Schreckschusspistole

Beiträge zum Thema Schreckschusspistole

Blaulicht

Schüsse im Hinterhof

Friedrichshain. Ein Zeuge hatte am 21. März gegen 18 Uhr beobachtet, wie ein Mann aus dem Fenster eines Hauses an der Boxhagener Straße mehrmals in Richtung der im Hof stehenden Mülltonnen geschossen hatte. Alarmierte Polizisten sperrten zunächst den Innenbereich und die Durchfahrt, ehe ein Spezialeinsatzkommando die Wohnungstür gewaltsam öffnete. In der Wohnung trafen sie auf einen 23-Jährigen und stellten eine Schreckschusspistole sicher. Wenig später erschien ein 20 Jahre alter Bekannter und...

  • Friedrichshain
  • 23.03.20
  • 92× gelesen
Blaulicht

Mann mit Waffe in Supermarkt festgenommen

Schmargendorf. Ein alkoholisierter Mann löste am 20. Februar einen Polizeieinsatz aus. Gegen 15.15 Uhr alarmierten Zeugen die Polizei zu dem Geschäft in der Forckenbeckstraße. Kurz zuvor soll ein Mann mit einem Gewehr vor der Brust den Supermarkt betreten haben, um dort einzukaufen. Alarmierte Kräfte nahmen den 30-Jährigen im Kassenbereich fest, der dabei Widerstand leistete. Neben dem Luftdruckgewehr stellten die Einsatzkräfte bei dem Festgenommenen auch eine Schreckschusspistole sowie...

  • Schmargendorf
  • 21.02.20
  • 125× gelesen
Blaulicht

Waffe in Oberschule entdeckt

Kreuzberg. Die Schülerin einer Oberschule teilte am 22. Januar ihrem Rektor mit, dass ihr ein Mitschüler eine Waffe gezeigt habe. Der Schulleiter alarmierte die Polizei. Die fand auf dem Tisch des 16-Jährigen in seinem Klassenraum das teilweise verdeckte Schreckschusswaffe. Sie war ungeladen. Der Jugendliche erhielt danach ein dauerhaftes Hausverbot für die Oberschule. Die Polizisten übergaben ihn nach einer Wohnungsdurchsuchung seiner Mutter. Es laufen weitere Ermittlungen. tf

  • Kreuzberg
  • 24.01.18
  • 18× gelesen
Blaulicht

Mit Waffen bedroht

Neukölln. Der Filialleiter eines Discounters in der Hermannstraße wurde am Dienstag, 23. August, überfallen und schwer verletzt. In den frühen Morgenstunden war ein maskierter Mann in das Geschäft gekommen und hatten den 34-jährigen Filialleiter mit einer Schreckschusspistole bedroht. Der Täter forderte Bargeld und Handys. Der Täter flüchtete mit seiner Beute, die Kriminalpolizei ermittelt. KT

  • Neukölln
  • 25.08.16
  • 30× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.