Schulbauoffensive

Beiträge zum Thema Schulbauoffensive

Politik
6 Bilder

Mehrere hundert Menschen gingen für Sport und Schule auf die Straße
Osteweg: Kinder und Erwachsenen demonstrierten für eine Sporthalle und eine Schule

Mehrere hundert Kinder, Erwachsene und Politiker sind am Samstag, den 7. Dezember 2019 dem Aufruf der Bürgerinitiative Sport- und Schulstandort Osteweg gefolgt und haben an einer öffentlichen Demonstration für den Bau einer Schule und einer Sporthalle am Osteweg 53 und 63 in Steglitz-Zehlendorf teilgenommen. Der Sprecher der BI, Carsten Knorr, fasste die Gründe der Veranstaltung zusammen: „Wir haben uns heute hier versammelt, weil wir einen enormen Nachholbedarf an schulischer und sozialer...

  • Lichterfelde
  • 10.12.19
  • 900× gelesen
  •  3
Bauen

Karlshorst soll keine Endlagerstätte für strahlende Altlasten des Staatlichen Amtes für Atomsicherheit und Strahlenschutz der DDR bleiben
K e i n e Schule neben Atombunker! Petition eingereicht, damit bis Ende 2020 spätestens der Abtransport des Plutonium-Beryllium-Neutronenstrahlers mit "kleineren Mengen Kernbrennstoff“ erfolgt

Karlshorst soll keine Endlagerstätte für strahlende Altlasten des Staatlichen Amtes für Atomsicherheit und Strahlenschutz der DDR bleiben.  Deshalb wurde eine Petition im Bundestag eingereicht: Damit bis Ende 2020 spätestens der Abtransport Plutonium-Beryllium-Neutronenstrahlers erfolgt, der kleinere Mengen Kernbrennstoff“, enthält. Der Wortlaut: "Es handelt sich um strahlende Altlasten des Staatlichen Amtes für Atomsicherheit und Strahlenschutz der DDR – noch. 1991 übernahm das BfS das...

  • Karlshorst
  • 05.12.19
  • 456× gelesen
  •  14
  •  1
Bauen

Faktencheck durch Petition: Wurden oder werden Bürger - Vorschläge von der zuständigen Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie & Bezirksamt Lichtenberg überhaupt geprüft?
Schulbau 2020: Wurde oder kann die Schulbauoffensive in Karlshorst, Lichtenberg & Berlin durch eingereichte Bürgervorschläge beschleunigt werden?

Es wurde eine Online-Petition vom 03.12.2019 11:56 Uhr aus folgenden Gründen eingereicht, um herauszufinden ob die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie oder das Bezirksamt Lichtenberg überhaupt Bürgervorschläge prüft und ggf. umsetztob die Schulbauoffensive durch Bürgervorschläge beschleunigt werden kann? Der Wortlaut: Im Rahmen einer eingereichten Petition habe ich Vorschläge gemacht die dem Berliner Landeshaushalt um ca. 3 stellige Millionenbeträge entlasten könnenwodurch...

  • Karlshorst
  • 03.12.19
  • 155× gelesen
Bauen
2 Bilder

Wegen Überfüllung geschlossen
Interesse zu groß, Kulturhaus Karlshorst zu klein: Einwohnerversammlung zur geplanten Flüchtlingsunterkunft Rheinpfalzallee

Wer zu früh kam, kam dennoch nicht rein. Das Interesse an dem Thema ist riesengroß und wie schon oft das Kulturhaus wieder zu klein. Für alle Interessierten Informationen der Homepage des Karlshorster Bürgervereins, Zitat: " Am 25.11.2019 erwies sich der Saal des Kulturhauses wieder einmal als zu klein. Eine Informations- und Diskussionsveranstaltung zur Planung des Landes Berlin, eine bzw. mehrere MUF (Modulare Unterkünfte für Flüchtlinge) am Standort Rheinpfalzallee 83 zu bauen, ließ...

  • Karlshorst
  • 29.11.19
  • 250× gelesen
Bauen
Ein Bauschild informiert über das Bauvorhaben an der Allee der Kosmonauten: Hier entsteht ein völlig neuer Campus mit ISS und Gymnasium inklusive Sportstätten.
3 Bilder

Campus statt Wohnungen
Startschuss für Schulbauvorhaben der Howoge gefallen

Die Wohnungsbaugesellschaft Howoge errichtet mal kein Neubauquartier, sondern einen Campus für rund 1500 junge Menschen: Am Landschaftspark Herzberge entstehen in den nächsten Jahren eine Integrierte Sekundarschule (ISS), ein Gymnasium, eine Doppelsporthalle und großzügige Außenanlagen. Erste Vorbereitungen haben begonnen. Um die Berliner Schulbauoffensive (BSO) mit einem Investitionsvolumen von rund 5,5 Milliarden Euro zu bewältigen, hat sich der Senat die Howoge ins Boot geholt. Das...

  • Lichtenberg
  • 22.11.19
  • 237× gelesen
Bauen
Die Bagger sind vorgefahren und heben die Baugrube aus. 60 Zuschauer finden in der neuen Sporthalle Platz.

Startschuss fällt am Lily-Braun-Gymnasium
Erste Typensporthalle in Spandau entsteht

Am Lily-Braun-Gymnasium ist der Bau der ersten Berliner Typensporthalle in Arbeit. Der Grundstein wird im Januar gelegt. Auf dem umzäunten Gelände graben sich die Baggerzähne durch die Erde. Die Baugrube ist bald ausgehoben. Weshalb Senatssportverwaltung und Bezirksamt jetzt offiziell den Startschuss für den Bau von Berlins erster Typensporthalle „vermelden“. Im Januar 2020 wird der Grundstein gelegt, angekündigt war er eigentlich schon für Oktober 2019. Dann geht es Stein auf Stein weiter....

  • Spandau
  • 16.11.19
  • 176× gelesen
Bauen
2 Bilder

Bürgerinitiative Osteweg kämpft weiter
Wie 92 Zentimeter Sport und Schule verhindern sollen

Die Bürgerinitiative Sport- und Schulstandort Osteweg hat in ihrer letzten Presseerklärung, die Sie hier nachlesen können, und auch anhand der Veröffentlichungen der Berliner Morgenpost vom 25. Oktober verdeutlicht, wie aus ihrer Sicht die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung & Wohnen (SenSW) Baurecht biegt und bricht: Mit Androhung disziplinarrechtlicher Konsequenzen, mit Regressforderungen und mit vorsätzlicher Beeinflussung der Entscheidungen der Denkmalschutzbehörden zum zweitgrößten...

  • Lichterfelde
  • 12.11.19
  • 5.764× gelesen
  •  1
  •  2
Bauen
Vor wenigen Tagen war Richtfest: An der Sewanstraße ist in rasantem Tempo eine Holzbauschule aus dem Boden gewachsen.
3 Bilder

Trio ist bald komplett
Richtfest für die dritte Holzmodul-Schule des Senats an der Sewanstraße

In den ersten Wochen bot sich den Nachbarn beim Blick aus dem Fenster täglich ein neues Bild. An der Sewanstraße ist seit dem Frühjahr eine neue Schule aus dem Boden gewachsen. Im April war die Grundsteinlegung, jetzt schon das Richtfest. Alles sieht so aus, als ob auch Modellbauschule Nummer Drei den engen Zeitplan einhält: Nach einer ISS in Marzahn und einer Grundschule in Alt-Hohenschönhausen, die beide in Windeseile entstanden und bereits in Betrieb sind, macht die Senatsverwaltung für...

  • Friedrichsfelde
  • 21.10.19
  • 180× gelesen
Bauen

Grünes Licht für Grundschul-Ausbau
Senat stockt Fördermittel auf

Wegen der stark steigenden Schülerzahlen soll die Grundschule am Windmühlenberg baulich erweitert werden. Der Senat hat dafür jetzt die Fördermittel aufgestockt. Um dem Boom standhalten zu können, soll die Grundschule am Windmühlenberg von 1,5 auf zwei Züge und somit um rund 70 Plätze erweitert werden. Die Senatsfinanzverwaltung gab jetzt grünes Licht für die vom Bezirk beantragte Aufstockung der Siwana-Mittel (Sondervermögen Infrastruktur der Wachsenden Stadt und Errichtung eines...

  • Gatow
  • 04.10.19
  • 97× gelesen
Bauen

Bezirksamt braucht das Areal für Schulcontainer
Verkehrsschule muss schließen

Die Jugendverkehrsschule Hakenfelde schließt im kommenden Jahr. Das Bezirksamt braucht Platz für Schulcontainer, bis die vierzügige Grundschule an der Goltzstraße fertig gebaut ist. Alternative Standorte gab es laut Bezirksamt nicht. Schulplätze sind überall knapp, auch in Hakenfelde. Erst recht, seit die „Pepitahöfe“ mit ihren rund 1000 neuen Wohnungen bezogen sind. Wegen der Platznot will das Bezirksamt ab Ende Juni 2020 auf dem Gelände der Jugendverkehrsschule Hakenfelde...

  • Hakenfelde
  • 30.09.19
  • 509× gelesen
  •  1
Bauen

Petition eingereicht: Die Not mit der Notdurft in Karlshorst beenden & ersetzen durch ...
Doppelglück für 2: ein MUF & eine Grundschule zur gleichen Zeit, machbar durch eine simple MUF Standortverlagerung

Der Wortlaut der Petition: Ziel: Die Not mit der Notdurft in Karlshorst Nord beenden & durch Doppelglück für 2 ersetzen: ein MUF & eine Grundschule zur gleichen Zeit, (machbar durch eine simple MUF Standortverlagerung) Diese Petition richtet sich zeitgleich an alle Schul- und MUF-Baubeteiligten Betroffene Behörden sind: - Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales - Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie - Bezirksamt...

  • Karlshorst
  • 24.09.19
  • 496× gelesen
Bildung
In sauberen Schulen lernt es sich besser. Auch deshalb gibt es mehr Geld für die Reinigung.

Bezirkliche Bildungsoffensive:
Schulbereich ist ein Gewinner beim künftigen Haushalt

Verdreckte Toiletten, die Kinder nicht mehr aufsuchten, Staub, der von Fensterrahmen abgewischt die Größe eines Tennisballs ergab – die hygienischen Verhältnisse an vielen Schulen boten immer wieder Grund zur Klage. Das soll sich jetzt ändern. Knapp 900 000 Euro extra gibt es im künftigen Doppelhaushalt 2020/21 für die Reinigung. Damit kann häufiger und intensiver geputzt werden. Das Plus für bessere Sauberkeit ist nur ein positives Resultat, das das Schulamt in dem am 9. September von der...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 14.09.19
  • 118× gelesen
Bauen
Schulamtsleiter Mario Bade, Schulstadtrat Wilfried Nünthel, Bürgermeister Michael Grunst und Dietlind Tessin, Leiterin des bezirklichen Facility Managements beim gemeinsamen Spatenstich.

Neustart für Schulgebäude
Erster Spatenstich an der Wartiner Straße

Im Rahmen der Schulbauoffensive lässt der Bezirk die ehemalige Lernstätte an der Wartiner Straße 6 reaktivieren. Der symbolische erste Spatenstich für einen Anbau war Ende August. Das zusätzliche Gebäude ist für die neu zu gründende, zweieinhalbzügige Grundschule gedacht. Die wird an der Wartiner Straße entstehen, weil die Kinderzahlen auch im Norden des Bezirks weiter steigen. Etwa 13 Millionen Euro aus Investitionsmitteln des Landes Berlin werden in das Projekt investiert, das pünktlich...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 05.09.19
  • 290× gelesen
Bauen
Die frisch gestrichene Fassade der Turnhalle.

Földerich-Schule wird weiter saniert
Fassade historisch gestrichen

Die Sporthalle der Christoph-Földerich-Grundschule hat eine neue Fassade erhalten. Als nächstes wird die alte Gymnastikhalle abgerissen. Die Fassade der denkmalgeschützten Schulsporthalle erhielt einen neuen Farbanstrich nach historischem Vorbild. Umgesetzt wurde die Maßnahme über mehrere Bauabschnitte. Im Rahmen der Schulbauoffensive wird die Christoph-Földerich-Grundschule seit diesem Jahr saniert. Aktuell läuft die Schadstoffsanierung, danach wird die stark sanierungsbedürftige...

  • Wilhelmstadt
  • 03.09.19
  • 180× gelesen
Bauen
2 Bilder

Fast überall fehlen Grundschulplätze, dort wo - k e i n e - fehlen ist geplant zu bauen
Schulneubau & Auslastungsprobleme an einer Stelle: Die Nachfrage an der Richard Wagner Grundschule sinkt noch schneller als erwartet, neue Schule daneben geplant

Ein Blick auf die Karte, da wo ganz Lichtenberg endet, endet zufälligerweise auch Karlshorst. Dahinter befindet sich ein Wald und die S-Bahnstation Wuhlheide. In der anderen Richtung befinden sich einige Karlshorster Gartenkolonien, welche für die Laubenpieper langfristig gesichert werden sollen. Schutz, statt mehrgeschossiger Bebauung; dieser Wille wurde politisch verkündet und sogar schon die ersten Maßnahmen ergriffen. Ein Discounter und ein paar Häuser weiter liegt die Richard Wagner...

  • Karlshorst
  • 29.08.19
  • 413× gelesen
Bauen
Bitte Foto anklicken, dass ist der Antrag komplett lesbar.

Offener Brief an Fr. Monteiro & die Investoren Parkstadt & Gartenstadt: Für die Gleichbehandlung von Investoren in ganz Berlin
Gegen die Benachteiligung von Menschen, die auf Sozialwohnungen, Schulen, Wohnraum angewiesen sind, gegen Nachteile für das Land Berlin (entgangene Einnahmen, Kitaplätze, Sozialwohnungen)

Liebe Frau Monteiro, liebe Investoren, für die Bemühungen die beiden städtebaulichen Verträge – Parkstadt und Gartenstadt neu zu verhandeln, danke ich Ihnen sehr. Es tut mir sehr leid, dass es leider in den letzten 7 Monaten (seit Bekanntgabe des Staffelgeschoss Thema´s) nicht erreicht wurde, mehr Sozialwohnungen, mehr Kita- und mehr Schulplätze vertraglich zu vereinbaren (wie das eben durch die Staffelgeschosse notwendig ist) und den Vertrag dann noch auf den Stand 2019 zu bringen,...

  • Karlshorst
  • 28.08.19
  • 559× gelesen
Bauen

Wo fehlen Schulplätze, aber wo(anders) soll gebaut werden - 1 Blick sagt mehr als 1000 Worte
Wohnortnahe Grundschulplätze sind Pflicht, gebaut werden sie in Karlshorst Nord immer noch nicht

Die Schulentwicklungsplanung (SEP) beleg es: Die Grundschulnot im Norden von Karlshorst ist riesengroß, 1.024 fehlende Grundschulplätze prognostiziert die SEP 2023/2024. Auch die aktuellen Anmeldezahlen der Grundschulen 2019/2020 beweisen das. Die beiden dort gelegenen Lew Tolstoi und die Karlshorster sind die (über) nachgefragtesten Grundschulen (GS) in ganz Karlshorst. Mehr Anmeldungen als Plätze, das trifft auch auf Karlshorst zu: 107 Anmeldungen mehr als Grundschulplätze . 98...

  • Karlshorst
  • 22.08.19
  • 387× gelesen
Bildung
Bildungssenatorin Sandra Scheeres schaute sich beim Rundgang auch das Musikzimmer an.
7 Bilder

Offensive landet einen Treffer
Umgebautes Hermann-Hesse-Gymnasium wurde eingeweiht

Auf der Einladung stand ein Zitat des Namensgebers. "Damit das Mögliche entstehe, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden", formulierte der Schriftsteller Hermann-Hesse (1877-1962). Der Spruch passt zu der jetzt abgeschlossenen Sanierung "seiner" Schule in der Böckhstraße. Sie dauerte gut zwei Jahre und kostete 5,5 Millionen Euro, finanziert aus Mitteln des Förderprogramms "städtebaulicher Denkmalschutz". Weitere 1,5 Millionen gab es aus dem bezirklichen Investitionsplan für die...

  • Kreuzberg
  • 22.08.19
  • 423× gelesen
Bildung
Das Gebäude des Heinrich-Hertz-Gymnasiums. Hier soll eine Grundschule eingerichtet werden. Das funktioniert aber erst, wenn das Hertz-Gymnasium in seinen geplanten Neubau am Ostbahnhof umziehen kann.

Auf dem Weg zum Super-GAU
In Friedrichshain-Kreuzberg fehlen fast 2400 Schulplätze

Die Zahlen sorgten in den vergangenen Tagen für Alarmstimmung. In Berlin fehlen bis zu 26 000 Schulplätze, die meisten bereits zum Schuljahr 2021/22. Also in zwei Jahren. Diese Erkenntnis kommt zumindest in Friedrichshain-Kreuzberg nicht überraschend. Dort weist Schulstadtrat Andy Hehmke (SPD) seit langem daruf hin, "dass wir in einigen Gebieten auf einen Super-GAU zusteuern". Konkret wird im Bezirk aktuell ein Defizit von 1108 Grundschulplätzen vorhergesagt. Bei den Gymnasien sind es...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 10.08.19
  • 317× gelesen
Bildung

"An uns liegt es nicht"
Scheeres’ Aussage sorgt für Erstaunen

Mit Verwunderung hat das Bezirksamt die Aufforderung von SPD-Bildungssenatorin Sandra Scheeres zur Kenntnis genommen, die Bezirke mögen bitte den Schulbau beschleunigen. Bildungsstadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD) und Baustadtrat Oliver Schruoffeneger (Bündnis 90/Die Grünen) stellen fest: "An uns liegt es nicht, dass einige Neubauvorhaben im Bezirk nun erst mit zwei Jahren Verspätung beginnen können. Auch in den Bezirken läuft zwar nicht immer alles rund, aber das übliche...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 08.08.19
  • 127× gelesen
Bauen
Schulstadtrat Gordon Lemm (SPD), Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher, Bürgermeisterin Dahmar Pohle (beide Die Linke) und Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) (v.l.n.r.) schnitten zur Schuleröffnung das Rote Band durch.
4 Bilder

In Rekordtempo
Neue Oberschule wurde in weniger als einem Jahr fertiggestellt

Die neue Oberschule in Mahlsdorf wurde planmäßig zu Beginn des neuen Schuljahres eröffnet. Durch den Neubau gibt es wieder mehr Oberschulplätze im Siedlungsgebiet des Bezirks. Die Bildungseinrichtung an der Straße An der Schule ist die erste Schule, die im Rahmen der Schulbauoffensive des Senats geplant, gebaut und fertiggestellt wurde. Sie besteht aus Modulen in Holzbauweise, die in nur knapp einem Jahr zusammengesetzt wurden. Grundsteinlegung war erst am 27. August vergangenen Jahres....

  • Mahlsdorf
  • 07.08.19
  • 260× gelesen
  •  1
Bauen

Grundschulplätze: Anmeldungen, Nachfrage, aber wo dagegen soll tatsächlich gebaut werden?
Sinkende Nachfrage nach Grundschulplätzen in der Waldowallee, dagegen große Not und Nachfrage an der Karlshorster und der Lew Tolstoi Grundschule

Die Grundschulplatznot ist in vielen der 31 Lichtenberger Grundschulen groß. Wenige Schulen haben mehr Plätze als Anmeldungen, darunter auch welche, die 2019 erst fertiggestellt worden sind. Ein Blick auf die Zahlen zeigt deutlich, an welchen beiden Schulen, die wenigsten Schulplätze fehlen: Die eine ist die Grundschule am Rödernplatz, wo die Anzahl der Anmeldungen die vorhandenen Plätze um 7 übersteigt. Die andere Grundschule mit dem am wenigsten fehlenden Plätzen ist die Karlshorster...

  • Karlshorst
  • 01.08.19
  • 504× gelesen
Bauen
2 Bilder

Howoge geht den nächsten Schritt auf Bürger zu
Information vor Lärm, Dreck und Rückbau: Baugebiet Waldowallee 115,117

Der Start im Februar 2019 war noch sehr holprig, statt durch Information wurden die Anwohner durch das Singen von Kettensägen durch den Beginn der Baumaßnahmen überrumpelt. In mehreren Tagen wurden geschätzt an die 100 Bäume gefällt, nach Auskunft der HOWOGE ausschließlich Nadelbäume. Die Frage wieso an dieser Stelle nur Nadelbäume gestanden haben sollen, bleibt leider unbeantwortet. Denn an sich besteht das ganze das Baugebiet aus über Jahrzehnte sich selbst überlassenen ca. 2 Hektar...

  • Karlshorst
  • 30.07.19
  • 505× gelesen
Bauen
Bürgermeister auf der Baustelle, hier an der Paul-Junius-Straße 69. Eine sommerliche Rundfahrt ist für Michael Grunst bereits Tradition.
11 Bilder

Besuch auf Lichtenberger Schulbaustellen
Saniert, reaktiviert oder gleich ganz neu gebaut

Sanierte Schulen, renovierte oder zusätzliche Turnhallen, völlig neue Lernstandorte: Um den wachsenden Schülerzahlen zu begegnen, passiert in Lichtenberg eine Menge. Rund 900 Millionen Euro sind laut Investitionsplanung veranschlagt. Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) hat wie üblich die Sommerferien genutzt, um sich in einem Rutsch ein paar Baustellen anzuschauen. Die Berliner Woche fuhr mit. Die erste Station liegt nur ein paar Schritte vom Bürgermeisterbüro entfernt. In der Schule am...

  • Lichtenberg
  • 25.07.19
  • 276× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.