Alles zum Thema Seife

Beiträge zum Thema Seife

Soziales

Seife für Flüchtlinge

Friedrichshain. Das Wahlkreisbüro der Grünen-Politikerinnen Clara Herrmann und Marianne Burkert-Eulitz in der Boxhagener Straße 36 sammelt Spenden für Flüchtlinge, die in der Storkower Straße in Prenzlauer Berg untergebracht sind. Gebraucht werden vor allem Wasch- und Hygieneartikel, zum Beispiel Seife, Shampoo, Duschgel, Rasierschaum und Einmalrasierer. Außerdem Nagelscheren, feuchte Tücher und Windeln. Die Spenden können jeweils Montag und Mittwoch von 10 bis 15, Freitag von 11 bis 18 Uhr...

  • Friedrichshain
  • 21.10.15
  • 59× gelesen
Gesundheit und Medizin
Gut einseifen und unter fließendem Wasser abspülen: Richtiges Händewaschen beseitigt Krankheitserreger.

Gründliches Händewaschen

Wer sich im Laufe eines Tages immer wieder gründlich die Hände unter fließendem Wasser und mit Seife reinigt, schützt sich und andere vor ansteckenden Krankheiten.Das Waschen sollte mindestens 20 Sekunden dauern, rät die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Köln. So lässt sich verhindern, dass Krankheitskeime über die Hände auf die Schleimhäute von Mund, Nase und Augen und darüber in den Körper gelangen. Der TÜV Rheinland empfiehlt, vor dem Händewaschen Ringe abzulegen,...

  • Mitte
  • 11.09.14
  • 47× gelesen
Senioren

Prothese richtig reinigen

Ihre Prothese reinigen Senioren am besten mit Seife. Zahnpasta ist nicht geeignet, da sie Streifen auf den falschen Zähnen hinterlassen können. Darauf weist Dirk Kropp von der Initiative proDente hin. Die verbleibenden Zähne machen Ältere am besten so sauber, wie sie es früher gemacht haben. Behalten sie die alten Abläufe bei, passiert es nicht so schnell, dass sie einzelne Seiten des Zahns oder ganze Zähne vergessen. Falsche Zähne sollten mindestens zweimal täglich für mindestens zwei Minuten...

  • Mitte
  • 10.07.14
  • 134× gelesen
Soziales

Seife, Shampoo, Duschgel

Schöneberg. Mitarbeiterinnen der Initiative "Serve the City" haben kürzlich fair gehandelte Hygieneartikel wie Shampoo, Seife und Duschgel an Bedürftige verteilt. "Soap & the City" fand zugleich in zehn europäischen Großstädten statt. In Berlin war die Kurfürstenstraße eines der vier Einsatzgebiete. Kooperationspartner war der am Straßenstrich ansässige Verein Neustart. Gesponsert wurde die Aktion vom Radisson Blu Hotel. Karen Noetzel / KEN

  • Schöneberg
  • 23.06.14
  • 20× gelesen