Schlossinsel Köpenick

Beiträge zum Thema Schlossinsel Köpenick

Bauen
Die Uferkante wurde provisorisch mit einer Steinschüttung verschlossen.
  3 Bilder

Loch in der Uferkante geschlossen
Schadstelle an der Dahme wurde provisorisch befestigt

Eine Schadstelle in der Uferkante der Schlossinsel wurde jetzt provisorisch repariert. Eine Wasserbaufirma hat das Loch in der Uferwand mit einer Steinschüttung verschlossen. Damit ist ein weitere Abtragung des Uferstreifens wenige Meter vor der Fassade von Schloss Köpenick vorerst unterbunden. Inzwischen geht man bei der für die Instandhaltung der Uferkante verantwortlichen Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz davon aus, dass die Anfang der 60er-Jahre errichtete Uferwand...

  • Köpenick
  • 23.01.20
  • 160× gelesen
Soziales
Schloss Köpenick bietet die Kulisse für den Weihnachtsmarkt.
  Video

Weihnachten auf der Schlossinsel

Noch bis zum 15. Dezember können Sie den Weihnachtsnarkt auf der Köpenicker Schlossinsel, dem Schlossplatz und am Frauentog besuchen. Neben flüssigen und festen Leckereien gibt es Kunsthandwerkliches, Holzspielzeug, Honig vom Köpenicker Imker, Stollen vom Kiezbäcker...und  und, und. Wer ehrenamtliches Engagement  unterstützen möchte, kann sich bei der Bürgerstiftung Treptow-Köpenick über Möglichkeiten informieren. Geöffnet ist am Sonnabend noch bis 22 Uhr, am 3. Advent von 12 bis 20 Uhr. Und...

  • Köpenick
  • 14.12.19
  • 385× gelesen
  •  1
Umwelt
Der Uferschaden an der Schlossinsel soll vorerst nur provisorisch repariert werden.
  2 Bilder

Reparatur erstmal nur provisorisch
Marode Uferbefestigung muss neu geplant werden

Der Schaden am Ufer der Schlossinsel (die Berliner Woche berichtete) wird erst einmal nur provisorisch repariert. Der Köpenicker Abgeordnete Stefan Förster (FDP) hatte in dieser Angelegenheit bei der zuständigen Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr in Klimaschutz nachgefragt. Dabei kam heraus, warum für die Instandsetzung das Land Berlin und nicht das Wasser- und Schifffahrtsamt als Eigentümer verantwortlich ist. Der Vorgänger der Wasserbehörde des Bundes, das Wasserstraßen-Hauptamt, hatte...

  • Köpenick
  • 25.10.19
  • 504× gelesen
  •  1
Bauen
Das Wasser hat schon einen Teil des Uferstreifens vor dem Schloss abgetragen.
  3 Bilder

Die Dahme nagt an der Schlossinsel
Seit Jahren gibt es ein Loch in der Ufermauer

Seit ein paar Wochen liegt ein rot-weißes Absperrband an der Dahme vor Schloss Köpenick. Grund ist ein Schaden an der Ufermauer. Auf mehreren Metern Länge fehlt hier schon seit Jahren die Uferwand. Das Wasser der Dahme hat bereits ein Loch in den Uferstreifen vor dem Schloss gerissen. Nachdem sich Spaziergänger beschwert hatten, nahm der Hausmeister von Schloss Köpenick die provisorische Absperrung vor. Wann der Schaden repariert wird, ist noch nicht klar. Denn die Verhältnisse im...

  • Köpenick
  • 02.10.19
  • 255× gelesen
Kultur
Das Barockschloss Köpenick bietet eine stilvolle Kulisse für den traditionellen Winzersommer.

Winzersommer auf der Schlossinsel
Vom 16. bis 18. August wird zünftig gefeiert

Am kommenden Wochenende wird auf der Schlossinsel und in der Köpenicker Altstadt zünftig gefeiert. Der Köpenicker Winzersommer erlebt seine 6. Auflage. Das kleine, aber feine Volksfest ist quasi der kleine Bruder des Winzerfrühlings. Er wird durch die Interessengemeinschaft der Altstadthändler ausgerichtet. Winzer aus Deutschland und angrenzenden Weinbaugebieten der Nachbarländer präsentieren auf der Schlossinsel und am Luisenhain ihre edlen Rebensäfte. Der Schlossplatz ist der Gastronomie,...

  • Köpenick
  • 12.08.19
  • 280× gelesen
Bildung
Prinz Louis Ferdinand von Jean Laurent Mosnier 1799.
  2 Bilder

Neue Sonderausstellung auf Schloss Köpenick
Der Enkel des Soldatenkönigs

Prinz Louis Ferdinand von Preußen (1772-1806) war ein Enkel des Soldatenkönigs Friedrich Wilhelm I. Er galt als eine der schillerndsten Persönlichkeiten seiner Zeit. Ihm ist eine Sonderausstellung im Kunstgewerbemuseum Schloss Köpenick gewidmet. "Sechs Fuß hoch aufgeschossen, ein Kriegsgott anzuschaun, der Liebling der Genossen, der Abgott schöner Fraun ...“ Mit diesen Versen beginnt Theodor Fontanes 1857 erschienene Ballade über den Prinzen Louis Ferdinand von Preußen. Feinsinniger...

  • Köpenick
  • 08.05.19
  • 762× gelesen
  •  1
Bildung
Die Plastik "Kinder mit Schildkröte" ist seit fast 50 Jahren Blickfang auf der Schlossinsel.
  8 Bilder

Skulpturen auf der Schlossinsel
Kunstwerke aus mehreren Jahrhunderten im Freien zu bewundern

Die Schlossinsel Köpenick ist neben der quirligen Altstadt und der derzeit besonders stark befahrenen Müggelheimer Straße ein echter Ruhepol. Spaziergänger finden hier neben Wegen mit Wasserblick gleich eine ganze Reihe von Plastiken und Denkmälern. Das wichtigste Denkmal ist natürlich das 1681 fertiggestellte Schlossensemble mit der Schlosskapelle. Bebauung ist hier bereits seit dem 13. Jahrhundert nachgewiesen, zuerst eine slawische Burganlage, und ab 1570 ein kurfürstliches Jagdschloss....

  • Köpenick
  • 03.05.19
  • 354× gelesen
Umwelt
Schlossinsel Köpenick.
  2 Bilder

Farbtupfer auf der Schlossinsel

Die Sonne scheint, es lacht der Mai...Der noch nicht, aber auch der April liefert sonnige Stunden. Schön genug für einen Spaziergang über die Köpenicker Schlossinsel oder durch die Parks in Treptow oder Friedrichshagen. Schloss Köpenick hat übrigens seine Sommeröffnungszeiten zurück und ist von Dienstag bis Sonntag auf Besucher eingestellt.

  • Köpenick
  • 04.04.19
  • 149× gelesen
Kultur

Musik vor der Schlosskulisse

Köpenick. Auch in diesem Jahr gibt es wieder die Reihe „Musik im Park“ des Köpenicker Kulturvereins KuKuK. Gespielt wird immer mittwochs um 18 Uhr und der Eintritt ist wie immer frei. Die Konzerte finden auf der Wiese der Schlossinsel mit Blick auf Schloss Köpenick statt, Decke und Picknickkorb nebst Prosecco oder Rotweinflasche sind durchaus erwünscht. Die nächsten Konzerte bestreiten „Proud Fools“ (20. Juni). "Merlot" (27. Juni) und „Friedrich & Wiesenhütter“ (4. Juli). Das komplette...

  • Köpenick
  • 14.06.18
  • 116× gelesen
Kultur

Museum nur verkürzt geöffnet

Köpenick. Auch in diesem Winter hat das Kunstgewerbemuseum auf Schloss Köpenick verkürzte Öffnungszeiten. Noch bis Ende März sind Besuche donnerstags bis sonntags 11 bis 17 Uhr möglich. Der Eintritt kostet sechs, ermäßigt drei Euro. Zu sehen sind Sammlungen wertvoller Möbel, Getäfel und Tapeten sowie Einrichtungsgegenstände wie Uhren, Spiegel und Leuchter. Zu den schönsten Stücken zählen das Silberbuffet aus dem Rittersaal des Berliner Stadtschlosses und ein von Friedrich dem Großen bei der KPM...

  • Köpenick
  • 05.01.17
  • 19× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.