Selbstverteidigung

Beiträge zum Thema Selbstverteidigung

Soziales

Seniorenforum zum Selbstschutz
Kein leichtes Spiel für Angreifer

Beim Seniorenforum am Mittwoch, 30. Oktober, geht es diesmal um die Selbstverteidigung. Statistisch gesehen werden ältere Menschen eher selten Opfer von Überfällen. Laut Berliner Kriminalitätsstatistik waren 2018 nur 5,8 Prozent der Opfer von Straftaten 60 Jahre und älter. Trotzdem fühlen sich Menschen mit zunehmendem Alter häufig unsicher. „Viele Ältere bleiben lieber zu Hause, weil sie Angst haben, auf der Straße überfallen zu werden. Mit dieser Angst rechnen die Angreifer und glauben,...

  • Spandau
  • 15.10.19
  • 44× gelesen
Sport

Sich behaupten können

Kreuzberg. Der Frauenkampfsportverein „Frauenbewegung Berlin“ veranstaltet am Sonnabend, 26. Oktober, einen Selbstverteidigungsworkshop für Mädchen im Alter zwischen 13 und 17 Jahren. Er findet von 15 bis 17 Uhr in der MariannenArena, Mariannenstraße 47, statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro. Anmeldung und weitere Informationen unter www.frauenbewegung-berlin.de/selbstverteidigung-maedchen-workshop. tf

  • Kreuzberg
  • 11.10.19
  • 31× gelesen
Sport

Sich selbst schützen können

Spandau. Der Selbstverteidigungskurs für Senioren geht weiter. Die nächste Staffel startet am Donnerstag, 10. Oktober, immer donnerstags von 16.15 bis 17.45 Uhr im Seniorenklub Lindenufer an der Mauerstraße 10a. Die Teilnehmer lernen unter Anleitung, wie man kritische Situationen rechtzeitig erkennt und vermeiden kann, mit Aggressionen konstruktiv umgeht und die eigene Angst besser kontrollieren kann. Eine entspannte Mischung aus Theorie und vielen praktischen Übungen hilft dabei. Der Kurs...

  • Spandau
  • 06.10.19
  • 38× gelesen
Sport
2 Bilder

Judo als Mannschaftssport
Berliner Vereinsmannschaftsmeisterschaft u10

Am Samstag, den 28.09.2019 feierten 5 Kampfzwerge (Lukas, Konstantin, Louis, Anton, Liam) der Altersklasse u10 (unter 10 Jahre) ihren bisher größten Erfolg. In fünf Gewichtsklassen je Mannschaft traten 14 Vereine zur Vereinsmeisterschaft an. Das Team der DJK Süd Berlin e.V. begegnete als erstes dem JC Märkisches Viertel und konnte sich erfolgreich durchsetzen. Als nächstes stellten sich die kleinen Kämpfer dem TSV Spandau und verloren. Aufgeben war keine Option. In der Trostrunde erkämpften...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 01.10.19
  • 52× gelesen
Sport
Der TSV Berlin-Wittenau möchte mit „Sport im Park“ – hier das Angebot „Natur pur“ – auch in diesem Jahr wieder 5000 Teilnahmen erreichen.

Sport im Park – täglich kostenlose Angebote
Für jeden ist etwas dabei!

Ab sofort können sich alle Interessierten, ob jung oder schon ein wenig älter, an sieben Tagen in der Woche sportlich betätigen – und das völlig kostenlos! Der TSV Berlin-Wittenau bietet in Kooperation mit der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales nun schon das dritte Jahr in Folge „Sport im Park“ an. An vier unterschiedlichen Standorten im Bezirk können bis in den August hinein 19 spannende Sportangebote ausprobiert werden. Die Standorte sind die Rathauswiese (Eichborndamm/Taldorfer...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 08.06.19
  • 161× gelesen
Leute
Vom Rathaus Tempelhof aus starten Katrin A. und Dennis G. ihre täglichen Einsatzfahrten.

„Du weißt nie, was kommt“
Ein Ordnungsamt-Team berichtet von seinen Einsätzen

Sie kontrollieren Grünanlagen und Gewerbe, kümmern sich um Falschparker und illegale Müllentsorgung, Jugendschutz und Lärmbelästigungen. Die 24 Mitarbeiter des Allgemeinen Ordnungsdiensts (AOD) sind täglich im Bezirk unterwegs. Katrin A. und Dennis G. sind zwei von ihnen. Wir haben sie gefragt, was sie bei ihren Einsätzen so alles erleben. Seit fast zehn Jahren bilden die beiden ein Team. A. (54) ist seit 2005 beim AOD, G. (36) kam drei Jahre später dazu. Als Quereinsteiger lernten sie in...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 26.04.19
  • 268× gelesen
Sport

Mädchen sollen sich verteidigen

Tempelhof-Schöneberg. Jessica Mroß, Bezirksverordnete der Grünen, setzt sich für ein kostenloses Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungsangebot für Mädchen ein. Das Bezirksamt sollte dies in mindestens zwei seiner Jugendfreizeiteinrichtungen durch „inklusionserfahrene Trainerinnen“ ermöglichen. „Das Angebot soll weniger als Sport denn als Bildungs- und Gesundheitsangebot dienen und neben dem Lehren von Abwehrtechniken vor allem die Mädchen in Körperwahrnehmung sowie ihr Bewusstsein für...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 11.04.19
  • 29× gelesen
Kultur

Ein Feiertag auf lokale Initiative
Partys, Lesung, Diskussion, Filme und Selbstverteidigung zum Frauenmärz in Neukölln

Der 8. März ist Berlins neuer Feiertag – dazu hat das Netzwerk Frauen in Neukölln maßgeblich beigetragen. Ein Grund mehr, den diesjährigen „Frauenmärz“ kräftig zu feiern. Etliche Veranstaltungen stehen auf dem Programm. Im April 2018 startete das Netzwerk seine Kampagne für den Feiertag. Ein offener Brief an die Berliner Politik wurde verfasst, unterstützt von Verbänden und Einzelpersonen. Parallel dazu sammelten Frauenprojekte aus dem Bezirk tausende Unterschriften. Mit Erfolg. Das wird...

  • Neukölln
  • 03.03.19
  • 157× gelesen
  •  1
Sport
Die meisten der rund 90 Mitglieder im Verein Shuri Ryu sind Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene.

Der Verein Shuri Ryu macht Kinder stark und selbstbewusst
Einzigartig in Berlin

Nähert man sich der Amendestraße über die Reginhardstraße aus südlicher Richtung, fällt einem sofort der hell erleuchtete Raum im Erdgeschoss von Hausnummer 79 auf: An diesem Abend tummeln sich dort zahllose Mädchen und Jungen – kein Wunder: Es ist Karatetraining. Und hier sind auch Sie genau richtig. Herzlich Willkommen bei Shuri Ryu. Der kleine Reinickendorfer Kampfkunstverein bietet Shuri-Ryu-Karate, Modern Arnis – auch als Stockkampf bekannt – Tai Chi und Qi Gong sowie Workshops in...

  • Reinickendorf
  • 01.03.19
  • 210× gelesen
  •  1
  •  1
Sport

Selbstschutz lernen

Spandau. Senioren verteidigen sich selbst. Und zwar ab dem 22. November, wenn der nächste Kurs im Seniorenklub Lindenufer startet. Wer mitmacht, lernt, wie man kritische Situationen rechtzeitig erkennt und vermeiden kann, seine Angst besser kontrolliert und Aggressionen abbaut. Die entspannte Mischung aus Theorie und praktischen Übungen beginnt um 16.15 Uhr und dauert bis 17.45 Uhr. Der Kurs mit sechs Terminen kostet 72 Euro. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung bei Kursleiter Luigi...

  • Spandau
  • 24.10.18
  • 27× gelesen
Sport

Sicherheit im Alter

Spandau. Wie man einen Angreifer schnell los wird und die eigene Angst besser kontrolliert, das können Senioren bei der Selbstverteidigung lernen. Der Kurs findet ab 27. September jeden Donnerstag von 16.15 bis 17.45 Uhr im Seniorenklub Lindenufer an der Mauerstraße 10a statt. Der Kurs ist eine entspannte Mischung aus Theorie und vielen praktischen Übungen. Vorkenntnisse braucht es nicht. Quereinstiege sind nach Absprache mit dem Kursleiter möglich. Der Kurs setzt sich aus sechs Termin à 90...

  • Spandau
  • 14.09.18
  • 31× gelesen
Sport

Karate für Mädchen und Frauen

Neukölln. Der Verein „Kiai“ bietet Sport für Mädchen und Frauen an, speziell Karate und Selbstverteidigungstechniken. Mitmachen kann jede, egal ob dick oder dünn, jung oder alt, körperlich fit oder nicht fit. Trainiert wird montags und mittwochs von 20 bis 21.30 Uhr sowie donnerstags von 19.30 bis 21 Uhr in der Richard-Grundschule, Richardplatz 14. Interessierte sind jederzeit zu einer kostenlosen Schnupperstunde eingeladen. Weitere Informationen gibt es per E-Mail unter: info@kiai-berlin.de...

  • Neukölln
  • 15.04.18
  • 23× gelesen
Sport

Selbstverteidigung für Kinder

Tempelhof. Die Evangelische Kirchengemeinde Tempelhof bietet Kindern im Alter von zehn bis 14 Jahren an, sie in Techniken der Selbstverteidigung zu schulen. Dazu gehören Taekwondo und ATK (Anti-Terror-Kampf). Trainiert wird an zehn Tagen freitags von 16.30 bis 18 Uhr. Erster Termin ist der 27. April, letzter der 29. Juni mit einem Ferienfest. Anmeldung bei Martin Bauer unter 75 01 06 69 oder jugendpastor@evangelische-gemeinschaften.de. Bei der Anmeldung sind Name und Alter des Kindes sowie eine...

  • Tempelhof
  • 10.04.18
  • 30× gelesen
Leute
Lothar Nest schnürt den roten Gürtel um. Weil ihm der 10. Dan verliehen wurde, darf er diesen jetzt offiziell tragen.

Kampfsportveteran Lothar Nest mit dem 10. Dan geehrt

Es ist die größte Ehre, die einem Kampfsportler zuteil werden kann. Lothar Nest bekam jetzt in seiner Sportschule in Alt-Mariendorf den 10. Dan verliehen. Da eine solche Auszeichnung erst nach Vollendung des 70. Lebensjahres vorgenommen werden darf, ist es für ihn wie ein Preis für sein Lebenswerk. Der gesamte Vorstand des IFAK (Internationaler Fachverband für asiatische Kampfsportarten) war extra zu diesem Anlass angereist. Nest war zuvor bereits Inhaber des 9. Dan im Judo, Martials Arts...

  • Mariendorf
  • 05.03.18
  • 1.242× gelesen
Bildung

WenDo-Training für jede Frau

Gropiusstadt. Selbstbehauptung bedeutet nicht (nur), sich körperlich verteidigen zu können, sondern auch, sich mit Worten und Gesten gegen Belästigungen, Übergriffe und dumme Sprüche zu wehren. Wer mehr erfahren will, kann Sonnabend, 10. März, von 11 bis 16 Uhr am Löwensteinring 13 an einem WenDo-Training teilnehmen. Willkommen sind alle Frauen, alte und junge, egal in welcher körperlicher Verfassung oder welcher Herkunft. Auf dem Programm stehen Übungen zu Atem, Stand, Stimme und...

  • Gropiusstadt
  • 27.02.18
  • 18× gelesen
Soziales

Selbsthilfe für Frauen

Wilhelmstadt. Der Verein „El Faro“ zur Hilfe und Unterstützung von Opfern sexuellen Missbrauchs und Gewalt bietet wieder regelmäßig Selbsthilfegruppen und Selbstverteidigungskurse an. So trifft sich jeden 2. Dienstag (ungerade Woche) um 16 Uhr die Selbsthilfegruppe Frauen zum Thema sexueller Missbrauch und Gewalt. Selbstverteidigung und Aggressionsbewältigung speziell für traumatisierte Frauen stehen jeden 2. Dienstag (ungerade Woche) ab 18.30 Uhr auf dem Programm. Um Anmeldung wird gebeten...

  • Wilhelmstadt
  • 24.01.18
  • 21× gelesen
Sport

Sportkurs für Senioren

Hakenfelde. Für Senioren gibt es ein neues Sportangebot. Im Selbstverteidigungskurs können sie lernen, wie man kritische Situationen rechtzeitig erkennt und vermeidet. Theorie und praktische Übungen helfen dabei, die eigene Angst zu kontrollieren und mit Aggressionen umzugehen. Der Kurs findet immer mittwochs von 11 bis 12 Uhr im Seniorenklub Hakenfelde am Helen-Keller-Weg 10 statt. Start ist am 24. Mai. Der Kurs zieht sich über acht Wochen und kostet 64 Euro. Die Zahl der Teilnehmer ist...

  • Hakenfelde
  • 23.04.17
  • 51× gelesen
Politik
Sebastian Maack in seinem Büro an der Teichstraße 65.

Arbeit an den Prozessen: Stadtrat Sebastian Maack zieht erste Bilanz

Reinickendorf. Seit dem 1. Dezember 2016 leitet der Diplom-Wirtschaftsingenieur Sebastian Maack die Abteilung Bürgerdienste und Ordnungsangelegenheiten des Bezirksamtes. Nach gut 100 Tagen zieht er eine erste Bilanz. Nominiert von der AfD, ist das Stadtratsamt das erste größere politische Amt für den 47-jährigen Sebastian Maack. In jungen Jahren stand er mal der Schüler-Union in Wilmersdorf vor, wo er auch aufgewachsen ist. Dann kamen das Studium an der Technischen Universität,...

  • Reinickendorf
  • 02.04.17
  • 335× gelesen
Kultur

Der März gehört den Frauen

Neukölln. Am 8. März ist der Internationale Frauentag. Den ganzen Monat über gibt es deshalb ein maßgeschneidertes Programm für alle Interessierten. Die Gleichstellungsbeauftragte Sylvia Edler und ihre Mitarbeiterinnen haben Veranstaltungen aus unterschiedlichen Bereichen zusammengestellt. Es gibt Vorträge, Lesungen, Diskussionen und mehr. So werden beispielsweise drei Selbstbehauptungskurse angeboten. Beim Verein „Kobra“ am Kottbusser Damm 79 dreht sich alles um berufliche Weiterbildung...

  • Neukölln
  • 02.03.17
  • 34× gelesen
Soziales

Selbsthilfegruppe für Frauen

Gatow. Der Verein „El Faro“ zur Hilfe und Unterstützung von Opfern sexuellen Missbrauchs und Gewalt bietet regelmäßig Selbsthilfegruppen und Selbstverteidigungskurse an. So trifft sich jeden 2. Dienstag (ungerade Woche) um 16 Uhr die Selbsthilfegruppe Frauen zum Thema sexueller Missbrauch und Gewalt. Selbstverteidigung und Aggressionsbewältigung speziell für traumatisierte Frauen stehen jeden 2. Dienstag (ebenfalls ungerade Woche) ab 18.30 Uhr auf dem Programm. Um Anmeldung wird gebeten unter...

  • Gatow
  • 13.01.17
  • 31× gelesen
Wirtschaft

Kinderbewegung "Macht's mit, Mach's nach"

Kinderbewegung "Macht's mit, Mach's nach", Dietrich-Bonhoeffer-Straße 17a, 10407 Berlin, 0151/681 923 16 Sven Bora hat iim Oktober das Bewegungssportstudio für Kinder eröffnet. Kindersport von eineinhalb bis 12 Jahren, Selbstverteidigung ab sechs Jahre. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Prenzlauer Berg
  • 14.11.16
  • 120× gelesen
Soziales

Nein zur Gewalt an Frauen: Informationen und Aktionen

Neukölln. Zum Internationalen Tag „Nein zu Gewalt an Frauen“ gibt es in Neukölln einige kostenlose Veranstaltungen und Aktionen. Der Tag wird am 25. November international begangen, aber schon im Vorfeld wird auf ihn aufmerksam gemacht. So hisst Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) am Dienstag, 22. November, um 8.50 Uhr am Rathaus Neukölln die blauen Fahnen von „Terre des Femmes“ – und setzt damit ein Zeichen für ein freies, selbstbestimmtes und gewaltloses Leben von Frauen und Mädchen. Am...

  • Neukölln
  • 10.11.16
  • 44× gelesen
Sport
Austeilen, wenn das Laub fällt: In den Herbstferien fliegen bei Mewis die Fäuste.

Feriencamps bei Mewis-Dojo

Charlottenburg. Kampfkunst in den Herbstferien gefällig? Das Mewis-Dojo, Franklinstraße 12, veranstaltet noch bis Donnerstag, 20. Oktober, von 7.30 bis 15 Uhr, zum Teil auch bis 18 Uhr, eine Einführung in die Grundlagen der Selbstverteidigung. Mehrere Camps richten sich in dieser Zeit an Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahre, egal ob mit Kampfsporterfahrung oder ohne. Sport, Spiel, Spaß und Lust am Abenteuer erschließen sich unter der Regie von André Mewis. Auch Persönlichkeitsbildung gehört...

  • Charlottenburg
  • 17.10.16
  • 364× gelesen
Sport
In der neuen Gruppe sind auch Frauen willkommen. Sie lernen, wie sie sich bei Angriffen wehren können.
4 Bilder

Neue Selbstverteidigungsgruppe im Verein Physiosport Berlin gegründet

Pankow. „Selbstverteidigung mit Fitness Workout“ nennt sich eine neue Trainingsgruppe, die sich im Verein Physiosport Berlin gegründet hat. In ihr sind weitere Frauen und Männer willkommen. „In dieser Gruppe trainieren die Teilnehmer unterschiedliche Möglichkeiten der Selbstverteidigung“, erklärt Mirko Will. Der Karatetrainer ist Vorsitzender des Vereins. „Geübt wird eine Mischung aus Karate, Judo und Jiu Jitsu. Mitmachen kann jeder, der effektive Abwehrtechniken erlernen möchte.“ Angeleitet...

  • Pankow
  • 22.05.16
  • 352× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.