Schlägerei

Beiträge zum Thema Schlägerei

Blaulicht

Gewalt auf offener Straße

Neukölln. Zwei Gruppen von jeweils drei Männern sind am 24. Mai aufeinander losgegangenen. Gegen 1.15 Uhr wurde die Polizei deshalb in die Pannierstraße gerufen. Als die Beamten eintrafen, sahen sie, wie ein 46-Jähriger einem Kontrahenten mit einer Metallstange auf den Kopf schlug. Ein Kommissar musste mehrfach mit seiner Dienstwaffe drohen, bis der Mann die Stange fallenließ. Erst mit Verstärkung gelang es den Beamten, die Gruppen zu trennen. Es stellte sich heraus, dass es sich bei den...

  • Neukölln
  • 29.05.20
  • 96× gelesen
Blaulicht

Frau attackiert, Täter verprügelt

Neukölln. Eine 31-jährige Frau ist am frühen Abend des 24. Mai auf dem S-Bahnhof Neukölln von zwei Männern beleidigt worden. Sie war mit ihren vier Kindern und einer Freundin unterwegs. Nach der Verbalattacke sprang einer der Männer auf die Gleise und warf von dort aus mit Steinen auf die Frau und auf das jüngste ihrer Kinder, das in einem Kinderwagen saß. Danach verließen alle den Bahnsteig. Kurze Zeit später riefen Anwohner die Polizei in die Neuköllner Straße. Dort schlugen und traten rund...

  • Neukölln
  • 27.05.20
  • 168× gelesen
Blaulicht

Passanten prügeln auf Räuber ein

Neukölln. Einen 31-jährigen mutmaßlichen Räuber nahm die Polizei am 27. April an der Sonnenallee fest. Ein Geschäftsinhaber hatte ihn als denjenigen wiedererkannt, der ihn zwei Tage zuvor mit einem Messer bedroht und Geld gefordert hatte. Als der Mann erneut auftauchte, kam es zum Streit und einem Handgemenge. Das Geschehen verlagerte sich auf die Straße, es mischten sich Passanten ein, sodass der 31-Jährige schließlich von rund 20 Personen festgehalten und angegangen wurde. Ein Polizist, der...

  • Neukölln
  • 29.04.20
  • 57× gelesen
Blaulicht

Mann von Gruppe angegriffen

Neukölln. Als Hintergrund wird eine Fehde zwischen zwei arabischstämmigen Großfamilien vermutet: Am 16. April gegen 18.50 fuhren zwischen 20 und 30 Personen auf einen Supermarkt-Parkplatz an der Lahnstraße. Dort bastelte ein 29-Jähriger mit einem Freund an einem Auto. Es sagte später aus, mehrere der Männer hätten Messer und Macheten in der Hand gehabt, einer eine Waffe am Hosenbund. Nachdem der 29-Jährige von der Gruppe zu einem Gespräch aufgefordert wurde, soll er unvermittelt einen Schlag...

  • Neukölln
  • 29.04.20
  • 56× gelesen
Blaulicht

Mit Holzlatten angegriffen

Neukölln. Am Ostersonnabend gegen 16.30 Uhr ging an der Ecke Sonnenallee und Tellstraße eine Gruppe Männer mit Holzlatten auf eine andere los. Zeugen alarmierten die Polizei. Als sie eintraf, waren sowohl die Angreifer als auch die Attackierten verschwunden. Während des Vorfalls wurde das Auto einer Frau, die auf der Sonnenallee unterwegs war, im stockenden Verkehr beschädigt. Zu den Hintergründen ermittelt die Polizei. sus

  • Neukölln
  • 22.04.20
  • 51× gelesen
Blaulicht

Mann mit Fäusten geschlagen

Neukölln. Zwei Unbekannte haben am späten Vormittag des 11. Februars einem 30-Jährigen in der Vorhalle des U-Bahnhofs Neukölln mit Fäusten ins Gesicht geschlagen. Danach flüchteten sie. Rettungskräfte brachten den Verletzten mit Verdacht auf Nasenbeinbruch ins Krankenhaus. Ermittlungen ergaben, dass es zwischen den Männern bereits vor dem Angriff zu einem Kontakt auf dem U-Bahnhof Karl-Marx-Straße gekommen ist. Das Opfer gab an, Palästinenser zu sein, die Angreifer beschrieb er als Libanesen....

  • Neukölln
  • 18.02.20
  • 51× gelesen
Blaulicht

Polizist bei Einsatz schwer verletzt

Neukölln. Bei einem Einsatz vor dem U-Bahnhof Boddinstraße ist ein 45-jähriger Polizist am 16. Januar schwer verletzt worden. Gemeinsam mit anderen Zivilfahndern wurde er gegen 20.30 Uhr auf ein Gerangel zwischen drei Sicherheitsdienst-Mitarbeitern und drei Männern aufmerksam. Die Beamten wollten die Streitenden voneinander trennen. Dabei stürzte der Oberkommissar, zusammen mit einem 18-Jährigen, der in der Gruppe stand. Der Polizist brach sich den Unterschenkel und zog sich eine...

  • Neukölln
  • 23.01.20
  • 90× gelesen
Blaulicht

Erst beleidigt, dann geschlagen

Neukölln. Ein 45-jähriger Mann steht unter dem Verdacht der schweren Körperverletzung. Er soll am 4. August kurz vor 5 Uhr morgens einen 27-Jährigen rassistisch beleidigt haben, als der sich auf dem Siegfried-Aufhäuser Platz, direkt vor dem S-Bahnhof Sonnenallee, mit einem anderen unterhielt. Die beiden reagierten nicht auf die Pöbelei. Daraufhin soll der Täter die Männer körperlich attackiert und dem 27-Jährigen eine Flasche auf den Hinterkopf geschlagen haben. Er flüchtete, doch die Polizei...

  • Neukölln
  • 09.08.19
  • 86× gelesen
Blaulicht

Bundespolizei sucht Zeugen
Brutaler Angriff an der Hermannstraße

In der Nacht zu Sonntag, 30. Juni, schlugen mehrere Personen mit einer Metallkette auf einen Mann am S-Bahnhof Hermannstraße ein. Die Polizei sucht Zeugen. Gegen 1.20 Uhr attackierte die fünfköpfige Gruppe den 30-Jährigen in der Vorhalle. Einen Grund habe es dafür nicht gegeben, sagte das Opfer der Polizei. Die Männer schlugen mit Fäusten, Bierflaschen und der Metallkette zu und verletzten den Mann mehrfach am Kopf. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Alarmierte Bundespolizisten...

  • Neukölln
  • 01.07.19
  • 120× gelesen
Blaulicht

Aggressiver Autofahrer greift Polizisten an

Neukölln. Einen besonders dreisten und aggressiven Autofahrer erwischte die Polizei am 19. Januar. Er hatte nicht nur gegen die Verkehrsordnung verstoßen, sondern wurde auch gewalttätig. Zwei Polizeibeamte fuhren gegen 18.30 Uhr in einer Funkstreife die Rollbergstraße entlang, die eine Einbahnstraße ist. Dort kam ihnen verbotswidrig ein Peugeot entgegen. An der Karl-Marx-Straße wollte der Wagen dann nach links in Richtung Rathaus Neukölln abbiegen, obwohl auch das nicht erlaubt ist. Eine...

  • Neukölln
  • 25.01.16
  • 76× gelesen
Blaulicht

Bei Schlägerei schwer verletzt

Neukölln. Bei einer Schlägerei auf dem U-Bahnhof Leinestraße wurde am Sonntag, 8. Februar, ein 27-jähriger Mann von einem anderen Mann mit einer abgebrochenen Flasche attackiert und schwer verletzt. Die beiden Männer waren kurz vor 4 Uhr erst verbal und wenig später auch körperlich aneinandergeraten. Bei der Prügelei griff der 32-Jährige nach einer abgebrochenen Flasche und fügte dem jüngeren Kontrahenten mehrere Schnitt- und Stichverletzungen im Gesicht, am Hals sowie am Rücken zu. Noch bevor...

  • Neukölln
  • 09.02.15
  • 266× gelesen
Blaulicht

Mit dem Messer verletzt

Neukölln. Bei einer Auseinandersetzung in einem Lokal wurde in der Hobrechtstraße am 2. Februar ein Mann durch Messerstiche verletzt. Zwei Männer gerieten gegen 22.15 Uhr in Streit. Plötzlich stach einer mit einem Messer auf seinen Widersacher ein und verletzte ihn am linken Oberarm und am Gesäß. Anschließend floh der Messerstecher. Das Opfer wurde in einem Krankenhaus stationär behandelt. Klaus Tessmann / KT

  • Neukölln
  • 09.02.15
  • 77× gelesen
Blaulicht

Mit dem Messer verletzt

Neukölln. Bei einer Auseinandersetzung in einem Lokal wurde in der Hobrechtstraße am 2. Februar ein Mann durch Messerstiche verletzt. Zwei Männer gerieten gegen 22.15 Uhr in Streit. Plötzlich stach einer mit einem Messer auf seinen Widersacher ein und verletzte ihn am linken Oberarm und am Gesäß. Anschließend floh der Messerstecher. Das Opfer wurde in einem Krankenhaus stationär behandelt. Klaus Tessmann / KT

  • Neukölln
  • 05.02.15
  • 78× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.