Milieuschutz für den Schiller- und Reuterkiez inkraft getreten

Neukölln. Die Mieter wird es freuen: Der Schiller- und der Reuterkiez stehen ab sofort unter Milieuschutz. Mit der Veröffentlichung des Aufstellungsbeschlussses im Amtsblatt am 26. Februar sei der Schutz faktisch inkraft getreten, sagt Baustadtrat Thomas Blesing (SPD). Dieses Instrument soll helfen, die gewachsenen Strukturen zu bewahren und verhindern, dass die angestammten Bewohner wegen steigender Mieten aus ihren Kiezen verdrängt werden. Das Bezirksamt kann Hauseigentümern nun untersagen,...

  • Neukölln
  • 26.02.16
  • 599× gelesen
Leute
An der Schillerpromenade fand der Schwabe Reinhold Steinle Ende der 80er-Jahre seine wahre Heimat.
2 Bilder

Neuköllnkenner Reinhold Steinle: "Heimat ist für jeden etwas anderes"

Neukölln. Vor fast 30 Jahren kam der Mann nach Berlin, der heute unter dem Künstlernamen Reinhold Steinle bekannt ist. Im Schillerkiez wohnte er bis 2005, jetzt lebt der Schwabe in Schöneberg. Seine Heimat ist aber Neukölln geblieben, wo er seit 2008 Führungen anbietet. Bei strahlendem Sonnenschein sitzt er vor dem Café Selig auf dem Herrfurthplatz und genießt die Stille. Diesen Platz mag Reinhold Steinle besonders. Sein Markenzeichen bei den Stadtführungen, die braune Aktentasche mit roter...

  • Neukölln
  • 02.10.15
  • 641× gelesen
  •  1
  •  2
Kultur

Unterwegs mit Reinhold Steinle

Neukölln. Der Neuköllner Stadtführer Reinhold Steinle unternimmt am 22. August einen Spaziergang unter dem Motto „Vom Schillerkiez zum Rollbergviertel“. Wer sich ihm anschließt, erfährt vieles über die Geschichte der Entwicklung des Kiezes. Stationen sind unter anderem eine Miedermanufaktur, die Genezarethkirche, der ehemalige Flughafen Tempelhof und Straßen im Rollbergviertel. Die Tour beginnt um 14 Uhr am Café „My Back & Coffee“ in der Hermannstrasse 221 und dauert etwa 90 Minuten....

  • Neukölln
  • 16.08.15
  • 25× gelesen
Soziales

Eine Schultüte für jedes Kind: Neuköllnerin sammelt Geld und Ranzen im Schillerkiez

Neukölln. Bald sind die Ferien zu Ende, und viele Kinder kommen in die Schule. Weil keiner der ABC-Schützen auf eine Schultüte verzichten soll, ist Daniela Lungwitz-Mohamad im Schillerkiez aktiv. Seit mehr als zehn Jahren lebt die 44-Jährige im Schillerkiez. Und immer wieder hat sie am Einschulungstag traurige Bilder vor ihrer Haustür gesehen. Die freiberufliche Lerntherapeutin, die sich in verschiedenen Nachbarschaftsprojekten engagiert, fasste deshalb einen Entschluss: Sie wollte diesen...

  • Neukölln
  • 01.08.15
  • 126× gelesen
Kultur

Geschichte des Schillerkiezes

Neukölln. Kultfigur Reinhold Steinle führt seine Gäste am 30. Mai "Vom Schillerkiez zum Rollbergviertel". Wer sich dem Spaziergang des gebürtigen Schwaben und gefühlten Berliners anschließt, erfährt vieles über die Geschichte des Kiezes. Stationen sind unter anderem eine Miedermanufaktur, die Genezarethkirche am Herrfurthplatz, der ehemalige Flughafen Tempelhof sowie Straßen im Rollbergviertel. Die Tour beginnt um 14 Uhr am Café "My Back & Coffee" in der Hermannstrasse 221 und dauert etwa...

  • Neukölln
  • 21.05.15
  • 46× gelesen
Bauen

Leitfaden für den Schillerkiez: Wie darf saniert werden?

Neukölln. Das Quartiersmanagement (QM) Schillerpromenade und das Stadtentwicklungsamt laden am 17. April zur Vorstellung eines Leitfaden. Es geht um den Umgang mit der historischen Bausubstanz.Im Quartier Schillerpromenade gilt seit 1996 eine Erhaltungssatzung. Ziel ist es, die städtebauliche Eigenart zu schützen. Wenn jemand das Erscheinungsbild der Gebäude und Freiflächen verändern will, muss er sich das vom Stadtentwicklungsamt genehmigen lassen. Welche bauliche Maßnahmen erlaubt werden...

  • Neukölln
  • 01.04.15
  • 149× gelesen
Bildung
Damla Gülfirat (links), Thieliepan Raasenthiram und Beria Ulusoy stehen den Schülern auch in den laufenden Projektstunden als Ansprechpartner zur Verfügung.

Beim Verein "Buntesrepublik" engagieren sich junge Menschen für Neuköllner Kinder

Neukölln. Vor fünf Jahren gründeten junge Neuköllner den interkulturellen Verein Buntesrepublik. Seitdem stehen sie Grundschülern zur Seite, lernen mit ihnen und zeigen ihnen, wie sie ihre Ziele erreichen können.Am Freitagnachmittag um 15 Uhr ist der Unterricht an der Karl-Weise-Grundschule mitten im Schillerkiez längst beendet. Nur im Raum 302 sitzen noch 22 Schüler an den Tischen. So auch die 15-jährige Selena und die 10-jährige Hilal. Die Gymnasiastin büffelt mit der Grundschülerin heute...

  • Neukölln
  • 23.03.15
  • 496× gelesen
Kultur

Ausstellung "Die Diven von Neukölln"

Neukölln. Mondäne Damen am Valentinstag: Im "istprodukt Studio", Selchower Straße 30, öffnet sich am Sonnabend, 14. Februar, um 20 Uhr das Divenzimmer der Künstlerin Claudia Bernhardt.Die sieben übergroßen Diven aus dem Schillerkiez sind bereits von der Straße aus zu sehen. Die Figuren sind bis zu 2,5 Meter groß. Im Divenzimmer der Berliner Illustratorin Claudia Bernhardt teilen sich die sieben auf Baustellenplane und Leinwand gedruckten Damen vom 14. Februar bis 2. April einen Raum im Studio -...

  • Neukölln
  • 09.02.15
  • 172× gelesen
Kultur

Kinderflohmarkt im Schillerkiez

Neukölln. Der Nachbarschaftstreff im Schillerkiez, Mahlower Straße 27, lädt am kommenden Sonnabend, 14. Februar, von 10 bis 14 Uhr zum Kinderflohmarkt ein. Die Veranstaltung steht unter dem Motto "Ein Markt für Begegnung und Austausch". Weitere Informationen: www.nachbarschaftstreff-schillerkiez.de oder unter 22 34 11 26. Klaus Tessmann / KT

  • Neukölln
  • 09.02.15
  • 31× gelesen
Soziales

Kinderflohmarkt im Schillerkiez

Neukölln. Der Nachbarschaftstreff im Schillerkiez, Mahlower Straße 27, lädt am kommenden Sonnabend, 14. Februar, von 10 bis 14 Uhr zum Kinderflohmarkt ein. Die Veranstaltung steht unter dem Motto "Ein Markt für Begegnung und Austausch". Weitere Informationen: www.nachbarschaftstreff-schillerkiez.de oder unter 22 34 11 26. Klaus Tessmann / KT

  • Neukölln
  • 05.02.15
  • 87× gelesen
Soziales
Wissen nicht, wie es in Neukölln mit dem Projekt Stadtteilmüttern weitergehen soll: Stadtteilmutter Aynur Aydin und Koordinatorin Leyla Celik.

Finanzierung vieler Stellen läuft zum Jahresende aus

Neukölln. Im Jahr 2004 wurde im Schillerkiez das Projekt Stadtteilmütter ins Leben gerufen. Das Jubiläum wurde im Interkulturellen Zentrum Genezareth gefeiert. Doch die Finanzierung vieler Stellen ist ungewiss.Elf nationale und internationale Auszeichnungen kann man getrost als Beleg für ein erfolgreiches Integrationsprojekt werten. 8000 Familien mit Migrationshintergrund begleiteten die Stadtteilmütter seit 2004. In Besuchen klären sie zu Fragen der Erziehung, Gesundheit und Bildung auf. 360...

  • Neukölln
  • 06.10.14
  • 281× gelesen
Soziales

Veranstaltungsreihe in der "Woche des Besuchs"

Neukölln. In zahlreichen Veranstaltungen lädt der Schillerkiez zum vierten Mal im Rahmen seiner Reihe "Woche des Besuchs" ein. Die Teilnehmer widmen sich der Frage: Was hält uns zusammen - Familie? Freunde? Nachbarschaft?Auf sieben Veranstaltungen an sieben Tagen, vom 12. bis 18. Oktober, öffnen diverse Vereine und Initiativen, Akteure und Anwohner ihre Türen und laden Besucher ein, gemeinsam zu entdecken und zu diskutieren, was für die unterschiedlichen Menschen im Schillerkiez Zusammenhalt...

  • Neukölln
  • 06.10.14
  • 17× gelesen
Soziales
Oliver Heimes (von links), Garip Alkas und Gunnar Zerowsky sind als QM-Manager für den Schillerkiez tätig.

Erfolgsgeschichte mit Widerständen

Neukölln. Die Schillerpromenade zählt zu den ältesten, größten und bevölkerungsreichsten QM-Gebieten Berlins. Durch den Einsatz von zwölf Millionen Euro seit 1999 in bauliche Maßnahmen und soziokulturelle Projekte hat sich hier vieles verbessert. Die Aufwertung des Kiezes bringt aber auch neue Probleme mit sich.Als das Quartiersmanagement (QM) des Trägers Brandenburgische Stadterneuerungs-Gesellschaft (BSG) vor 15 Jahren an der Schillerpromenade eingerichtet wurde, gab es laut einer...

  • Neukölln
  • 29.09.14
  • 160× gelesen
Soziales

Bezirksverordnete beschlossen Voruntersuchungen

Neukölln. Der Milieuschutz für den Reuter- und den Schillerkiez kann bald Realitiät werden. Die Bezirksverordneten beschlossen auf ihrer Sitzung im September, eine Voruntersuchung einzuleiten.Bemerkenswert bei diesem Beschluss ist die Tatsache, dass er mit den Stimmen von SPD, Grüne, Piraten und Linke zustande kam. Noch einen Tag zuvor sah das gar nicht so aus. Die Grünen hatte nach der Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses die SPD scharf kritisiert, beim Milieuschutz auf die Bremse zu...

  • Neukölln
  • 22.09.14
  • 49× gelesen
Soziales
Bunte Schultüten möchte Daniela Lungwitz Kindern aus sozial schwachen Familien an ihrem ersten Schultag im Schillerkiez überreichen.

Neuköllnerin startet Sammelaktion für kleine Kiezbewohner

Neukölln. Am 1. September ist Einschulungstag für die Abc-Schützen in Berlin. Aber nicht alle Eltern können sich eine prall gefüllte Schultüte mit Süßigkeiten und ausreichend Schulmaterial für ihre Kinder leisten. Daniela Lungwitz will solchen Familien aus dem Schillerkiez helfen.Seit über zehn Jahren lebt Daniela Lungwitz im Schillerkiez. Seitdem der erwachsene Sohn der 44-jährigen gelernten Wirtschaftskauffrau aus dem Haus ist, engagiert sie sich in gemeinnützigen Einrichtungen im Kiez, wie...

  • Neukölln
  • 11.08.14
  • 116× gelesen