Schwulenfeindlichkeit

Beiträge zum Thema Schwulenfeindlichkeit

Politik
Steglitz-Zehlendorf ist nicht nur ein grüner Bezirk, er ist auch regenbogenbunt und akzeptiert jegliche Lebensformen.

Partnerschaft auf dem Prüfstand
Grüne und FDP in Steglitz-Zehlendorf lehnen Städtepartnerschaft mit LGBT-feindlicher Gemeinde ab

In Polen werden immer mehr Städte, Gemeinden oder Stadtteile zu LGBT-freien Zonen erklärt. Damit positionieren sich polnische Kommunen ganz klar gegen Homosexuelle oder Transgender. Auch Poniatowa, eine von Steglitz-Zehlendorfs Partnerstädten, hat sich zur LGBT-freien Zone erklärt. Das Bezirksamt soll gegen diese Art von Stigmatisierung klar Stellung beziehen. LGBT ist eine englische Abkürzung und steht für Lesbisch, Schwul, Bisexuell und Transgender. Insgesamt sind es an die 100 polnische...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 29.04.20
  • 460× gelesen
Blaulicht

Angriff auf schwules Pärchen

Moabit. Weil sie händchenhaltend die Beusselstraße an der Ecke Turmstraße überquert haben, sind zwei Männer (22 und 26) von einem dritten erst beleidigt und dann, nach einem kurzen Wortwechsel, ins Gesicht geschlagen worden. Die Opfer erlitten einen Nasenbeinbruch beziehungsweise eine Platzwunde im Gesicht. Der schwulenfeindliche Vorfall ereignete sich in den Morgenstunden des 2. Dezember. Zeugen riefen die Polizei, die den aggressiven Schläger (30) nicht beruhigen konnte und ihn fesseln...

  • Moabit
  • 06.12.18
  • 46× gelesen
Politik

Weniger Vorfälle im Register

Tempelhof-Schöneberg. Im „Berliner Register“ dokumentieren Out Reach, die Beratungsstelle für Opfer rassistischer und rechter Gewalt, und die Register der Bezirke Angriffe und Vorfälle, die einen rassistischen, antisemitischen, schwulenfeindlichen oder einen anderen diskriminierenden Hintergrund haben. Aufgeführt werden neben Gewalttaten auch propagandistische Aktivitäten wie das Anbringen von Aufklebern, Plakaten oder Sprühereien, die eine rechtsgerichtete Selbstdarstellung oder Verharmlosung...

  • Schöneberg
  • 02.05.18
  • 32× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.