Selbsthilfegruppe

Beiträge zum Thema Selbsthilfegruppe

Soziales

Für Angehörige psychisch Kranker

Neukölln. Der Verein Angehörige psychisch Kranker (ApK) möchte eine neue Gruppe in Neukölln aufbauen. Sie wendet sich an alle, die eine Beziehung zu Menschen mit gravierenden seelischen Problemen haben, zum Beispiel an Partner, Geschwister, Eltern, erwachsene Kinder, Mitbewohner und Freunde. Das Gründungstreffen findet am Donnerstag, 22. August, um 16 Uhr im Nachbarschaftstreff an der Mahlower Straße 27 statt. Weitere Termine werden vor Ort vereinbart. Geplant ist, monatlich ein bis zweimal...

  • Neukölln
  • 30.07.19
  • 105× gelesen
Soziales

Neue Gruppe für Pflegende

Neukölln. Eine Gesprächsgruppe für pflegende Angehörige sucht Menschen, die mitmachen wollen. Ziel ist es, sich auszutauschen, Kraft zu tanken, sich Mut zu machen und auf neue Ideen zu kommen. Die Moderation übernimmt Oliver Happ, Berater für Pflegebedürftige und ihre Verwandten. Die Gruppe trifft sich jeden ersten Dienstag im Monat von 16 bis 17.30 Uhr bei der Kontaktstelle Pflege-Engagement, Wilhelm-Busch-Straße 12. Der erste Termin ist am 2. Juli. Anmeldungen gehen an nord@kpe-neukoelln.de...

  • Neukölln
  • 25.06.19
  • 32× gelesen
Soziales

Selbsthilfegruppe Essstörungen

Neukölln. Essstörungen wie Anorexie (Magersucht) betreffen nicht nur sehr junge Menschen, sondern auch Frauen und Männer in der zweiten Lebenshälfte. Deren Angehörige sind oft ratlos. Für sie ist nun eine Selbsthilfegruppe in Gründung. Dort wollen sie sich mit Emotionen gegenüber von der Störung Betroffenen auseinandersetzen – mit Dauerstress, Schuldgefühlen und Ärger. Außerdem soll es um Veränderungen in der Familie und der Gratwanderung zwischen Unterstützung, (zu viel) Fürsorge und eigenem...

  • Neukölln
  • 29.05.19
  • 62× gelesen
Soziales

Schlafstörungen bei Depressionen

Neukölln. Wer niedergeschlagen ist und auch nachts nicht zur Ruhe kommt, findet vielleicht Hilfe bei der Veranstaltung „Schlafstörungen bei Depressionen“. Sie findet statt am Mittwoch, 27. März, von 19 bis 20.30 Uhr im Selbsthilfezentrum an der Wilhelm-Busch-Straße 13. Der Psychologe Frank Müller informiert über Formen, Ursachen und Auswirkungen von Schlafstörungen und spricht über mögliche Hilfen. Außerdem stellt sich die Selbsthilfegruppe Wir um 40 für Menschen mit Depressionen vor. Um eine...

  • Neukölln
  • 14.03.19
  • 48× gelesen
Soziales

Selbsthilfe bei Depressionen

Neukölln. Wir um 40 nennt sich eine Gruppe, die sich mittwochs von 19 bis 20.30 Uhr im Selbsthilfezentrum an der Wilhelm-Busch-Straße 13 trifft. Die Mitglieder beschäftigen sich mit dem Thema Depression. Sie sprechen über die Auswirkungen auf ihr Leben, ihr Berufsleben, ihre Partnerschaft. Ziel ist es, eingefahrene Denk- und Verhaltensweisen zu verändern und den Weg zu einem aktiven und selbstbestimmten Leben zu finden. Wer mitmachen möchte, kann sich unter 681 60 64 oder...

  • Neukölln
  • 21.01.19
  • 72× gelesen
Soziales

Für Menschen mit AD(H)S

Neukölln. Im Selbsthilfezentrum an der Wilhelm-Busch-Straße 13 gründet sich eine Selbsthilfegruppe für Menschen mit ADS und ADHS. Der Unterschied zwischen den beiden Symptomatiken: Bei ADHS kommt zur Unaufmerksamkeit und Impulsivität noch Hyperaktivität dazu. In der Gruppe soll es um Alltagsbewältigung und gegenseitige Unterstützung mithilfe von Coachingmethoden gehen. Außerdem wird über Gefühle, Zweifel, aber auch Siege, Tipps und Tricks gesprochen, die mit der Aufmerksamkeitsstörung...

  • Neukölln
  • 18.10.18
  • 41× gelesen
Soziales

Neurologische Störungen

Gropiusstadt. Eine Selbsthilfegruppe sucht neue Mitglieder: Jeden Mittwoch von 10 bis 11 Uhr treffen sich Menschen mit neurologischen Funktionsstörungen an der Lipschitzallee 80. Sie leiden an leichten Lähmungen, Stabilitäts- und Gleichgewichtsstörungen oder sind in der Körperwahrnehmung eingeschränkt. In der Gruppe tauschen sie sich über ihren Alltag aus und sprechen darüber, wie sie Stürzen vorbeugen und ihre Eigenständigkeit trotz Handicap erhalten können. Gleichzeitig trainieren sie unter...

  • Neukölln
  • 20.11.17
  • 16× gelesen
Soziales

Vortrag zum Gesichtsschmerz

Charlottenburg. Die Trigeminusneuralgie-Selbsthilfegruppe Berlin veranstaltet am Montag, 11. September, einen Vortrag. Professor Dr. Jan Vesper von der Uni-Klinik Düsseldorf spricht um 16 Uhr bei SEKIS, Bismarckstraße 101, über "Hirnschrittmacher bei Kopf und Gesichtsschmerzen". Der Eintritt ist frei. Die Selbsthilfegruppe für von Gesichtsschmerz Betroffene trifft sich jeden 2. Montag und 4. Mittwoch im Monat ab 16 Uhr in den Räumen von SEKIS. Infos unter www.tshg.org und www.tn-deutschland.de....

  • Charlottenburg
  • 04.09.17
  • 48× gelesen
Soziales

Eigenes Potential entfalten

Neukölln. Die neugegründete Selbsthilfegruppe „Selbstentwicklungspotential wiedererlangen“ im Selbsthilfezentrum (SHZ) Neukölln Nord sucht noch Mitstreiter. Bei den Treffen, die jeden Mittwoch von 18 bis 20 Uhr in der Hertzbergstraße 22 stattfinden, entwickeln die Mitglieder gemeinsam ihren persönlichen Erfolgsweg, um aus der Handlungsstarre herauszukommen und das eigene Selbstentfaltungspotential zu aktivieren. Infos unter www.stzneukoelln.de, Anmeldungen beim SHZ unter 681 60 64....

  • Neukölln
  • 27.09.16
  • 18× gelesen
Soziales

Selbsthilfegruppe sucht noch Männer

Neukölln. Die Selbsthilfegruppe Männer-Radikale-Therapie (M.R.T.) des Selbsthilfezentrums Neukölln (SHZ) sucht noch weitere Mitstreiter, die sich ihr anschließen möchten. Die M.R.T. ist ein strukturiertes Übungsprogramm für Selbsthilfe- und Selbsterfahrungsgruppen von Männern. Verinnerlichte männerspezifische Denk- und Verhaltensmuster sollen erkannt und verändert sowie neue Wege im Kontakt mit anderen Männern erprobt werden. Die Gruppe trifft sich montags von 18.30 bis 22 Uhr im SHZ in der...

  • Neukölln
  • 02.08.16
  • 98× gelesen
Soziales

Gespräche über Borderline

Neukölln. Im Selbsthilfezentrum (SHZ) Neukölln trifft sich jeden Donnerstag von 19 bis 21 Uhr in der Hertzbergstraße 22 eine Selbsthilfegruppe von Menschen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung. Die Treffen sind eine Mischung aus offenen Gesprächen, Erfahrungsaustausch, Informationen und Übungen, gemeinsamem lernen von Bewältigungsstrategien sowie kreativen Gruppenbeschäftigungen. Betroffene mit Persönlichkeitsstörung, die sich der Gruppe anschließen möchten, sollten über 18 Jahre alt sein,...

  • Neukölln
  • 26.07.16
  • 103× gelesen
Soziales

Selbsthilfegruppe Depression

Neukölln. Für junge Menschen zwischen 20 und 35 Jahren, die unter Depressionen leiden, gründet sich derzeit gerade eine Selbsthilfegruppe im Selbsthilfezentrum Neukölln Nord (SHZ). Die Teilnehmer wollen sich mit Gleichgesinnten im geschützten Rahmen austauschen. Die Treffen sollen ab 27. Juni immer montags von 19 bis 20.30 Uhr im SHZ in der Hertzbergstraße 22 stattfinden. Wer sich der Gruppe anschließen möchte, erhält weitere Informationen und kann sich anmelden beim SHZ unter  681 60 64 sowie...

  • Neukölln
  • 21.06.16
  • 142× gelesen
Soziales

Menschen mit Zwängen für Selbsthilfegruppe gesucht

Neukölln. Im Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Neukölln Nord in der Hertzbergstraße 22 sucht die Selbsthilfegruppe „Zwänge“ noch weitere Teilnehmer. Sie besteht aus Menschen, die unter ihren Zwangshandlungen oder Zwangsgedanken leiden und deren Leben durch die ständige Anspannung eingeschränkt ist. Die Betroffenen geben sich gegenseitig Unterstützung. Die Gruppe trifft sich jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat um 17.30 Uhr sowie jeden zweiten und vierten Mittwoch um 17 Uhr. Infos und...

  • Neukölln
  • 29.04.16
  • 145× gelesen
Soziales

Hilfe für Frauen in Frührente

Neukölln. Im Selbsthilfezentrum Neukölln Nord (SHZ) hat eine Frauengruppe mit dem Titel „Frührente und jetzt?“ noch freie Plätze anzubieten. Der Gruppe gehören Frauen an, die eine psychische Erkrankung haben und deren unmittelbare Folgen zu einer dauerhaften Frühverrentung führten. In Gesprächen tauschen sich die Frauen sich gegenseitig aus, motivieren und unterstützen sich. Die Treffen sind an jedem zweiten und vierten Mittwoch im Monat von 19 bis 20.30 Uhr. Nächste Termin ist der 27. April....

  • Neukölln
  • 20.04.16
  • 35× gelesen
Soziales
In den wöchentlichen Treffen von Al-Anon erfahren Angehörige von Alkoholsüchtigen Zuwendung und Unterstützung.

Al-Anon-Selbsthilfegruppen geben Familien von Alkoholsüchtigen Halt

<span class="docTextLocation">Berlin.</span> Wenn der Bruder, der Lebensgefährte oder die Mutter alkoholsüchtig sind, dann leidet nicht nur der Süchtige selbst, sondern auch die Familie, Freunde und Bekannte. So war es bei der heute 36-jährigen Anna (Name von der Redaktion geändert). Als ihre Mutter jahrelang ihre Alkoholsucht leugnete, wusste sie nicht mehr weiter. Sie konnte das Verhalten ihrer Mutter nicht verstehen, sah keinen Weg mehr, ihr beizustehen. „Dabei wollte ich ihr...

  • Weißensee
  • 09.03.16
  • 372× gelesen
Soziales

Großes Forum lädt zum Treffen der Selbsthilfegruppen

Gropiusstadt. In Neukölln gibt es mehr als 200 Gruppen, Initiativen und Vereine, deren Mitglieder sich gegenseitig unterstützen. Einmal im Jahr treffen sie sich beim Selbsthilfeforum. Die nächste Zusammenkunft ist am 10. Februar um 19 Uhr im Selbsthilfezentrum an der Lipschitzallee 80. Diskutiert werden soll über Entwicklungen in Neukölln und ganz Berlin. Auf dem Themenplan steht auch der Aktionstag „Gemeinsam und doch anders – die etwas andere Ehrenamtsbörse“ von Katharina Smaldino, der...

  • Gropiusstadt
  • 29.01.16
  • 51× gelesen
Soziales

Hilfe bei Gesichtsschmerz

Charlottenburg. Wer an Trigeminusneuralgie leidet, findet in einer Selbsthilfegruppe Beistand. Sie trifft sich jeden zweiten Montag und jeden vierten Mittwoch im Monat in der Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle Sekis, Bismarckstraße 101 (Raum 5006), jeweils von 16 bis 18 Uhr. Teilnehmer können sich vorab an Andreas Walter wenden:  854 12 51 oder  0170/983 28 22. tsc

  • Charlottenburg
  • 20.07.15
  • 114× gelesen
  •  2
Soziales

Panikattacken und Angst

Neukölln. Im Selbsthilfezentrum Neukölln Nord (SHZ) gründet sich derzeit eine Selbsthilfegruppe zum Thema Ängste und Panik, die für alle Altersstufen offen ist. Mitmachen kann jeder, der unter Ängsten leidet oder sich sogar durch sie im täglichen Leben eingeschränkt fühlt. Die Selbsthilfegruppe soll die Möglichkeit geben, sich mit Betroffenen auszutauschen und sich gegenseitig zu unterstützen. Die Teilnehmer treffen sich erstmals am 30. April um 15.30 Uhr im SHZ in der Hertzbergstraße 22....

  • Neukölln
  • 20.04.15
  • 117× gelesen
Soziales

Selbsthilfe bei Depressionen

Neukölln. Beim Selbsthilfezentrum Neukölln Nord, Hertzbergstraße 22, wird am Montag, 2. Februar, um 17.30 Uhr eine neue Selbsthilfegruppe für junge Menschen mit Depressionen ins Leben gerufen. Information und Anmeldungen unter 681 60 64, Sprechzeiten sind Montag von 16 bis 19 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 10 bis 13 Uhr. Klaus Tessmann / KT

  • Neukölln
  • 26.01.15
  • 95× gelesen
Soziales

Etwas tun gegen Angst und Panik

Neukölln. Wer unter Ängsten oder Panikattacken leidet, kann bei einer Selbsthilfegruppe mitmachen. Eine Gruppe mit Mitgliedern im Alter von 20 bis 40 Jahren besteht bereits seit zwei Monaten und sucht Verstärkung. Treff ist donnerstags von 16.30 bis 18 Uhr. Eine weitere Gruppe für Leute ab 40 Jahren will sich gerade gründen und sich künftig montags von 18.30 bis 20 Uhr treffen. Infos und Anmeldungen nimmt das Selbsthilfezentrum Neukölln Nord, Hertzbergstraße 22, entgegen unter 681 60 64 und...

  • Neukölln
  • 19.01.15
  • 79× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.