Alles zum Thema Senatsverwaltung für Bildung

Beiträge zum Thema Senatsverwaltung für Bildung

Politik

Ämter bleiben geschlossen

Mitte. Im Rahmen eines landesweiten Projekts der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie wird bis Ende dieses Jahres eine neue Fachsoftware eingeführt. Aus diesem Grund finden im Fachdienst Beistandschaften/Beurkundungen vom 18. Februar bis 15. März keine Sprechstunden statt. Auch telefonische Anfragen werden nicht bearbeitet. In dringenden Fällen können folgende Telefonnummern gewählt werden: 9018-23 097; 9018-23 254 und 9018-23 099. Ebenfalls betroffen ist die...

  • Bezirk Mitte
  • 16.02.19
  • 18× gelesen
Soziales
In der Berufsorientierung steht im Modellprojekt EVEREST auch das Praxisfeld „Handwerk“ im Mittelpunkt.
3 Bilder

Angekommen in der Arbeitswelt
Das Modellprojekt EVEREST für junge Geflüchtete zieht positive Zwischenbilanz und hat gute Aussichten für die Zukunft

Vor mehr als zwei Jahren startete das Modellprojekt EVEREST mit dem Ziel, junge geflüchtete Menschen zwischen 17 und 27 Jahren erfolgreich in Ausbildung und sozialversicherungspflichtige Arbeit zu vermitteln. Das Projekt der Jugendberufshilfe tragen die Kooperationspartner Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, das SOS-Kinderdorf Berlin, Vivantes – Netzwerk für Gesundheit GmbH, Charité CFM, BSR sowie die VHS Berlin Mitte. Jetzt ziehen die Partner nach 24 Monaten eine...

  • Moabit
  • 05.02.19
  • 23× gelesen
Bildung

Die Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf hat sich positioniert
Alle Parteien im Bezirk erkennen Notwendigkeit für Schule und Sport am Osteweg an

CDU, SPD und FDP habe alle die Notwendigkeit für Sport und Schule am Osteweg im Dreieck Dahlemer Weg - Goerzallee - Finckensteinallee erkannt. Die Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf hat am 16. Januar 2019 Anträge zur Übertragung der Grundstücke Osteweg 53 und 63 an den Bezirk sowie zur Beauftragung des Bezirksamtes mit Planungen für Sport und Schule am Osteweg 53 und 63 zu beginnen, verabschiedet. Der Antrag der SPD wurde nicht verabschiedet, da die SPD u.a. fordert, Sporthalle...

  • Lichterfelde
  • 19.01.19
  • 110× gelesen
Politik

Unterricht selbst organisiert

Kreuzberg. In neun Grundschulen im Bezirk wird bisher noch türkischer Konsularunterricht angeboten. In ebenso vielen findet der herkunftssprachliche Unterricht Türkisch nach dem neuen Konzept der Senatsbildungsverwaltung statt, beziehungsweise wird das in Kürze passieren. Drei Schulen bieten derzeit beide Varianten. Ziel sei, das staatliche Angebot weiter auszubauen, machte Schulstadtrat Andy Hehmke (SPD) auf entsprechende Fragen der Bezirksverordneten Elke Dangeleit (Linke) deutlich....

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 03.01.19
  • 23× gelesen
Bildung
Der Startschuss für das berlinweite Programm "Profiverein machen Kita" fiel in der Europa-Kita in LIchtenberg.
2 Bilder

Sport macht Schule und jetzt auch Kita
Startschuss für berlinweites Förderprogramm fällt in Lichtenberg

Eisbären, Füchse und Albatrosse verbinden Berliner Sportfans keineswegs nur mit der Tierwelt. Es sind auch die Namen von erfolgreichen Sportteams. Die entsprechenden Maskottchen sorgten jetzt in der Europa-Kita in Fennpfuhl für strahlende Gesichter. Dort gaben Vertreter der Hauptstadt-Clubs den Startschuss für das Projekt „Profivereine machen Kita“. Die Maskottchen der Berliner Proficlubs werden fortan häufiger in den Kitas der Stadt unterwegs sein. Denn die Fußballer von Hertha BSC und dem...

  • Fennpfuhl
  • 24.11.18
  • 29× gelesen
Bauen
Die Schule am Rathaus ist eines der aufwendigsten Sanierungsprojekte im Bezirk Lichtenberg. Bis ins Jahr 2021 sollen die Arbeiten hier noch andauern.

Jede Menge Schularbeiten
In den Herbstferien gehen die Sanierungsarbeiten an Schulen weiter

Was in den Sommerferien richtig war, kann auch in den Herbstferien nicht verkehrt sein: Nach Angaben von Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) wird in den Berliner Schulen dieser Tage wieder kräftig gebaut. 5,5 Milliarden Euro lässt sich die Hauptstadt ihre Schulbauoffensive kosten, die in einem Zehn-Jahres-Zeitraum berlinweit für sanierte und neue Bildungsstätten sorgen soll. Besonders in den Ferien geht es dabei zur Sache. „Für Schulen ist es wichtig, dass die Sanierung mit ihrem...

  • Lichtenberg
  • 30.10.18
  • 52× gelesen
Bildung

Schularbeiten in den Ferien

Friedrichshain-Kreuzberg. An 229 Schulen in Berlin finden während der Herbstferien Sanierungsmaßnahmen statt, 18 davon nach einer Auflistung der Senatsbildungsverwaltung in Friedrichshain-Kreuzberg. Zu ihnen gehören auch Langzeitprojekte, wie der Umbau des Hermann-Hesse-Gymnasiums. Die aktuelle schulfreie Zeit soll dazu genutzt werden, um besonders lärm- und staubintensive Arbeiten zu erledigen. Nicht immer sind sie allerdings bis zum Ende der Ferien abgeschlossen, wie sich im August etwa an...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 27.10.18
  • 41× gelesen
Verkehr
Eine für die Zukunft geplante Straßenbahnstrecke verhindert eine zeitnahe Lösung für akute Platzprobleme an der Grundschule am Schleipfuhl.

Schiene gegen Schule
Verwaltungen streiten um ein Grundstück

Seit Langem ist im Bezirksamt klar, dass die Grundschule am Schleipfuhl, Nossener Straße 85, einen Erweiterungsbau braucht. Die Schule platzt aus allen Nähten, und in den kommenden Jahren sind noch mehr Schüler zu erwarten. Deshalb beantragte das Bezirksamt bei der Bildungsverwaltung des Senats das Geld für einen sogenannten Modularen Ergänzungsbau (MEB). Die Senatsverwaltung stimmte auch zunächst zu. Dann stellte eine Mitarbeiterin fest, dass das Grundstück für den MEB auf einer Fläche...

  • Hellersdorf
  • 16.08.18
  • 82× gelesen
Bildung

Entlastung für Schulleiter

Marzahn-Hellersdorf. Die Schulen im Bezirk sollen im kommenden Jahr in ähnlichem Umfang wie in diesem Jahr Stellen für Verwaltungsleiter bekommen. Das hat laut einer Information des Bezirksamtes die Senatsverwaltung für Bildung angekündigt. In diesem Jahr haben am 1. Januar zehn größere Schule im Bezirk wie die Peter-Pan-Grundschule oder das Wilhelm-von-Siemens-Gymnasium Verwaltungsleiterstellen erhalten. Die Verwaltungsleiter sollen die Schulleiter von administrativen Aufgaben entlasten. Das...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 05.08.18
  • 96× gelesen
Bauen
Die Gustav-Heinemann-Oberschule ist seit 28 Jahren in der Waldsassener Straße zu Hause. Für 2021 ist der Umzug in einen Neubau am Tirschenreuther Ring geplant.
2 Bilder

Nach 28 Jahren Provisorium
Gustav-Heinemann-Oberschule wird ab 2019 neu gebaut

Die 1250 Schüler der Gustav-Heinemann-Oberschule werden bald in einem neuen Gebäude unterrichtet. Wie viele der jetzigen Schüler noch in diesen Genuss kommen werden, ist allerdings fraglich. Die Fertigstellung des Schulneubaus ist lose für 2021 geplant. Die Informationen gehen aus einer aktuellen Antwort der Senatsverwaltung für Bildung auf eine Schriftliche Anfrage des CDU-Abgeordneten Florian Graf hervor. Baubeginn ist demnach im kommenden Jahr. Wer sich die Geschichte der...

  • Marienfelde
  • 03.08.18
  • 346× gelesen
Bildung

Viele Grundschüler machen blau
650 Kinder fehlten im ersten Schulhalbjahr 2017/18 im Unterricht

Jugendliche schwänzen gern mal den Unterricht. Doch auch Grundschüler machen schon blau. Spandau hat hier neben dem Bezirk Mitte die höchste Quote. Jeder fünfte Berliner Schüler in den Klassenstufen 7 bis 10 machte im ersten Schulhalbjahr 2017/18 mindestens ein Mal blau. In den Klassenstufen 5 bis 6 war es jeder Zehnte. In der Summe fehlten genau 27.653 Schüler weiterführender Schulen mindestens ein Mal unentschuldigt im Unterricht. Darunter waren 570 Dauerschwänzer. Das geht aus der Antwort...

  • Bezirk Spandau
  • 03.08.18
  • 75× gelesen
Bauen

Schüler weg, Bauarbeiter da
In 17 Schulen im Bezirk wird in den Sommerferien saniert

Am 20. August steht nach sechseinhalb Wochen Sommerferien der erste Unterrichtstag des neuen Schuljahres an. Bis es soweit ist, nutzt der Senat die Zeit für zahlreiche Sanierungsarbeiten in ganz Berlin. Allein in Tempelhof-Schöneberg werden in 17 Schulen Maßnahmen für insgesamt gut zwölf Millionen Euro durchgeführt. Das meiste Geld fließt in die Marienfelder Grundschule. Dort werden für insgesamt 5,8 Millionen Euro Fachräume, eine Fassade und der Brandschutz saniert. Die zweitteuerste...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 02.08.18
  • 64× gelesen
Bauen

Bauarbeiten statt Unterricht
Senatsverwaltung informiert über Sanierungsmaßnahmen in den Schulen

Sommerzeit ist Bauzeit, nicht nur auf den Straßen. Weil die Schulen in den Ferien überwiegend ungenutzt bleiben, bietet es sich an, dringende Reparaturen und Sanierungen zu erledigen. An einem Drittel der allgemeinbildenden Berliner Schulen wird nach Angaben der Senatsverwaltung für Bildung aktuell gebaut. Lichtenberg hat daran allerdings mit nur neun Posten den geringsten Anteil. Zum Vergleich: Im Havelbezirk Spandau sind die Bauarbeiter in der unterrichtsfreien Zeit in 41 Schulgebäuden...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 18.07.18
  • 96× gelesen
Bildung

Jutes Klima und Jutebeutel
Carl-Kraemer-Grundschule gewinnt Sonderpreis

Die Carl-Kraemer-Grundschule in der Zechliner Straße 4 hat beim Senatswettbewerb „Berliner Klima Schulen“ den Sonderpreis gewonnen. Den Sonderpreis „Kiezklima – für besonderes Engagement im schulischen Umfeld” hat die Jury in diesem Jahr zum ersten Mal vergeben. Die Juroren waren von den Ideen und dem Engagement der Schüler aus dem Soldiner Kiez beeindruckt. Das Schülerparlament der Schule will mit einem Mix unterschiedlicher Maßnahmen die eigene Schule Schritt für Schritt in eine...

  • Gesundbrunnen
  • 27.06.18
  • 67× gelesen
Bauen

Neue Schule wird gebaut

Rummelsburg. Der Weg für eine neue Grundschule in Lichtenberg ist frei: Auf Vorlage der Senatorin für Bildung, Jugend und Familie, Sandra Scheeres (SPD), hat der Senat Ende Mai zur Kenntnis genommen, dass die Schule an der Hauptstraße 9 gebaut wird. Die Pläne auf der Grundlage einer Machbarkeitsstudie und langwieriger Abstimmungen zwischen Senat und Bezirk sehen eine dreizügige Grundschule mit Sporthalle vor. Mit der Entscheidung ist nun die seit mehreren Jahren offene Standortfrage geklärt....

  • Rummelsburg
  • 07.06.18
  • 116× gelesen
Bildung
An den bezirklichen Schulen müssen wohl die IT-Strukturen verbessert werden. Unter anderem fehlt es an PC's in den Klassenzimmern.

Schul-Digitalisierung
CDU fordert Bestandsanalyse der IT-Strukturen

Wie ist es um die Digitalisierung der Schulen im Bezirk bestellt? Die CDU-Fraktion hat in der Mai-Sitzung der BVV der Bezirksverwaltung auf den Zahn gefühlt. Die Große Anfrage der CDU-Fraktion zielte darauf ab, den Status quo der IT-Strukturen an den Grundschulen, Integrierten Sekundarschulen (ISS) und Gymnasien herauszufinden, um Forderungen an den Senat bezüglich einer Nachbesserung stellen zu können. Wie die Schulen genau ausgestattet sind oder ob ein WLAN-Anschluss exisitiere, entziehe...

  • Charlottenburg
  • 04.06.18
  • 76× gelesen
Bauen

Über 230 Millionen Euro für neue Schulen und Ergänzungsbauten

Allein an den Lichtenberger Schulen ergab ein Gebäudescan Ende 2015 einen Sanierungsbedarf von 230 Millionen Euro. Jetzt hat der Senat im Rahmen seiner Schulbauoffensive (SBO) Milliardenausgaben für Sanierung und Neubau der Berliner Bildungsstätten angekündigt. Jahrelang passierte nicht viel - den Klagen von Eltern und Lehrkräften über marode Schulgebäude, Toiletten, Turnhallen zum Trotz. Nun will der Senat mit seiner Schulbauoffensive dem Sanierungsstau begegnen und gleichzeitig umfangreich...

  • Lichtenberg
  • 03.05.18
  • 398× gelesen
Bildung

Senat übernimmt John-F.-Kennedy-Schule

Zehlendorf. Die BVV hat den Übergang der John-F.-Kennedy-Schule am Teltower Damm 87-93 aus der Trägerschaft des Bezirks in die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie zu Beginn des neuen Schuljahrs am 1. August 2018 beschlossen. Einer der Gründe für den Wechsel ist der besondere Status der deutsch-amerikanischen Schule, die in zwölf Jahren nicht nur zum Abitur, sondern auch zum American Highschool Diploma führt. Zudem gibt es einen Sanierungsbedarf in Höhe von rund 15 Millionen Euro,...

  • Zehlendorf
  • 29.03.18
  • 39× gelesen
Bildung
Mit an Bord auf dem Schiff namens Bildungsverbund: Die Nehring-Grundschule.
2 Bilder

Stadträtin Heike Schmitt-Schmelz baut Bildungsverbund auf

Heike Schmitt-Schmelz (SPD), Stadträtin für Jugend, Familie, Bildung, Sport und Kultur, ist dabei, einen Bildungsverbund im Bezirk aufzubauen. Die enge Vernetzung von Schulen und Kultureinrichtungen soll die Bildungsmöglichkeiten für den Nachwuchs verbessern.  Neu ist eine derartige Kooperation in Berlin nicht. Durch Bildungsverbünde sollen Kindertagesstätten, Schulen, Volkshochschulen, Museen, Jugendfreizeiteinrichtungen und andere Bildungsakteure besser vernetzt werden, um Kindern und...

  • Charlottenburg
  • 14.02.18
  • 543× gelesen
Bildung

Tempelhofer Schülerzeitung ausgezeichnet

Am 31. Januar wurden bereits zum 15. Mal die besten Schülerzeitungen Berlins ausgezeichnet. Eine der im Roten Rathaus prämierten Zeitungen stammt aus der Grundschule auf dem Tempelhofer Feld. Die dort von Schülern produzierte Zeitung „Schlaufüchse“ belegte den zweiten Platz in der Kategorie Grundschulen. Die Jungredakteure wurden vor allem für ihre Auseinandersetzung mit dem Thema Flucht geehrt. Sie hatten Interviews mit Kindern aus den Willkommensklassen geführt und damit ihren Mitschülern...

  • Tempelhof
  • 05.02.18
  • 44× gelesen
Bildung

Kita zu und nun? Schließzeiten stellen viele Eltern vor Probleme

Politiker der CDU beklagen, dass Berliner Kitas effektiv nur elf Monate im Jahr geöffnet haben. Und wer betreut die Kinder in der restlichen Zeit? Da hat man endlich einen Kita-Platz bekommen und muss das Kind trotzdem ständig selbst betreuen. So in etwa kritisierte kürzlich die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf die gerade neu beschlossenen Verträge zwischen dem Land Berlin und den Kita-Trägern. Denn Kitas dürfen an 25 Werktagen im Jahr zumachen. Mal...

  • Charlottenburg
  • 30.01.18
  • 653× gelesen
Bildung

Neue Schule in Schnellbauweise: Vom Modellvorhaben des Senats profitiert auch der Bezirk

Von der Planung bis zum ersten Unterricht in einer neu gebauten Schule können in Berlin acht, neun lange Jahre ins Land gehen. Ein Modellvorhaben des Senats sorgt nun für eine wesentlich kürzere Bauzeit. Auch zwei Lichtenberger Schulen entstehen im Projekt. Auf Initiative von Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) hat der Berliner Senat im Mai 2016 das Modellvorhaben zur Beschleunigung von Schulneubauten (MoBS) beschlossen. Mit dem Projekt reagiert die Landesregierung auf den anhaltenden...

  • Lichtenberg
  • 27.12.17
  • 276× gelesen
Kultur

FamilienPass 2018 ist erschienen

Der neue Berliner "FamilienPass 2018" ist ab sofort erhältlich. Der Pass richtet sich einkommensunabhängig an alle Familien mit Kindern bis einschließlich 17 Jahre. Familien können von mehr als 300 Preisvorteilen aus den Rubriken Sport und Spiel, Sehenswertes, Kultur und Familienleben profitieren. Exklusiv für "FamilienPass"-Familien werden darüber hinaus über 200 Aktionen mit kostenlosen Plätzen bei Workshops, Ausflügen und Tagesfahrten sowie Freikarten für Kultur- und Sportevents verlost....

  • Charlottenburg
  • 10.12.17
  • 219× gelesen
Politik

Ärger mit der Türkei: Wie umgehen mit dem Konsularunterricht?

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Beziehungen zur Türkei sind schon länger angespannt. Und inzwischen hat das Agieren von Staatschef Erdogan und seiner Regierung nicht nur Auswirkungen auf die große Politik. Eine weitere Kontroverse tangiert inzwischen die Berliner Bezirke, also auch Friedrichshain-Kreuzberg. Es geht um den Konsularunterricht. Dabei handelt es sich um zusätzliche Stunden für türkische Schüler, deren Inhalt Sprache und Kultur ihres Herkunftslandes, oder meist, dem ihrer Vorfahren...

  • Friedrichshain
  • 28.09.17
  • 118× gelesen
  • 1
  • 2