Anzeige

Alles zum Thema Schule ohne Rassismus

Beiträge zum Thema Schule ohne Rassismus

Politik
7 Bilder

Think Tank am Georg Büchner Gymnasium
Michael Müller zum Umgang mit der AfD an Schulen

12,6% der Deutschen haben bei den Bundestagswahlen die AfD gewählt. Was nun? Sollen wir als Schule mit AfD Sympathisant*innen um die Demokratie streiten und Vertreter*innen der Partei gar ins Büchner einladen - oder wollen wir lieber „klare Kante zeigen“ und den Schutzraum Schule bewusst gegen sie verteidigen? Diese Frage stellte sich der Politik Leistungskurs der Schule und lud am 13. Juni die Schulgemeinschaft zum Meinungsaustausch ein. Als ExpertInnen auf der Bühne diskutierten der...

  • Lichtenrade
  • 21.06.18
  • 140× gelesen
Bildung
Pate Henning Harnisch (4. von rechts)  übergab den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ an Schülervertreter und Schulleiterin Suzann Haße.

Keine Chance für Gewalt: Die Kurt-Tucholsky-Oberschule macht beim Netzwerk mit

An der Kurt-Tucholsky-Oberschule ist kein Platz für Mobbing und Gewalt gegenüber Schülern und Lehrern. Darin ist sich die Schulgemeinschaft einig. Der Schule in der Neumannstraße 9/11 wurde deshalb nun offiziell der Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ verliehen. Bestrebungen in der Schülerschaft, sich um diesen Titel zu bewerben, gebe es bereits seit einigen Jahren, berichtet Schulleiterin Suzann Haße. Allerdings erwies es sich bei einer so großen Schule mit über 900 Schülern...

  • Pankow
  • 22.02.18
  • 106× gelesen
Bildung

Paulo-Freire-Berufsfachschule ist „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

Moabit. Vielfalt ist ein Gewinn. Davon ist die kleine Berufsfachschule „Paulo Freire“ der gemeinnützigen Organisation „Zentrum Überleben“ für Überlebende von Folter und Kriegsgewalt in der Turmstraße überzeugt. Dafür hat sie den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ erhalten. Der Titel ist keine Auszeichnung, auf der sich eine Schule ausruhen kann. Vielmehr unterschreibt die Schulgemeinschaft, mindestens 70 Prozent der Beteiligten müssen es sein, eine Selbstverpflichtung,...

  • Moabit
  • 25.07.17
  • 157× gelesen
Anzeige
Bildung
Das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium ist jetzt Schule ohne Rassismus.
2 Bilder

Köpenicker Gymnasium als Schule ohne Rassismus geehrt

Köpenick. In diesen Tagen ist im Foyer des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums an der Oberspreestraße eine Plakette angeschraubt worden. Es trägt jetzt die Auszeichnung „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Die Idee, sich um diesen Titel zu bewerben, kam von den Schülern. „Eine Schülerin hat das vor drei Jahren vorgeschlagen und in die Schülervertretung eingebracht. Schon nach wenigen Monaten hatte sie viele Schüler und auch Lehrer hinter ihrer Idee“, erzählt Leiter Wolfgang von...

  • Köpenick
  • 21.07.17
  • 587× gelesen
Soziales

Schule ohne Rassismus

Schöneberg. Nach dem Titel einer Fairtrade-Schule wurde der Gustav-Langenscheidt-Schule jetzt ein weiterer verliehen. Seit dem 17. Juli ist die integrierte Sekundarschule an der Belziger Straße „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“; ein Titel, der verpflichtet. 86 Prozent aller Schulmitglieder haben sich bereit erklärt, ab sofort bei Mobbing und Diskriminierung einzugreifen, um ein gutes und friedliches Miteinander zu gewährleisten. Der Titel wurde im Rahmen des Sommerfests vom...

  • Schöneberg
  • 19.07.17
  • 17× gelesen
Bildung

OSZ zeigt Courage

Kreuzberg. Die Abteilung 2 des Oberstufenzentrums Handel I (OSZ) in der Wrangelstraße 98 erhielt am 12. Juli den Titel "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage". Damit verpflichtet sie sich, gegen jede Form von Diskriminierung, etwa wegen Herkunft, Religion oder sexueller Orientierung, aufzutreten. Die Verleihung war die 90. für eine Berliner Schule. Zuvor hatten sich bereits die Abteilungen 1, 3 und 5 des OSZ Handel dem Courage-Netzwerk angeschlossen. Das Oberstufenzentrum ist mit mehr als...

  • Kreuzberg
  • 13.07.17
  • 8× gelesen
Anzeige
Bildung

Schule mit Courage

Kreuzberg. Die Heinrich-Zille-Grundschule erhielt am 9. Dezember den Titel "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage". Damit wurden ihr Engagement für Menschenrechte, Vielfalt und ein friedliches Miteinander ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand im Rahmen eines von den Kindern und den Pädagogen erarbeiteten Bühnenprogramms statt, bei dem sie sich ebenfalls mit diesen Themen beschäftigt haben. tf

  • Kreuzberg
  • 13.12.16
  • 20× gelesen
Politik

Schule ohne Rassismus

Rudow. Mit dem Hannah-Arendt-Gymnasium hat der Bezirk eine weitere Schule, die sich im Rahmen des Projekts „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ aktiv mit dem Thema Rassismus auseinandersetzt. Der Titel wurde der Schule am 12. Oktober im Rahmen eines Schulfestes verliehen. Das Projekt des Vereins Aktion Courage von und für Schüler bietet viele Möglichkeiten, das Klima an Schulen mitzugestalten und bürgerschaftliches Engagement zu entwickeln. Schulen, die sich diesem Netzwerk anschließen,...

  • Rudow
  • 14.10.16
  • 25× gelesen
Bildung

Weitere Schule mit Courage

Prenzlauer Berg. Das Bundesnetzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ hat ein neues Berliner Mitglied: das Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Gymnasium in der Eugen-Schönhaar-Straße 18. Damit gehört die Oberschule zu einem Netzwerk von etwa 1500 Schulen in der gesamten Bundesrepublik. In Berlin ist sie die 75. Schule mit diesem Titel. Schüler, Lehrer und Mitarbeiter verpflichten sich schriftlich, bestimmte Prinzipien im Schulalltag einzuhalten. Dazu gehört beispielsweise, dass sie keine...

  • Prenzlauer Berg
  • 25.09.16
  • 5× gelesen
Bildung
Alexander Reiher von der Berliner Landeskoordination „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ (dritter von links) und Patin Clara West (links) überreichen Plakette, Transparent und Urkunde an Schulleitung und Schüler.

Gegen Mobbing und Gewalt: Heinz-Brandt-Schule macht bei bundesweitem Netzwerk mit

Weißensee. Mit einem neuen Titel ist die Heinz-Brandt-Oberschule in der Langhansstraße 120 ins Schuljahr gestartet. Ihr wurde der Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ verliehen. Die Schule hatte sich um diesen Titel beworben. Im zurückliegenden Schuljahr gab es dazu zahlreiche Projekte, in denen sich Schüler aller Jahrgangsstufen zu Weltoffenheit bekannten und gegen Rassismus und Diskriminierung jeder Art Stellung bezogen. Unter anderem wurde ein Buchprojekt initiiert. Es gab...

  • Weißensee
  • 19.09.16
  • 340× gelesen
Bildung

Schule ohne Rassismus und mit Courage: Von-Siemens-Gymnasium ausgezeichnet

Siemensstadt. Hunderte von Schulen engagieren sich bundesweit gegen Gewalt, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus. Jetzt gehört auch das Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasium dazu. Aktiv gegen Rassismus und Gewalt eintreten? Das ist für die Schüler des Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasium keine Frage. Sie tun es schon seit Jahren. Jetzt aber ist es amtlich. Das Gymnasium darf ab sofort den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ tragen. Die Auszeichnung erhalten Schulen, die sich...

  • Siemensstadt
  • 06.09.16
  • 47× gelesen
Bildung

10. ISS heißt jetzt Helene-Lange-Schule

Steglitz. Das hätte Helene Lange (1848-1930) sicherlich gefallen: Die Pädagogin und Vorkämpferin der ersten deutschen Frauenbewegung in Deutschland ist Namensgeberin der 80. Berliner Courage-Schule. Am Montag, 18. Juli, hat die Schule in der Lauenburger Straße gleich zwei neue Schilder für ihre Schulfassade bekommen. Die 10. Integrierte Sekundarschule (ISS) trägt jetzt ganz offiziell den Namen „Helene-Lange-Schule“ und hat passend zur feministischen Namenspatronin den Titel „Schule ohne...

  • Steglitz
  • 22.07.16
  • 379× gelesen
Politik

OSZ für Recht ausgezeichnet

Charlottenburg. Den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ trägt das Oberstufenzentrum (OSZ) für Recht und Wirtschaft nicht von ungefähr. Die 1300 Jugendliche der Hans-Litten-Schule in der Danckelmannstraße 25 beweisen den Sinn dieser Auszeichnung jeden Tag und feierten nun die Auszeichnung mit ihrem Paten – dem Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD). Weshalb der Titel verdient ist, bringt Projektleiterin Sanem Kleff auf den Punkt: Courage im Sinne von Menschenrechten sei...

  • Charlottenburg
  • 18.07.16
  • 65× gelesen
Soziales
Schulleiter Uwe Runkel freut sich gemeinsam mit der Projekt-Patin, Senatorin Dilek Kolat (SPD), über den Titel.
3 Bilder

Friedenauer Gemeinschaftsschule ausgezeichnet

Schöneberg. Der Titel bedeutet keine Lorbeeren zum Ausruhen, sondern ist vielmehr eine Selbstverpflichtung. Die Friedenauer Gemeinschaftsschule ist „Schule ohne Rassismus. Schule mit Courage“. In einer kleinen Feier in der Aula hat eine Vertreterin der Berliner Landeskoordinatorin des bundesweiten Projekts, Sanem Kleff, jetzt an Schulleiter Uwe Runkel den Titel übergeben. Die Patenschaft für die 73. Courage-Schule in der Hauptstadt und 3980. Schule in Deutschland, die diesen Titel trägt,...

  • Schöneberg
  • 07.03.16
  • 536× gelesen
Bildung
Als Schüler einen Boss-Hoss-Song interpretierten, hielt es den Sänger nicht mehr auf seinem Platz und er stimmte mit ein.

Phorms-Schule ist „Schule ohne Rassismus“

Lichterfelde. „Diese Auszeichnung macht uns sehr stolz“, sagt Valérie Hardt, Leiterin des Gymnasiums auf dem Phorms Campus an der Harry-S.-Truman-Allee. Denn vergeben wird die Auszeichnung „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ an Schulen, die sich aktiv für ein respektvolles Miteinander einsetzen und Ausgrenzung, aufgrund der Hautfarbe, Herkunft oder Religion ablehnen. Die Voraussetzungen für ein respektvolles Miteinander sind schon deshalb gegeben, weil der Schulalltag der...

  • Lichterfelde
  • 11.02.16
  • 484× gelesen
Bildung
Stadträtin Cerstin Richter-Kotowski, Schulpate Oliver Korittke und Schulleiter Matthias Meyer freuen sich über die Auszeichnung.
2 Bilder

Grundschule am Stadtpark wird "Schule ohne Rassismus“

Steglitz. Mit einem großen Schulfest hat die Grundschule am Stadtpark Steglitz die Titelvergabe zur „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ gefeiert. Die Auszeichnung ist am 5. Juni während eines Festaktes verliehen worden. „Wir wollen damit ein Zeichen gegen Fremdenhass und für Völkerverständnis setzen“, sagt Schulleiter Matthias Meyer. Die Grundschule am Stadtpark Steglitz besteht erst seit zwei Jahren. Besonders stolz ist er, dass es in kurzer Zeit gelungen sei, den Schulstandort in...

  • Lankwitz
  • 12.06.15
  • 293× gelesen
Soziales
Mit selbstgemalten Plakaten demonstrierten Schüler des Oberstufenzentrums bei der Schulfeier am 29. Mai gegen Rassismus und Diskriminierung.

Oberstufenzentrum IMT schließt sich Netzwerk an

Neukölln. Das Oberstufenzentrum Informations- und Medizintechnik (OSZ-IMT) in der Haarlemer Straße feierte am 29. Mai nicht nur ein Schulfest. Als 65. Schule in Berlin trägt sie seit diesem Tag den Titel "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage".Fast jeder wird im Laufe seines Lebens Opfer oder zumindest Zeuge eines respektlosen oder diskriminierenden Verhaltens, von Schlägen oder Mobbing. Dagegen kämpft der Bonner Verein Courage, der die Idee von "Schule ohne Rassismus" 1995 aus Belgien...

  • Neukölln
  • 08.06.15
  • 201× gelesen
Soziales
Mit dem Bild einer großen, aus Menschen formierten Friedenstaube will das Georg-Büchner-Gymnasium ein Zeichen gegen Krieg setzen.

Gymnasiasten positionieren sich gegen Krieg und Gewalt

Lichtenrade. Spektakuläre Aktion auf dem Sportplatz des Georg-Büchner-Gymnasiums am Lichtenrader Damm 224-230: Die Schüler zogen weiße T-Shirts über und formierten sich am 18. November zu einer großen Friedenstaube.Unter dem Motto "Sprecht, streitet, aber tötet nicht!" haben Lehrer und einige engagierte Schüler die "WhiteDoveChallenge" gegründet. Das Gymnasium engagiert sich schon mehrere Jahre im Netzwerk "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage". "Angesichts der vielen blutigen Konflikte...

  • Lichtenrade
  • 19.11.14
  • 273× gelesen