Anzeige

Alles zum Thema Schwulenberatung Berlin

Beiträge zum Thema Schwulenberatung Berlin

Kultur

"Rosa Falten" und ein toter Frisör

Mitte. Am 8. September um 19 Uhr treten im Kreativhaus, Fischerinsel 3, die „Rosa Falten“ auf. Dort präsentieren sie ihr neues Stück „Tod eines Frisörs“. Die „Rosa Falten“ sind Bestandteil des Netzwerks „Anders Altern“ in der Schwulenberatung Berlin. Einige der Darsteller sind homosexuell, andere haben ein Handicap und alle sind älter als 60 Jahre, was die Gruppe zu einem nicht alltäglichen Ensemble macht. Das Stück erzählt die Entwicklung der Rechte von Frauen und homosexuellen Menschen von...

  • Mitte
  • 02.09.17
  • 11× gelesen
Soziales
Vielfalt bis ins hohe Alter: Die Schwulenberatung Berlin betrat mit ihrem Haus in der Niebuhrstraße Neuland.

„Lebensort Vielfalt“ nominiert: Mehrgenerationenhaus hofft auf Alterspreis

Charlottenburg. Als es vor sechs Jahren eröffnete, war der „Lebensort Vielfalt“ das erste Mehrgenerationenhaus für Schwule in Europa. Jetzt könnte die Einrichtung mit rund 30 Stammbewohnern für ihre Pionierarbeit den Lohn einfahren. Sie ist einer der sieben verbliebenen Kandidaten für den Alterspreis der Robert-Bosch-Stiftung. Mit einer Prämie von 120 000 Euro soll am Ende ein Projekt bedacht werden, das ein Zusammenleben im fortgeschrittenen Alter beispielhaft umsetzt. Nun ist der „Lebensort...

  • Charlottenburg
  • 18.10.16
  • 95× gelesen
Soziales

Heim für homosexuelle Flüchtlinge

Alt-Treptow. An der Kiefholzstraße gibt es jetzt ein Heim für LSBTI-Flüchtlinge. Die ersten sind eingezogen. LSBTI steht für Lesben, Schwule, Bi-, Trans und Intersexuelle. Betreiber ist die Schwulenberatung Berlin, eine gemeinnützige Gesellschaft. Da diese Menschen in ihren Herkunftsländern und auch in anderen Flüchtlingsheimen Übergriffen und Diskriminierungen ausgesetzt sind, hatte die Schwulenberatung seit Sommer 2015 geeignete Räume gesucht. Die Kapazität des neuen Heims reicht für rund...

  • Alt-Treptow
  • 26.02.16
  • 1024× gelesen
Anzeige
Soziales
Wie wollt Ihr wohnen? Marcel de Groot (r.) von der Schwulenberatung Berlin stimmte den „Lebensort Vielfalt“ auf Bedürfnisse der Mieter ab.
5 Bilder

So funktioniert Europas erstes Mehrgenerationenhaus für Schwule

Charlottenburg. Im „Lebensort Vielfalt“ müssen 33 Homosexuelle über ihre Neigungen kein Wort mehr verlieren. Worum es hier geht, ist der würdevolle Umgang mit dem Alter. Ein Ortsbesuch drei Jahre nach der Eröffnung. Keiner kommt dem Himmel so nahe wie Bernd. Sein lederbespanntes Bett, es thront direkt unter dem Giebel. Hier, in einer Maisonettewohnung unterm Dach des „Lebensorts Vielfalt“ macht der Regenbogen sozusagen die Biege. Und wenn Bernd zwischen prallvollen Bücherregalen und Gemälden...

  • Charlottenburg
  • 19.06.15
  • 748× gelesen
Soziales

Offene Tore im Lebensort Vielfalt

Charlottenburg. Am Freitag, 12. Juni lädt die Schwulenberatung Berlin vom 14 bis 18 Uhr zum Tag der offenen Tür in den Lebensort Vielfalt in der Niebuhrstraße 59/60. Anlässlich des Make-City-Festivals für Architektur und Andersmachen gibt es ab 16 Uhr eine Führung des Architekten durch das Mehrgenerationenhaus. Hierbei ist ein Blick in die eine oder andere Wohnung und die betreute Wohngemeinschaft für schwule Männer mit Pflegebedarf möglich. Darüber hinaus informiert die Schwulenberatung...

  • Charlottenburg
  • 04.06.15
  • 32× gelesen