Anzeige

Alles zum Thema Senatsverwaltung Umwelt Verkehr Klimaschutz

Beiträge zum Thema Senatsverwaltung Umwelt Verkehr Klimaschutz

Verkehr

Senat lehnt CDU-Vorschlag ab
Fähre sollte öfter fahren

Die Fähre zwischen Kladow und Wannsee soll öfter fahren. Dafür spricht sich die CDU aus. Geht nicht, sagt der Senat. Das Schiff sei jetzt schon im Dauerstress. Die BVG-Fähre der Linie 10 soll in der Berufsverkehrszeit einen dichteren Takt bekommen und an den Wochentagen mehrere Stunden länger fahren. Das fordert die CDU-Fraktion in einem Antrag, der nach der Sommerpause im Verkehrsausschuss beraten wird. „Die F10 wird zu einem guten Teil auch von arbeitender Bevölkerung genutzt“, sagt...

  • Kladow
  • 19.07.18
  • 107× gelesen
Verkehr
Die Anwohner von Sameiskystraße und Umgebung sind sauer, weil die Beleuchtung seit über einem Jahr nicht repariert wird.
3 Bilder

In der Dunkelheit nach Hause
Anwohner ärgern sich seit Monaten über kaputte Laternen

Kleiner Weg, großer Ärger. So lässt sich die Situation zusammenfassen, die viele Anwohner in Marienfelde seit Monaten beschäftigt. Durch den Ausfall der Beleuchtung eines vielgenutzten Gehwegs müssen sie auf dem späten Heimweg einen stockfinsteren Abschnitt passieren. Das wollen sie nicht länger hinnehmen. „Wir wünschen uns, dass sich endlich jemand dieses Problems annimmt“, sagt Jutta Runkowski (77) stellvertretend für viele Nachbarn, mit denen sie sich regelmäßig austauscht. Der...

  • Marienfelde
  • 10.07.18
  • 76× gelesen
Bauen
Am Zaun ist Schluss: Der nördliche Teil des BND-Parks wird jetzt gestaltet.
5 Bilder

Sonnenbaden im BND-Park
Hinter der neuen Geheimdienstzentrale plätschert die Südpanke

Zwei Drittel des neuen Pankeparks hinter der Zentrale des Bundesnachrichtendienstes sind seit sechs Jahren fertig. Jetzt lässt die Senatsumweltverwaltung die drei Hektar große Grünanlage mit freigelegtem Panke-Fluss zu Ende bauen. 700 Spezialisten der Abteilung Terror sind schon da. Und im Laufe des Jahres ziehen mehr als 3000 weitere Agenten in den BND-Neubau an der Chausseesraße. Direkt am Sicherheitszaun westlich der massigen Büroklötze ist ein Idyll entstanden, in dem Anwohner mit...

  • Mitte
  • 07.06.18
  • 354× gelesen
Anzeige
Politik

Berlin soll leiser werden : Bürgerbeteiligung zum Stadtlärm

Noch bis zum 23. Mai können Berliner sich an der Befragung zum Stadtlärm beteiligen. Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz will wissen: Wo ist es zu laut? Welche Gegenmaßnahmen wünschen sich die Bürger dort? Und was macht Ruheorte aus? Die vorausgegangene Befragung 2013 hat in Reinickendorf einiges verändert. Laut der 2002 erlassenen EU-Richtlinie zum Umgebungslärm müssen Städte mit über 100.000 Einwohnern einen Lärmaktionsplan aufstellen. Dieser soll Bürger vor einem...

  • Borsigwalde
  • 11.05.18
  • 96× gelesen
Verkehr
Die fehlende Lärmschutzwand an der Nalepastraße wird noch montiert.

Restarbeiten an der Spreebrücke

Kurz vor Weihnachten wurde die neue Spreebrücke eröffnet, medienwirksam von Senatorin Regine Günther und Staatssekretär Jens-Holger Kirchner. Doch immer noch stehen einige Restarbeiten an. „Wenn man von Oberschöneweide kommt, fehlt ein Teil der Lärmschutzwand, und die Fahrbahnmarkierung auf der Brücke ist nach wenigen Monaten auch nicht mehr zu erkennen“, informiert Berliner-Woche-Leser Jörg Rogge. Die Leistungsfähigkeit der Minna-Todenhagen-Brücke, die seit gut vier Monaten...

  • Oberschöneweide
  • 25.04.18
  • 274× gelesen
Soziales

Spenden für Bäume erbeten

Marzahn-Hellersdorf. Im Rahmen der Stadtbaumkampagne des Senats sollen im Herbst in Marzahn-Hellersdorf, Lichtenberg, Pankow und Treptow-Köpenick Bäume gepflanzt werden. Dafür nimmt die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz ab 1. Mai Spenden entgegen. Die Pflanzung eines Baumes kostet knapp 2000 Euro. Kommen 500 Euro an Spenden zusammen, legt der Senat den Rest drauf. Wer 500 Euro alleine finanziert, darf den Standort sogar bestimmen. Die vorgesehenen Pflanzstandorte findet man...

  • Marzahn
  • 25.04.18
  • 40× gelesen
Anzeige
Sport
Am 13. März wurde die Vereinbarung in der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz unterzeichnet.
2 Bilder

Berliner Wassersportverbände haben Schutzvereinbarung unterzeichnet

Im Vorfeld hatte die Unterschutzstellung des Müggelsees als Natura-2000-Gebiet für Streit zwischen Senat und Wassersportlern gesorgt. Nun soll eine freiwillige Verpflichtung strengere Schutzregeln ersetzen. Den Grundstock der freiwilligen Vereinbarung zur nicht motorisierten Sport- und Freizeitnutzung bilden "Sechs goldene Regeln“, die von den beteiligten Sportverbänden eingehalten werden sollen. Federführend beim Interessenausgleich war der Landessportbund, Interessenvertreter von 640 000...

  • Köpenick
  • 14.03.18
  • 252× gelesen
Verkehr

Demonstration für Radspur: Initiative erinnert an totes Mädchen

Die Gefahr für Radfahrer am Tempelhofer Damm ist ein Thema, das die Gemüter erhitzt. Im September hatte die BVV beschlossen, einen Verkehrsversuch mit einer geschützten Radspur zu starten. Laut der Initiative „Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg“ sollte damit im Frühjahr begonnen werden. Daraus wird, wie es derzeit aussieht, jedoch vorerst nichts. Der Grund: die Senatsverwaltung für Verkehr will bis Ende 2019 Schadstoffmessungen zur geplanten Tempo-30-Anordnung durchführen. „Während der...

  • Tempelhof
  • 07.03.18
  • 171× gelesen
Verkehr

Verlängerung der RB 33 ist keine Option für den Senat

Die Planungen für die Reaktivierung der Stammbahn laufen, bis zur Umsetzung kann es noch Jahre dauern. Eine kurzfristige Lösung wäre die Verlängerung der Regionalbahn (RB) 33 nach Steglitz. Im Entwicklungskonzept für die Infrastruktur des Schienenverkehrs in Berlin und Brandenburg 2030 sind im Oktober 2017 acht Korridore, darunter die Stammbahntrasse, festgelegt worden, die Machbarkeit der Projekte wird derzeit geprüft. Die Zahl der Pendler vom südwestlichen Umland nach Berlin nimmt...

  • Zehlendorf
  • 28.02.18
  • 409× gelesen
  • 4
Verkehr

Mehr Schutz für Fußgänger: Senat prüft Mittelinsel auf der Niederneuendorfer Allee

Die Niederneuendorfer Allee soll für Fußgänger sicherer werden. Der Senat hat jetzt eine Mittelinsel vor der Freizeiteinrichtung Aalemannufer angekündigt. Über mehr Ampeln wird zumindest nachgedacht. Der Druck der Spandauer zeigt offenbar Wirkung. Der Senat lässt gerade prüfen, ob auf der Niederneuendorfer Allee vor der Jugendfreizeiteinrichtung Aalemannufer eine Mittelinsel realisiert werden kann. Das hat Verkehrsstaatssekretär Jens-Holger Kirchner (Grüne) jetzt dem Spandauer...

  • Hakenfelde
  • 25.02.18
  • 66× gelesen
Verkehr

Wo fehlen noch Fahrradbügel?

Treptow-Köpenick. Nachdem bereits die BVV-Fraktion von Bündnis 90/Grüne erfolgreich nach weiteren Plätzen für Fahrradabstellmöglichkeiten gesucht hatte, startet die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz nun eine berlinweite Aktion. Im Rahmen der Förderung des Radverkehrs bekommen die Bezirke zusätzlich Geld für den Bau von Fahrradabstellanlagen. Gefördert werden klassische Fahrradbügel und überdachte Abstellanlagen. Errichtet werden können die mit Senatsgeld errichteten...

  • Köpenick
  • 31.01.18
  • 32× gelesen
Verkehr

BVV und Verein drängen auf Lösung der Verkehrsprobleme im Ortsteilzentrum von Mahlsdorf

Seit Jahren gibt es Verkehrsprobleme im Ortsteilzentrum von Mahlsdorf. Genauso lange hat sich kaum etwas bewegt. Inzwischen steht das Bezirksamt von mehreren Seiten unter Druck. Die Linksfraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) fordert die Einberufung eines Runden Tisches mit der Senatsverwaltung für Verkehr. Er soll die Probleme mit allen Betroffenen diskutieren. Als Grundlage sollen die Ergebnisse der Arbeit der Akteursrunde Mahlsdorf dienen. Die Annahme dieses Antrages wird...

  • Marzahn
  • 05.01.18
  • 174× gelesen
Bauen

Senatskampagne beschert Steglitz-Zehlendorf 150 neue Straßenbäume

Der grüne Bezirk wird noch grüner. Die neue Stadtbaumkampagne der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz ist gestartet. Bis Ende Februar 2018 sollen in Steglitz-Zehlendorf 150 neue Straßenbäume in die Erde kommen. Jetzt sind die Bürger gefragt. Denn die Kampagne ist auch ein Spendenprojekt. Unter 90 25 12 34 ist eine Spendenhotline geschaltet (Mo, Di, Mi 9-17, Do 12-18 Uhr). Ein Straßenbaum kostet mit Einpflanzung und Pflege in den ersten drei Jahren rund 2000 Euro. Kommen...

  • Zehlendorf
  • 07.12.17
  • 132× gelesen
Verkehr

Kreisverkehr abgelehnt: Verordnete scheitern erneut mit Vorstoß für mehr Verkehrssicherheit

Blankenburg. An der Kreuzung Treseburger Straße und Karower Damm wird es doch keinen Kreisverkehr geben. Das teilt das Bezirksamt den Verordneten nach einer Stellungnahme der Senatsverkehrsverwaltung mit. Die Verordneten hatten das Bezirksamt im März beauftragt zu prüfen, ob an dieser Kreuzung ein Kreisverkehr eingerichtet werden kann. Damit sollte die Verkehrssicherheit erhöht werden. Die Treseburger Straße ist durch Anwohner- und Lieferverkehr stark frequentiert. Auto- und Fahrradfahrer...

  • Karow
  • 14.11.17
  • 400× gelesen
Verkehr
Durch die Pettenkoferstraße zieht sich eine Blechlawine.

Einbahnstraße lässt auf sich warten

Friedrichshain. Für Ende September war eigentlich das Ausweisen der Pettenkoferstraße als Einbahnstraße angekündigt worden. Bisher ist das aber nicht passiert. Wie berichtet wehren sich hier Anwohner und Eltern, deren Kinder die Pettenkofer-Grundschule besuchen, gegen den massiven Durchgangsverkehr. Der hat durch die Sperrung der Möllendorffstraße sogar noch einmal zugenommen. Das Problem wurde auch von den zuständigen Stellen im Bezirk erkannt. Weniger Eile hatte dagegen von Anfang an...

  • Friedrichshain
  • 13.10.17
  • 219× gelesen
Verkehr

Stammbahn-Trasse wird kein Radschnellweg

Steglitz-Zehlendorf. Ein Radschnellweg auf der Stammbahntrasse wäre nicht wirtschaftlich. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung der Senatsverkehrsverwaltung. Gemeinsam mit externen Partnern hatte die Senatsverwaltung zwölf Korridore in der Hauptstadt mit einer Gesamtlänge von 100 Kilometern ausgewählt. Sie haben allesamt das größte Potenzial als Radschnellverbindungen. Für diese Routen sollen in den nächsten Jahren Machbarkeitsuntersuchungen erstellt werden. Begonnen werden soll mit den...

  • Zehlendorf
  • 27.09.17
  • 292× gelesen
Verkehr
Eine Blechlawine auf der Pettenkoferstraße und dazwischen Kinder, die über die Straße wollen.
2 Bilder

Muss erst etwas passieren? Ärger wegen Durchgangsverkehr im Samariterkiez

Friedrichshain. Es ist wirklich nicht einfach, hier über die Straße zu kommen. Weder als Erwachsener und noch weniger für Kinder. Die Rede ist von der Pettenkoferstraße, durch die tagsüber eine Blechlawine rollt. Zwei Lkw kommen dort kaum aneinander vorbei. Parkt noch ein Fahrzeug in zweiter Reihe, wird das Chaos potenziert. Und es muss täglich von vielen Schülern der Pettenkofer-Grundschule bewältigt werden. Gegen diese Zustände macht inzwischen eine Bürgerinitiative mit Namen...

  • Friedrichshain
  • 24.09.17
  • 516× gelesen
Bauen
Die Ufermauer am Wikingerufer wird auf einer Länge von 400 Metern erneuert.
2 Bilder

Neue Uferwand am Wikingerufer: Baustelle wird gesichert

Moabit. In einer zweiten Informationsveranstaltung der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz in der Erlöserkirche sind weitere Details zum geplanten Neubau der Uferwand am Wikingerufer bekannt geworden. „Wir denken, dass es demnächst losgehen wird“, sagte Projektleiter Daniel Schimanowski. Gemeint ist damit aber nicht der eigentliche Bau der neuen Ufermauer, sondern es sind erst einmal komplexe Sicherungsmaßnahmen notwendig, um die alte Wand abzureißen und die neue zu bauen....

  • Moabit
  • 21.09.17
  • 426× gelesen
Politik
Bereits vor über zwei Jahrzehnten wurde Landschaftsschutz für die Marienfelder Feldmark beschlossen. Umgesetzt wurde Beschluss bisher nicht.

Landschaftsschutz in der Feldmark will nicht gelingen

Lichtenrade. Zwecks dauerhafter Sicherung der Marienfelder Feldmark soll das Bezirksamt beim Senat die Ausweisung als Landschaftsschutzgebiet beantragen. Das hat der BVV-Ausschuss für Straßen, Verkehr, Grün und Umwelt beschlossen. Mal wieder, muss man sagen. Schon vor beinahe 22 Jahren, am 1. November 1995, schrieb das damalige Bezirksamt Tempelhof die Feldmark im Landschaftsplan (XII-L-1) als Landschaftsschutzgebiet fest und wollte das Gelände formell und offiziell als Schutzgebiet ausweisen...

  • Marienfelde
  • 23.05.17
  • 60× gelesen
Bauen
Auch auf dem Mittelstreifen der Petersburger Straße soll es weitere Bäume geben. Nicht nur dort wurden zuletzt einige Stämme mutwillig beschädigt.

Baumpaten gesucht: Spender können Standort aussuchen

Friedrichshain-Kreuzberg. Im Herbst sollen in Friedrichshain-Kreuzberg mehr als 100 neue Straßenbäume gepflanzt werden. Sie sind Teil der Kampagne "Stadtbäume für Berlin" der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz. Für die Aktion werden Spender gesucht. Das Pflanzen eines Baums kostet 1350 Euro. Ab einer Summe von 500 Euro wird der Restbetrag vom Land bezahlt. Die Paten können sich auch einen der möglichen Standorte aussuchen. Die entsprechende Liste findet sich auf der Website...

  • Friedrichshain
  • 07.05.17
  • 149× gelesen
Verkehr
Steht hier seit 120 Jahren: die heilige Gertrud auf der Gertraudenbrücke. Ende April wurde sie wegen Sanierungsarbeiten an der Brüstung abgebaut und eingelagert.

Heilige Gertrud muss ins Depot: Bronzestatue wurde wegen Brückensanierung abmontiert

Mitte. Aufregung im Bezirk. Anwohner hatten sogar die Polizei alarmiert, weil die heilige Gertrud am 27. April von der Brüstung der Gertraudenbrücke gehoben wurde. Manfred Kühnel hat sich sehr gewundert, als die drei Meter hohe, frei stehende Bronzeplastik der heiligen Gertrud auf der Gertraudenbrücke plötzlich nicht mehr da war. Nach dem spektakulären Raub einer 100-Kilogramm-Goldmünze aus dem Bodemuseum glauben die Leute schnell an Kunst- oder Metalldiebe, wenn solche Statuen ohne...

  • Mitte
  • 03.05.17
  • 381× gelesen
Soziales
David Kiknadze, Pressesprecher der OMA gGmbH, Karen Thormeyer, Geschäftsführerin Grüne Liga Berlin, und Stefan Tidow, Staatssekretär für Umwelt und Klimaschutz, pflanzen zum Wettbewerbsbeginn einen Baum (von links).

Integratives Gärtnern: Grüne Liga startet Wettbewerb

Friedrichshain. "Lieblingsfarbe bunt" heißt ein Gartenwettbewerb, der am 28. März auf dem Holzmarkt-Gelände an der Spree vorgestellt wurde. Er wurde von der Grünen Liga Berlin und der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz initiiert und richtet sich an gemeinschaftliche Gartenprojekte, in denen Integration und Inklusion praktisch gelebt werden, also Naturbiotope, bei denen zum Beispiel Geflüchtete oder Menschen mit Behinderungen mitmachen. Mit dem Wettbewerb soll dieses...

  • Friedrichshain
  • 31.03.17
  • 82× gelesen
Verkehr
Zwei Autos halten in zweiter Reihe und der Bus kommt entgegen eine typische Situation auf der Oranienstraße.
3 Bilder

Mit Tempo 30 gegen die Verkehrsanarchie: Lokaltermin wegen Chaos auf der Oranienstraße

Kreuzberg. Wenn die Zusage eingehalten wird, müssten in den kommenden Tagen auf der Oranienstraße ein paar Schilder ausgetauscht werden. Dann soll auch im Abschnitt zwischen Heinrichplatz und Skalitzer Straße Tempo 30 gelten. Bisher waren dort, anders als in Richtung Oranienplatz, 50 Kilometer pro Stunde erlaubt. Die durchgehend reduzierte Geschwindigkeit war eine Forderung einer Initiative von Anwohnern und Gewerbetreibenden. Wenn auch nicht die Wichtigste. Sie wurde aber prompt erfüllt–...

  • Kreuzberg
  • 19.03.17
  • 143× gelesen
  • 1
Verkehr
Die vielen Radler auf der Frankfurter Allee sollen in eine Fahrtrichtung eine etwa 900 Meter lange eigene Spur bekommen.

Testfall Frankfurter Allee: Eine Fahrspur soll zur Radspur werden

Friedrichshain. Für Autofahrer gibt es ab Sommer in der Frankfurter Allee weniger Platz. Zumindest auf einem Teilstück. Zwischen Niederbarnimstraße und Bahnhof Frankfurter Allee soll eine der drei Fahrspuren stadtauswärts zur Radspur werden. Das beabsichtigt die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz. Bekannt wurde das Vorhaben durch Aussagen von Verkehrsstaatssekretär Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Grüne). Ganz neu ist die Idee nicht.Bereits im vergangenen Sommer wurde...

  • Friedrichshain
  • 26.02.17
  • 173× gelesen
  • 1
  • 2