Anzeige

Alles zum Thema Schulschwimmen

Beiträge zum Thema Schulschwimmen

Verkehr
Der Stadtrat für Öffentliche Ordnung, Daniel Krüger (rechts), und Abgeordnetenhausmitglied Tino Schopf trafen sich an der Schwimmhalle, um sich die Situation vor Ort anzuschauen.
2 Bilder

In der Praxis nicht bewährt
Bezirksamt sucht neue Lösung für die Schulbusse an der Schwimmhalle

Das Bezirksamt prüft weiterhin, wie sich die Haltemöglichkeiten für Schulbusse ivor der Schwimmhalle Thomas-Mann-Straße verbessern lassen. Das erklärte der Stadtrat für öffentliche Ordnung, Daniel Krüger (für AfD), nach einem Vor-Ort-Termin mit dem Abgeordneten Tino Schopf (SPD). Weil es in Pankow zu wenige Schwimmhallen gibt, entschieden vor etlichen Jahren in die Berliner Bäder-Betriebe und der Bezirk, dass die Schwimmhalle Thomas-Mann-Straße ausschließlich für das Schul- und...

  • Prenzlauer Berg
  • 31.05.18
  • 64× gelesen
Sport

Auf dem Trockenen: Bad an der Holzmarktstraße muss geschlossen werden

Mit Beginn der Sommerferien wird es in Friedrichshain kein öffentlich betriebenes Bad mehr geben. Die Schwimmhalle an der Holzmarktstraße wird zu diesem Zeitpunkt dicht gemacht. Grund seien schwere und nach Ansicht eines Gutachtens auch kaum reparable Schäden am Schwimmbecken. Eine Sanierung sei zwar nicht ausgeschlossen, aber schwierig, sagt Matthias Oloew, Sprecher der Berliner Bäderbetriebe (BBB). Deshalb würden auch andere Alternativen geprüft, allen voran ein Abriss und Neubau. Das soll...

  • Mitte
  • 05.04.18
  • 433× gelesen
Bildung
Die Schwimmhalle in Buch wird ab März saniert.

Hallenbäder werden saniert

Wie soll das Schulschwimmen im Bezirk abgesichert werden, wenn in absehbarer Zeit zwei Bäder wegen Sanierungsarbeiten dicht machen? Zu dieser Frage hatte Schulstadtrat Torsten Kühne (CDU) auf der vergangenen Sitzung der BVV Stellung zu nehmen. Im Bezirk gibt es nur vier Schwimmhallen, in denen der für die Klassenstufe 3 vorgeschriebene Schwimmunterricht stattfinden kann: an der Wolfgang-Heinz-Straße in Buch, an der Thomas-Mann-Straße, im Ernst-Thälmann-Park sowie im Europasportpark an der...

  • Pankow
  • 31.01.18
  • 148× gelesen
Anzeige
Bildung
Die Halle in Baumschulenweg musste mehrfach aus technischen Gründen geschlossen bleiben.

Schwimmhalle bleibt oft zu

Die Schwimmhalle in der Neuen Krugallee wird von den Berliner Bäderbetrieben als Vereins- und Schulhalle geführt. Aber auch für diese Nutzung können die Öffnungszeiten nicht garantiert werden. Wie in der vergangenen Sitzung des BVV-Sportausschusses bekannt wurde, war die Halle in letzter Zeit mehrfach aus technischen Gründen geschlossen. Einige Beispiele: Am 7. April 2017 wurde die Halle um 13.30 Uhr geschlossen, weil ein Mitarbeiter erkrankt war, das Vereinsschwimmen fiel aus. Am 17. Mai...

  • Baumschulenweg
  • 11.01.18
  • 96× gelesen
Sport

Schwimmhalle bleibt weiter zu

Oberschöneweide. Die Schwimmhalle im FEZ Wuhlheide bleibt auch am Jahresanfang 2018 weiter geschlossen. Das teilte jetzt die für Bildung zuständige Stadträtin Cornelia Flader (CDU) mit. Vor wenigen Wochen noch war durch den FEZ-Betreiber mitgeteilt worden, dass der Schwimmbetrieb Anfang des Jahres aufgenommen werden könne. Jetzt wurde der 1. Februar als Datum für die Wiederöffnung benannt. Die Sanierungsarbeiten an der rund 40 Jahre alten Halle in der Wuhlheide hatten sich mehrfach verzögert,...

  • Oberschöneweide
  • 15.12.17
  • 133× gelesen
Bildung
Öffentliche Schwimmhallen wie hier in Baumschulenweg müssen die Kapazitäten auf Schulen, Sportvereine und private Badegäste verteilen.

Stadträtin fordert Bau eines weiteren Hallenbads im Bezirk

Im Bezirk gibt es vier öffentliche Schwimmhallen. Die reichen für Schulschwimmen und Vereine kaum aus. Deshalb fordert Stadträtin Cornelia Flader (CDU) vom Land Berlin den Bau einer weiteren Halle. „Seit einem halben Jahr fehlt den Vereinen und den Schulen die Halle im FEZ Wuhlheide. Sie ist seit April geschlossen, die Bauarbeiten werden wohl erst zum Jahresende beendet“, ärgert sich die Politikerin. Nach ihren Angaben häufen sich Beschwerden von Elternvertretern und Sportvereinen. In den...

  • Köpenick
  • 16.11.17
  • 243× gelesen
Anzeige
Politik

Strandbad wird verpachtet: Bedingungen für Tegel müssen geklärt werden

Tegel. Für die Zukunft des aktuell geschlossenen Strandbads Tegel ergeben sich neue Perspektiven. Es könnte in den kommenden Jahren von einem privaten Interessenten betreiben werden. Die Entscheidung fiel am 11. Juli. Die Aufsichtsräte der Berliner Bäder-Betriebe und der BBB Infrastruktur-Verwaltungs GmbH haben in ihren Sitzungen den Vorstand der Berliner Bäder-Betriebe und die Geschäftsführung der BBB Infrastruktur GmbH & Co. KG beauftragt, mit der Senatsverwaltung für Inneres und Sport...

  • Tegel
  • 27.07.17
  • 85× gelesen
Sport
Seit 1901 existiert das Baerwaldbad. Wie sieht seine Zukunft aus?
2 Bilder

Rettung mit vielen Unbekannten: Die Baerwaldbad-Insolvenz und ihrer Auswirkungen für den Bezirk

Kreuzberg. Seit 27. April ist das Baerwaldbad vollständig geschlossen. Letzter Anlass dafür war eine erneute Überprüfung des Gesundheitsamtes, die Mängel an der Wasserqualität feststellte. Das offizielle Aus ist aber nur noch eine Fußnote in der unendlichen Causa um das Bad an der Baerwaldstraße. Bereits seit der Insolvenz und den in den Tagen darauf aufgetretenen Schäden findet dort kein Schulschwimmen mehr statt. Und nicht nur deshalb muss sich das Bezirksamt mit den Lasten aus der...

  • Kreuzberg
  • 08.05.17
  • 1442× gelesen
Sport
Halle geschlossen. Dieser Hinweis am Eingang des Baerwaldbades wird demnächst entfernt.
2 Bilder

Drama mit Happy End: Das Baerwaldbad darf wieder öffnen

Kreuzberg. Die mehr als einjährige Schließung des Baerwaldbades neigt sich dem Ende. Das Gesundheitsamt hat dem Betreiber bestätigt, dass er die Auflagen aus dem gerichtlichen Vergleich erfüllt habe. Damit steht einer Wiederinbetriebnahme nichts mehr im Wege. Und ein seit Frühjahr 2015 andauerndes Drama findet seinen Abschluss. Im März 2015 hatte des Gesundheitsamt die kleine und im Mai die große Schwimmhalle in der Baerwaldstraße geschlossen. Begründet wurde das mit hygienischen Mängeln...

  • Kreuzberg
  • 11.07.16
  • 229× gelesen
Bildung

Eine steigende Zahl von Schülern kann nicht schwimmen

Lichtenberg. Schulschwimmen ist für alle Drittklässler in Berlin Pflicht. Doch trotz Unterrichts bleiben fast 16 Prozent aller Lichtenberger Drittklässler Nichtschwimmer.Ertrinken zählt bei Kindern zu den häufigsten tödlichen Unfällen. Wer schwimmen frühzeitig lernt, kann sich im Wasser sicher fortbewegen. In Berlin ist deshalb der Schwimmunterricht für alle Drittklässler Pflicht. Trotzdem konnten am Ende des Schuljahres 2012/2013 rund 16 Prozent der Drittklässler in Lichtenberg nicht...

  • Lichtenberg
  • 11.09.14
  • 87× gelesen