Selbsthilfe

Beiträge zum Thema Selbsthilfe

Soziales

Gesundheitstag in der Kiezspinne

Lichtenberg. Zu einem Infotag mit kostenlosen Gesundheitschecks lädt die Selbsthilfekontaktstelle Synapse Lichtenberg alle Interessierten am Dienstag, 22. Oktober, von 13 bis 17 Uhr in die Kiezspinne in der Schulze-Boysen-Straße 38 ein. Neben Auskünften und Beratungen über Gesundheitsangebote und Selbsthilfemöglichkeiten im Bezirk gibt es einen Arztvortrag zum Thema „Durchblutungsstörungen – Symptome, Untersuchungsmethoden und Behandlungsmöglichkeiten“. Ein musikalisches Programm zur...

  • Lichtenberg
  • 15.10.19
  • 49× gelesen
Soziales

Mit Wissen besser helfen
Kostenlose Informationsreihe über Demenz startet zum zweiten Mal

Schätzungen zufolge leiden deutschlandweit 1,6 Millionen Menschen an Demenz. Wer über die Krankheit und die Fülle an Hilfsangeboten Bescheid weiß, kann selbst besser helfen – dieser Gedanke steckt hinter einer Info-Reihe, die es so nur in Lichtenberg gibt. Niemand denkt gern darüber nach, aber immer mehr Menschen sind betroffen, nicht zuletzt, weil die Gesellschaft dank moderner Medizin immer älter wird: Die Diagnose Demenz stellt das Leben von Betroffenen, Familien und Freunden völlig auf...

  • Lichtenberg
  • 24.04.19
  • 86× gelesen
  •  1
Soziales

Selbsthilfe bei Tinnitus

Lichtenberg. Mitglieder für eine neue Selbsthilfegruppe für Menschen, die unter Tinnitus oder einem Hörsturz leiden, sucht Andrea Lehmann. Sie leidet selbst unter diesem Problem und plant Treffen mit an jedem ersten Donnerstag von 18 bis 19.30 Uhr in der Orangerie der Kiezspinne in der Schulze-Boysen-Straße. Interessierte schreiben eine E-Mail an Andrea.Lehmann@aok.de oder melden sich unter 0176/ 87 04 74 37.bm

  • Lichtenberg
  • 25.07.18
  • 110× gelesen
Soziales

In der Gruppe nie allein
Kontaktstellen geben Selbsthilfe-Wegweiser für den Bezirk heraus

Die Broschüre ist druckfrisch: Gemeinsam haben die Selbsthilfekontaktstellen Horizont, Synapse und die Kontaktstelle PflegeEngagement des Vereins Kiezspinne den neuen Selbsthilfe-Wegweiser für Lichtenberg herausgegeben. Für immer mehr Menschen in schwierigen Lebenssituationen sind die Gruppen unverzichtbar. Denn der gegenseitige Austausch, das Zuhören, die Tipps von anderen Betroffenen können eine große Kraftquelle sein. Sei es eine schweren Krankheit, ein seelischer Konflikt oder eine...

  • Lichtenberg
  • 31.05.18
  • 195× gelesen
Soziales

Austausch für Angehörige

Lichtenberg. Es geht um Austausch und Information, gegenseitige Hilfe und Tipps: Angehörige, Rechtsbetreuer und Ehrenamtliche treffen sich zu einer Gepsprächsrunde zu ambulant betreuten Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz. Sie findet statt am Donnerstag, 17. Mai, von 17 bis 19 Uhr im Nachbarschaftshaus Orangerie, Schulze-Boysen-Straße 38. Eine Anmeldung ist nicht nötig. bm

  • Lichtenberg
  • 14.05.18
  • 15× gelesen
Soziales

Austausch für Angehörige

Karlshorst. Eine Angehörigengruppe für Menschen, die ein Familienmitglied pflegen, trifft sich an jedem letzten Donnerstag im Monat um 18 Uhr in der A&S Nachbarschaftspflege, Marksburgstraße 45. Die Teilnehmer tauschen sich über Erfahrungen und Probleme aus, geben einander Tipps und Ratschläge, um sich anschließend mit neuer Kraft ihrer anspruchsvollen Aufgabe zu widmen. Die Angehörigengruppe ist ein Projekt der Kontaktstelle PflegeEngagement Lichtenberg in der Schulze-Boysen-Straße 38. Dort...

  • Karlshorst
  • 28.03.18
  • 26× gelesen
Soziales

Selbsthilfe bei Tinnitus

Lichtenberg. Menschen, die unter einem Hörsturz oder an Tinnitus leiden, sucht Andrea Lehmann für die Neugründung einer Selbsthilfegruppe. Die Treffen sollen in der Orangerie der Kiezspinne in der Schulze-Boysen-Straße 38 stattfinden. Interessierte werden gebeten, sich zu melden: per E-Mail an Andrea.Lehmann@ok.de oder unter 0176/87 04 74 37. Eine Kontaktaufnahme ist auch über die Selbsthilfekontaktstelle des Kiezspinne-Vereins möglich, E-Mail: Selbsthilfe.synapse@Kiezspinne.de, 55 49 18 92....

  • Lichtenberg
  • 21.12.17
  • 18× gelesen
Soziales

Tinnitus? Selbsthilfegruppe im "Horizont" in der Ahrenshooper Straße

Am Dienstag den 20.06.2017 treffen wir uns wieder um 18:00 Uhr in der Selbsthilfegruppe Berlin-Lichtenberg in der Ahrenshooper Straße 5 in 13051 Berlin. Betroffene von Tinnitus, Hörsturz und Schwerhörigkeit können uns gerne besuchen. Wir werden von der Deutschen Tinnitus-Liga e.V. mit Informationen unterstützt, sind aber eine offene Gruppe für jedermann. Eine Verpflichtung zu einer Mitgliedschaft besteht nicht, der Besuch ist kostenlos.

  • Malchow
  • 15.06.17
  • 13× gelesen
Soziales
Ute Hiller ist die Geschäftsführerin der Berliner Aids-Hilfe. Sie sucht ständig Ehrenamtliche.

Die Berliner Aids-Hilfe informiert seit drei Jahrzehnten über HIV

Berlin. Der Verein Berliner Aids-Hilfe leistet mit seiner Aufklärungsarbeit einen großen Beitrag zur Prävention vor HIV-Infektionen und setzt sich gegen die Ausgrenzung Betroffener ein. In Berlin leben nach einer Erhebung des Robert Koch-Instituts von 2014 rund 14.600 Menschen mit HIV-Diagnose. Die jährliche Rate an Neuinfektionen ist auf einem konstant niedrigen Niveau. Im Jahr 2014 waren es geschätzte 440 Fälle. Die Berliner Aids-Hilfe (BAH) möchte die Verbreitung der Infektionskrankheit...

  • Tiergarten
  • 24.11.15
  • 273× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.