Schulstandort

Beiträge zum Thema Schulstandort

Bauen

Wo fehlen Schulplätze, aber wo(anders) soll gebaut werden - 1 Blick sagt mehr als 1000 Worte
Wohnortnahe Grundschulplätze sind Pflicht, gebaut werden sie in Karlshorst Nord immer noch nicht

Die Schulentwicklungsplanung (SEP) beleg es: Die Grundschulnot im Norden von Karlshorst ist riesengroß, 1.024 fehlende Grundschulplätze prognostiziert die SEP 2023/2024. Auch die aktuellen Anmeldezahlen der Grundschulen 2019/2020 beweisen das. Die beiden dort gelegenen Lew Tolstoi und die Karlshorster sind die (über) nachgefragtesten Grundschulen (GS) in ganz Karlshorst. Mehr Anmeldungen als Plätze, das trifft auch auf Karlshorst zu: 107 Anmeldungen mehr als Grundschulplätze . 98...

  • Karlshorst
  • 22.08.19
  • 327× gelesen
Bauen

Senat stellt einen B-Plan auf
Pläne für eine neue Grundschule an der Heinersdorfer Straße einsehen

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung plant im Bereich Heinersdorfer Straße und Schmöckpfuhlgraben den Bau einer neuen Grundschule. Damit dieses Vorhaben umgesetzt werden kann, muss ein Bebauungsplan aufgestellt und vom Senat beschlossen werden. Im Rahmen der frühzeitigen Bürgerbeteiligung kann man bis zum 30. April den Entwurf des Bebauungsplanes 3-65 in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen einsehen. Dort können dann auch Hinweise beziehungsweise Stellungnahmen abgegeben...

  • Blankenburg
  • 04.04.19
  • 169× gelesen
Politik
Auf der Info-Veranstaltung wurden die Bürger über die Pläne des Bezirks am Osteweg informiert.

MUF- oder Schulstandort?
Bezirk wegen Schulplänen am Osteweg unter Zeitdruck

In diesem Jahr will der Senat am Osteweg 63 mit dem Bau einer Modularen Flüchtlingsunterkunft (MUF) beginnen. Der Bezirk hat das Gelände aber seit Jahren für eine Schule und Sporthalle vorgesehen. Auf einer Veranstaltung in der Mavuno-Kirche am Osteweg informierte das Bezirksamt über seine Pläne. Auch der Senat bezog erstmals vor Ort Stellung dazu. Vor vier Jahren war der Osteweg bereits für den Bau einer Flüchtlingsunterkunft im Gespräch. Und schon damals bestand der Bezirk darauf, das...

  • Lichterfelde
  • 31.01.19
  • 229× gelesen
Bildung

Schulstandort wird entwickelt

Adlershof. Bereits 2016 hatten die Bezirksverordneten gefordert, am geplanten Schulstandort im Entwicklungsgebiet Adlershof eine Gemeinschaftsschule mit gymnasialer Oberstufe einzurichten. Dass ist jetzt abgesichert. Wie Schulstadträtin Cornelia Flader (CDU) in einem Schlussbericht an die BVV mitteilt, kommen im geplanten Schulkomplex quasi drei Schulen unter ein Dach. Eine Primarstufe mit drei Zügen der Klassen 1 bis 6, eine Sekundarstufe I mit sechs Zügen der Klassenstufe 7 bis 10 und eine...

  • Adlershof
  • 21.12.18
  • 51× gelesen
Bauen

Neue Schule wird gebaut

Rummelsburg. Der Weg für eine neue Grundschule in Lichtenberg ist frei: Auf Vorlage der Senatorin für Bildung, Jugend und Familie, Sandra Scheeres (SPD), hat der Senat Ende Mai zur Kenntnis genommen, dass die Schule an der Hauptstraße 9 gebaut wird. Die Pläne auf der Grundlage einer Machbarkeitsstudie und langwieriger Abstimmungen zwischen Senat und Bezirk sehen eine dreizügige Grundschule mit Sporthalle vor. Mit der Entscheidung ist nun die seit mehreren Jahren offene Standortfrage geklärt....

  • Rummelsburg
  • 07.06.18
  • 174× gelesen
Politik

Eltern warnen vor Bahnlärm an geplantem Grundschulstandort

In Lichterfelde-Süd entsteht in den nächsten Jahren ein Wohngebiet mit rund 2500 Wohnungen. Auch eine neue Grundschule ist vorgesehen. Sie soll an der Trasse der Anhalter Bahn gebaut werden. Der Standort sei  aus Lärmschutzgründen nicht geeignet, erklärt der Bezirkselternausschuss (BEA). 400 Züge fahren täglich an diesem Standort vorbei: Fern-, Regional, Güter- und S-Bahn-Züge. Laut Schallbericht aus dem Jahr 2016 ist eine Lärmbelastung für die zukünftige Schule von bis zu 67 Dezibel zu...

  • Lichterfelde
  • 15.03.18
  • 219× gelesen
Bauen
Schulstandort statt Wohnquartier in der Rigaer Straße - das wünschen sich mehrere Fraktionen in der BVV.

Schule statt Sama-Riga: Ein Vorstoß und seine Erfolgsaussichten

Friedrichshain. Die katastrophale Schulraumsituation vor allem in Friedrichshain hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) inzwischen in Alarmzustand versetzt. Weitere Standorte für Neubauten müssen her. Nur gibt es im Bezirk kaum noch geeignete Flächen im Besitz der öffentlichen Hand. Deshalb geraten jetzt auch private Grundstücke ins Visier. Ganz konkret die Rigaer Straße 71 bis 73a. Wie berichtet, soll dort das neue Quartier Carré Sama-Riga entstehen. Die Baugenehmigung wurde nach einer...

  • Friedrichshain
  • 12.05.17
  • 603× gelesen
Bauen
Die Schule an der Victoriastadt in der Nöldnerstraße 44: Eltern beklagen, dass die Zahl der Schüler dort immer weiter steigt.

Chance auf neue Grundschule an der Hauptstraße

Rummelsburg. Gerade im Süden des Bezirkes fehlen Grundschulplätze. Eine neue Schule in der Hauptstraße 8/9 könnte das Problem lösen. Eine Gemeinschaftsschule, so viel ist klar, wird es an dem Standort an der Hauptstraße nicht geben. Dafür jedoch wohlmöglich eine Grundschule für mehr als 430 Schüler. Eine Machbarkeitsstudie bescheinigt: der Ausbau des denkmalgeschützten Hauses sei möglich, ein Ergänzungsanbau und der Neubau von Sportflächen müssten jedoch zusätzlich eingeplant wären. Insgesamt...

  • Lichtenberg
  • 19.01.17
  • 958× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.