Anzeige

Alles zum Thema Selbsthilfekontaktstelle

Beiträge zum Thema Selbsthilfekontaktstelle

Soziales

Betrogene und Verlassene helfen sich
Neue Selbsthilfegruppen treffen sich zum Austausch

In der Selbsthilfekontaktstelle Steglitz-Zehlendorf werden noch Mitglieder für drei neue Selbsthilfegruppen gesucht. Die Themen sind: Heiratsschwindel, von den eigenen Kinder verlassen zu werden oder immer wieder von Partnern im Stich gelassen zu werden. Für die Gruppe Heiratsschwindel findet das Gründungstreffen am 3. September, 19 Uhr, in der Selbsthilfekontaktstelle, Königstraße 42-43, statt. Es werden Frauen und Männer gesucht, die durch Heiratsschwindel oder Ehebetrug in Not geraten...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 16.06.18
  • 7× gelesen
Soziales

Mitmachen beim Freiwilligentag

Charlottenburg. Zu einer Mitmachaktion zum Berliner Freiwilligentag lädt die Selbsthilfekontakt- und Informationsstelle (Sekis) gemeinsam mit der Kontaktstelle PflegeEngagement (KPE) Charlottenburg-Wilmersdorf ein. Zusammen mit Stadtrat Carsten Engelmann (CDU) werden am Sonnabend, 9. September, von 10 bis 13 Uhr Postkarten und Infomaterial rund um die Wilmersdorfer Straße und Bismarckstraße verteilt. Freiwillige können sich bei Sekis unter  890 285 38 melden. maz

  • Charlottenburg
  • 01.09.17
  • 12× gelesen
Soziales

Gemeinsam singen hilft

Zehlendorf. Die Selbsthilfekontaktstelle Mittelhof e.V. in der Königstraße 42-43 sucht noch Mitstreiter für eine Gesangsgruppe. Sie ist vor allem für Menschen mit Depressionen gedacht. Der gemeinsame Gesang verbindet und hilft den Kranken trotz ihrer Depressionen Freude am Singen zu haben oder wieder zu entwickeln. Die Gruppe trifft sich an jedem Mittwoch von 16 bis 17.30 Uhr. Weitere Informationen auf www.mittelhof.org oder unter  80 19 75 14. KT

  • Zehlendorf
  • 12.05.17
  • 4× gelesen
Anzeige
Soziales

Fachvortrag über Dystonie

Moabit. Die Selbsthilfegruppe „Dystonie Berlin-Brandenburg“ lädt in der Selbsthilfekontaktstelle, Perleberger Straße 44, am 4. April um 18 Uhr zu einem Vortrag ein. Jörg Wissel, Facharzt für Neurologie und Psychotherapie am Vivantes-Klinikum Spandau und wissenschaftlicher Beirat der Deutschen Dystonie-Gesellschaft, spricht über neue Entwicklungen in der Behandlung dieser neurologischen Erkrankung, die unwillkürliche Verkrampfungen und Fehlbewegungen auslöst. Die Teilnahme ist kostenlos. Es wird...

  • Moabit
  • 27.03.16
  • 26× gelesen
Soziales

Verzeichnis der Hilfsgruppen

Charlottenburg-Wilmersdorf. „Gemeinsam sind wir stark“ ist der neue Wegweiser betitelt, in dem sich 200 Selbsthilfegruppen im Bezirksgebiet verzeichnet finden. Hilfestellung gibt es zum Beispiel beim Bewältigung von Krankheiten, Behinderungen, psychosozialen Problemen und schwierigen Lebenssituationen. Abholen kann man das kostenlose Heft in öffentlichen Einrichtungen oder direkt bei der Selbsthilfekontaktstelle für Charlottenburg-Wilmersdorf in der Bismarckstraße 101. tsc

  • Charlottenburg
  • 04.03.16
  • 34× gelesen
Soziales

Hilfe bei Angstattacken

Charlottenburg. Angstattacken, Panik und soziale Phobien? Wer diese Phänomene kennt, darf sich in einem Gesprächskreis des Nachbarschaftshauses am Lietzensee, Herbartstraße 25, anderen Teilnehmen anvertrauen. Er findet freitags von 17 bis 18.30 Uhr statt und wird regelmäßig durch fachkundige Psychologen und Soziologen unterstützt. Im Anschluss an die Sitzung klingt das Treffen mit einem gemeinsamen Essen aus. Die Anmeldung erfolgt über die Selbsthilfekontaktstelle unter 89 02 85 38 oder per...

  • Charlottenburg
  • 13.04.15
  • 69× gelesen
Anzeige