schloss-britz

Beiträge zum Thema schloss-britz

Kultur

Sommerfest auf dem Gutshof

Britz. Die Musikschule und die Kulturstiftung Schloss Britz veranstalten am Sonntag, 12. September, von 12 bis 18.30 Uhr ein Sommerfest auf dem Gutshof, Alt-Britz 81. Im Schloss können die Besucher kostenfrei die Museumsräume mit der Wohnkultur der Gründerzeit besuchen. Die aktuelle Ausstellung „Toulouse-Lautrec und die Plakatkunst der Belle Époque“ kostet allerdings Eintritt und ist online buchbar. Außerdem auf dem Programm stehen Führungen durch den Park und über den Gutshof sowie durch das...

  • Britz
  • 09.09.21
  • 41× gelesen
Kultur

Shakespeare auf der Freilichtbühne

Britz. Die Shakespeare Company Berlin gastiert auf der Freilichtbühne des Gutshofs Britz, Alt-Britz 81. Gezeigt wird „Maß für Maß“, ein tragikomisches Schauspiel, am Sonnabend und Sonntag, 3. und 4. Juli, um 19 Uhr. Eintrittskarten für 30, ermäßigt 25 Euro gibt es online unter https://bwurl.de/16u3. Weitere Informationen im Internet auf www.schloss-britz.de. sus

  • Britz
  • 24.06.21
  • 19× gelesen
Kultur
Perette und Hans im Glück: Die trauende junge Frau hat ein paar Wochen lang männliche Gesellschaft.

Milchmädchen und Milkman
Dritte "künstlerische Intervention" im Schlosspark Britz

Im vergangenen Jahr wurde der zerbrochene Krug der Milchmädchen-Skulptur im Britzer Schlosspark gestohlen. Bis ein neuer Abguss gefertigt ist, wird die junge Frau namens Perette von Künstlern in Szene gesetzt. Bei der aktuellen dritten Installation gesellt sich eine Gestalt zum trauernden Mädchen hinzu, nämlich „The Milkman“. Frederik Foert hat mit der Figur einen Superhelden geschaffen, ein verwandelter Hans im Glück. Damit denkt der Künstler über den Umgang mit Reichtum nach. Während Perette...

  • Britz
  • 18.06.21
  • 28× gelesen
Kultur
Perrette schaut mit der Brille in eine glückliche Zukunft, symbolisiert durch die Virtual-Reality-Brille und die Drahtskulptur hinter ihr.

Wandelbare Perrette
Nach dem Diebstahl des Kruges interpretieren Künstler Skulptur jeden Monat neu

Das Milchmädchen-Projekt im Britzer Schlosspark geht in die zweite Runde: Bereits im April trug Perrette eine vergoldete Kette, im Mai präsentiert sie sich mit einer Virtual-Reality-Brille. Spaziergänger kennen die Skulptur der jungen Frau gut. Seit mehr als zwei Jahrzehnten sitzt sie auf einem Stein am Rande der großen Rasenfläche hinter dem Schloss, und bis 2020 schaute sie betrübt auf ihren zerbrochenen Krug hinunter. Doch dann wurde er gestohlen. Nun ist ein Nachguss in Arbeit. Im August...

  • Britz
  • 16.05.21
  • 65× gelesen
Kultur

Janosch-Ausstellung wird verlängert

Britz. Der Zeichner und Schriftsteller Janosch hat am 11. März seinen 90. Geburtstag gefeiert. Die Kulturstiftung Schloss Britz, Alt-Britz 73, gratulierte aus einem besonders guten Grund, denn sie zeigt derzeit Werke des Vaters von Tigerente, kleinem Bären & Co. Die Schau kann ab sofort wieder besichtigt werden, die Macher haben sie zudem bis zum 16. Mai verlängert. Geöffnet ist das Schloss Britz dienstags bis sonntags von 12 bis 18 Uhr. Der Eintritt für Sonder- und Dauerausstellung kostet...

  • Britz
  • 16.03.21
  • 59× gelesen
Kultur
Tiger und Bär sind die Helden vieler Janosch-Geschichten und sie zieren auch das Ausstellungsplakat.
2 Bilder

"Glück heißt, frei zu sein"
Mehr als Kindergeschichten – Schloss Britz zeigt Ausstellung mit Janosch-Werken

Süß, witzig und immer mit einer humanistischen Botschaft: Das verbinden wohl die meisten mit den Figuren des Schriftstellers und Illustrators Janosch. Ganze Generationen sind mit Bär, Tiger, Papa Löwe und natürlich der Tigerente aufgewachsen. Die Ausstellung „Janosch – Bilder und Geschichten“ auf Schloss Britz zeigt nun auch andere Seiten des Künstlers. „Seiner Kunst wohnt die Tragik seiner Kindheit inne“, sagt Ausstellungskurator Christian Schnell. Geboren 1931 als Horst Eckert in...

  • Britz
  • 10.10.20
  • 313× gelesen
Kultur

Führung über den Gutshof Britz

Britz. Zum Tag des offenen Denkmals lädt die Kulturstiftung Schloss Britz, Alt-Britz 73, am Sonntag, 13. September, von 12 bis 18 Uhr ein. Besucher können Einblick in den Wandel vom herrschaftlichen Rittergut mit Agrarbetrieb zum öffentlichen Kulturzentrum gewinnen. Wer das Gelände nicht auf eigene Faust erkunden will, finde sich um 14 Uhr auf der Schlossterrasse im Park ein. Hier beginnt eine kostenlose Führung. Infos unter 60 97 92 30. sus

  • Britz
  • 06.09.20
  • 21× gelesen
Soziales

Ferienworkshop im Museum

Neukölln. Wer residierte im Herrenhaus? Wie lebte es sich in einer kleinen Hinterhauswohnung? Um diese Fragen geht es bei einem kostenlosen Ferienworkshop für Acht- bis Zwölfjährige, den das Museum Neukölln, Alt-Britz 81, anbietet. Die Kinder erforschen Objekte rund ums Thema Wohnen, stöbern im Archiv und richten ihr Traumhaus im Schuhkartonformat ein. Der Workshop läuft vom 27. bis 29. Juli von 10 bis 14 Uhr. Anmeldungen sind bis zum 20. Juli unter julia.dilger@museum-neukoelln.de möglich....

  • Britz
  • 28.06.20
  • 51× gelesen
Kultur

Schloss Britz mit neuer Leitung

Britz. Im Herbst übernimmt Martin Steffens die Leitung der Kulturstiftung Schloss Britz. Er löst damit Sonja Kramer ab, die in den Ruhestand geht. Steffens ist Kunsthistoriker und langjähriger Leiter des Festivals 48 Stunden Neukölln. Bürgermeister Martin Hikel (SPD), der auch Vorsitzender der Kulturstiftung ist, nennt Steffens einen „profunden Kenner der Neuköllner Kunstszene“. Er verspreche sich von ihm Impulse, die weit über den Bezirk hinausgehen. sus

  • Britz
  • 19.06.20
  • 31× gelesen
  • 1
Kultur
Die Neue Welt an der Hasenheide: Alles begann um 1880 mit einem Biergarten, schnell kam ein Saal für Theater und politische Versammlungen dazu. Im Jahr 1910 wurde dann ein Vergnügungspark angelegt – Wasserrutsche inklusive.
3 Bilder

Historische Ansichten
Postkarten-Sonderausstellung im Schloss Britz

Ein Leckerbissen nicht nur für Nostalgiker: Das Schloss Britz, Alt-Britz 73, zeigt in einer Sonderausstellung vergrößerte historische Ansichtskarten aus Britz, Buckow, Rudow und Rixdorf. Anlass ist das Jahresmotto „100 Jahre Groß-Berlin“. Denn es war 1920, als die vier Gemeinden sich zu einem Bezirk zusammentaten und ein Teil Berlins wurden. Um ganz genau zu sein: Rixdorf gab zu diesem Zeitpunkt schon nicht mehr, die Stadtväter hatten es 1912 in Neukölln umbenannt. Die rund 60 Darstellungen im...

  • Britz
  • 10.06.20
  • 263× gelesen
Kultur

Schloss Britz öffnet wieder

Britz. Die Museumsräume mit der repräsentativen Wohnkultur der Gründerzeit sind wieder geöffnet: Das Schloss Britz, Alt-Britz 73, lädt zum Rundgang durchs Haus ein. Besucher sind freitags, sonnabends und sonntags von 12 bis 18 Uhr willkommen. Ein Mundschutz ist mitzubringen. Der Eintritt beträgt drei, ermäßigt zwei Euro. Kinder unter zwölf Jahren zahlen nichts. Infos unter 60 97 92 30. sus

  • Britz
  • 19.05.20
  • 19× gelesen
Kultur
4 Bilder

Schloss Britz
„Die Perle" des Bezirks Neukölln

Britz. Das Schloss Britz ist das ehemalige Herrenhaus auf dem historischen Rittergut des ehemaligen Dorfes Britz im gleichnamigen Ortsteil von Berlin im Bezirk Neukölln. Es ist heute Sitz der Kulturstiftung Schloss Britz und beherbergt in den originalgetreu rekonstruierten Räumlichkeiten des 19. Jahrhunderts ein Museum für die Wohnkultur der Gründerzeit und bietet daneben Platz für wechselnde Sonderausstellungen, Lesungen und Konzerte. Der rund 300 Jahre alte Gutspark zeichnet sich durch seinen...

  • Britz
  • 25.02.20
  • 142× gelesen
Kultur

Romanze auf der Bühne
Die Shakespeare Company zu Gast in Britz

Vier Schauspieler, Puppenspiel und Live-Musik: So bringt die Shakespeare Company Berlin „Das Wintermärchen!“ auf die Bühne des Kulturstalls, Alt-Britz 81. Zu erleben ist die komödiantische Romanze von Freitag bis Sonntag, 28. Februar bis 1. März. Die Handlung im Zeitraffer: Ein eifersüchtiger König verstößt seine schwangere Gattin und verbannt die neu geborene Tochter. Die Mutter bricht wie tot zusammen. Jahre später begegnen sich Vater und Tochter, die Mutter wird lebendig, der Gatte bereut....

  • Britz
  • 22.02.20
  • 41× gelesen
Leute
Die sechs Geehrten mit ihren Urkunden: Holger Kratzat, Michael Freiberg, Ingrid Munk, Renate Bremmert, Beate Storni und Heinz Ostermann (v.l.). Hinten Neuköllner Politiker aus der Bezirksverordnetenversammlung, dem Bezirksamt, Abgeordnetenhaus und Bundestag.

Leuchttürme, Vorbilder, Botschafter
Neuköllner Ehrennadeln gehen an sechs Menschen, die sich für andere einsetzen

Für eine gute Nachbarschaft, für Kranke und Obdachlose, für Umweltbildung und Kultur: Sechs Persönlichkeiten, die sich auf unterschiedlichen Feldern engagieren, haben die Neuköllner Ehrennadel erhalten. Das ist die höchste Auszeichnung, die der Bezirk zu vergeben hat. Bei einer Feier auf Schloss Britz verliehen Lars Oeverdiek, Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung, und Bürgermeister Martin Hikel (beide SPD) am 14. Dezember die Nadeln. „Sie sind Leuchttürme, Vorbilder, Botschafterinnen und...

  • Neukölln
  • 07.01.20
  • 390× gelesen
Kultur

Porträts von Dürer bis Lucien Freud

Britz. Der Kunsthistoriker und Autor Thomas R. Hoffmann kommt am Freitag, 29. November, um 19 Uhr ins Schloss Britz, Alt-Britz 73. Im Festsaal wird er über das Thema „Menschen in Bildern“ sprechen und die Zuhörer auf eine kunsthistorische Reise mitnehmen. Er begibt sich auf Spurensuche in der Porträtmalerei von der Renaissance bis in die Moderne. Außerdem will er einige Werke in Beziehung zu Armin Müller-Stahls „Menschenbildern“ setzen, die zurzeit im Schloss Britz ausgestellt sind. Karten...

  • Britz
  • 23.11.19
  • 49× gelesen
Kultur

Menschenbilder von Armin Mueller-Stahl

Britz. Mehr als 90 Werke des berühmten Schauspielers, Musikers und Autors Armin Mueller-Stahl sind bis zum 9. Februar im Schloss Britz, Alt-Britz 73, zu sehen. Unter dem Titel „Menschenbilder“ zeigt die Ausstellung Gemälde, Zeichnungen und Grafiken des 88-Jährigen. Auch einige neue Arbeiten sind darunter, die in diesem Jahr zum ersten Mal bei der Kunstmesse in Karlsruhe gezeigt wurden. Alle Bilder stehen zum Verkauf. Geöffnet ist täglich außer montags von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt beträgt...

  • Britz
  • 22.10.19
  • 98× gelesen
Kultur

Äpfel und ein Monster-Ritter

Britz. Der Gutshof am Schloss Britz, Alt-Britz 81, verwandelt sich am Wochenende in eine mittelalterliche Kulisse mit Gauklern, Stelzentheater, Bogen- und Armbrustschießen, Marktständen, Tavernen und historischen Theaterwagen. Gefeiert wird das „1. Historische Apfelfest“ am 28. und 29. September von jeweils 10 und 21 Uhr. Das Wandertheater Cocolorus will für Zauber und Schabernack sorgen. Natürlich dreht sich auch vieles um den Apfel: Ein fachkundiger Pomologe bestimmt auf Wunsch Apfel- und...

  • Britz
  • 25.09.19
  • 144× gelesen
Politik

Drängende Fragen unserer Zeit
Neukölln Open auf dem Gutshof

Zum dritten Mal laden das Museum Neukölln und die Volkshochschule zu Neukölln Open, dem Festival für Demokratie und Vielfalt, ein. Auf dem Gutshof Britz gibt es am Sonnabend, 7. September, von 13 bis 21 Uhr Diskussionen über die drängenden Probleme unserer Zeit. Wie können Solidarität und Zusammenhalt gewahrt werden? Wie gelingt Integration? Was kann Europapolitik auf kommunaler Ebene bewirken? Wie sieht eine zeitgemäße Friedens- und Konfliktpolitik aus? Was sollte sich an den Finanz- und...

  • Britz
  • 30.08.19
  • 190× gelesen
Kultur
Bei der "Sing along session" ist Mitsingen erlaubt und erwünscht.
3 Bilder

Von Cowboy bis Queer
Musikschule lädt zum achten Country- und Folkfestival ein

Zum achten Mal treffen sich am Sonntag, 18. August, die unterschiedlichsten Bands beim Country- und Folkfestival auf dem Gutshof Britz. Von 12 bis 20 Uhr spielen rund 20 Solokünstler und Gruppen. Neben beliebten Countrystyles gibt es avantgardistische Folkbands, Americana-Musik, südamerikanische Klänge und sogar Klassisches aus dem arabischen Raum. Als typische Vertreter sind beispielsweise die Happy Hill Grasscutters und Heinrich „Doc“ Wolf dabei. Zu den Bands, die den Begriff „Country und...

  • Britz
  • 09.08.19
  • 174× gelesen
Kultur
Im vergangenen Jahr wurde "Die Italienerin in London" gezeigt. Dieses Mal wieder dabei sind Andrea Chudak (l.) und Tobias O. Hagge.

Ein Amerikaner in Italien
Premiere der neuen Sommeroper auf dem Gutshof in Britz

Selten gespielte Musikwerke in neuer Fassung auf die Bühne zu bringen, ist ein großes Anliegen der Sommeroper. Dieses Jahr steht im Kulturstall Schloss Britz „Ein Amerikaner in Italien“ auf dem Programm. Premiere ist am Freitag, 26. Juli. Die Inszenierung basiert auf der Oper „L’americano“ von Niccolò Piccinni, die 1772 in Rom ihre Uraufführung erlebte. Wie es sich für ein Singspiel gehört, spielt die Liebe eine zentrale Rolle. Liebe als Tändelei, Neugierde, Lust – und im Gegensatz dazu...

  • Britz
  • 19.07.19
  • 397× gelesen
Kultur

Tschaikowski und Freunde

Britz. „Dass ich Musiker geworden bin, habe ich Mozart zu verdanken“, sagte Peter Tschaikowski einmal. Mit diesem Zitat überschreibt das Duo Orpheo ihr Ostermontagskonzert „Tschaikowksi and friends“, das es am Montag, 22. April, um 12 Uhr im Schloss Britz, Alt-Britz 73, gibt. Susanne Kowal (Klavier) und Antoine Saad (Violine) spielen neben Werken der beiden Komponisten auch Stücke von Léo Delibes und Georges Bizet. Eintrittskarten zum Preis von 15, ermäßigt zehn Euro sind unter 60 97 92 30 zu...

  • Britz
  • 17.04.19
  • 50× gelesen
Kultur
"Die Sadt ist eine Handschrift, die entziffert werden will", sagt Eric Cote, der dieses Bild 1996 an einer Bushaltestelle im kanadischen Quebec gemacht hat.
2 Bilder

Ein Zärtlicher Kuss, das Abfeuern einer Pistole
Das Schloss Britz widmet der legendären Leica M eine Ausstellung

Die Leica M ist eine ganz besondere Kamera, viele berühmte Fotografen liebten und lieben sie. Vierzig Werke aus den 50er- bis 90er-Jahren sind jetzt in der Ausstellung „Leica – Magic Moments“ im Schloss Britz zu sehen. „Mit einer Leica zu fotografieren ist wie ein langer zärtlicher Kuss, wie das Abfeuern einer automatischen Pistole, wie eine Stunde auf der Couch des Analytikers“, sagte einst Henri Cartier-Bresson, Mitbegründer der legendären Fotoagentur Magnum. Die „M“-Serie (M steht für...

  • Britz
  • 07.04.19
  • 334× gelesen
Kultur

Neues im Kulturstall Schloss Britz
Die Kinderoper aus dem NS-Ghetto: Aufführung von "Brundibár"

Ein Stück, das Spaß macht und gleichzeitig eine grauenvolle Geschichte hat: Am Sonnabend, 2. März, um 15 Uhr ist die Kinderoper „Brundibár“ im Kulturstall Schloss Britz, Alt-Britz 81, zu erleben. Das Werk von Hans Krása und Adolf Hoffmeister ist 1938 in Prag entstanden und wurde dort zunächst von Kindern in einem jüdischen Kinderheim aufgeführt. Nach seiner Deportation 1942 in das Ghetto Theresienstadt schrieb der Komponist Krása die Partitur nach dem Klavierauszug erneut nieder, denn nur...

  • Britz
  • 25.02.19
  • 169× gelesen
Kultur

Blumen aus Frankreich

Britz. Die Pianistin Fidan Aghayeva-Edler hat bereits mehrmals im Schloss Britz gespielt und ihr Publikum begeistert. Am Sonnabend, 2. März, tritt sie um 19 Uhr gemeinsam mit Sängerin Margarete Huber auf die Bühne. Unter dem Titel „Fleurs de France“ werden sich die beiden Werken von Lili Boulanger und Claude Debussy widmen. Auf dem Programm stehen unter anderem die Liedzyklen „Ariettes oublíées“ von Debussy und „Clairières dans le ciel“ von Boulanger. Zum Nachklang werden die Künstlerinnen das...

  • Britz
  • 22.02.19
  • 39× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.