Alles zum Thema Schlägerei

Beiträge zum Thema Schlägerei

Blaulicht

Beamte beleidigt und angegriffen

Am 29. April gab es Ärger und Gewalt in einem Haus an der Hugo-Heimann-Straße. Die Polizei war wegen nächtlichen Lärms gerufen worden. Sie traf gegen 1.30 Uhr ein, klingelte und klopfte vergeblich an der betreffenden Wohnungstür. Schließlich öffnete ein 29-Jähriger, beleidigte die Polizisten und weigerte sich, seinen Ausweis zu zeigen. Die Polizei wollte ihn durchsuchen, der Mann leistete Widerstand und es kam zu einem Gerangel. Mehrere Personen aus der Wohnung kamen hinzu und griffen...

  • Gropiusstadt
  • 03.05.19
  • 67× gelesen
Blaulicht

Schlägerei vor Club

Friedrichshain. Vor einem Club an der Warschauer Straße sind am 13. April abgewiesene Gäste und das Einlasspersonal in Streit geraten. Nach Polizeiangaben soll im Verlauf der Auseinandersetzung ein Türsteher einen der nicht gewünschten Besucher geschlagen haben. Der Mann erlitt eine stark blutende Wunde am Kopf und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der verdächtige Schläger wurde vorübergehend festgenommen. tf

  • Friedrichshain
  • 15.04.19
  • 16× gelesen
Blaulicht

Schlag mit Glasflasche

Kreuzberg. Passanten alarmierten die Polizei am 5. März gegen 19 Uhr in den Görlitzer Park. Sie hatten dort eine Schlägerei beobachtet, bei der ein Mann seinem Kontrahenten eine Glasflasche auf den Kopf geschlagen hatte. Danach konnten sie den mutmaßlichen Täter überwältigen und festhalten. Bei seiner Durchsuchung fanden sich Betäubungsmittel. Der Verdächtige wurde zunächst in Gewahrsam genommen. Das Opfer der Glasflaschenattacke musste im Krankenhaus behandelt werden. tf

  • Kreuzberg
  • 06.03.19
  • 19× gelesen
Blaulicht

Polizei ermittelt Verdächtigen

Britz. Fünf Tage, nachdem sie Bilder veröffentlicht hat, konnte die Polizei einen 15-Jährigen ermitteln. Er soll am 5. Juni gegen 16 Uhr auf dem Gelände eines leerstehenden Gebäudes an der Buschkrugallee mit einem Begleiter aufgetaucht sein. Dort versuchten sie, vier andere Jungen zu bestehlen. Anschließend habe der 15-Jährige mit Steinen geworfen und einen der Jugendlichen geschlagen und getreten. Der Attackierte erlitt zwar leichte Verletzungen, verzichtete jedoch auf eine ärztliche...

  • Britz
  • 14.12.18
  • 32× gelesen
Blaulicht

Streit mit Schwager eskaliert
Schläge und Messerstiche vor Sisha-Bar

Bei einer Auseinandersetzung vor einer Sisha-Bar an der Hasenheide sind am 8. Dezember zwei Männer schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben begann der Streit gegen 20.30 Uhr, als ein 18-Jähriger zusammen mit zwei Begleitern vor dem Lokal auf seinen ein Jahr älteren Schwager traf. Die beiden Verwandten gingen zunächst verbal, dann mit Schlägen aufeinander los. Nachdem die Kontrahenten kurz getrennt werden konnten, soll der 19-Jährige in die Bar gegangen und dort mehrere Personen als...

  • Kreuzberg
  • 11.12.18
  • 18× gelesen
Blaulicht

Angriff auf schwules Pärchen

Moabit. Weil sie händchenhaltend die Beusselstraße an der Ecke Turmstraße überquert haben, sind zwei Männer (22 und 26) von einem dritten erst beleidigt und dann, nach einem kurzen Wortwechsel, ins Gesicht geschlagen worden. Die Opfer erlitten einen Nasenbeinbruch beziehungsweise eine Platzwunde im Gesicht. Der schwulenfeindliche Vorfall ereignete sich in den Morgenstunden des 2. Dezember. Zeugen riefen die Polizei, die den aggressiven Schläger (30) nicht beruhigen konnte und ihn fesseln...

  • Moabit
  • 06.12.18
  • 34× gelesen
Blaulicht

Frau bei Schlägerei erschossen

Gesundbrunnen. Nach den Auseinandersetzungen am Sonnabend, 27. Oktober, wurde vor dem „Café 63“ an Prinzenallee eine Frau leblos aufgefunden. Die Todesursache steht inzwischen fest. Die 23-jährige Frau wurde nach einem Streit erschossen. Das hat die Obduktion ergeben. Bei einer Schlägerei waren Gäste im Café auch mit Äxten, Baseballschlägern und Hämmern aufeinander losgegangen. Ein weitere Mann wurde bei der Schlägerei verletzt, er ist aber außer Lebensgefahr. KT

  • Wedding
  • 01.11.18
  • 108× gelesen
Blaulicht

Massenschlägerei vor Lokal

Kreuzberg. Eine etwa 30-köpfige Gruppe englischer und schottischer Fußballfans ist am 24. Oktober vor einem Lokal an der Oranienstraße mit vier Männern in Streit geraten. Im Verlauf der Auseinandersetzung hantierten beide Gruppen laut Polizei auch mit Stühlen, Bänken und Flaschen. Alarmierte Einsatzkräfte nahmen insgesamt 20 Personen vorläufig in Gewahrsam. Acht wurden von Zeugen als Beteiligte an der Schlägerei identifiziert. Gegen sie wird jetzt wegen schweren Landfriedensbruch ermittelt....

  • Kreuzberg
  • 25.10.18
  • 127× gelesen
Blaulicht

Schlägerei im Straßenverkehr

Friedrichshain. Ein Streit zwischen zwei Verkehrsteilnehmerinnen entwickelte sich am 20. Oktober an der Ampel Landsberger Allee und Petersburger Straße zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Der Auslöser: Eine 27-Jährige fand, dass eine zwei Jahre jüngere Frau sie kurz zuvor geschnitten habe. Zwischen den beiden kam es zunächst durch die geöffneten Autofenster zu einem Wortgefecht. In dessen Verlauf hielt die Ältere ihrer Kontrahentin einen Finger ins Gesicht. Letztere stieg daraufhin aus und...

  • Friedrichshain
  • 23.10.18
  • 84× gelesen
Blaulicht

Mit Messer verletzt

Kreuzberg. Am 21. Oktober gegen 3.40 Uhr wurde die Polizei zu einer Schlägerei in der Adalbertstraße alarmiert. Sie traf dort auf einen verletzten Mann, der bei der Auseinandersetzung mit einem Messer am Oberkörper verletzt wurde. Der zunächst Unbekannte wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. tf

  • Kreuzberg
  • 23.10.18
  • 44× gelesen
Blaulicht

Flasche ins Gesicht geschlagen

Friedrichshain. Nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen in der U-Bahn entwickelte sich am 14. Oktober gegen 1 Uhr eine Schlägerei am Bahnhof Warschauer Straße. In deren Verlauf soll einer der Beteiligten einem Kontrahenten eine Glasflasche ins Gesicht geschlagen haben. Der Tatverdächtige flüchtete anschließend, verfolgt von dem Opfer, in Richtung Stralauer Allee. An der Kreuzung entwickelte sich zwischen beiden ein weiteres Handgemenge, bei dem Passanten dazwischen...

  • Friedrichshain
  • 15.10.18
  • 40× gelesen
Blaulicht

Gruppe prügelt auf 17-Jährigen ein

Marienfelde. In der Friedenfelser Straße ist am Abend des 14. Oktober ein Jugendlicher Opfer einer brutalen Attacke geworden. Der 17-Jährige wartete an einem Parkplatz auf einer Parkbank auf einen Freund, als sich ihm eine siebenköpfige Gruppe näherte. Laut Polizeiangaben bedeutete einer der Männer dem Teenager, näherzukommen. Danach soll ihm einer der Unbekannten mit der Faust ins Gesicht geschlagen und anschließend die gesamte Gruppe auf das Opfer eingetreten und geschlagen haben. Erst...

  • Marienfelde
  • 15.10.18
  • 217× gelesen
Blaulicht

Grapscher zusammengeschlagen

Gesundbrunnen. Am 8. Oktober gegen 2.45 Uhr ist ein 39-jähriger Mann auf der Pankstraße niedergeschlagen und schwer verletzt worden. Laut Zeugenaussagen soll der Mann zuvor eine 22-jährige Passantin beleidigt und ihr an den Oberarm gegriffen haben. Plötzlich kamen zwei Männer hinzu und attackierten den 39-Jährigen. Dieser ging zu Boden und bekam Fußtritte gegen den Kopf. Anschließend flüchteten die Männer. Alarmierte Rettungssanitäter brachten den 39-Jährigen mit Kopfverletzungen in ein...

  • Gesundbrunnen
  • 08.10.18
  • 95× gelesen
Blaulicht

Festnahme nach brutalem Überfall

Grunewald. Bei einem brutalen Überfall am 2. Oktober in Grunewald ist ein 42-jähriger Mann schwer verletzt worden. Laut Polizei wollte er gerade ein Grundstück in der Gneiststraße betreten, als er von einem 28-Jährigen von hinten attackiert und mit einem länglichen Gegenstand mehrfach gegen den Kopf geschlagen wurde. Das Opfer ging zu Boden und wurde weiter mit Schlägen malträtiert. Im Fallen hatte es den anschließend flüchtenden Täter erkannt, deshalb konnte die Polizei ihn kurz nach der Tat...

  • Grunewald
  • 04.10.18
  • 129× gelesen
Blaulicht

Engagierter Polizeischüler

Kreuzberg. Auch in seiner Freizeit zeigte ein 29-jähriger Polizeischüler am 25. Juli Einsatz. Gegen 17 Uhr fielen ihm drei Männer an der Ecke Duden- und Ecke Methfesselstraße auf, die zwei Fahrräder vor sich herschoben. Ihr auffälliges Verhalten und der Versuch, die Räder in einem Café zu verkaufen, ließen ihn zu dem Schluss kommen, dass es sich bei dem Trio wahrscheinlich nicht um die rechtmäßigen Besitzer handelte. Er hielt die Männer fest und ließ sich ihre Ausweise übergeben. Einer...

  • Kreuzberg
  • 27.07.18
  • 31× gelesen
Blaulicht

Schlägerei am Bahnhof

Spandau. Bundespolizisten mussten am Bahnhof Spandau eine Schlägerei beenden. Eine schwangere Frau kam ins Krankenhaus. Der Vorfall ereignete sich am Nachmittag des 9. Juli. Mehrere syrische Flüchtlinge, zwei Frauen und zwei Männer, waren am Bahnhof in Streit geraten. Warum, ist bisher unklar. Die Auseinandersetzung eskalierte, als zwei der Syrer handgreiflich wurden, sich gegenseitig traten und mit Fäusten ins Gesicht schlugen. Ihre Begleiterinnen gerieten ebenfalls aneinander, schlugen und...

  • Spandau
  • 10.07.18
  • 203× gelesen
Blaulicht

Schlägerei am S-Bahnhof

Rummelsburg. Beamte der Bundespolizei mussten am frühen Morgen des 1. Juli eine Schlägerei am S-Bahnhof Nöldnerplatz beenden. Dort waren gegen 3 Uhr zwei Gruppen junger Afghaner zunächst in Streit geraten. Dann schlugen sechs Männer im Alter zwischen 16 und 35 Jahren gemeinschaftlich mit Fäusten und Gürteln auf die anderen fünf Männer im Alter zwischen 18 und 21 Jahren ein. Außerdem warfen die Angreifer mit Schottersteinen, dann flüchteten sie. Alarmierte Bundespolizisten nahmen alle sechs noch...

  • Rummelsburg
  • 03.07.18
  • 158× gelesen
Blaulicht

Mit Steinen und Flaschen beworfen

Kreuzberg. Mehrere Personen lieferten sich am 26. Juni eine Schlägerei auf der Schlesischen Straße. Nach Polizeiangaben haben sich die beiden Gruppen gegen 18.30 Uhr auch mit Kleinpflastersteinen und Flaschen beworfen. Passanten mussten zur Seite springen, um nicht getroffen zu werden. Drei mutmaßlich Beteiligte an der Auseinandersetzung wurden vorläufig festgenommen. Es wurden Strafverfahren wegen besonders schweren Landfriedensbruchs eingeleitet. tf

  • Kreuzberg
  • 27.06.18
  • 20× gelesen
Blaulicht

Schlägerei auf der Kreuzung

Gesundbrunnen. Zwei Autofahrer sind am 16. Mai gegen 19 Uhr an einer roten Ampel an der Kreuzung Prinzenallee Ecke Soldiner Straße in Streit geraten und schließlich aufeinander losgegangen. Einer der Streithähne, ein 31-Jähriger, soll laut Polizei ausgestiegen und den Kontrahenten durch die geöffnete Scheibe der Fahrerseite geschlagen haben. Der 28-Jährige soll sich dann mit der Sicherheitsgurtschnalle zur Wehr gesetzt haben. Der 31-Jährige erlitt dabei eine schwere Verletzung im Gesicht. Er...

  • Gesundbrunnen
  • 17.05.18
  • 72× gelesen
Blaulicht

Reizgas versprüht: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei fahndet nach einem Unbekannten, der Ende 2017 einem Mann Reizgas ins Gesicht gesprüht hatte. Ein unbekannter Mann hat am 27. November 2017 einem 23-Jährigen in einer U-Bahn der Linie 7, nahe der Station Paulsternstraße, im Verlauf einer körperlichen Auseinandersetzung Reizgas ins Gesicht gesprüht. Der Tatverdächtige entkam unerkannt. Der 23-Jährige trug Gesichtsverletzung davon. Jetzt hat die Polizei Bilder des Tatverdächtigen veröffentlicht und hofft, ihn mit Hilfe von...

  • Charlottenburg
  • 17.05.18
  • 66× gelesen
Blaulicht
Aus der S5 flüchtete am vergangenen Sonntag im Ostbahnhof ein Paar. Eine Frau (36) soll ihren Mann (38) zuvor im Zug oral befriedigt und im weiteren Verlauf mit ihm Fahrgäste körperlich angegriffen haben. Symbolbild!

Ostbahnhof: S-Bahn Schlägerei nach Sex in S5!

BERLIN - Auf der Linie S5 kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Fahrgästen. Auslöser war eine Frau, die kurz vor dem Ostbahnhof ihren Mann vor aller Augen oral befriedigte. Den Zwischenfall haben auch Kinder beobachten müssen. Wie da eine mutige 18-Jährige zur Heldin wurde. Zu dem Vorfall soll es laut Bild bereits am letzten Sonntag gegen 11.30 Uhr zwischen den Bahnhöfen Jannowitzbrücke und Ostbahnhof gekommen sein: Laut dem Blatt begann eine 36-jährige Frau einen 38-jährigen...

  • Friedrichshain
  • 24.04.18
  • 1.999× gelesen
Blaulicht

Schlägerei im Bahnhof

Friedrichshain. In einem Schnellrestaurant im Ostbahnhof ist es am 9. April zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Zunächst hatte ein 23-jähriger Mann gegen 17.30 Uhr drei Frauen verbal belästigt. Ein Mitarbeiter wies ihn daraufhin aus dem Lokal, was der Pöbler ignorierte. Als der Angestellte ihn am Arm herausführen wollte, kam es zur Schlägerei. Alarmierte Bundespolizisten trennten die Kontrahenten. Der 23-Jährige versuchte danach zu flüchten und leistete Widerstand. Das brachte...

  • Friedrichshain
  • 11.04.18
  • 38× gelesen
Blaulicht

Verletzt nach Zechprellerei

Märkisches Viertel. Bei einer Festnahme in einer Bar am Senftenberger Ring am 8. April wurden ein mutmaßlicher Zechbetrüger und ein Polizist verletzt. Die Beamten wurden gegen 21.15 Uhr in eine Bar alarmiert, weil dort ein Gast das Begleichen seiner Rechnung verweigerte habe und bewaffnet sei. In der Bar trafen die Polizisten schließlich auf den polizeibekannten 24-Jährigen, der sich beim Erblicken der Beamten zunächst auf dem Tresen liegende Drogen „einwarf“ und anschließend auf die Polizisten...

  • Märkisches Viertel
  • 10.04.18
  • 73× gelesen
Blaulicht

Polizei sucht Silvesterschläger

Mitte. Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei vier Männer, die in der Silvesternacht zwei Männer in Mitte verletzt haben. Die mutmaßlichen Angreifer sollen am 1. Januar gegen 2.30 Uhr in der U-Bahnlinie 2 zunächst ihre späteren Opfer beschimpft und schließlich mit Glasflaschen angegriffen haben. Die Täter verletzten dabei die 25 und 28 Jahre alten Männer erheblich. Die Schlägerei ging auf dem U-Bahnhof Rosa-Luxemburg-Platz weiter. Dort warfen die Gesuchten eine Glasflasche...

  • Mitte
  • 20.03.18
  • 16× gelesen