Senatorin

Beiträge zum Thema Senatorin

Soziales

Senatorin will Housing First in Berlin starten
Bedingungslose Wohnungen für Obdachlose

Sozialsenatorin Elke Breitenbach (Die Linke) will ein Pilotprojekt in Berlin starten: Obdachlose sollen erst eine Wohnung bekommen und können dann in kleinen Schritten weitere Hilfen annehmen. Das sogenannte "Housing First" soll für drei Jahre 1,1 Mio Euro kosten. Die Anzahl der obdachlosen Menschen, die solch eine Wohnung erhalten könnten, variiert zwischen 70 und 80. Soziale Träger sollen sie bei der Wohnungssuche unterstützen. Andere europäische Länder wie Finnland, Großbritannien,...

  • Mitte
  • 11.10.18
  • 265× gelesen
Wirtschaft
Marc Riemenschneider, Werksleiter B. Braun Pharma Berlin, Senatorin Ramona Pop, Martin Wilke, Leitung Produktion Glasampullen/Leiter der Herstellung und Vorstandsmitglied Dr. Meinrad Lugan.
5 Bilder

Alles für die Gesundheit: Am Mistelweg produziert B. Braun Antibiotika & Co.

Hier laufen pro Jahr 90 Millionen Glas- und eine halbe Milliarde Plastikampullen vom Band. Gefüllt sind sie mit sterilen Injektionslösungen. Am 30. April stattete Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Bündnis 90/Die Grünen) dem Pharmawerk der B. Braun Melsungen AG am Mistelweg 2 einen Besuch ab. Wie der Unternehmensname schon andeutet: Die Wurzeln liegen im nordhessischen Melsungen, wo auch heute noch die Zentrale ist. Dort eröffnete Julius Wilhelm Braun vor 179 Jahren seine Rosenapotheke. Sein Sohn...

  • Rudow
  • 04.05.18
  • 1.915× gelesen
Leute
Der Platz vor dem Rathaus soll künftig nach Anne Klein heißen, finden die Grünen.
2 Bilder

Neue Adresse für das Rathaus: Platz davor soll nach Anne Klein benannt werden

Kreuzberg. Bisher heißt die Anschrift des Rathauses Kreuzberg Yorckstraße 4-11. Sie soll in Anne-Klein-Platz 1-8 umbenannt werden. Diesen Antrag bringt die Fraktion Bündnis90/Grüne am 8. Februar in die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) ein. Sie will auf diese Weise die ehemalige Berliner Senatorin und Frauenrechtlerin Anne Klein (1950-2011) würdigen. "Anne Klein engagierte sich in der Frauen- und Lesbenbewegung", heißt es in dem vom Grünen Bezirksverordneten Pascal Striebel formulierten...

  • Kreuzberg
  • 07.02.17
  • 370× gelesen
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.