Schulplätze

Beiträge zum Thema Schulplätze

Bildung

Immer mehr Schüler im Bezirk
Allein im Jahr 2022 sollen weitere 2800 Plätze an Grund- und Oberschulen fertig werden

Weil es in Lichtenberg immer mehr schulpflichtige Kinder gibt, hat sich das Bezirksamt vor fünf Jahren auf den Weg gemacht, möglichst viele neue Schulplätze zu schaffen. Sie sollten in Neubauten, Anbauten, Ergänzungsbauten, Reaktivierungen oder durch die Sanierung von Schulstandorten entstehen. Mehr als 5400 Schulplätze sind inzwischen neu geschaffen worden. Weitere folgen im 2022, denn umfangreiche Investitionen in die Schul- und Sportanlagen bleiben auch im neuen Jahr und darüber hinaus im...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 01.01.22
  • 75× gelesen
Bildung
550 Schüler besuchen die Grundschule am Bürgerpark. Nach sechs Jahren Bauzeit dürfen sie sich nun über moderne Gebäude, eine sanierte Sporthalle und neugestaltete Schulhöfe freuen.
12 Bilder

20 Millionen für die Schule der Zukunft
Grundschule am Bürgerpark nach sechs Jahren Bauzeit komplett modernisiert

In den nächsten drei Jahren starten an drei Schulen in Marzahn-Hellersdorf Komplettsanierungen. Die Grundschule am Bürgerpark ist dagegen nach sechs Jahren Bauzeit schon fertig. Sie ist ein Beispiel dafür, wie bald auch andere Schulen im Bezirk aussehen werden. In der Grundschule gibt es ein komplett saniertes Hauptgebäude, eine sanierte Sporthalle, neugestaltete Außenanlagen und zwei Schulhöfe mit neuen Klettergeräten. Dazu wurden neue Sitzgelegenheiten installiert, einige davon überdacht. Die...

  • Marzahn
  • 22.10.21
  • 108× gelesen
Bildung

Sechstklässler bekommen Entscheidungshilfen
Schnuppertage an den weiterführenden Schulen

Für Schüler der sechsten Klassen steht schon bald eine wichtige Entscheidung an: Zu welcher Schule werden sie im kommenden Jahr wechseln? Um ihnen diese zu erleichtern, beginnen sowohl die öffentlichen weiterführenden Schulen als auch die privaten Schulen jetzt mit ihren Tagen der offenen Tür, Eltern-Informationsveranstaltungen und Schnuppertagen. Ein umfangreiches Orientierungsprogramm wird angeboten, damit die Grundschüler die richtigen Weichen für den Übergang in die Mittelstufe stellen...

  • Treptow-Köpenick
  • 24.09.21
  • 31× gelesen
Bildung
Das vorgesehene Grundstück für eine Grundschule in Reinickendorf-Ost. Im Hintergrund Teile der "Weißen Stadt".

Kommt es in Reinickendorf zu übervollen Klassen?
SPD und CDU streiten über Schulplatzangebot

Den schulpolitischen Sprecher der SPD-Fraktion Stefan Valentin treibt die Situation an den Schulen des Bezirks um. Er befürchtet überfüllte Klassen wegen zu wenig Schulplätzen in den kommenden Jahren. Mit Fragen zur weiteren Schulentwicklung wandte sich Valentin auf der jüngsten Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) in einer mündlichen Anfrage an Schulstadtrat Tobias Dollase (parteilos, für CDU). Dieser erkläre, dass es kein gravierendes Defizit gebe. Er verwies unter anderem darauf,...

  • Reinickendorf
  • 12.07.21
  • 89× gelesen
Politik

Wären mehr Plätze möglich?

Französisch Buchholz. „Mehr Schulplätze durch flächensparende Planung“ ist der Titel eines Spaziergangs durch Französisch Buchholz, zu dem der Bezirksverband von Bündnis 90/ Die Grünen für Sonntag, 30. Mai, einlädt. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Berliner Straße 19. Die Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/ Die Grünen in der BVV, Cordelia Koch, wird mit den Teilnehmern des Spaziergangs darüber diskutieren, wie flächensparend rasch neue Schulplätze zu schaffen wären. Auch die sich im Bau...

  • Französisch Buchholz
  • 19.05.21
  • 38× gelesen
Bildung

Noch freie Schulplätze

Gesundbrunnen. Die Quinoa-Sekundarschule hat für ihre 7. Klasse im kommenden Schuljahr noch zehn Schulplätze frei. Normalerweise stellt sich die Schule mit ihrem Profil den Eltern beim Tag der offenen Tür näher vor. Doch der musste pandemiebedingt ausfallen. Die Schule im Soldiner Kiez an der Kühnemannstraße 26 ist die einzige Schule in freier Trägerschaft für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche. 93 Prozent der Eltern beziehen Sozialleistungen oder haben ein geringes Einkommen. Sie...

  • Gesundbrunnen
  • 18.05.21
  • 84× gelesen
Bildung

Teilweise zu wenig Schulplätze

Treptow-Köpenick. Bis zum 24. Februar lief der Anmeldezeitraum für die Oberschulen zum kommenden Schuljahr 2021/2022. Wie nun aus einem Bericht des Bezirksamts hervorgeht, konnten dabei nicht alle Wünsche der Schüler und Eltern erfüllt werden. So gab es im Bereich der Integrierten Sekundarschulen und der Gemeinschaftsschulen insgesamt 1215 Anmeldungen auf 1025 Plätze. Insbesondere die Merian-Schule, die Schule an der Dahme, die Anna-Seghers-Schule und die Grünauer Gemeinschaftsschule...

  • Treptow-Köpenick
  • 26.03.21
  • 245× gelesen
Politik
Die Restauratorin Anke Hirsch arbeitete im Frühjahr und Sommer am Wandbild „Nicaraguanisches Dorf – Monimbó 1978“.
11 Bilder

Zwölf Themen aus den vergangenen zwölf Monaten
Was sich im Bezirk trotz der Pandemie 2020 so alles tat

Die Corona-Pandemie war 2020 das beherrschende Thema. Doch es gab auch noch etwas anderes. Schlaglichtartig seien hier zwölf Themen aus dem Bezirk genannt, über die die Berliner Woche berichtete. Schaffung von Schulplätzen: Im März wurde die neue Schule an der Sewanstraße 43 eingeweiht. Sie entstand in Holzmodulbauweise. Trotz Corona wurde 2020 im Bezirk auf diesem Gebiet weitergearbeitet. So begann der Neubau einer Integrierten Sekundarschule mit gymnasialer Oberstufe an der Wartiner Straße...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 20.12.20
  • 174× gelesen
Bauen
Am Lehnitzplatz sind bis Ende November die Bagger im Einsatz. Danach erfolgt der Aufbau der Schulcontainer.

Schulbau im Zeitplan
Erdarbeiten für Zweigstelle der Kiekemal-Grundschule haben begonnen

Am 2. November begannen die Bauarbeiten für den neuen Unterrichtsstandort der Kiekemal-Grundschule auf dem Lehnitzplatz. Nach den Rodungsarbeiten fnden nun die Erdarbeiten statt. „Die vorbereitenden Arbeiten, um die Fläche für die künftige Aufstellung der Schulcontainer vorzubereiten, werden bis Ende November abgeschlossen“, teilte Bauleiter Andreas Jarosch mit. Läuft alles nach Plan, dann ist der Aufbau der Schulcontainer schon im Januar 2021 abgeschlossen. Zum Start des zweiten...

  • Mahlsdorf
  • 12.11.20
  • 182× gelesen
Politik
Als Schulstadtrat informiert sich Martin Schaefer an der Wartiner Straße 1-3. Hier wird eine Integrierte Sekundarschule gebaut.
2 Bilder

Kaum im Amt und schon im Krisenmodus
Martin Schaefer ist seit Februar Lichtenbergs Stadtrat für Schule, Sport, öffentliche Ordnung, Umwelt und Verkehr

Er war erst wenige Wochen im Amt, da hatte er sich mit der Corona-Pandemie und deren Folgen auseinanderzusetzen. Seinen Start als Stadtrat für Schule, Sport, öffentliche Ordnung, Umwelt und Verkehr hatte sich Martin Schaefer (CDU) wahrlich anders vorgesellt. Er war Anfang des Jahres zum Nachfolger von Wilfried Nünthel gewählt worden, der in den Ruhestand ging. Schaefer wollte zunächst Schulen, Vereine und Initiativen besuchen und kennenlernen. „Doch dazu kam ich nicht. Es war nötig, in der...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 30.08.20
  • 188× gelesen
Bauen
So könnte die neue Grundschule am Naumburger Ring 2022 aussehen.

Knapp 600 Schulplätze entstehen
Bau einer neuen Grundschule am Naumburger Ring soll im März starten

Hellersdorf-Nord ist bereits jetzt mit Schulplätzen unterversorgt. Durch Zuzug und Wohnungsbau wird die Region in den kommenden Jahren sogar noch weiter belastet. Umso wichtiger ist für den Bezirk der Bau einer neuen Grundschule inklusive Turnhalle am Naumburger Ring in der Nähe des U-Bahnhof Louis-Lewin-Straße. Zum Schuljahr 2022/2023 soll die Schule, so hofft Gordon Lemm (SPD), genutzt werden können. „Bis ins Jahr 2030 prognostiziert die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie einen...

  • Hellersdorf
  • 12.08.20
  • 1.370× gelesen
Bauen

Mobile Klassenräume kommen
Zum neuen Schuljahr erhalten zwei Grundschulen Container

Bis zum Beginn des Schuljahres 2020/2021 Anfang August werden im Bezirk dringend benötige Container aufgebaut. In der Grundschule am Fuchsberg in Biesdorf und der Grundschule am Schleipfuhl in Hellersdorf laufen die Arbeiten. Beide Schulen erhalten als Kapazitätserweiterung mobile Klassenräume. Zur Entlastung des Standorts am Fuchsberg in Biesdorf werden unmittelbar neben dem Gebäude sechs weitere Klassenräume, eine Mensa für die Essensversorgung, Sanitärbereiche und Funktionsräume für das...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 03.07.20
  • 256× gelesen
  • 1
Bildung

Oberschulplätze gesichert

Marzahn-Hellersdorf. Allen Schülern aus dem Bezirk, die im kommenden Schuljahr an eine Oberschule in Marzahn-Hellersdorf wechseln wollen, konnte ein Schulplatz angeboten werden. Laut einer Mitteilung des Schulamtes wurden 704 Plätze an Gymnasien und 1520 Plätze an Integrierten Sekundarschulen (ISS) und Gemeinschaftsschulen vergeben. Darüber hinaus konnten auf Grund vorhandener Kapazitäten auch Schülern aus Pankow, Treptow-Köpenick und Lichtenberg Oberschulplätze im Bezirk angeboten werden....

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 12.06.20
  • 83× gelesen
Bildung

Raumnot zwingt zum Umverteilen
Das Schulamt von Marzahn-Hellersdorf erfüllte nicht jeden Elternwunsch

Das Schulamt hat den Wunsch vieler Eltern nach einer bestimmten Schule für ihr Kind nicht erfüllen können. Zu Beginn des kommenden Schuljahres 2020/21 wird es an den Grund- und Gemeinschaftsschulen im Bezirk insgesamt rund 2900 Erstklässler geben. Bei der Verteilung der Kinder auf die Schulen konnte das Schulamt nicht alle Wünsche berücksichtigen. Bei 187 Kindern genehmigte das Amt den Wunsch der Eltern nach einem Wechsel auf eine andere als der gewünschten Schule erst nach einem oder mehreren...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 08.05.20
  • 173× gelesen
Bildung
2 Bilder

Lichtenberger*innen gesucht, die ***dafür*** sind
Schulcampus Tierpark, Wald Waldowallee & Wohnungsbau, HTW Schöneweide

Lichtenberger*innen gesucht, die ***dafür👍*** sind *Für einen Schulcampus Tierpark - am Standort HTW Karlshorst *Für einen Wald Waldowallee & Wohnungsbau, Standort Waldowallee *Für einen Hochschulstandort HTW - am Standort Schöneweide Wer ist dafür, wer hat Argumente & Ideen, wer möchte dafür was unternehmen? Menschen die sich engagieren möchten, für mehr Schule, mehr Wohnungen und mehr Wald sind eingeladen mitzumachen. Gefragt sind Ihre Ideen, um die Zukunft von Karlshorst und Schöneweide...

  • Karlshorst
  • 07.05.20
  • 235× gelesen
Bauen

Platz für Flüchtlinge und Wohnungssuchende, aber kein Platz für Grundschulkinder? Wird die Grundschul - Chance verschenkt oder doch noch genutzt?
Stadtplanung Karlshorst: Wohnungsbau und wieder keine Grundschule?

Vor 38 Jahren wurde die letzte Schule in Karlshorst gebaut. Bis heute befindet sich noch keine einzige der neu geplanten Schule im Bau. Gebaut dagegen wird viel. Einige Baugrundstücke befinden sich an der Köpenicker Allee. Eines davon, das Bauprojekt Köpenicker Allee 146-162 befindet sich nun in den Startlöchern. Hierzu gibt es eine Aufstellungsbeschluss Drucksache – DS/1640/VIII....

  • Karlshorst
  • 05.03.20
  • 555× gelesen
Bauen

Platz für 600 Schüler
Neue Schule am alten Standort Paul-Junius-Straße soll Mangel vorbeugen

Der ehemalige Schulstandort in der Paul-Junius-Straße 25–27 wird wieder nutzbar gemacht. Die Eröffnung der integrierten Sekundarschule ist für 2022 geplant. Investitionen in den alten Schulkomplex waren bereits 2015 geplant. Da aber aufgrund der Sanierung anderer Schulen die Paul-Junius-Straße als Ersatzstandort herhalten musste, kann erst jetzt die „Reaktivierung als eigenständiger Schulstandort erfolgen“, wie Stadtrat Martin Schaefer (CDU) mitteilte. Ab April werden die beiden miteinander...

  • Fennpfuhl
  • 26.02.20
  • 383× gelesen
Bauen

Spannende Frage: Wo kommen die schnellen Schulen hin?
Gleich 2 Schnellbauschulen für Karlshorst

Der neue Lichtenberger Schulstadtrat Herr Schaefer ist noch nicht mal 14 Tage im Amt, schon gelingt die Schulbaubeschleunigung im Team mit dem Bezirksbürgermeister Herrn Grunst im nu. Und so klappt Schulbau in Karlshorst dann sogar gleich im Doppelpack: Zitat: Zwei weitere MoBS, für die aktuell noch die Standortsuche erfolgt, sind von der dafür zuständigen Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie bereits zugesagt. Quelle:...

  • Karlshorst
  • 13.02.20
  • 580× gelesen
Bauen
Einstöckig und schnell aufgebaut: Die überbelegte Matibi-Schule in Neu-Hohenschönhausen hat jetzt zur Entlastung Unterrichtscontainer bekommen.

Unterricht im Container
Schulamt sorgt für Übergangslösung an der Matibi-Schule

Es ist eine Übergangslösung, die im doppelten Sinn Schule macht: Aus Platzgründen hat die Matibi-Schule in der Prendener Straße 15 vor Kurzem Unterrichtscontainer bekommen. Die Behelfsklassenzimmer wurden in der Falkenberger Chaussee gleich neben dem Schulgelände aufgestellt. Weil die Schülerzahlen in Neu-Hohenschönhausen und vor allem an der Matibi-Schule in jüngster Zeit stark gestiegen sind, hat das Lichtenberger Schulamt entschieden, für den Standort solche modern ausgestatteten...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 21.01.20
  • 819× gelesen
Bildung

Einmal quer durch die Lichtenberger Ämter telefonieren und dann das
Grundschule Karlshorst: Die Anmeldezahlen 2020/2021 sind so geheim, die liegen noch nicht mal dem zuständigen Schulstadtrat vor

Heute hatte ich die Idee, die Anmeldezahlen Grundschule für das Schuljahr 2020/2021 bei 3 Karlshorster Grundschulen zu erfragen. Beim ersten Anrufversuch bei einer Grundschule ist niemand an Telefon gegangen, beim zweiten gab es diese Antwort: „Darf keine Auskunft geben“, ich möge mich ans Schulamt wenden. Bei der ersten Nummer des Schulamts-Leitung hat dort niemand abgehoben, bei der zweiten Nummer Geschäftsstelle beim ersten Versuch ebenfalls nicht. Beim zweiten Versuch gab es dort die...

  • Karlshorst
  • 20.01.20
  • 331× gelesen
Bildung

Notstand bei den Schulplätzen
86 Plätze fehlen, Stadtrat kündigt kurzfristige Lösung an

Die Nachricht, dass in Tempelhof-Schöneberg plötzlich 86 Schulplätze für Kinder und Jugendliche ohne Deutschkenntnisse fehlen, hat in der ersten Januarwoche für große Aufregung gesorgt. Laut Schulstadtrat Oliver Schworck (SPD) konnte der Bezirk jedoch erfolgreich eine Lösung finden. Der Notstand wurde durch eine Brandmail des bezirklichen Schulamts öffentlich bekannt. Darin wurde ein Hilferuf an die Leiter der Schulen im Bezirk gerichtet. Sie sollten kurzfristig prüfen, ob sie an ihrer Schule...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 08.01.20
  • 268× gelesen
Bildung
Die Lenau-Grundschule wird ab kommendem Sommer abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Der soll 2023 fertig sein. Die rund 400 Schüler werden bis dahin auf zwei Standorte verteilt: die älteren in die Ferdinand-Freiligrath-Schule, die Klassen 1 bis 3 in die Lina-Morgenstern-Schule, mit der die Lenau-Grundschule künftig eine Gemeinschaftsschule bilden wird.

Trotz Offensive bleibt ein Minus:
Defizit an Schulplätzen in Friedrichshain-Kreuzberg wird noch größer

Zuletzt vermeldete der Senat die frohe Kunde, dass unter der Ägide der Wohnungsbaugesellschaft Howoge der geplante Neubau einer Grundschule an der Oder- und Gürtelstraße realisiert wird (wir berichteten). Das soll auch ziemlich schnell passieren. Allerdings ist "schnell" im Zusammenhang mit der sogenannten Schulbauoffensive ein relativer Begriff. Für die Planungs- und Bauphase müssen in der Regel mehrere Jahre einkalkuliert werden. Dabei ist die aktuelle Situation in Sachen Schulplätzen bereits...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 07.01.20
  • 322× gelesen
Bauen
Fliegende Klassenzimmer, wie hier bei der Grundschule auf dem Tempelhofer Feld, sollen an bis zu zehn weiteren Standorten im Bezirk aufgebaut werden.
5 Bilder

Konflikt um dringend benötigte Schulplätze
Bürgerinitiative Marienhöhe protestiert gegen Pläne des Bezirks, Kleingartenkolonie zu opfern

Für das Bezirksamt ist die Schaffung weiterer Schulplätze eines der dringlichsten Themen, denn der Bedarf steigt. Temporäre Gebäude in modularer Holzbauweise, auch Fliegende Klassenzimmer genannt, sollen erheblich zur Lösung des Problems beitragen. Dort jedoch, wo dafür eine Kleingartenkolonie weichen muss, hat sich bereits Widerstand formiert. In der vergangenen BVV-Sitzung zählte Baustadtrat Jörn Oltmann (Grüne) die Standorte auf, an denen bis 2023 Fliegende Klassenzimmer entstehen:...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 25.09.19
  • 819× gelesen
Bauen
Das Bezirksamt hofft immer noch, die Senatsbildungsverwaltung dazu bewegen zu können, an dem Standort der ehemaligen Elsengrund-Schule als Übergangslösung einen MEB zu errichten.

Uneins über weitere Schulcontainer
Der Senat lehnt das Aufstellen eines MEB an der Elsenstraße ab

Die Zahl der Schüler in Mahlsdorf Süd wächst weiter. Die schon jetzt unter gravierender Raumnot leidende Kiekemal-Grunschule soll im kommenden Schuljahr weitere Schüler aufnehmen. Bei der Frage, wie neue Schulplätze geschaffen werden können und wie eine Lösung aussehen könnte, liegen der Bezirk und der Senat noch weit auseinander. Das Bezirksamt möchte kurzfristig am alten Schulstandort an der Elsenstraße einen Modularer Ergänzungsbau (MEB) errichten und eine dreizügige Grundschule bauen. Dazu...

  • Mahlsdorf
  • 06.09.19
  • 380× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.